Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P35 Neo Startprobleme  (Gelesen 11117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #20 am: 22. Oktober 2007, 00:01:13 »

Im Bios im Hauptmenü ein Mal F4 drücken dann sollte unter CPU Feature C1E zum Vorschein kommen.

Gespeichert

Sandor

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #21 am: 22. Oktober 2007, 00:25:20 »

Also, ich habe es eben nochmal versucht.
C1E taucht nicht auf. Ich finde es ja auch komisch, es ist aber wirklich so.

Gruß Sandor

NS. Der \"execute bit support\", wofür ist der zuständig?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1193005704 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #22 am: 22. Oktober 2007, 00:32:38 »

Was für eine CPU hast du? Wurde nach dem Biosupdate ein CMOS reset mit gezogenem Stecker durchgeführt?

Zitat
Original von Sandor
NS. Der \"execute bit support\", wofür ist der zuständig?
http://de.wikipedia.org/wiki/NX-Bit
Gespeichert

Sandor

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #23 am: 22. Oktober 2007, 00:42:07 »

CPU ist C2D E6600.
CMOS wurde ordnungsgemäß resettet.

Das Phänomen war auch schon beim 1.0er Bios vorhanden.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #24 am: 22. Oktober 2007, 00:46:07 »

Welche Rev.? Etwa auch B2?
Gespeichert

Sandor

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #25 am: 22. Oktober 2007, 00:52:00 »

Laut CPUZ:  stepping 6, Revision B2.
Gespeichert

DarkS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #26 am: 22. Oktober 2007, 01:20:55 »

Hab gerade den v1.3 Bios geflasht. Vielen Dank für eure Hilfe (MSIHQ Tool is wirklich super easy und bequem). Ob das Problem damit behoben ist wird sich mit der Zeit (morgen) zeigen. Hab danach auch den CMOS reset gemacht. Ist es normal, daß ich dann beim ersten Start nen Fehler (ich glaub \"CMOS Settings Wrong\") bekam, daß bei CMOS die Zeiteinstellung fehlt (da ich ihn gelöscht hatte wahrscheinlich ja, aber ich frage lieber mal sicherheitshalber :) )?

Das \"Problem\" bzw. Verhalten mit dem Doppelboot ist immer noch da. Zumindest mit den Standardeinstellungen. Werde es noch etwas testen.
@Sandor
Komisch, daß es bei dir nicht kommt. Wird wahrscheinlich mit dem CPU zusammenhängen (hab hier irgendwo im Board sowas gelesen).

@Serge
Habs dein Vorschalg mir C1E auch grad noch mal probiert. Auch bei mir kommt nichts. Weder bei der v1.0 noch bei v1.3
Gespeichert

DH3AAK

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #27 am: 22. Oktober 2007, 14:51:33 »

@Darks
Im Bios:
Erhöhe mal VTT/NB wegen dem Doppelboot.
PCI-E4x-Controller auf 4x.
Spread Spectrum disabled

evtl. die RAM-Timings testweise entschärfen...z.B. 5-5-5-18-53-7-7-7-7
Und weiter rantasten.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1193057524 »
Gespeichert
MSI Forum

DarkS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #28 am: 23. Oktober 2007, 00:34:16 »

So, das urspüngliche Problem mit dem Hänger beim booten scheint behoben zu sein (zumindest startete das Board heute sauber durch).

Allerdings habe ich noch ein Problem mit USB Geräten. Und zwar werden sie nicht erkannt wenn man sie nach dem Booten einsteckt bzw. einschaltet. Die Geräte, die während des Bootvorgangs eingeschaltet sind funktioneren dann weiterhin (ich glaube allerdings, daß sie auch nicht richtig funktionieren, denn mein Scanner \"zuckt\" beim scannen sehr oft, was er früher nicht gemacht hat). Nur neue Geräte werden nicht erkannt. Soweit ich bisher rausfand liegt das Problem bei den \"Intel Inf Drivers\" Gibt es irgendwo ein Fix für diese Driver? Werden die USB Driver aus dem Pack überhaupt gebraucht (Es heißt ja, daß Windows seine eigenen USB Treiber mitbringt und man keine zusätzlichen braucht)?
Oder weiß vielleicht jemand einen anderen Rat um das Problem zu lösen?


Zitat
Originally posted by DH3AAK
Erhöhe mal VTT/NB wegen dem Doppelboot.
Meinst du \"VTT FSB Voltage\" und \"NB Voltage\"? Und auf was sollte man sie optimalerweise stellen?

Zitat
Originally posted by DH3AAK
PCI-E4x-Controller auf 4x.
Das ist schwierig, da ich diesen Punkt in meinem Bios nicht habe.

Zitat
Originally posted by DH3AAK
evtl. die RAM-Timings testweise entschärfen...z.B. 5-5-5-18-53-7-7-7-7
Werde ich mal versuchen.

BTW: Ich habe heute gelesen, daß Abit bei seinem P35 Board ein extra Bios Update bringt um dieses Doppelboot Verhalten zu unterbinden. Weiß einer ob sowas auch bei MSI schon geplant ist?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.968
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #29 am: 23. Oktober 2007, 07:33:08 »

Der Doppelboot ist ein POST in POST und soll die Stabilität des Systems erhöhen. Ich weiß nicht, ob das System stabiler wird, wenn man das unterbindet
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

DarkS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #30 am: 23. Oktober 2007, 20:32:36 »

Tja, die Freude war nur von kurzer Dauer. Heute hat es der PC wieder nicht geschafft zu booten. Das Verhalten ist ähnlich dem von der Bios v1.0. Allerdings hat er diesmal nicht gepiepst, sondern hat ne Fehlermeldung gebracht. Also er hat nach dem Einschalten wieder 3-4 restartet und dann kam ne Fehlermeldung, daß das Overclocking fehlgeschlagen sei, und das das System auf die Defaultwerte zurückgesetzt wurde.

Jetzt frage ich mich natürlich wie das Overclocking fehlschlagen kann wenn ich nichts overclockt habe. Ich hab nur den Speicher auf die Werte vom EPP gesetzt. Also im Grunde auch Standardeinstellung.

Kann mir jemand helfen das Problem zu lösen?
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #31 am: 23. Oktober 2007, 20:41:01 »

Braucht dein Arbeitsspeicher dazu eine erhöhte Spannung von sagen wir einmal 2.0 Volt? Die mußt du natürlich auch einstellen.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

DarkS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #32 am: 23. Oktober 2007, 20:47:16 »

Ja, der braucht laut EPP und dem Aufdruck auf den Modulen selbst 2,1 V. Das habe ich im Bios auch auf 2,1 V eingestellt.
Gespeichert

Sandor

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #33 am: 23. Oktober 2007, 20:55:50 »

Hallo DarkS.

Wird deine CPU unter \"Standard Cmos Features > System Information\" richtig erkannt?

Hast du unter \"Advanced Bios Features\" die \"MPS Table Version\" auf 1.4 gestellt?

Hast du \"DOT Control\" unter \"Frequency/Voltage Control\" disabled?

Hast du EIST enabled?

Und hast du den Speicher Teiler unter \"FSB/Memory Ratio\" auf 1 : 1.50 gesetzt?

Das sind einige meiner Einstellungen, evtl. hilft das ja irgendwie.

Gruß Sandor
Gespeichert

DarkS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #34 am: 23. Oktober 2007, 21:11:59 »

Zitat
Originally posted by Sandor
Wird deine CPU unter \"Standard Cmos Features > System Information\" richtig erkannt?

Hast du unter \"Advanced Bios Features\" die \"MPS Table Version\" auf 1.4 gestellt?

Hast du \"DOT Control\" unter \"Frequency/Voltage Control\" disabled?

Hast du EIST enabled?
CPU wird richtig erkannt. MPS, DOT und EIST waren schon standardmäßig auf die von dir genannten Werte eingestellt. EIST hatte ich zwar kurz ausgeschaltet gehabt (Doppelboot-Experimente), aber dann wieder zurückgestellt.

Zitat
Originally posted by Sandor
Und hast du den Speicher Teiler unter \"FSB/Memory Ratio\" auf 1 : 1.50 gesetzt?
Nein, das habe ich (bisher) nicht gemacht. Denn sonst wird der Speicher zu hoch eingestellt (der Wert wird ja unten angezeigt). Ist 800Mhz Speicher, und bräuchte den Teiler 1.2. Dieser Wert war im Bios v1.0 noch vorhanden. Aber bei v1.3 geht es erst mit (glaub ich) 1 : 1.3 los. Deshalb habe ich das im Moment auf Auto gelassen.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #35 am: 23. Oktober 2007, 21:17:41 »

Zitat
Aber bei v1.3 geht es erst mit (glaub ich) 1 : 1.3 los. Deshalb habe ich das im Moment auf Auto gelassen.

Dann schau doch nochmal genau nach oder probier doch testweise mal 1:1.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1193167083 »
Gespeichert

DarkS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #36 am: 23. Oktober 2007, 21:31:00 »

Zitat
Originally posted by Jack the Newbie
Dann schau doch nochmal genau nach oder probier doch testweise mal 1:1.
Hab gerade noch mal nachgeschaut. Hatte mich etwas vertan. Es ging mit 1 : 1.25 los. Und es gibt tatsächlich noch den Teiler 1: 1.20. Nur die Sortierung ist komisch (geht bis 2.0 hoch und beginnt dann wieder mit 1.0), deshalb ist mir das wohl auch nicht aufgefallen.

Hab den Teiler jetzt auf 1 : 1.2 gestellt. Das Board zeigt dann auch die nativen 800Mhz.
Gespeichert

Erazor87

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 106
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #37 am: 23. Oktober 2007, 22:58:41 »

klingt vill etwas komisch kenne aber das selbe problem und bei dem rechner lag es an dem Cpu lüfter das er erstens falsch angeklemmt war und damit ganz einfach keine drehzalh auf dem cpu hatte sondern dann als system fan ... danach war es bei dem rechner alles i.O.

Mfg

Christian
Gespeichert

DarkS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #38 am: 24. Oktober 2007, 01:33:24 »

Ne, der Kühler scheint richtig zu sitzen. Zumindest dreht er sich und kühlt recht ordentlich.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1193182636 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P35 Neo Startprobleme
« Antwort #39 am: 24. Oktober 2007, 09:41:05 »

Was für Einstellungen hast Du jetzt im Endeffekt also genau für den RAM eingestellt?

- Frequenz = 800 MHz / Ratio = 1:1.2 (richtig?)
- Spannung?
- Timings?

Zitat
Ich hab nur den Speicher auf die Werte vom EPP gesetzt.

Stell die Werte mal nicht auf die Enhanced Performance - Werte, sondern benutze testweise  nur Einstellungen, die näher am JEDEC-Standard liegen:

- 800 MHz / Timings @5-5-5-15 / Spannung 1.8V-1.9V
Gespeichert