Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.  (Gelesen 9984 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #20 am: 06. September 2007, 20:39:53 »

sry aba des mim usb stick verwirrt mich jetzn bissl^^ da kann man ja ein rar archiv runterladen und darin sin en paar dateien unter andrem ein ordner der fdos heißt so ich bei dem tool den ordner auswählen oder müssen die anderen dateien noch dazu? Wenn ja finde ich nur komisch das da dann steht, dass  nach der benutztung des tools diese bat datei reinsoll . Nur wenn man bei der benutzung des tools nur den ordner fdos braucht für was sin dann die andern datein in dem archiv
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #21 am: 06. September 2007, 21:16:20 »

Zitat
ein ordner der fdos heißt

Genau.  Diesen Ordner entpacken und merken wohin Du ihn entpackt hast. (Nicht auf den Stick entpacken!)

Zitat
bei dem tool den ordner auswählen

Das Tool will wissen, wo die DOS-Dateien sind, und die sind in dem entpackten Ordner.

Zitat
müssen die anderen dateien noch dazu?

Welche anderen meinst Du jetzt?

Nachdem das Tool fertig ist, hast Du einen bootfähigen USB-Stick.

Auf diesen musst Du das BIOS File und das AMI Flashing Utility kopieren.  Beide findest Du auf der bereits verlinkten MSI-Seite in dem jeweiligen ZIP-Archiv, dass Du dort herunterladen kannst.  Das musst Du entpacken und die zwei Dateien auf den Stick kopieren.

Zitat
finde ich nur komisch das da dann steht, dass nach der benutztung des tools diese bat datei reinsoll

Die BAT-Datei ist optional.  Wenn Du Dir eine bastelst, in der der FLASH-Befehl bereist drinsteht, brauchst Du später in der DOS-Eingabeaufforderung nur noch den Namen der BAT-Datei eintippen und nicht mehr den ganzen Flash-Befehl.

Zitat
was sin dann die andern datein in dem archiv

BIOS File + AMI Flashing Utility  ;)

Ohne die kannst Du vom Stick zwar booten, aber nicht flashen...
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #22 am: 06. September 2007, 21:40:29 »

so ich hab jetz update gemacht un bei mir auf dem bildschirm steht jetz programm enden normally wie krieg ich den pc jetz aus dammit ich das cmos zurücksetzen kann ohne das bios kaputt zu machen geht da enfach auf den ausschlater drücken?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #23 am: 06. September 2007, 21:42:12 »

Zitat
wie krieg ich den pc jetz aus dammit ich das cmos zurücksetzen kann ohne das bios kaputt zu machen geht da enfach auf den ausschlater drücken?

Power-on-Button vorne am Gehäuse solange drücken bis der PC ausgeht.  Dann Netzschalter auf aus, Netzstecker ziehen, ein paar mal den Power-ON-Button drücken um restströme zu entladen und dann CMOS-Reset machen.
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #24 am: 06. September 2007, 22:08:55 »

hat geklappt mitm auschalten dann hab ich des cmos clearen wollen wies hier im forum steht.aba da kommt komischer weise trotzdem bios settings wrong oO
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #25 am: 06. September 2007, 22:10:04 »

Nach einem CMOS-Reset ist diese Meldung normal.

Ins BIOS rein, defaults laden und dann die Einstellungen nochmal durchgehen, dann speichern und re-booten.
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #26 am: 07. September 2007, 15:08:33 »

juhu es geht alles schreibe jetz von meinem rechner mit p965 plat.  :D :D
danke an alle die mir geholfen habn^^

es funktionierte aba erst als ich die beiden netzteile vertauscht habe also

das enermax noisetaker EG701AX VE mit dem SilverStone SSt St50ef plus.  
Der rechner braucht allerdings einen anlauf bevor er startet. Erst drehen sich die lüfter dann
gehn die wieda aus un dann startet der rechner aba ohne probs.
Meint ihr das kann daran liegen das des netzteil ein kleines bisschen zu wenig Power hat?

Hier mal die daten von dem netzteil

+3.3V  
36A
+5V  
 45A  
+12V1  
 18A  
+12V2  
17A
 -12V  
  0.8A
 +12sb  
2.5A
+3.3V & 5V
 320W  
Total  Power      
  600W                                                                                                            

Dieses Netzteil läuft jetz auf dem ehemaligen Porblem Pc was in dem alles drinn steckt steht im 1. post von mir ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189170690 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #27 am: 07. September 2007, 15:11:28 »

Zitat
Der rechner braucht allerdings einen anlauf bevor er startet. Erst drehen sich die lüfter dann gehn die wieda aus un dann startet der rechner aba ohne probs.

Das ist normales Verhalten bei allen neueren Boards mit Intel-Chipsätzen.
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #28 am: 07. September 2007, 15:12:04 »

aso also der rechner hat genug saft?^^

das problem ist doch nicht behoben  :(  da mein windows total instabil war wollte ich es nochmal neu installieren un wieda dieselben fehler oO  
woran kann es noch liegen auser einem unaktuellem bios?

[Edit wollex] Beiträge bitte editieren!

kann mir keina helfen =(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189209546 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #29 am: 08. September 2007, 02:02:55 »

Zitat
Original von CLarity
das problem ist doch nicht behoben  :(  da mein windows total instabil war wollte ich es nochmal neu installieren un wieda dieselben fehler oO  

Lad Dir mal das Memtest86+-ISO runter:

http://www.memtest.org/download/1.70/memtest86+-1.70.iso.zip

Das Ganze auf eine CD brennen, dann von dieser booten um Memtest zu starten und gucken , ob Dein RAM in Ordnung ist, oder nicht.  Am Besten jedes Modul einzeln testen.
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #30 am: 08. September 2007, 15:49:03 »

das war der gelcihe memtest den ich auch gemacht hab un es kamen keine fehler  wie beim letzten mal auch also am ram liegts ned  :(
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #31 am: 08. September 2007, 15:59:10 »

Zitat
Seltsamer weise sind es immer die gleichen dateien. An der Cd liegts nicht die funktionierte als ich sie ,noch am selben tag, auf dem anderen Rechner wieder verwendet habe

Versuch trotz allem mal eine andere Install-CD.  Sie sollte SP2 enthalten.

Wenn Du keine andere CD hast, füttere mal NLite oder XP ISO BUILDER mit Deiner jetzigen CD und lass Dir ein neues ISO-File ausspucken, dass Du dann brennen kannst.

Auf diesem Weg kannst Du auch gleich SP2 oder einige Treiber integrieren, falls notwendig.

-----

Fang dann am Besten frisch an und lass nur das notwendigste im System und mach nach dem Hardwareumbau einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker:

- CPU

- GraKa

- ein RAM-Modul in Slot1

- SATA-HD an einem der Intel-SATA-Ports (Intel SATA Controller auf IDE stellen im BIOS)

- optisches Laufwerk am IDE-Port (wenn Du ein SATA-Laufwerk zur Verfügung hast, nimm das), falls Du nur ein IDE hast, achte auf korrekte Jumperstellung, und tausch zur Not auch mal das IDE-Kabel, JMicron sollte auf IDE gestellt sein im BIOS (siehe FAQ)

- Tastatur und Maus

- unbenötigte USB-Geräte abziehen (USB-Front-Panel Verkabelung am Besten auch)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189260001 »
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #32 am: 08. September 2007, 16:04:51 »

ok werd ich machn mache es nach dem link hier  

http://www.zdnet.de/enterprise/os/0,39023494,39125778-2,00.htm
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #33 am: 08. September 2007, 16:06:05 »

Nimm lieber NLite:

http://www.german-nlite.de/

SP2 gibt es hier, falls notwendig:

http://www.msfn.org/comments.php?shownews=9227
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189260538 »
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #34 am: 08. September 2007, 16:10:50 »

has du auchn link mit em tutorial dafür wie man sp2 un vllt noch die actuellste directX version integriert?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #35 am: 08. September 2007, 16:14:23 »

http://lehrerfortbildung-bw.de/netz/muster/win2000/material/sheila/NLite-Anleitung.pdf

Ansonsten einfach mal selber googeln....

DirectX hab ich noch nie versucht.  Ist aber für Dein Problem jetzt erstmal nebensächlich.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189260990 »
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #36 am: 08. September 2007, 16:16:17 »

ok thx dann werd ich ersmal was zutun habn^^

ich habn prob un zwar da steht ja man soll den schreibschutz entfernen nur irgwie wenn ich den deaktivir aktivirt sich der schreibschutz dannach sofort wieda
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189261832 »
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #38 am: 08. September 2007, 16:18:53 »

Zitat
ok thx dann werd ich ersmal was zutun habn^^

Und genug zu lesen, wenn Du die von Dalex verlinkten Artikel auch noch durchackerst.  :D

Eigentlich ist es ganz einfach.  Die Bedienung von NLite erschließt sich recht intuitiv.


Zitat
ich habn prob un zwar da steht ja man soll den schreibschutz entfernen nur irgwie wenn ich den deaktivir aktivirt sich der schreibschutz dannach sofort wieda

Schreibschutz von was?  Wann taucht die Meldung auf, in welchem Zusammenhang.  Bitte genauere Angaben.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189261896 »
Gespeichert

CLarity

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Probleme der Betriebstysteminstallation auf dem P965 Plat.
« Antwort #39 am: 08. September 2007, 16:36:17 »

aso ja da steht ja das man wenn man die dateien von der windows cd kopiert hat noch den schreibschutz entfernen soll un disen schreibschutz mein ich ;)
Gespeichert