Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI  (Gelesen 19110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

vorhanden

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #60 am: 06. November 2007, 00:44:06 »

BlaBlaBla:
der NForce4 Chipsatz und seine Derivate (NForce500; 520, 550, 570etc.)kann nur 3 Terabyte an HDD! Klingelts? Adressenumsatz!
MSI weist darauf hin...
Die Höchstgeschwindigkeit des Speichers sinkt, wenn eine der folgenden Speicherzusammensetzungen gewählt wird: Jeder Kanal ist mit zwei doppelseitigen Speichermodulen bestückt. Sowohl der Sockel DIMM1 als auch der DIMM3 sind mit doppelseitigen Speichermodulen bestückt.
Aufgrund der Resourcenzuteilung der Southbridge, wird nur ein Speicherausbau von über 3GB festgestellt (keine vollen 4GB) wenn und obwohl alle DIMM-Sockel mit 1GB Speichermodulen bestückt sind.

Torsten
Gespeichert

Marina

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #61 am: 07. November 2007, 10:17:13 »

@vorhanden


wenn du hier mit: BlaBlaBla: meist ist mir ein rätzel.

Aber mal eins mit dem hypertransport sync flood error hat das nischt zu tun.


Ich kann nur bestätigen das jetzt alle Rechner auf PCI IDE BusMaster: Disabled

stehen und soweit seit dem auch keine Probleme mehr machen.

Sobalt aber das PCI IDE BusMaster: Enabled steht kommt der fehler wieder.

für mich nur ein halb befriedigendes Ergebnis.

Da MSI gefordert ist.


und das mit 3 Terabyte da sag ich mal nischt denn dann könntest dich Ohrfeigen.
Gespeichert
Du hast Probleme mit einen K9 Mainboard von MSI schau bitte hier rein
und sollten die Probleme die gleichen sein Poste bitte.
Mainboard ( Bezeichnung und Rev. )
Speicher (Hersteller, Typ, menge der Verwendeten Riegel),
CPU (Grösse , und ob EE oder nicht), Netzteil was Verwendung findet
und ander Komponenten, danke für deine Aktive Hilfe.

Samyxtreme

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #62 am: 12. November 2007, 03:56:21 »

@vorhanden:

*Ohrfeige*

die 3gig speicherbegrenzung liegen an winxp. der begrenzt den speicher auf 3gig auch wenn 4gig drinne sinn. der letzte gig stellt win dann nur noch führn kernel und andere systeminterne sachen zur verfügung wenn ichs noch richtig im kopf hab. und mehr als vier gig gehen übrigens nich was aber ach nich am nforce sondern daran liegt das es sich um ein 32 bit sys. handelt.

aber schau doch selbst mal hier und hier.

Edit: achja was soll das genau bitte heisen

Zitat
der NForce4 Chipsatz und seine Derivate (NForce500; 520, 550, 570etc.)kann nur 3 Terabyte an HDD! Klingelts?

klärst du mich bitte auch ma auf
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1194836317 »
Gespeichert

Obelisk2k8

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #63 am: 26. Februar 2008, 10:56:42 »

So, nach einer beschwerlichen Suche bin ich nun auf dieses Board gestoßen.
Ich habe auch das MSI K9N SLI - 2F, darauf sitzt ein AMD X2 4000+, ich habe 2 GB DDR-800 RAM und ein 530 W Netzteil von \"Be Quiet!\" (Dark Power Pro Series).

Nun habe ich das Problem, dass der PC in Spielen (und manchmal auch nur im Browser) abstürzt. Danach blinkt die Power LED des PCs im takt von ca. 2 Sekunden, und solange der PC noxh Strom bekommt lässt er sich nicht mehr einschalten (also erstmal Netzschalter aus und warten bis die LED nicht mehr blinkt).
Manchmal kommt nach einem Neustart darauf auch die \"Hyper Transport Sync Flood Error\"-Meldung.

Ich hoffe mal, dass das auch das hier besprochene Problem ist.

Ich habe das aktuelle Bios drauf. Prime95 und Memtest sagen, alles wäre okay.

Und das ausschalten des PCI IDE Bus Masters bringt auch nix...
Nur die Spannung der CPU aufs minimum setzen reduziert die Fehlerhäufigkeit, aber obtimal ist es trotzdem nicht...


Nun frage ich mich, warum der letzte Post so lange her ist.
Konntet ihr das Problem etwa Lösen?
Ich würde fast alles tun, um das Problem loszuwerden...
Gespeichert

Frameboy

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #64 am: 27. Februar 2008, 14:01:27 »

Ich habe ein K9N Ultra 2.1 (7250) und es läuft mit 2 GB stabil. Dabei ist es irrelevant, ob es zwei mal 1 GB (AData) sind oder nur ein mal 2 GB (OZC) .
Sobald es über 2 GB geht (vier mal 1 GB (AData) oder zwei mal 2 GB (OZC) kommt es zu freezes.
Und zwar immer dann, wen es etwas speicherlastiger wird.
Versuche mein Glück jetzt noch mal mit einem K9N Neo V3.
Werde meine Erfahrungen dann hier kund tun.

Ach so. Verbaut sind die in meiner Sig genannten Komponenten!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1204117326 »
Gespeichert
CoolerMaster Cavalier 3 Silber
Sharkoon Silent Strom 120 500W
MSI K9N Ultra
AMD Athlon64 X2 6400+ Black Edition
Scythe Infinity CPU Cooler
Gainward Bliss GF8800GT 512MB
4 GB OCZ2T800C44GK, XTC Titanium
250 GB Samsung S-ATA
VIsta 64 Ultimate
22" Acer TFT

pcwendy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #65 am: 11. April 2008, 12:12:16 »

Habe das Forum durch diese Fehlermeldung gefunden,
hatte bisher erst einmal diesen Fehler:

a hyper transport sync flood error occurred on last boot

Der PC läuft seit ca. einem jahr ohne Fehler bzw. ohne Probs
( Biosupdate im Dezember07 auf 1.A sowie CPU von 4400 auf 6400 ).

MB:  MSI K9N SLI Platanium mit AMD64X2 6400
4 GB Markenspeicher, u.s.w. - nichts wurde Übertaktet!

Werde nun den PCI IDE BusMaster mal auf Dise stellen
und sehen ob der Fehler nochmals erscheint....

PS: Habe nur SATA Laufwerke verbaut (2xDVD-Brenner & 3xFestplatten)
 
mfg pcwendy
Gespeichert

Scarecrow

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Ebend dieser Fehler nach Bios-Update verstärkter auftritt
« Antwort #66 am: 30. Juni 2008, 01:41:50 »

Nabend leutz,

hab mir das ma durchgelesen und ich hab nach dem Bios update auf das neuese Bios 1.4 wenn ich mich nicht irre.. auch diesen

Hypertransport Sync Flood Error

das nervt tierisch das Windows einfriert und dann rebootet....
hatte den Fehler vorher wohl auch schon nur wurde das nicht als Fehler angezeigt beim booten...habe immer gedacht es wäre meine Festplatte gewesen weil es als ich diese ausgebaut habe weg war ne zeit lang und jetzt nach dem gelungenen Bios-Update wieder zum Vorschein kommt...
CMOS reset bei gezogenem Netzstecker hab ich gemacht...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1214783015 »
Gespeichert
Gruß Sebastian
Aktuelles System:
Mainboard:
K9N4 SLI nForce 500 SLI shipsatz (MS-7325 v1.0)
CPU:
AMD X2 4200+ @ 2200Mhz (11x 200)
Graka:
Gainward Bliss 7600GT PCX
Ram:
2x 1GB 533 Dual Infineon Original
HDD's:
Maxtor 250 GB SATA II
Western Digital 320 GB SATA II
Laufwerke:
IDE: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4120B (LG)
SATA: HL-DT-ST DVDRAM GSA-H62N (LG)
OS:
Windows XP Home + SP 3
[/SIZE]

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #67 am: 30. Juni 2008, 08:03:12 »

Zitat
hab mir das ma durchgelesen
Und das hier wenigstens schon einmal ausprobiert?

Zitat
Ich kann nur bestätigen das jetzt alle Rechner auf PCI IDE BusMaster: Disabled

stehen und soweit seit dem auch keine Probleme mehr machen.

Sobalt aber das PCI IDE BusMaster: Enabled steht kommt der fehler wieder.
Gespeichert
Thomas

Scarecrow

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #68 am: 30. Juni 2008, 13:40:50 »

Laut meines letzten Bios besuches ist das Disabled

was ich feststellen musste ist das der nach diesem Fehler extrem lange braucht beim Booten von Windows 5-15 minuten braucht der dann...

und da ich den IDE kanal nicht verwende ist das eh abgeschaltet der Brenner in meiner sig ist nicht mehr in betrieb
Gespeichert
Gruß Sebastian
Aktuelles System:
Mainboard:
K9N4 SLI nForce 500 SLI shipsatz (MS-7325 v1.0)
CPU:
AMD X2 4200+ @ 2200Mhz (11x 200)
Graka:
Gainward Bliss 7600GT PCX
Ram:
2x 1GB 533 Dual Infineon Original
HDD's:
Maxtor 250 GB SATA II
Western Digital 320 GB SATA II
Laufwerke:
IDE: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4120B (LG)
SATA: HL-DT-ST DVDRAM GSA-H62N (LG)
OS:
Windows XP Home + SP 3
[/SIZE]

Scarecrow

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #69 am: 02. Juli 2008, 10:47:03 »

So...das ist wirklich abgeschaltet...dieser Error kommt immer wenn der rechner länger am stück an war....bis jetzt ist er seit ca. 20 online bzw. an

wie gesagt tritt der sporadisch auf, Ram und platten sind in ordnung, cpu kann ich noch nicht testen da ich zur zeit der einzige im haus mit am2 sockel bin und graka macht auch keine zicken bis jetzt...

habt ihr vllt. sonst noch ideen ?
Gespeichert
Gruß Sebastian
Aktuelles System:
Mainboard:
K9N4 SLI nForce 500 SLI shipsatz (MS-7325 v1.0)
CPU:
AMD X2 4200+ @ 2200Mhz (11x 200)
Graka:
Gainward Bliss 7600GT PCX
Ram:
2x 1GB 533 Dual Infineon Original
HDD's:
Maxtor 250 GB SATA II
Western Digital 320 GB SATA II
Laufwerke:
IDE: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4120B (LG)
SATA: HL-DT-ST DVDRAM GSA-H62N (LG)
OS:
Windows XP Home + SP 3
[/SIZE]

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #70 am: 02. Juli 2008, 15:31:29 »

Zitat
Ram ... sind in ordnung
Hast du trotzdem die Möglichkeit zwei andere zu testen?

Hast du die Chipsatztreiber für dein Brett installiert? Wenn ja, schmeiss mal den Nvidia SATA-Controller runter und versuche es mit Windows-Standardtreibern ...
Gespeichert
Thomas

Scarecrow

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #71 am: 04. Juli 2008, 20:21:26 »

hab die windows standart treiber drin...

aber es wird seltener mit dem fehler...komisch
Gespeichert
Gruß Sebastian
Aktuelles System:
Mainboard:
K9N4 SLI nForce 500 SLI shipsatz (MS-7325 v1.0)
CPU:
AMD X2 4200+ @ 2200Mhz (11x 200)
Graka:
Gainward Bliss 7600GT PCX
Ram:
2x 1GB 533 Dual Infineon Original
HDD's:
Maxtor 250 GB SATA II
Western Digital 320 GB SATA II
Laufwerke:
IDE: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4120B (LG)
SATA: HL-DT-ST DVDRAM GSA-H62N (LG)
OS:
Windows XP Home + SP 3
[/SIZE]

Friday_13th1

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #72 am: 06. Juli 2008, 22:00:52 »

Abseits des aktuellen Themas: Einige Chargen des K9N sind extrem schlecht (Spannungsversorgung, falsche Widerstände, Temp-Probleme, Netzwerkfreezes). Daher hat sich das Board einen relativ schlechten Ruf eingehandelt leider. Und wenn Leute behaupten es sind mehr als die üblichen paar Boards die Fehler aufweisen hat er vermutlich recht. Allerdings gibt es halt auch Chargen die ohne weiteres funktionieren. Schade das MSI da nicht deutlich nachbessert.
Gespeichert

pcwendy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Ms-7250 / K9n Sli-2f und andere K9 von MSI
« Antwort #73 am: 15. Juli 2008, 20:53:02 »

Hallo Leute,
hatte heute beim ersten Start Morgens gleich diesen Fehler seit Monaten....

Dachte ich hätte Ruhe damit,
zum Glück kommt der Fehler nur alle 1-2Monate einmal.

Das wars schon wieder.....bis denn
Gespeichert