LetMeRepair
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: LetMeRepair  (Gelesen 22954 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

foema

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
LetMeRepair
« Antwort #40 am: 07. November 2007, 02:00:18 »

So, also lmr hat mein notebook letzten mi wieder abholen lassen und zu meinem erstaunen ist es heute schon wieder gekommen, eine woche ist wirklich sehr gut finde ich. noch besser ist natürlich, dass es jetzt sogar heile ist, das gehäuse wurde teilweise getauscht, sodass ich jetzt zufrieden bin. bleibt nun zwar noch die sache mit dem arbeitsspeicher, aber da alles andere wieder geht werde ich mir morgen einfach einen neuen riegel kaufen, mal schauen, 512 mb dürften ja nicht so teuer sein.

mfg
Gespeichert

Heifetz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
LetMeRepair
« Antwort #41 am: 07. November 2007, 15:03:46 »

:wall
Mensch, diesen Freitag sind es dann schon 7 wochen, dass mein s260 (wegen Lautspr. Kabelbruch)  unterwegs ist. Das ist doch wohl schon unter aller Sau oder?
Ich meine, ich Studiere Angewandte Informatik und hab einen Job als Informatiker, ich brauche das Teil so dringend. Ich weiß echt nicht, was ist machen soll......
 ?( :(
Gespeichert
msi S260

T4MC

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
LetMeRepair
« Antwort #42 am: 07. November 2007, 16:37:39 »

Gesetzlich gesehen muß die Reparaturzeit \"angemessen\" sein. Das dürften 7 Wochen oder mehr wohl nicht mehr sein für einen Kabelbruch. Ich würde LMR, bzw. MSI eine angemessene Frist setzen (ca.14 Tage). Womit Du nach Ablauf der Frist drohst kommt darauf an ob es sich um eine Garatie-Reparatur oder normale Reparatur handelt.
Gespeichert

Heifetz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
LetMeRepair
« Antwort #43 am: 07. November 2007, 23:32:28 »

ja es ist eine Garantie- Reperatur
Gespeichert
msi S260

foema

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
LetMeRepair
« Antwort #44 am: 07. November 2007, 23:39:36 »

hey, also 7 wochen ist echt sehr viel, bei mir hat msi beim zweiten mal nachgeholfen und da hat es 7 tage gedauert. schreib mir mal ne email, habe ein paar durchwahlen von msi die dir helfen könnten

mfg
Gespeichert

sinus_welle

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
LetMeRepair
« Antwort #45 am: 08. November 2007, 17:44:41 »

Abend !

Ich reihe mich dann mal ein in die Schlange der Wartenden.
S260 eingeschickt Anfang September.
Symptome: Kabelbruch, Kopfhörerbuchse defekt, Vergilbung.
Notebook zurückerhalten Anfang Oktober.
Symptome: Lautsprecher immer noch defekt und unlizenzsiertes Win XP Pro aufgespielt (Notebooklizenz nur für home)

Zitat: \"Ihr Gerät wurde vor dem Versand einer umfangreichen Funktionskontrolle unterzogen\"   ... Na klar... :irre

Also wieder zurück.  Und ihr ahnt es sicher: Ja es ist immer noch bei LMR.
Kurzer Blick zum Kalender: Ach ist doch erst November und somit sind es erst 9 Wochen.
Und eigentlich stand das Notebook nur dumm zu Hause rum und oder hat unnötig Platz in der Aktentasche eingenommen.  :rolleyes:


Was MSI und Let(better)MeRepair sich da wechselseitig leisten ist einfach nur eine Frechheit,  --- juristisches EDIT: man könnte meinen --- sie wissen eben, dass Juristen das Geld für ordentliche Books haben und Otto-Normal keine Zeit/kein Geld  für einen Rechtsstreit. Aber wenn das so weiter geht, investiere ich glatt ein paar Ocken, nur um ihnen mal kräftig ....

Die MSI-Hotline ist katastrophal. Das Erreichbarkeitsproblem wurde ja schon beschrieben, aber zusätzlich ist Madame ... auch noch zu Scherzen ala  \"Reparatur fehlgeschlagen? Na, da müssen sie sich direkt mit LMR in Verbindung setzen, wir können uns ja nicht um alles kümmern\" oder \"Nur mein Vorgesetzter kann über Austauschgerät entscheiden.....Nein der ist gerade im Meeting\" Das ist er übrigens immer :D---(Gedächtnisprotokoll )---

Ich könnte die Liste der ---  merkwürdig klingenden Sätze welche mich verunsichert haben,  da sie in meinen Ohren so klangen als ob
ich mich um die weitere Reparatur kümmern sollte bzw. eine lange Wartezeit in Kauf nehmen müsste --- fortsetzen.

Mittlerweile kommuniziere ich nur noch schriftlich per Fax oder Einschreiben,
denn bei der \"9er Mitmach-Hotline\" erreicht man sowieso nix.


Mal sehen ob ich mein Book noch dieses Jahr zurück erhalte.  So als kleines Weihnachtsgeschenk vielleicht...    :party

Grüße

s~w
Gespeichert

hans hansen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
RE: LetMeRepair
« Antwort #46 am: 13. November 2007, 13:21:19 »

Mal was zum Thema LetMeRepair...

das solche Fehler passieren ist doch klar, wenn ich nur branchenfremde Mitarbeiter habe wie z.B. Bäcker, Metzger, Maurer (nicht das die Berufe schlecht sind, das will ich nicht sagen) die für einen Hungerlohn (5 €h) arbeiten müssen (ja die müssen, weil sie sonst das bisschen harz4 was sie bekommen auch noch gestrichen bekommen)und nur 20 Tage Urlaub bekommen.

was glaubt Ihr wie motiviert diese Leute da sind und wie gern und wie gut die Ihre arbeit machen ???

Ihr werdet euch sicher fragen woher ich das weis...
... ich bin einer der Fachleute (Informationselektroniker) die da gearbeitet haben und für ein Bäcker entlassen wurde.
Gespeichert

mammo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
LetMeRepair
« Antwort #47 am: 19. November 2007, 10:53:32 »

Zitat
Original von mammo
So nun ist es soweit. Morgen geht mein S270 auf den Weg nach Bautzen (LMR). Der Zustand meines NBs war nicht mehr ertrag- und ansehnbar:

- starke Vergilbung des Gehäuses
- Aussetzer der Tastatur beim Schreiben
- Schwammiges Schreiben
- CPU-Lüfter teils im Dauerbetrieb
- Akku lädt nicht
- NB lässt sich nur ausschalten wenn man den Akku rausnimmt
- Abstürze beim Zuklappen während des Betriebs
- NB speichert weder Helligkeit- noch Lautstärkeeinstellungen

usw.

Ich werde berichten wie es meinem Notebook ergeht. Hoffe natürlich insgeheim auf einen Komplettaustausch, denn es sind im Laufe der Zeit viele Manko´s aufgetaucht und ich weiß nicht ob man diese alle beheben kann. Ansonsten freue ich mich auch auf ein repariertes, vorausgesetzt es ist alles behoben.

Gruß mammo

Hallo zusammen,

leider habe ich noch nichts von LMR gehört (fast 3 Wochen her). Ein Arbeitskollege der fast dieselben Probleme wie ich habe, hat sein eingeschicktes S270 nach 5 Tagen zurückbekommen. Aber nicht repariert sondern mit dem Hinweis: \"Getestet und in Ordnung.\". Dem ist aber nicht so. Nun hat er es wieder eingeschickt.

Soll ich bei LMR mal nachfragen wegen dem Stand der Dinge oder soll ich die Jungs lieber ein wenig in Ruhe lassen ? Will dort auch keinen nerven und deshalb noch länger auf mein NB warten.

Gruß mammo
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1195466046 »
Gespeichert

Notebookexpert

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
LetMeRepair
« Antwort #48 am: 21. November 2007, 21:09:15 »

Hallo zusammen,

mit LMR habe ich auch so meine Erfahrungen gemacht.
Dieser Dienstleister weist, so wie die meisten IT-Dienstleister in Deutschland, eine hohe Inkompetenz und ein UnsIstAllesEgal-Gefühl auf. Notebooks müssen in der Regel 2x zu LMR geschickt werden, damit das Gerät einigermaßen läuft.
LMR arbeitet übrigens erst seit kurzem (ca. 1 Jahr) für MSI. Über dessen Vorgänger gab es glaub ich so viele Beschwerden, dass MSI handeln musste.
Hier wurde oft erwähnt, dass LMR die Ausrede hat, dass sie von MSI keine Ersatzteile bekommt. Das ist falsch. Die Ersatzteilzentrale ist in Holland. Die Abwicklung mit denen dauert meist eine Woche (incl. Lieferzeit). LMR bekommt auch von Holland die Ersatzteile. Wieso dauert das bei denen so lange? Andere Unternehmen, die von Holland supportet werden bekommen das doch auch viel schneller auf die Reihe.

Ich möchte niemanden wünschen, dass er den \"Service\" von MSI bzw. LMR in Anspruch nehmen muss.

Gute Alternativen sind Zwischenhändlern, die den Support für die Geräte selbst übernehmen. Dort läuft es i.d.R. schneller ab.
Gespeichert

Haldir

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
LetMeRepair
« Antwort #49 am: 22. November 2007, 19:16:12 »

Ich hatte mein S262 (10 Monate alt) zur Reparatur schicken lassen, wegen gebrochenen Lautsprecherkabel und einem Haarriss im LCD Bezel (links oben). Jetzt hat mir ein LMR nen Kostenvoranschlag gemacht für den Haarriss weil der angeblich durch unsachgemäße Behandlung zu Stande gekommen ist. Bei einem Laptop ohne jegliche äußere Beschädigung, der Haarriss kommt einfach Zustande durch Belastung beim öffnen und Schließen des Deckels. Ich hab auf dem Kostenvoranschlag mal nachgefragt, wie die diese Entscheidung begründen und setz mich dann mal mit MSI in Verbindung. Ich zahl sicher keine 60 Euro für nen Haarriss im LCD Bezel, weil MSI das Display zu gespannt im Deckel eingebaut hat.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1195755456 »
Gespeichert

Birne272

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
LetMeRepair
« Antwort #50 am: 28. November 2007, 10:37:47 »

Ich hab mein S270 Barebone auch zwecks Garantie-Reparatur abholen lassen.

Also zuerst gings zu LMR nach Bautzen, dann Kostenvoranschlag für den Akku, obwohl der eingetlich ok war.

2 Wochen später, da angerufen, die Warten auf die Ersatzteile von MSI.

Weitere 3 Wochen angerufen, bei LMR sie es abgehakt und es wurde direkt an MSI gesandt. Er hat mir die Hotline von MSI gegeben (0180... 14ct/min). Mehrmals versucht, immer besetzt immer bezahlt und nie durchgekommen. Also per email an nbs@msi-computer.de mit der RMA#.
Dann neue Nummer Festnetz, wo die nette Frau rangeht und einem nur sagen kann, \"keine Ahnung\", \"muss ich schauen\", \"muss sich ein Kollege drum kümmern, durck ich aus und er ruft sie zurück\" (was nie geschah), und \"ist unterwegs an sie\".

Naja mehr mals angerufen und nun ist es fast 9 Wochen her bis Sie sagte ist unterwegs, und nun mal schauen was kommt. Sollte ja evtl. schon am letzten Freitag kommen...

PS.:
Teile die laut LMR kaputt waren:
Inverterkabel für die Hintergrundbeleuchtung, Akku, Tastatur, Touchpad, Mainboard.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1196242720 »
Gespeichert

mammo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
LetMeRepair
« Antwort #51 am: 29. November 2007, 10:14:12 »

Habe gestern nach 4 Wochen (!!!) mein S270 zurück bekommen und bin schwerstens enttäuscht. Die Fehler die ich moniert hatte sind nicht behoben worden, sondern ich habe ein neues LCD und neues Bezel bekommen. Dinge die vorher völlig in Ordnung waren. Völlig unverständlich.

Die vergilbten Teile sind immer noch am Notebook, da hat sich nichts geändert. Zudem hat das Gerät jetzt einen Kratzer an der Vorderseite den es vorher nicht hatte. Danke sehr LMR.

Was jetzt ? Ich möchte ungerne mein Notebook nochmals 4 Wochen aus den Händen geben.

Gruß mammo
Gespeichert

Fahrtwind

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
LetMeRepair
« Antwort #52 am: 01. Dezember 2007, 14:00:17 »

Hallo,
ich kann über den Reparaturservice nur Schlechtes berichten, mein Notebook war wegen Vergilbung (weisses MSI) für etwa 9 Wochen unterwegs - habe nach erheblichen Druck ein neues schwarzes bekommen, sogar mit noch einem besseren Prozessor. Hier hat soeben der rechte Lautsprecher den Geist augegeben, ist Öffnungswinkelabhängig. Ich werde trotz der verbleibenden Restgarantie von 6 Monaten aber selbst reparieren - das Theater mache ich nicht noch einmal mit! Schade, das Book gefällt mir nach wie vor gut!

LG, Manu
Gespeichert

Birne272

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
LetMeRepair
« Antwort #53 am: 01. Dezember 2007, 14:18:10 »

So, also gestern hab ich mein Notebook wieder bekommen, als Garantievermerk steht, dass das Mainboard ausgetauscht wurde.

Ich habe den Barebone dann wieder vervollständigt, und was sehen meine \"trüben\" Augen beim ersten Einschalten? NIX!

Weil obwohl der Fehler auf dem Garantieprotokoll, in der Fehlerbeschreibung, vermerkt ist, wurde es nicht repariert. Das Inverterkabel für die Hintergrundbeleuchtung musste schon laut LMR gewechselt, wurde aber in Eindhoven (Niederlande) nicht gemacht. Das hat einen \"Wackelkontakt\", wahrscheinlich eher einen Kabelbruch in der Nähe des Scharniers. Somit fällt die Hintergrundbeleuchtung aus, wenn man den Deckel mehr als ca. 45° öffnet. Also arbeiten unmöglich.

Habe den Fehler gleich wieder gemeldet, aber bis jetzt noch keine Antwort, aber nen Ticket.

Und weiter gehts!
Gespeichert

T4MC

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
LetMeRepair
« Antwort #54 am: 01. Dezember 2007, 14:19:12 »

Ich würde gerne ´mal etwas Grundsätzliches loswerden, was vielleicht in Zukunft einigen Ärger mit LMR verhindern kann.

Die Reparaturen bei LMR beziehen sich meist auf die Garantie. Grundsätzlich geht der Garantie aber die gesetzliche Gewährleistung voraus. Ihr habt das Recht gegenüber dem Händler (nicht MSI) zu Wählen zwischen Reparatur oder Austausch des Geräts (Nacherfüllung), wenn dieses einen Mangel aufweist welcher nicht an Euch liegt. Dies gilt nur dann nicht, wenn der Mangel zu unerheblich gegenüber dem Wert des Gerätes ist, dann darf repariert werden.

Zumindest im ersten halben Jahr nach dem Kauf müßt Ihr noch nicht einmal nachweisen, daß der Mangel nicht an Euch liegt.

Ich denke, daß das einige hier betrifft. Laßt Euch nicht mit diesen LMR Reparaturen abspeisen, solange Ihr noch Rechte gegenüber dem Verkäufer habt.

For what it´s worth...

´Ne schöne Adventszeit!
Gespeichert

mammo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
LetMeRepair
« Antwort #55 am: 16. Januar 2008, 17:13:09 »

So nach dem ganzem Hickhack mit LMR hatte ich keinen Bock mehr auf MSI und habe heute den ganzen Rotz (und was anderes war mein S270 nicht) verkauft.

Der Laden LMR ist einfach nur unfähig, sorry. Es wurden Dinge repariert, welche ich nicht angegeben hatte. Monierte Fehler wurden unrepariert zurückgeschickt. Wozu lege ich denn eine Fehlerbeschreibung mit dabei ?

Nun ja das Thema hat sich erledigt ... habe mir nun ein Toshiba Notebook gekauft.

mammo
Gespeichert

ladiko

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.304
LetMeRepair
« Antwort #56 am: 25. März 2008, 17:34:02 »

ist\'s immer noch so schlimm? müsste meins evtl. nochmal wegschicken. waren letztes mal schon 9 wochen :(
Gespeichert
MSI Megabook S262BT-T2521DL schwarz (MS-1057-SKU7) » Mein Schatzi ;-)
» CPU: T2500 » RAM: 2x TS128MSQ64V5J » HDD: MHV2100BH » DVD: SDVD8821

» MSI Spezialtasten unter Windows sinnvoll nutzen »

o.mie

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
LetMeRepair
« Antwort #57 am: 26. März 2008, 22:05:47 »

Hallo!

Vielleicht hast du nicht mitbekommen, dass MSI jetzt nicht mehr über LMR reparieren lässt, sondern nun den Reparaturservice komplett nach Holland \"outgesourced\" hat.

Meine letzte Reparatur dort Anfang des Jahres hat 7 W gedauert-gut da war wahrscheinl. noch alles in der Umstellungsphase, deshalb vergebe ich denen (außerdem habe ich für mein altes NB ein neues PR 200 bekommen, weil meines nicht mehr reparabel war), also O.K

Also, LMR ist Geschichte, nun gehts nach Holland!

Außerdem @all:

Juristisch gesehen ist in JEDEM Falle MSI und NICHT LMR verantwortlich und regresspflichtig, wenn bei der Reparatur etwas schief geht oder beschädigt wird!
LMR ist nur Erfüllungsgehilfe von MSI.

Aber nun Ende- jetzt ist ja eh Holland dran ;-)
Gespeichert
check out my music-site:

www.myspace.com/decence

Thanx!

ladiko

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.304
LetMeRepair
« Antwort #58 am: 27. März 2008, 00:25:19 »

ist das nun gut oder schlecht, dass es jetzt über holland abgewickelt wird? ?(
Gespeichert
MSI Megabook S262BT-T2521DL schwarz (MS-1057-SKU7) » Mein Schatzi ;-)
» CPU: T2500 » RAM: 2x TS128MSQ64V5J » HDD: MHV2100BH » DVD: SDVD8821

» MSI Spezialtasten unter Windows sinnvoll nutzen »

o.mie

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
LetMeRepair
« Antwort #59 am: 27. März 2008, 15:09:53 »

Tja, hmmm...

Einfach testen, dann weißt du obs gut oder schlecht ist ;-)

Weiß nur, dass eine \"Durchlaufzeit\" von ca. 3 Wochen nun normal sein soll.
Gespeichert
check out my music-site:

www.myspace.com/decence

Thanx!