Office Standard gekauft oder doch nicht ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Office Standard gekauft oder doch nicht ?  (Gelesen 1641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.177
Office Standard gekauft oder doch nicht ?
« am: 31. August 2007, 19:48:15 »

Hallo

lt Computerwoche
http://www.computerwoche.de/nachrichten/522537/
soll MS in Schweden an zwei mitstimmende Beteiligten eine E-Mail geschickt haben und denen für eine Ja Stimme \"Marketing-Beiträge\" und \"Sonderunterstützung in Form von Microsoft-Ressourcen\" versprochen haben.

Ist das ein Kauf von Stimmen oder eher nicht bzw. vergleichbar mit einer Erstattung der Jahresgebühr, die man entrichten muß um in ein Komitee aufgenommen zu werden?

Warum sind in Standardisierungskomittes, wie z.B. in Portugal, MS - Manager Vorsitzende, nehmen z.B. neue Mitglieder auf, aber nicht Mitglieder auf Vorschläge von Sun oder IBM?

Cu