Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 39   Nach unten

Autor Thema: MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht  (Gelesen 504806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chichor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #80 am: 17. Februar 2008, 15:00:36 »

Was für eine Version vorher drauf war weiss ich garnicht ... da es ein ganz neues Mainboard ist. Jedoch hatte ich Probleme mit den Rams und deshalb dachte ich Probierse mal ein Bios update aus. So nach dem passiert ist was ich oben geschrieben bootet das System garnicht mehr Geht an macht CPU Check DDRAM 3 und verharrt dann und resetet nach einigen Sekunden.
Methode für den USB Stick war File
Files auf dem USB Sitck:
0xff
amiflash
autorun
Backup
bios
Bootlog
Command
r0
start
T9.246E
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #81 am: 17. Februar 2008, 15:04:38 »

Bitte erstmal auch die anderen Fragen beantworten:

- Welche BIOS-Version hast Du versucht zu flashen?  
- Wo hast Du das BIOS her, das Du flashen wolltest?

Du sprachst von \"alles kaputt gemacht\", was meinst Du damit?  Funktioniert was nicht mehr?

Welche BIOS-Version wird Dir momentan beim POST angezeigt?
Gespeichert

Chichor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #82 am: 17. Februar 2008, 15:11:32 »

Also Die Version die Vorher drauf wwar weiss ich wirklich nicht ... ist ja auch nicht das Diamond Sonder das Hydrogen was aber ja Baugleich mit dem Diamond ist ...Da es limitierte auflage ist wird die Biosversion wohl nicht allzu neu sein
So und ich wollte auf
BIOS Type AMI BIOS File Size 777KB
Version 1.3 Datum 2008-01-07
Beschreibung - Update CPU Micro Code.
- Fixed system fail in TPM function test issue.
Download 7353v13.zip
von der MSI Seite updaten. ...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #83 am: 17. Februar 2008, 15:13:27 »

Zitat
Also Die Version die Vorher drauf wwar weiss ich wirklich nicht ...

Ja, das habe ich zur Kenntnis genommen.  Aber was ist hiermit:

Zitat
Du sprachst von \"alles kaputt gemacht\", was meinst Du damit? Funktioniert was nicht mehr?

Welche BIOS-Version wird Dir momentan beim POST angezeigt?

Es ist wichtig, dass Du diese beiden Fragen beantwortest, weil ich sonst nicht weiß,ob hier überhaupt ein Problem vorliegt...
Gespeichert

Chichor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #84 am: 17. Februar 2008, 15:18:00 »

HI !
Das steht doch da oben... Ich bekomme garkein Bild mehr ... Ich komme auch nicht mehr ins Bios... Der Rechner startet anhand des Panels sehe ich auf dem Mainboard das er ein CPU und ein DDRAM Check macht .... Zu einem Bild auf dem Monitor komme ich nicht ...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #85 am: 17. Februar 2008, 15:19:49 »

Okay, sorry, ich hab\'s überlesen.

----------

Zitat
Der Rechner startet anhand des Panels sehe ich auf dem Mainboard das er ein CPU und ein DDRAM Check macht ....

Hast Du einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker gemacht nach der Update-Prozedur?
Gespeichert

Chichor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #86 am: 17. Februar 2008, 15:26:14 »

Ich habe die Batterie ausgenommen und Netzteil gezogen...
Ich habe auf dem Reset Knopf gedrückt der der angeblich die CMos löscht gedrueckt ...
Andere Methode kenn ich gerade nicht
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #87 am: 17. Februar 2008, 15:30:55 »

Schalt den Rechner aus und entferne die Speichermodule bis auf einen Riegel in Slot 1.

Wiederhole danach am Besten den CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker und schau, ob sich was ändert.
Gespeichert

Chichor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #88 am: 17. Februar 2008, 15:43:17 »

Habe ich jetzt mal gerade ein paar mal versucht bekomme immernoch kein Bild ...

Aber es lief schonmal Alles zusammen nur halt das der Rechner sehr instabil war und ich dacht es würde an den Rams liegen da der immer gefreezed hat ... Sonst noch irgendwelche Ideen
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #89 am: 17. Februar 2008, 15:45:17 »

Hat sich an den POST Codes, die das Board anzeigt irgendwas geändert?

Noch eine Frage:  Welchen Button hast Du für den CMOS-Reset benutzt?
Gespeichert

Chichor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #90 am: 17. Februar 2008, 16:10:49 »

Wiegesagt die Post Codes kann ich ja leider nicht lesen... da monitor schwarz

Der Resetknopf ist über einem USB anschluss auf der Mainboardseite
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #91 am: 17. Februar 2008, 16:14:45 »

Zitat
Wiegesagt die Post Codes kann ich ja leider nicht lesen... da monitor schwarz

Ich meinte die Anzeige auf dem Board selbst.
Gespeichert

Chichor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #92 am: 17. Februar 2008, 16:43:14 »

DDRam 3 --> CPU --> AUs
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #93 am: 17. Februar 2008, 17:13:42 »

OK, schwer zu sagen, was hier geschehen ist.

Du schreibst, dass Du ein BIOS-Update gemacht hast, weil Dein System instabil war.  Unter instabilen Arbeitsbedingungen ein BIOS zu flashen, ist relativ risokoreich. Vielleicht ist deshalb was schief gelaufen.

Es kann ebenso sein, dass das BIOS erfolgreich geflasht wurde, aber ein Kompatibilitätsproblem mit einer Deiner Komponenten besteht.

-------------

In jedem Fall solltest Du es mit einem Recovery-Flash versuchen.  Dazu brauchst Du ein internes Diskettenlaufwerk.  Die Recovery-Diskette bereitest Du vor, indem Du das BIOS-Backup (backup.bin) vom Stick auf die Diskette kopierst und in AMIBOOT.ROM umbenennst.

Näheres zum Recovery-Flash für AMI-BIOS (Bootblock-Methode) findest Du hier:

Hilfe, es ist etwas schief gegangen

Eine Anleitung für AMI-BIOS findest Du weiter unten in dem Beitrag.

Wenn Du Glück hast, lässt sich auf diese Weg das Board/BIOS wiederbeleben.
Gespeichert

Isaac

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Problem!!!
« Antwort #94 am: 17. Februar 2008, 21:34:23 »

Hallo!
Ich wollte das Tool auch mal ausprobieren...

Nur leider startet das Tool nicht wirklich bei mir...
Genauer gesagt wenn ich es starte erscheint für nen Sekunde ein DOS-Fenster und dann verschwindet es wieder...

Hab es schon mit Installer und standalone probiert--->ging net
und manuell über cmd--->auch nicht!

Woran liegt das?
Gespeichert
Mfg Isaac

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: Problem!!!
« Antwort #95 am: 18. Februar 2008, 00:41:09 »

Hallo Isaac,

Welches OS verwendest Du?

Versuch mal im Safe Mode mit allen administrativen Rechten das Tool zum Starten zu bewegen.
Gespeichert

Isaac

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #96 am: 18. Februar 2008, 15:38:27 »

Ja,also verwende XP Home SP2 (up2date)

Mainboard ist P35 Neo2 FIR...

sonst noch was wichtig???

nja ich probier dann mal im abgesicherten Modus...

----------

so hab festgestellt das es läuft aber nur in meinem anderen Konten....

Also in meine Hauptkonto läuft es nicht aber in nem anderen...!!! :irre :irre

Ist nen bisschen komisch ,hab keine Ahnung woran das liegt... :rolleyes:

[/EDIT: Beiträge zusammengefügt (J.t.N) / @Isaac: Beiträge bitte editiere, um Doppelposts zu vermeiden]
Gespeichert
Mfg Isaac

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #97 am: 18. Februar 2008, 15:50:46 »

Zitat
Also in meine Hauptkonto läuft es nicht ...
Möglicherweise ein eingeschränktes Konto?
Gespeichert
Thomas

Isaac

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #98 am: 18. Februar 2008, 15:58:57 »

nein sind beides Administratorkonten....

nun hab ich aber gleich wieder da nächste Problem...

Hab alles nach Anleitung gemacht nur leider kommt das raus was ihr im pic seht.... :wall :wall

Was ist jetzt schuld??
Gespeichert
Mfg Isaac

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.19R9 - BIOS/UEFI Flash leicht gemacht
« Antwort #99 am: 18. Februar 2008, 16:48:39 »

Vllt. hilft es den Stick vorher noch einmal zu formatieren, bitte probier das noch einmal. Am besten nimm das HP-Tool dazu ...
Gespeichert
Thomas
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 39   Nach oben