Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit 8800GTX  (Gelesen 20278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sachrial

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Problem mit 8800GTX
« Antwort #40 am: 08. Oktober 2007, 10:30:36 »

Zitat
Original von red2k
die ganzen 88er von msi (besonders OC varianten) haben diese probleme, ein absenken auf standartakt hat meist geholfen (575mhz core takt)

Ja das hilft, zumindest bei mir.

Schade dass zu hören. Und leider ist dass heruntersetzen des Taktes nicht wirklich eine gute Alternative...
Auch das Einbauen von eher \"ungewöhnlichen\" Kühllösungen kann ich nicht gut heissen wenn sie zur Notwendigkeit gehören damit die Karte läuft.
Andere Hersteller haben diese Probleme nicht? Kann ich mir eigentlich gar nicht wirklich vorstellen da auch das MSI Produkt, mal von dem Overclocking abgesehen, ebenfalls auf dem Referenzmodel basiert.

Ich habe nun mal eine Supportanfrage gestellt mit ausführlichen Angaben zu meinem System. Das Ergebnis davon werde ich hier noch posten.
Gespeichert

puto

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Problem mit 8800GTX
« Antwort #41 am: 08. Oktober 2007, 23:05:29 »

heute ist der fünfte tag, wo es her ist das ich eine mail zum support geschickt habe.
bis die antworten hat ja nvidia 3 beta treiber und 2 neue modelle vorgestellt.

Miserabler Support Irgendwie = MSI
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.305
Problem mit 8800GTX
« Antwort #42 am: 08. Oktober 2007, 23:08:34 »

Klar ist das ärgerlich. Ich hatte bis vor kurzem auch ein Board eines Wettbewerbers, und auf alle 4 Supportanfragen bekam ich spätestens nach 3 Werktagen eine Antwort. Allerdings war nicht eine brauchbare Antwort dabei...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Sachrial

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Problem mit 8800GTX
« Antwort #43 am: 09. Oktober 2007, 08:24:18 »

Zitat
Original von puto
heute ist der fünfte tag, wo es her ist das ich eine mail zum support geschickt habe.
bis die antworten hat ja nvidia 3 beta treiber und 2 neue modelle vorgestellt.

Miserabler Support Irgendwie = MSI

Bedenke, es ist die Rede von drei bis maximal fünf ARBEITSTAGEN bis eine Antwort erfolgt. Also noch heisst es abwarten und Tee trinken. Ich persönlich werde mir erst eine vollständige Meinung über MSI bilden, wenn der Support ebenfalls keine saubere Arbeit leistet. Bei mir haben Sie bis Freitag Zeit eine Antwort zu geben und wehe ihnen wenn sie dass nicht machen.  :P ICh brauche nur eine Antwort und solange die nicht auf  :wayne hinausläuft, binn ich schon mal halbwegs zufrieden.

Übrigens stürtzt bei mir auch der Screensaver von Vista ab wenn ich die Grafikkarte mit einem Takt von 610Mhz laufen lasse, genau so wie Age of Empires 3....  :evil:
Gespeichert

BONGOMAN

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Problem mit 8800GTX
« Antwort #44 am: 14. Oktober 2007, 18:14:39 »

Hallo,
hat jemand schon etwas zu dem Problem gehört?
So langsam dreh ich durch! Ich kann mit meiner 500 Teuro Grafikkarte nichts länger als 15 min. spielen.
Der kackverein, ich nenne das mal (Support), antwortet auch nicht!
Das kann es doch nicht sein!
Also für mich ist klar, nie wieder Produkte von der Firma MSI!
 :wall
Gespeichert

puto

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Problem mit 8800GTX
« Antwort #45 am: 14. Oktober 2007, 19:28:39 »

also bei mir hat sich der support auch nicht gemeldet.
habe mein takt von 610/1000 auf 575/952 mit rivatuner dauerhaft runtergetaktet und hab somit keine probleme mehr. bis jetzt.
treiber benutze ich 163.71 und wenn hl2 e2 kommt nimm ich den 163.75,
das alles auf vista 32bit.
mfg
Gespeichert

Sachrial

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Problem mit 8800GTX
« Antwort #46 am: 16. Oktober 2007, 15:05:25 »

Hallo zusammen

Also bei mir hat sich der Support bis jetzt auch noch nicht gemeldet. Ich habe mich entschlossen Ihnen die doppelte Zeit zu lassen (also 10 Arbeitstage) und dann nachzufragen.

Bei mir hat sich dass Problem wie ich es wahrscheindlich schon erwähnte mit einer Taktsenkung auf 575 und 900Mhz gelöst. Aber dies ist und bleibt keine Lösung.

Wo genau der Fehler liegen könnte, da bin ich nach wie vor unsicher. Es könnte an der Temperatur liege, aber dann hätte die Karte bei einem Dauerbenchmark dem ich sie mal unterzogen habe ebenfalls Probleme machen müssen. Hat sie aber nicht. Daher ist und bleibt die ganze Sache für mich ein einzige Rätsel.

Was ich aber sagen kann, ist dass auch ich bereits ziemlich entäuscht von MSI bin. Schade, wenn Sie auf meine erneute Anfrage nicht Antworte, sehe ich mich gezwungen, MSI bei dem Händler bei dem ich die Grafikkarte gekauft habe, eine schlechte Note zu geben.

So viel zu meinem Problemstatus.
Gespeichert

Fenek

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Problem mit 8800GTX
« Antwort #47 am: 16. Oktober 2007, 22:26:50 »

Wenn ich mir das so durchlese,
bin ich wirklich heilfroh,
das ich die Liquid gewählt habe.

Die 8800 GTX OC Liquid hat damit absolut keine Probleme,
wobei der Preis mich damals echt geschockt hatte.

Gibt es eine gute und sichere Möglichkeit Eure mit \"Lärmkühlung\"
evtl. auf Flüssig umzubauen ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1192566449 »
Gespeichert

BONGOMAN

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Problem mit 8800GTX
« Antwort #48 am: 23. Oktober 2007, 22:49:08 »

Hallo,
bevor das Thema jetzt im Nirvana verschwindet, möchte ich es noch einmal hochholen.
Status heute 23.10.2007, nach wie vor keine Antwort vom MSI (Support?)! Die angegebenen drei Tage sind jetzt schon um das fast fünf fache überzogen!
Ist doch schön, wenn einem geholfen wird. :wall
Hat irgend jemand schon eine Antwort bekommen, oder eine Lösung zu diesem Problem?
P.S: Das mit dem runtertackten, hab ich auch probiert, hat aber nichts genützt!
Aber wenn auch, ich hab dafür richtig viel Kohle bezahlt, da muß ich nichts runtertackten!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1193173298 »
Gespeichert

BONGOMAN

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Problem mit 8800GTX
« Antwort #49 am: 23. Oktober 2007, 22:59:26 »

Hallo Fenek,
das Problem, welches wir hier haben ist kein Hitzeproblem! Soviel habe ich bisher herausbekommen.
Ich kann mitlerweile jeden Stresstest und jeden Benchmark auf auf die höchsten Einstellungen ,über einen sehr langen Zeitraum durchführen!
Das komische ist, das sich das Bild nur bei neueren Spielen aufhängt.
Der Ton läuft weiter, die Maus kann ich bewegen usw. Nur die Spielegrafik bleibt hängen! Ich denke den Kelch kann MSI nicht an andere weitergeben!
Aber das beste ist, vom Support hört man nichts!
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.462
Problem mit 8800GTX
« Antwort #50 am: 23. Oktober 2007, 23:23:17 »

Zitat
Ich denke den Kelch kann MSI nicht an andere weitergeben!
Warum nicht?

Zitat
Das komische ist, das sich das Bild nur bei neueren Spielen aufhängt.
Der Ton läuft weiter, die Maus kann ich bewegen usw. Nur die Spielegrafik bleibt hängen!
Solche Fehler treten weniger bei fehlerhaften Grafikkarten auf  eher bei Softwareproblem, sei es Windoof, Treiber oder die Spiele.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Mick38

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
8800 Gtx
« Antwort #51 am: 24. Oktober 2007, 01:51:42 »

Als interessierter User hab ich mir die Problematik mit der Graka mal zu Gemüte geführt. Als aussenstehender muss ich ja sagen, dass es äusserst ärgerlich ist, wenn man so ne Stange Geld hinblättert und dann ständig mit solchen Problemen zu kämpfen hat.

Da stellt sich die Frage, ob die User nicht für viel Geld auch zum Teil als Betatester missbraucht werden.

Sicherlich würde es mir auch gefallen, immer die aktuellsten Sachen im PC zu haben, andererseits wenn ich das lese, bin ich froh, dass ich zur Zeit leider nicht über die nötigen finanziellen Mittel verfüge, um mir das leisten zu können.

Habe ja vor ein paar Tagen hier gepostet das mir meine FX 5900 wohl gestorben ist. Kann man nix machen, aber für meine alte Möhre (steht ja in der Signatur) finde ich da relativ schnell Ersatz.

Gruß
Mick38
Gespeichert
MSI
K8N Neo4-F (PCB 3.0)
DualCore AMD Athlon 64 FX-60, ATI 5450, SAMSUNG SV4002H (40 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100), SAMSUNG SP0802N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133), HL-DT-ST CD-RW GCE-8320B (32x/10x/40x CD-RW), MSI ATAPI DVD RW 8XMax. Alt aber funzt.:)

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.305
RE: 8800 Gtx
« Antwort #52 am: 24. Oktober 2007, 09:19:07 »

Zitat
Original von Mick38
Habe ja vor ein paar Tagen hier gepostet das mir meine FX 5900 wohl gestorben ist. Kann man nix machen, aber für meine alte Möhre (steht ja in der Signatur) finde ich da relativ schnell Ersatz.

Ich habe hier noch eine 6800 LE (AGP) mit 128 MB Speicher zu liegen, die nächste Woche zu eBay soll. Bei Interesse kannst Du Dich ja bei mir melden...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Mick38

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
RE: 8800 Gtx
« Antwort #53 am: 24. Oktober 2007, 10:05:42 »

Zitat
Original von wiesel201
Zitat
Original von Mick38
Habe ja vor ein paar Tagen hier gepostet das mir meine FX 5900 wohl gestorben ist. Kann man nix machen, aber für meine alte Möhre (steht ja in der Signatur) finde ich da relativ schnell Ersatz.

Ich habe hier noch eine 6800 LE (AGP) mit 128 MB Speicher zu liegen, die nächste Woche zu eBay soll. Bei Interesse kannst Du Dich ja bei mir melden...

Was soll die Karte denn kosten.....ne LE iss ne abgespeckte 6800 oder seh ich das falsch ?

Gruß
Mick 38
Gespeichert
MSI
K8N Neo4-F (PCB 3.0)
DualCore AMD Athlon 64 FX-60, ATI 5450, SAMSUNG SV4002H (40 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100), SAMSUNG SP0802N (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133), HL-DT-ST CD-RW GCE-8320B (32x/10x/40x CD-RW), MSI ATAPI DVD RW 8XMax. Alt aber funzt.:)

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.305
Problem mit 8800GTX
« Antwort #54 am: 24. Oktober 2007, 10:34:10 »

Das siehst Du richtig. Die 6800 LE hat 4 Vertex-Shader und 8 Pixel-Pipelines, die 6800 hat 5 Vertex-Shader und 12 Pixel-Pipelines, die 6800GT und die Ultra haben jeweils 6 Vertex-Shader und 16 Pixel-Pipelines. Bei der Aopen Aeolus 6800LE, die ich hier habe, lassen sich allerdings zusätzllich  2 Vertex-Shader und 4 Pixel-Pipelines softwaremäßig freischalten, so daß sie tatsächlich auf 6 Vertex-Shader und 12 Pixel-Pipelines kommt. Testweise hatte ich die Karte auch mal übertaktet, irgendwas im Bereich um die 15 Protent waren spielend drin. Damit zieht sie locker an der normalen 6800 vorbei. Bis vor ein paar Monaten tickerte sie noch im Rechner meiner besseren Hälfte, mußte aber wegen Boardwechsel einer PCI-Express-Karte weichen.

Ich könnte Dir die Karte für 45 Euro inklusive versichertem Versand (Hermes) überlassen.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Fenek

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Problem mit 8800GTX
« Antwort #55 am: 24. Oktober 2007, 13:28:10 »

@ BONGOMAN
Zitat
das Problem, welches wir hier haben ist kein Hitzeproblem!
Da ich morgen wieder mal ne 8800 GTX verbauen darf,
dieses Mal eine von nem anderen Hesteller, mit ner 6850 CPU
werde ich diesen Rechner vor der Ablieferung nen Test unterziehen,
dafür habe ich gut 2 Wochen Zeit, inclusive Gameinstallation von BF-2
bin gespannt ob ich Euer genanntes Problem da wiederfinden kann.

Einizigst was mir \"hoffentlich keine\"
Kopfschmerzen einbringt ist die Installation unter Vista.
Überraschungen mit teuren Komponenten liebe ich nicht wirklich !

Ihr hört von mir, auf jeden Fall.
Gespeichert

BONGOMAN

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Problem mit 8800GTX
« Antwort #56 am: 26. Oktober 2007, 19:14:42 »

So kleines Update.
Bis heute 26.10.2007 noch keine Antwort vom (Support?)!
Und Fenek, gibts was neues?
Gespeichert

Maestro79

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Problem mit 8800GTX
« Antwort #57 am: 28. Oktober 2007, 22:39:43 »

Hallo zusammen,

ich möchte mich hiermit auch mit Fraktion der \"Geschädigten\" einreihen.

MSI 8800 GTX, aktuelle Forceware Treiber, P35 Chipsatz auf einem Gigabyte Mainboard, Core 2 Duo 6400, Soundblaster Audigy 1, 2 GB RAM

Nur durch das schon mehrfach vorgeschlagene Runtertakten auf 575 / 900 habe ich bisher keine Abstürze in Bioshock, Jade Empire, Rainbox Six Vegas und Oblivion gehabt.

Aber hier teile ich auch die Meinung vieler User hier - das kann es nicht sein. Und es kann auch nicht sein, dass kein Support sich dafür meldet. Auch wenn es etwas dumm klingt, aber ich hoffe, dass sich \"genug Leute\" dafür finden, damit das Problem mit einer etwas härten Gangart beseitigt wird.

Wenn ich was neues weis, werde ich hier auch reinschreiben. Ich werde gespannt den Thread verfolgen.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.766
Problem mit 8800GTX
« Antwort #58 am: 29. Oktober 2007, 00:19:22 »

Hallo Maestro.


Bitte nicht falsch verstehen.


Dieses Forum wird von privaten Usern betrieben und läuft lediglich auf dem Server von MSI.


Ein MSI Support sowie deren Mitarbeiter, sehen dies ebenfalls als Enanwender(Wie Du und Ich) Forum.

Es gibt sicherlich auch MSI Mitarbeiter, die hier vertreten sind.....aber das dies beschleunigt in keinem Falle eine Bearbeitung.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1193613605 »
Gespeichert

[align=center]

Maestro79

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Problem mit 8800GTX
« Antwort #59 am: 29. Oktober 2007, 00:29:59 »

Hallo Tobi,

danke für den Hinweis, aber das ist mir schon durchaus bewusst. :)

Ich denke es kann aber nicht schaden, wenn allen Beteiligten transparent ist, wieviel Personen überhaupt von dem Problem betroffen sind. Ich glaube es hat auch schon ein Vorredner vorgeschlagen - wenn wir noch mehr werden, können wir vielleicht mal einen gesammelten Brief mit dem Verweis auf diesen Thread an diverse Magazine oder andere Stellen verfassen.
Gespeichert