Beta Bios B550 Tomahawk
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Beta Bios B550 Tomahawk  (Gelesen 376 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

crasher86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Beta Bios B550 Tomahawk
« am: 16. November 2020, 15:06:27 »

Beim Bios VA.40 war ein mit einem 5800x ein IF  (FCLK) von 1900MHz stabil möglich.
Mit dem Beta Bios VA.51 ist dies nichtmehr möglich.

Hat sich da der x570 bug eingeschlichen?

Edit:
Habs jetzt doch zum laufen bekommen mit einem manuellen override der soc voltage auf 0,95. dachte das ist eh der standart wert.
Schade nur, dass selbst mit wesentlich höherer soc voltage keine 1933... möglich sind. Scheint mir irgendwie ein fixiertes limit zu sein und kein stabilitätsproblem.

Erstmal smart „ass“ memory testen.


Ryzen Master erkennt bei mir auch nach Cmos Reset immer noch keine Kerne
« Letzte Änderung: 16. November 2020, 17:09:23 von crasher86 »
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.911
Re: Beta Bios B550 Tomahawk
« Antwort #1 am: 16. November 2020, 19:49:03 »

Welche Version ist Installiert vom Ryzen Master?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

crasher86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Beta Bios B550 Tomahawk
« Antwort #2 am: 17. November 2020, 10:26:01 »

Welche Version ist Installiert vom Ryzen Master?
Ryzen master 2.6.0.1692
Zeigt alles an nur keinen maximaltakt und ansich 0 kerne. Das feld ist leer.
Muss man da bei msi ein spezielles profil im bios aktivieren „amd overclock“ oder sowas ?
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.911
Re: Beta Bios B550 Tomahawk
« Antwort #3 am: 17. November 2020, 18:42:30 »

Dann lade dir bitte die aktuelle Version 2.6.0.1702 herunter direkt von AMD.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

crasher86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Beta Bios B550 Tomahawk
« Antwort #4 am: 17. November 2020, 20:48:28 »

Dann lade dir bitte die aktuelle Version 2.6.0.1702 herunter direkt von AMD.

Mir zeigt er keine Version 1702 an

https://www.amd.com/en/support/cpu/amd-ryzen-processors/amd-ryzen-7-desktop-processors/amd-ryzen-7-5800x


habs aber bei C Base gefunden.


-------edit--------

1702:
immer noch keine angezeigten Kerne
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.911
Re: Beta Bios B550 Tomahawk
« Antwort #5 am: 18. November 2020, 18:35:36 »

Scheint ein generelles problem zu sein und muss denke ich durch amd gelöst werden
https://www.reddit.com/r/Amd/comments/jsmae4/ryzen_master_not_showing_cores_or_clock_speed/
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)