Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2  (Gelesen 20475 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #20 am: 21. August 2007, 02:59:37 »

Also \"machen\" könnte man es auf einfache Art nur, wenn es das Original-BIOS auch hergibt.

Fällt dann unter das Freischalten von Funktionen ... das hat wollex versucht mit dem Programm, in das er dein BIOS geladen hat, zu überprüfen.

Aber ansonsten kann man viel machen ... kaputtmachen nämlich  ;)

Hast du das mal im BIOS versucht: SHIFT+F2 und ALT+F3
um eventuell versteckte BIOS-Einstellungen sichtbar zu machen?

Es gibt für Medion eventuell eine andere Tastenkombination - aber da bin ich der falsche Ansprechpartner für ... google kann eventuell helfen  :]

Gerüchten nach soll man mit F11 ein Passwort eingeben können, das dann weitere Optionen freischaltet ... aber das Passwort scheint bös geheim gehalten zu werden ... würde mich ja mal interessieren ...

Für den 1. Versuch: am8888egh
ansonsten auch: am8888egc, am8888eg, medion (BIG THX @ Borg Number One  :D )

@ Serenety20:
Wenn du in das erweiterte BIOS reinkommst, bitte mal berichten mit welchem Passwort es geklappt hat und wie die Herstellerbezeichnung deines Rechners ganz genau lautet (Microstar XXXX).

Du musst danach im BIOS mal Seite für Seite durchgehen und sehen, was du gewonnen hast ... oder auch nicht ...

OEM-BIOSe sind aber prinzipiell sehr beschnitten und nicht auf Leistungsoptimierung sondern Stabilität ausgelegt ... heißt es zumindest von deren Seite immer  :rolleyes:


***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************


TrOLL-i
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1187661520 »
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #21 am: 21. August 2007, 23:37:59 »

Ok danke werde ich am we gleich probieren da ich diese woche leider spätschicht habe und es vorziehe auszuschlafen.


@Trolli: Das Bios und Stabil?? genauso wie Vista und Stabil. Da lach ich nur.


Ich habe es hier schon 4 mal mit dem Game Battlefield 2142 geschafft einen Stehenden Bluescreen zu erzeugen. ich musste das Netzteil Ausschalten das der Rechner endlich aus war. habe extra ne geschlagene stunde gewartet.


Die Medion Seriennummer ist 16491010040431. Falls du das meinst.

Mit der nummer findest bei medion den PC. Der name Microstar ist glaub ich nur zur zierde. o.O
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #22 am: 22. August 2007, 00:40:15 »

Nee, ich mein die Verkaufsbezeichnung des Rechners, so wie sie von Mediamarkt & Co beworben werden.

Z. B. von Media Markt:
Microstar Professional Q660500/6532 PC
Microstar Professional E4300500/6395 PC
...

Ist es der: PC Microstar Prof. SYS 6491.01?

TrOLL-i
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1187736291 »
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #23 am: 22. August 2007, 23:22:33 »

Genau der ist es. @ Trolli!
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #24 am: 23. August 2007, 17:37:52 »

Na, dann bin ich ja mal gespannt, ob du in das erweiterte BIOS kommst  :D
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #25 am: 27. August 2007, 18:27:42 »

Also ich habe es so versucht wie du gesagt hast @Troll-I.

Hat nicht funktioniert.
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #26 am: 27. August 2007, 19:55:54 »

1) Gibt es die F11-Funktion denn überhaupt bei deinem BIOS - erscheint also ein Passwort-Feld?

2) Falls ja, dann wohl neue Rechner-Serie mit neuem Passwort ... da hilft nur google und viel Glück oder anderes Board  :D ... denn Medion wird\'s wohl kaum verraten  =)

TrOLL-i
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #27 am: 28. August 2007, 18:19:17 »

Ne die funktion gibt es net. naja muss ich halt en neues board holen
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #28 am: 28. August 2007, 18:31:24 »

Also letzte Chance bevor du das Board (über ebay?  ;) ) in die Tonne trittst:

Im BIOS mal schön langsam der Reihe nach alle F- und Sonder-Tasten durchspielen, ob nicht vielleicht doch ein Passwort-Feld oder ähnliches erscheint.

Und über google suchen, ob es ggf. nicht eine einzelne Taste sondern eine Tasten-Kombination gibt.

Dann wieder hier melden  :D

TrOLL-i
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #29 am: 30. August 2007, 22:48:11 »

Also bin mitlerweile durch. Habe sogar heute (an meinem Geb.) da rum probiert aber es gibt wie es scheint nirgends en eingabefeld für code oder sonst was was wie es erweitertes bios aussieht.

naja muss ich des bord halt killen.
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #30 am: 31. August 2007, 02:48:05 »

Da ich ja nicht immer nur Schleichwerbung für MSI machen kann  ;) , hier zwei Boards, die ich gar nicht übel finde:

Biostar TForce P965 Deluxe (dual PC2-6400U DDR2)
Gigabyte GA-965P-S3, P965 (dual PC2-6400U DDR2)

Hätte ich DDR2-RAM und \'nen Intel Prozzi frei, würde ich nich lange fackeln  :D

Damit ist auch fein zu übertakten ...

TrOLL-i
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #31 am: 31. August 2007, 12:56:34 »

Zitat
Original von Serenety20
Ne die funktion gibt es net. naja muss ich halt en neues board holen

Wenn ich mich recht erinnere, dann nicht im BIOS die F-Taste drücken, sonndern biei der Nachricht Press del to...
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #32 am: 03. September 2007, 11:52:02 »

So habe ich auch versucht. Passiert nichts.

Naja  :wall
Gespeichert

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #33 am: 03. September 2007, 13:30:58 »

Zitat
Original von Serenety20
So habe ich auch versucht. Passiert nichts.

Naja  :wall

Ich fand noch folgendes:

Bei einigen Medion PC Modellen kommt nach dem Betaetigen der F11-Taste kein Eingabefenster fuer das Passwort sondern nur ein schwarzer Bildschirm.
Dennoch funktioniert auch hier die Eingabe des Passwortes.
am8888eg. In einigen Faellen kann/muss das Passwort auch um irgendein Buchstabe laenger sein. (z.B. am8888egc, am8888egh)
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #34 am: 04. September 2007, 20:49:28 »

Soll ich jetzt F11 im BIOS drücken oder davor?? weil im Bios passiert da nichts. auch kein Schwarzer bildschirm.
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #35 am: 04. September 2007, 21:28:41 »

Also wenn ich mbathen richtig verstanden habe, dann sollst du während des POST anstatt der DEL-Taste oder wie auch immer du sonst bei der Kiste ins \"normale\" BIOS gelangst die F11-Taste drücken.

Dann (zur Not blind) die Passwörter durchprobieren ... was ziemlich beknackt ist, weil da sieht man ja eventuell nix  :D

Aber wenn das alles nichts hilft: neues Board - neues Glück (Empfehlung siehe oben)

TrOLL-i
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #36 am: 07. September 2007, 12:55:25 »

So info, ich komme mit F11 zu ner eingabeaufforderung für des BIOS Passwort. jetzt sollte ich nur noch en passwort haben.


Kann mir da einer Helfen? Habe bei Google bisher nichts gefunden was geholfen hat.


(EDIT: Medion support sagt das ich da en neues Board holen muss da sie das passwort nicht freigeben können)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189166427 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.935
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #37 am: 07. September 2007, 14:20:32 »

Hast du überlesen, was mbathen geschrieben hat?
Zitat
Original von mbathen
Ich fand noch folgendes:

Bei einigen Medion PC Modellen kommt nach dem Betaetigen der F11-Taste kein Eingabefenster fuer das Passwort sondern nur ein schwarzer Bildschirm.
Dennoch funktioniert auch hier die Eingabe des Passwortes.
am8888eg. In einigen Faellen kann/muss das Passwort auch um irgendein Buchstabe laenger sein. (z.B. am8888egc, am8888egh)
Man kann auch nach >>password medion<< googeln lol
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Serenety20

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #38 am: 07. September 2007, 16:23:49 »

So schlau war ich auch schon :P

Die passwörter wo er geschrieben hat habe ich versucht und im Google finde ich dazu nur schrott und net wirklich was gebrauchbares.
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
Phoenixbios 6.0 Auf MSI MS-7255 Ver 1.2
« Antwort #39 am: 07. September 2007, 16:54:14 »

Dann ist wohl Ende Gelände ...

Eventuell findest du irgendwie Kontakt zum BIOS-Meister Borg Number One, aber er scheint das gewöhnliche WWW verlassen zu haben ... über IRC eventuell?

Oder du besuchst die Medion-Mitarbeiter (ich meine Medion schraubt in den neuen Bundesländern?) und entlockst ihnen mit einer großzügigen Spende für die Kaffeekasse das Passwort zum Sesam-öffne-dich  =)

Du könntest dich auch im BIOS-Analysieren mit einem Hex-Editor versuchen ... aber seine Jahre kann man durchaus besser verbringen ...

Neues Board ist wohl die einfachste Lösung ... aber ob es mit dem Rest des Fertig-PCs harmoniert (z.B. Front-Anschlüsse) ist noch eine ganz andere Sache ...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1189177172 »
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(