865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme  (Gelesen 1388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

blueglasses

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme
« am: 01. Oktober 2007, 07:02:58 »

Ich habe vor kurzem zu meinen bisherigen 2x512MB Ram nochmal 2x512MB hinzugefügt. Das System lief mit 1GB Ram einwandfrei, aber mit 2GB gibt es nun Stabilitätsprobleme. Spiele (momentan getestet mit Battlefield 2 und World in Conflict) lassen den Rechner ohne erkennbaren Grund neu booten, und Programme die etwas mehr Speicherbedarf haben (momentan nur getestet mit Hammer, Valve\'s map editor für die Source Engine) schließen sich während des Betriebs (oder Rechner startet neu), ebenso ohne erkennbaren Grund. Memtest86 ergab keine Fehler (kompletter Durchlauf).

Der Speicher, läuft im Dual-Channel Modus:

Slot 1 und 3 - Corsair PC3200 VS512MB400 (der neue Speicher)
Slot 2 und 4 - Corsair PC3200 CMX512-3200C2 (ca. 3-4 Jahre alt)

Wie hier ersichtlich hatte ich den neuen Speicher zunächst in die ersten Slots eingesetzt.
Nun habe ich mal testweise die zwei Speichersorten in den Slots umgetauscht, dass heißt der neue sitzt in Slot 2 und 4; das System läuft nun wesentlich stabiler. Allerdings bin ich mir dessen eben nicht so ganz sicher, der Benchmark von World in Conflict bringt die Kiste dann und wann wieder zum Absturz, dann läuft\'s mal wieder, besitzt also eher widersprüchliche Aussagekraft. Könnte am Spiel liegen, es läuft aber - subjektiv betrachtet - mit 1GB stabiler. BF2 und Hammer laufen anscheinend problemlos.

Da ich noch innerhalb des 14-Tage-Rückgaberechts bin, würde ich nun gern auf Nummer sicher gehen. Die Fragen:

1) Gibt es eine Möglichkeit, die Systemstabilität unter Windows aussagekräftig zu testen? Memtest86 nützt mir da nicht viel.

2) Wie kann es sein, dass die Anordnung des Speichers in den Slots einen Einfluss auf die Stabilität hat (in beiden Konfigurationen sind die Werte des Speichers laut cpu-z identisch, und so unterschiedlich ist der Ram nicht)? Ist es möglich, dass das System mit einer der beiden Konfigurationen tatsächlich stabil läuft?

3) Gibt es Einstellungen im Bios oder andere Möglichkeiten, mit welchen ich der Instabilität Herr werden könnte? AGP-Aperture-Size habe ich ohne Erfolg getestet, Deaktivierung von MAT bringt ebenso keinen Unterschied.


Danke.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1191215097 »
Gespeichert
    [/li]
  • P4 3GHz auf MSI 865PE Neo2-PFISR

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme
« Antwort #1 am: 01. Oktober 2007, 07:18:40 »

wenn dual channel dann richtig.
aber nicht mit mischbestückung. da du unterschiedliche module benutzt ist es kein wunder das es probleme gibt, hinzu kommt das eine 4-fach belegung die performnace bremst.

am besten auf 2x 1024MB umsteigen
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2007, 13:04:35 »

Zitat
1) Gibt es eine Möglichkeit, die Systemstabilität unter Windows aussagekräftig zu testen? Memtest86 nützt mir da nicht viel.
Wenn Memtest keine Fehler ausspukt dann liegt es schon mal nicht am Speicher.Ich gehe aber davon aus das es am Speicher liegt, bei 4 Speichermodulen hat der Speicher Kontroller schon so viel Arbeit, wenn die Module dann auch noch unterschiedlich sind, kann es schon zu Problemen kommen.

Zitat
2) Wie kann es sein, dass die Anordnung des Speichers in den Slots einen Einfluss auf die Stabilität hat (in beiden Konfigurationen sind die Werte des Speichers laut cpu-z identisch, und so unterschiedlich ist der Ram nicht)? Ist es möglich, dass das System mit einer der beiden Konfigurationen tatsächlich stabil läuft?
Dualchannel läuft nur mit identischen Modulen, Wenn du die RAMs unter einnader mischst dann kann nichts gutes rauskommen. Die besten Chancen das ganze zum Laufen zu bringen, hast du mit deiner jetzigen Konfiguration, sprich der neue in Slots 1-3 der alte 2-4, dann manuellen Timings von 2.5-3-3-7 oder 3-3-3-7/8, RAM Frequenz auf 400 und Vdimm etwas anheben 2.7-2.75V.
Gespeichert

blueglasses

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2007, 02:51:57 »

Danke erstmal für die Antworten.

Habe gerade festgestellt, dass ich bei manueller Einstellung der CAS Latency im Bios nur zwischen 2 und 2,5 wählen kann. Ich spiele aber gerade mit dem Gedanken, den Ram komplett gegen 2x1GB CL3 auszutauschen - könnte es da Probleme geben, wenn ich die Werte des Rams automatisch (über SPD)  bestimmen lasse?
Gespeichert
    [/li]
  • P4 3GHz auf MSI 865PE Neo2-PFISR

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2007, 08:48:46 »

wenn die riegel automatisch erkannt werden sollte es keine probleme geben.
eigentlich müsste auch CL3 speicher laufen.

hast du dir mal die kompatibilitätsliste angeschaut?
Gespeichert

blueglasses

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2007, 09:27:28 »

Hehe, teste es gerade, mein Mitbewohner hat mir mal seine 2x1GB zur Verfügung gestellt, welche zufälligerweise eine CAS Latency von 3  haben. Wird ordentlich erkannt, ich teste gerade die Stabilität; sieht soweit sehr gut aus.
Gespeichert
    [/li]
  • P4 3GHz auf MSI 865PE Neo2-PFISR

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
865PE / 4x512MB - Stabilitätsprobleme
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2007, 10:11:15 »

schön zu hören.
mit 2x 1Gb hast du jedenfalls mehr performance als mit 4x512Mb
auch der datendurchsatz in benchmarks ist deutlich höher.
Gespeichert