Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?  (Gelesen 7779 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex_76

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29

Hallo,
ich besitze das MSI P965 Platinum Board samt dem aktuellen Bios 1.6.
Im Februar habe ich mir 4x 1GB Ram (DDR2-RAM 1024 MB PC667 Aeneon) gekauft.
Auf dem Board sitzt ein Core2Duo E6600 mit 266MHz FSB.

Ich möchte nun gerne auf die neuen CPU\'s (E6850, 3GHz, FSB333 oder ) mit höherem FSB umsteigen, würde gerne vorher wissen ob durch meinen langsameren Ram viel Leistung verloren geht.

Laut Infos aus dem Internet passen alle neuen CPU\'s auf das Board, nur der Ram müsste dann mit 832MHz laufen.

Stimmt das, soll ich es gleich lassen oder nur mit einem kompletten Ramwechsel?

Vielen Dank vorab.

Gruss Alex
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #1 am: 03. September 2007, 22:37:44 »

Zitat
nur der Ram müsste dann mit 832MHz laufen.

Warum?

Bei einem FSB-Takt von 333 MHz sollte der RAM doch bei einem Verhältnis von 1:1 mit ~667 MHz laufen, oder wie kommst Du auf die 832 MHz?
Gespeichert

Alex_76

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #2 am: 03. September 2007, 22:47:58 »

Das mit den 832MHz stand in einer PC Games Hardware oder Gamestar.
In welcher Ausgabe genau weiss ich net mehr.
Für irgendwas muss ja der 800Mhz Ram doch sein, außer overclocken ja wohl net.

Alex
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #3 am: 03. September 2007, 22:55:47 »

Sagen wir mal so:

Mir fällt vom Prinzip her kein Grund ein, warum das System mit DDR2-667 MHz Speicher nicht funktionieren sollte. Höchstens ein BIOS Bug, aber davon ist noch nicht wirklich was durchgesickert.

Du hättest wahrscheinlich ein Problem mit DDR2-533 MHz Modulen bei 333 MHz FSB-Takt.
Gespeichert

Alex_76

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #4 am: 03. September 2007, 23:00:21 »

D.h. ich hätte keinerlei Geschwindigkeitsnachteile und die CPU würde mit vollem Takt laufen?
Ich bin irgendwie etwas verwirrt, ich schraube seit Jahren Computer zusammen und raff des net mit dem FSB von CPU und Ram.

Alex
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #5 am: 03. September 2007, 23:21:06 »

Zitat
raff des net mit dem FSB von CPU und Ram.

Beim Deinem Board ist der Takt vom RAM fest an den FSB-Takt gekoppelt.  Sie stehen in einem jeweils festen Verhältnis.

Dieses Verhältnis ist änderbar.  Ich weiß nicht, wie es geregelt sein wird, wenn bei BIOS v1.6 ein E6850 installiert wird, der mit 333 MHz FSB-Takt läuft, jedenfalls sieht es bei Deiner jetzigen CPU so aus:

Du kannst im BIOS zwischen drei Werten manuell wählen:

533 MHz
667 MHz
800 MHz

Hinter diesen Werten verstecken sich Verhältnisgleichungen, die leider nicht angezeigt werden:

533 MHz: 1:1
667 MHz: 1:1.25
800 MHz: 1:1.5

Die Verhätnisgleichungen gelten immer, die angezeigten Taktraten nur für 266 MHz FSB.

Wenn Du die jeweils rechte Seite der Verhältnisgleichung mit dem FSB-Takt multiplizierst hast Du den RAM-Takt:

266 MHz x 1 = 266 MHz (DDR2 533 MHz)
266 MHz x 1.25 = 333 MHz (DDR2 667 Mhz)
266 MHz x 1.5 = 400 MHz (DDR2 800 MHz)

Du kannst das einfach überprüfen, indem Du den FSB leicht änderst.  Das Verhältnis ist immer dasselbe, also abhängig natürlich davon, welches Verhältnis eingestellt ist.

Wahrscheinlich ist Dein RAM-Takt jetzt auf \"Auto\" gestellt.  Das BIOS ermittelt automatisch, dass es sich um 667 MHz Speicher handelt und stellt das ein, und damit das Verhältnis 1:1.25.

Wenn das BIOS richtig funktioniert, dann sollte das gleiche bei einer 333 MHz FSB-CPU passieren.  D.h. das BIOS sollte dann das Verhältnis 1:1 wählen.

333 MHz x 1 = 333 MHz (=667 MHz DDR2)

--------

Wenn das 1.6er BIOS von MSI hier einen Bug hat, kann natürlich folgendes passieren:

Die CPU wird zwar an sich unterstützt (MicroCode und FSB-Umstellung) aber:

Die die Automatische Wahl des Teilers wurde nicht mitangepasst.  Ich halte das nicht für ausgeschlossen, hoffe es aber nicht.  

Wenn das nämlich der Fall ist, passiert folgendes:

Dein Speicher wird als 667-MHz Speicher erkannt, aber es wird das selbe Verhältnis gewählt, wie bei einer CPU mit 266 MHz FSB-Takt, also 1:1.25.

Das Ergebnis sähe dann in der Tat so aus:

333 x 1.25 ~ 416 MHz (=832 MHz DDR2)

Wenn das in dem Artikel, den Du gelesen hast, gemeint war, dann könnte in der Tat ein Problem entstehen.  Einziger Ausweg wäre dann, vor dem Umbau der CPU den RAM-Takt manuell auf 533 MHz zu stellen, also das Verhältnis 1:1 zu wählen.

Ob das BIOS wirklich einen solchen Bug hat, weiß ich nicht, aber ein anderes Problem kann ich mir theoretisch nicht vorstellen, in dem der Wert 667MHz und der Wert 832 MHz auftaucht.

------

Wenn Du 800 MHz Module verwenden würdest und dem BIOS kein neuer Teiler für 333 MHz FSB hinzugefügt wurde, dann würde der nächstliegende Teiler für 800 MHz Module übrigens auch 1:1.25 sein und der RAM würde ebenfalls mit 832 Mhz laufen.

Für 800 MHz bräuchte man bei 333 MHz FSB-Takt einen Teiler von 1:1.20. Ob es den gibt, weiß ich nicht.
Gespeichert

Alex_76

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #6 am: 03. September 2007, 23:28:58 »

@Jack the Newbie

Vielen Dank für deinen sehr ausführlichen und verständlichen Beitrag.
Ich werde wohl nicht am ausprobieren vorbeikommen.
Vielleicht schreibe ich auch einfach einmal vorab eine Email an MSI.
Wenn ich dann ein Ergebnis haben sollte, schreibe ich dieses hier.
Falls Jemand doch schon diese Variante am laufen hat, wäre ich über eine Info dankbar.

Gruß Alex
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #7 am: 03. September 2007, 23:34:39 »

Die Rechnung ist ganz einfach, FSB und RAM sollten min 1:1 laufen, sprich FSB 333: RAM sollte dann min 333MHz (Realtakt) bzw DDRII 667 haben. Alles darunter führt zu Performanceeinbussen. Bei einem FSB von 333MHz wäre DDRII 800 eine Überlegung wert (Aufgrund von Internen Timings), vorausgesetzt man hat den 667en noch nicht, denn der Unterschied zwischen DDRII 800 und DDRII 667 wird in dem Fall zwar messbar, im Laufenden Betrieb jedoch nicht spürbar sein. Mehr als DDRII 800 macht auch beim FSB 333 keinen Sinn.

Zitat
PC Games Hardware oder Gamestar.
Die taugen nichts, wenn was lesen dann was gescheites z.B 3DCenter, HT4U zur not Computerbase aber auf keinen FALL THG, Bild und Co. :(
Gespeichert

Paddy02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #8 am: 04. September 2007, 14:10:37 »

Ich habe das selbe Board mit nem E6750 Bios 1.6 und 800er Riegel die aber nur mit 666 mhz laufen. Wo kann man zwischen 667 800 mhz wählemn?  Wie Jack es beschrieben hat.

Bei Adjust Dram Fequ kann ich nur zischen Auto(Systm startet dann nicht) 667,833,1000,889,1111,1333 wählen. Habe mal 833 gewählt tut sich aber nix. Nur wenn ich den CPU FSB erhöhe,erhöht sich auch Ram
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1188907951 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #9 am: 04. September 2007, 14:27:12 »

Zitat
Wo kann man zwischen 667 800 mhz wählen?

Hier:

Zitat
Bei Adjust Dram Fequ

-----
Zitat
Original von Jack the Newbie

Für 800 MHz bräuchte man bei 333 MHz FSB-Takt einen Teiler von 1:1.20. Ob es den gibt, weiß ich nicht.

Zitat
kann ich nur zischen Auto(Systm startet dann nicht) 667,833,1000,889,1111,1333 wählen.

Offenbar wurde kein angepasster Teiler für 800 MHz hinzugefügt (also 1:1.20):

667 MHz: --->1:1
833 MHz: --->1:1.25
889 MHz: --->1:1.33
1000 MHz:  ->1:1.5
1111 MHz:  ->1:66
1333 MHz: -> 1:2

----------------------

Die stabilste Lösung für Deinen RAM ist also 1:1 (667 MHz).  Die nächstmögliche Einstellung (833 MHz/1:1.25) übertaktet Deinen RAM ein bisschen und vielleicht kann er das nicht ab.

Schreib mal was das genau für RAM ist (Hersteller, Modell, empfohlende Betriebsspannung, Latenzen).

Helfen könnte es, die Timings zu lockern und die Spannung ganz dezent zu erhöhen, dann kann es sein, dass er auch mit etwas höherem Takt startet.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1188909302 »
Gespeichert

Paddy02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #10 am: 04. September 2007, 14:38:50 »

Ist nen Kingston Value Ram 5-5-5-15

Wird aber von SPD mit 5-4-4-12 betrieben Spannung 1.85V

Hab aber gelesen dass dieser Speicher bei dem Mainboard Probleme macht.

Gerade sind meine neuen Kingston HyperX 4-4-4-12 gekommen mal schauen wie die laufen.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #11 am: 04. September 2007, 14:41:09 »

Zitat
Gerade sind meine neuen Kingston HyperX 4-4-4-12 gekommen mal schauen wie die laufen.

Gespeichert

Paddy02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #12 am: 04. September 2007, 16:25:01 »

Leider keine Veränderung. Habe jetzt 3 x 1GB drin wenn ich alles auf auto Lasse also SPD und Frequenz laufen sie mit 666 MHZ 5-4-4-12

Wie kann ich Teiler ändern. Wenn ich Frequenz auf 833 stelle gibts auch keine änderung auch wenn ich Spannung auf 2.0V einstelle wie es sein soll
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #13 am: 04. September 2007, 16:36:43 »

Versuch es zum Testen mal mit nur einem Modul in Slot1.

Zitat
Wie kann ich Teiler ändern.

Indem Du die DRAM Frequenz verstellst (833MHz = 1:1.25).

Zitat
Wenn ich Frequenz auf 833 stelle gibts auch keine änderung auch wenn ich Spannung auf 2.0V einstelle wie es sein soll

Stell mal die Timings manuell auf 5-5-5-15 und die Spannung testweise auf 2.1V.  

----

Mit dem jetzigen BIOS hast Du bezüglich Deiner Module prinzipiell nur drei Möglichkeiten:

1. Mit 667 MHz betreiben.

2. Module übertakten und mit 833 MHz betreiben. (nicht garantiert, dass das klappt, aber es könnte klappen mit relaxten Timings (5-5-5-15) oder/und mehr Spannung

3. FSB und CPU übertakten.  Bei einem FSB-Takt von 400 MHz, würde der RAM, wenn im BIOS 667 MHz eingestellt sind (1:1) mit genau 800 MHz laufen.  Ob das klappt ist auch nicht garantiert, jedenfalls nicht auf Anhieb.  Vielleicht sowieso nicht die empfehlenswerteste Lösung.
Gespeichert

Paddy02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #14 am: 04. September 2007, 16:56:13 »

So Cpu läuft mit FSB 400 Volt nicht verändert.

Speicher mit 2.1 V 4-4-4-12 da gibts noch andere einstellungen wie

TRfl 38
TWR 12
TWTR12
TRRD 12
TRBP 12

was bedeuten die? muss ich da auch was verändern?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #15 am: 04. September 2007, 17:09:35 »

Zitat
So Cpu läuft mit FSB 400 Volt nicht verändert.

OK.

Zitat
Speicher mit 2.1 V 4-4-4-12 da gibts noch andere einstellungen wie

TRfl 38
TWR 12
TWTR12
TRRD 12
TRBP 12

was bedeuten die? muss ich da auch was verändern?

Sub-Timings.  Wenn alles stabil läuft, würde ich da nicht dran drehen.  Höhere Werte für stabileren Betrieb auf Kosten der Performance (obwohl natürlich insignifikant). Kleinere Werte gehen auf Kosten der Stabilität, aber ehöhen die Performance (insignifikant).

Wenn es mit 4-4-4-12 @2.1V stabil läuft, dann ist das ja schonmal was.

Hast Du mal 5-5-5-15 und/oder 2.1V bei 833 MHz probiert?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1188918586 »
Gespeichert

Paddy02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #16 am: 04. September 2007, 17:16:21 »

Ja mit normalen FSB 333. Egal was ich an den Rams mache es hat keine Auswirkungen. Nur wenn ich was am FSB drehe. Gibts dem Mainboard ne option CPU und Ram zu trennen? Linked habe ich bei anderen Mainboards gelesen.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #17 am: 04. September 2007, 17:17:53 »

Zitat
Gibts dem Mainboard ne option CPU und Ram zu trennen?

Nein.

Zitat
Ja mit normalen FSB 333. Egal was ich an den Rams mache es hat keine Auswirkungen.

Woran siehst Du genau, das es keine Auswirkungen hat, ich meine womit überprüfst Du den RAM-Takt?
Gespeichert

Paddy02

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #18 am: 04. September 2007, 17:40:41 »

Sollte sich beim übertakten nicht der Current DRAM Frequ im Bios ändern oder bei Programmen wie CPU-Z ersichtlich sein?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P965 Platinum, neue Core2 CPU aber DDR2-667 Ram, Nachteile?
« Antwort #19 am: 04. September 2007, 17:46:37 »

Zitat
Current DRAM Frequ im Bios ändern

Nicht notwendigerweise.  Auf meinem Board (975X Plat. PUE) wird bei Current DRAM Frequency im BIOS 667 MHz angezeigt, obweil der RAM eigentlich mit 433 MHz (also 866 DDR2) getaktet ist.  Teiler ist 1:1.25, FSB steht auf 346 MHz, E6600.

Zitat
der bei Programmen wie CPU-Z ersichtlich sein?

Hier sollte es angezeigt werden, allerdings mit dem Realtakt.  (Mit 2 multiplizieren)

Beispiel:



Hast Du die neueste Version (1.41)?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1188920955 »
Gespeichert