Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?  (Gelesen 10529 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« am: 10. September 2007, 12:17:07 »

Hi alle,
als ich gestern mal meine Grafikkarte mit 3D Mark 06 testen wollte kam so ein blöödes Piepsen aus dem DualCoreCenter! Boing, meine Grafikkarte hatte 92C°, allerdings muss man sagen das ich sie über das DualCoreCenter auf 705Mhz glaub ich hochgetaktet habe, normale Taktrate ist 645Mhz. Naja egal, was für einen Gehäuselüfter würdet ihr mir empfehlen? Er sollte leise sein, gute Leistung und wenig Storm/Watt benötigen! Die Maße sind 7x7cm.
Danke im Voraus, Grüße Kili
Edit: Temperatur ohne übertaktung nach eine Durchlauf von 3D Mark 06^^
 http://www.bilder-hochladen.net/files/3v9u-6-jpg.html
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189420769 »
Gespeichert

Tuborg

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 429
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #1 am: 10. September 2007, 12:48:21 »

Hallo KingKong,

wie du hier Reicht mein Netzteil? geschrieben hast bist du im Besitz einer Medion Maschine.
Wenn du vorne auf deinen Rechner schaust sitzt das Motherboard vermutlich auf der linken Seite.
Wenn dem so ist wirst du nicht um einen seitlichen Lüfter umhinkommen.
Das Heatpipedesign der Karte ist beabsichtigt um in Standard-Gehäusen (Da liegt das Motherboard rechts) die Kühllamellen der Karte nach oben zu bringen damit die Wärme phisikalisch nach oben steigen kann.
Wenn ich also richtig vermute liegt dein Kühlkörper jetzt unten und die ganze schöne Wärme staut sich unter deiner Karte. Über kurz oder lang ist das der Karte Himmelreich

Wenn du einen leisen Lüfter möchtest ist größer besser wenn du eine Drehzahlregulierung mit einbaust. Anordnen würde ich einen 92-120mm Lüfter seitlich auf die Karte gerichtet. Aber aufpassen, das der Lüffi nicht mit den Heatpipes kollidiert. Ggf. benötigst du einen extra flachen Lüfter. Damit schaust du erst einmal wie weit du kommst, später einen an der Front und einen hinten kann man immer noch machen.

Greetz
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189421344 »
Gespeichert
Freiheit kann man nicht simulieren

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #2 am: 10. September 2007, 12:54:06 »

Also, erstaml danke für die schnelle Antwort! Unter meiner Grafikkarte sitzt meine TV Karte die höchstwarscheinlich noch raushole, kann ich dann nicht einen Lüfter auf den Boden des Gehäuses montieren, Kleben oder was auch immer, so dass die warme Luft nach oben gedrückt wird und von meinem Netzteil (Seasonic S12) weggesaugt wird?
Grüße Kili
Gespeichert

Tuborg

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 429
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #3 am: 10. September 2007, 13:04:30 »

Ne Ne Ne mein Freund, so funktioniert das nicht.

Woher soll ein Lüfter am Gehäuseboden denn seine Frischluft bekommen ?
Da machst du dir höchstens einen Heißluftquirl.
Vielleicht ist dir auch geholfen wenn du einen Lüfter hinten in die freigemachten Slotblenden hängst. Unter die Grafikkarte versteht sich. Was das aber für das Gesamte Lüftungskonzept bedeutet kann ich dir nicht sagen. Wenn du länger etwas von deiner GraKa haben möchtest mußt du was tun.

Greetz
Gespeichert
Freiheit kann man nicht simulieren

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #4 am: 10. September 2007, 13:08:52 »

z.b sich von diesem medion komplett mist verabschieden und sich ein ordentliches gehäuse und mainboard holen
Gespeichert

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #5 am: 10. September 2007, 13:27:05 »

Also ertmal sagt nichts gegen Medion, der PC sind super, mein Prozessor kommt an die  Leistung eines Core2Extreme für 1000€!!! Mein nächster PC bau ich mir slebst zusammen oder lass ihn bauen! So wegen der Lüftung, als erstes hol ich jetzt mal meine TV Karte raus und dann kann ich nochmal wegen einem Lüfter gucken vll. richt ja die Entnahme der Grafikkarte.
Grüße, Kili
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #6 am: 10. September 2007, 13:32:24 »

Zitat
mein Prozessor kommt an die Leistung eines Core2Extreme für 1000€!!!

Dat glaub isch Dir net.  :D

Zitat
So wegen der Lüftung, als erstes hol ich jetzt mal meine TV Karte raus und dann kann ich nochmal wegen einem Lüfter gucken

Probieren kannst Du es.  Schau, mal inwiefern sich was ändert.

Zitat
vll. richt ja die Entnahme der Grafikkarte.

Das hilft auch jeden Fall, was nicht eingebaut ist, wird auch nicht zu heiß. (Schreibfehler, nehme ich an.)

-----

Nebenbei gefragt:

Wieviele Lüfter sind denn momentan wo und wie verbaut?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189424107 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #7 am: 10. September 2007, 13:32:41 »

Zitat
Original von KingKong111
Also ertmal sagt nichts gegen Medion, der PC sind super, mein Prozessor kommt an die  Leistung eines Core2Extreme für 1000€!!!
super sind die gurken sicher nicht. ausgestattet mit allem firlefanz und dann ein NT mit 300W.

was hast du denn für einen cpu? die mit einem core2extreme mithalten kann? =)
Gespeichert

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #8 am: 10. September 2007, 13:58:20 »

So ihr ungläubigen dann bekehre ich euch mal :tongue:
http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_20894505.html
lest den Artikel und ihr werdet erlauchtet, ach ja ich habe den E6300!!!
Wegen den Lüftern: Ich habe einen großen CPU Kühlerrippenblock mit einem Lüfter und das Netzteil mit ein sehr großen Lüfter das wars.
Grüße, Kili
PS: Denkt dran wegen dem Prozessor, mal sehen wie eure Meinung nach dem lesen des Artikels ist!
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #9 am: 10. September 2007, 14:03:45 »

diese \"gurken\" cpu läuft standardmäßig mit 1,86GHz.
auf deinem medion brett kannst du die niemals auf 2,8 Ghz takten.
also vergleich das mal nicht mit nem core2extreme =)
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #10 am: 10. September 2007, 14:08:21 »

Zitat
PS: Denkt dran wegen dem Prozessor, mal sehen wie eure Meinung nach dem lesen des Artikels ist!

Meine Meinung nach dem Lesen des Artikel ist nach wie vor die gleiche.  Du müsstest Deinen E6300 um knapp 57% übertakten, damit er an den Takt eines X6800 herankommt.  Da bedeutet, Dein FSB-Takt muss bei 414 MHz liegen (default ist 266 MHz) und ich wage ernsthaft zu bezweifeln, dass Du das auf einem Medion-OEM-Board so ohne weiteres hinbekommst.  

Weiterhin hat der E6300 nur 2Mb Cache, im Gegensatz zu 4Mb beim E6800.

Zitat
Ich habe einen großen CPU Kühlerrippenblock mit einem Lüfter und das Netzteil mit ein sehr großen Lüfter das wars.

Also bisher gar keine Gehäuselüfter?  Dein System braucht mind. einen extra Lüfter für die Abluft und einen für Frischluftzufuhr.

Hier solltest Du auch mal schauen:

Hitzeprobleme beseitigen!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189426294 »
Gespeichert

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #11 am: 10. September 2007, 14:13:43 »

Aber WENN ich das richtige Board und alles hätte würde ich euch alle zusammen versägen :D. Spaß beiseite, nein also dirkekt ist keiner am Gehäuse, ganz hinten ist noch 1 \"Lüfterloch\", da kann auf jeden Fall einer dran. Und sonst mal weitersehen.
Grüße, Kili
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #12 am: 10. September 2007, 14:21:08 »

Zitat
Aber WENN ich das richtige Board und alles hätte würde ich euch alle zusammen versägen

Und das richtige Board wird kein Medion-OEM-Board sein...

Versuch mal:

http://valid.x86-secret.com/show_oc.php?id=240209

Spannung der Northbridge erhöhen bei 975X Platinum PUE

 :tongue:

--------------

Zitat
Spaß beiseite, nein also dirkekt ist keiner am Gehäuse, ganz hinten ist noch 1 \"Lüfterloch\", da kann auf jeden Fall einer dran. Und sonst mal weitersehen.

Ja, ein zusätzlicher FAN für Abluft ist schon mal eine gute Idee.  Das Stichwort ist übrigens für gute Gehäusebelüftung ist übrigens Airflow:





Bildquellen:
- http://www.computerwoorden.nl/woorden/wdb/gif/airflow1.jpg
- http://lib.store.yahoo.net/lib/svcompucycle/guide-airflow.jpg
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189427598 »
Gespeichert

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #13 am: 10. September 2007, 14:25:22 »

Also ob das sol leicht wäre, vor allem rießiges Board habe!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #14 am: 10. September 2007, 14:26:42 »

Zitat
Also ob das sol leicht wäre, vor allem rießiges Board habe!

Diesen Satz verstehe ich nicht. Was meinst Du jetzt? Lüftung oder OC?  Was ist ein rießiges Board?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189427534 »
Gespeichert

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #15 am: 10. September 2007, 14:44:40 »

Ich meine das ich ein zu kleinen Gehäuse habe um die Kabel super zu Ordnen und einen guten \"Airflow\" zu erzeugen. Villeicht ein wenig falsch formuliert, sorry!
Also ich habe mal einen Lüfter gefunden der dann eigentlich passen müsste.
http://www.pcsilent.de/de_pd_Sharkoon_System_Fan_Luefter_498.html
Dieser Lüfter würde dann die warme Luft anziehen und hinten rausspucken und unter die Grafikkarte setzt ich dann vll. noch einen schief hin. Ich werde auch heut Abend noch ein Screen vom PC reinstellen dann könnt ihr euch ein genaueres Bild mache. Jetzt muss ich alledings meinem Vater beim Schallschutzzaun helfen, ich verfluche dich du blöde Hauptsraße und die die immer in unserern Garten Müll schmeisen auch.
 Die Maße werden ja von Schraubenloch zu Schraubenloch gemessen, oder?
Grüße, Kili
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #16 am: 10. September 2007, 16:20:40 »

Zitat
nein also dirkekt ist keiner am Gehäuse

Zitat
Ich meine das ich ein zu kleinen Gehäuse habe um die Kabel super zu Ordnen und
einen guten \"Airflow\" zu erzeugen.

Das ist ein weiterer Grund, warum Medion-Geräte nicht für den High-End-Betrieb ausgelegt sind. (Vom OEM-Board mal ganz abgesehen.) Du siehst ja, dass die Probleme schon anfangen, wenn Du eine 8600 GTS einaust. Gerade bei leistungsfähigeren Grafikkarten, die viel Abwärme produzieren, ist vernünftige Gehäusekühlung unerlässlich.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189434062 »
Gespeichert

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #17 am: 10. September 2007, 16:50:00 »

Jaja ich habs kapiert, keine PC von Medion zum Gamen!!!
So hier ein Srceen von meinem Gedanken mit den 2 Lüftern, der unten soll Luft ansaugen von den in den Boden gebohrte Löcher, und der andere soll sie auch rausdrücken, und sagt biiitte nichts wegen den Kabeln es geht einfach nich besser!
http://www.bilder-hochladen.net/files/3v9u-7-jpg.html  
Greetz, Kili
Ach und was ist jetzt mit dem oben genannten Lüfter? Ist der zu gebrauchen?
Edit: Ich glaube ich habe die Lösung für all meine probleme:
http://www.pcsilent.de/de_pd_Titan_Systemluefter_TTC-003_215.html
Wenn ich den unter di Grafikkarte montiere musste doch alles gegessen sein, oder?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189437572 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #18 am: 10. September 2007, 18:21:33 »

Zitat
sagt biiitte nichts wegen den Kabeln es geht einfach nich besser!
Selbstverständlich geht das besser! Hab ich mich vllt. erschrocken... 8o

Zitat
Ich glaube ich habe die Lösung für all meine probleme:
http://www.pcsilent.de/de_pd_Titan_Syste...TC-003_215.html
Wenn ich den unter di Grafikkarte montiere musste doch alles gegessen sein, oder?
Das Teil dient zur Entlüftung...sollte meines Erachtens also unter der Karte nutzlos, bzw. nahezu wirkungslos sein.
Gespeichert
Thomas

KingKong111

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Welchen Gehäuselüfter würdet ih mir empfehlen?
« Antwort #19 am: 10. September 2007, 18:29:11 »

Entlüftung heißt doch das die warme Luft nach außen gesaugt wird, oder? Das wäre doch gut dann würde sie sich nicht unter der Karte stauen.
Gespeichert