Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Resume by USB + Hypertransport sync flood  (Gelesen 1698 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eddi.ed

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Resume by USB + Hypertransport sync flood
« am: 10. August 2007, 23:29:13 »

K9N Neo-F (MS-7260)
Produktversion :    1.0
BIOS Version :    1.60 + 1.80
CPU Hersteller/Type :    AMD Athlon 64 3500+
Betriebssystem :    MS Windows XP Prof. SP2

Hallo,

seit dem Austausch einer IDE- Festplatte von Seagate durch eine SATA II Festplatte von Samsung HD501LJ läuft der Rechner nicht mehr einwandfrei.

Sporadisch tritt beim Booten der Fehler \" A Hypertransport Error Occurred At Last Boot\" auf.

Auch wechselt der Rechner nicht mehr in den S3-Ruhezustand. Er zeigt zwar an, dass er in den Ruhezustand wechselt, die Festplatte klickt einmal und die Lüfter laufen weiter.
Wenn man im Bios-Setup unter \"Wakeup Event Setup\" die Option \"Resume by USB...\" deaktiviert, funktioniert der S3-Modus wieder. Nur kann man jetzt den Rechner nicht mehr per Tastatur oder Maus aufwecken.

Mit einer IDE-Festplatte funktionierte alles, mit einer SATA-Platte nicht.

Unter Energieoptionen erscheint keine Option, wann die Festplatte sich ausschalten soll.
Die Festplatte ist in Ordnung, habe sie schon einmal umgetauscht.

Es wurden alle SATA-Ports ausprobiert, Windows wurde mehrmals frisch installiert(mit und ohne Sicherheitsupdates), verschiedene Treiber (Chipsatz, Grafik, Prozessor...Hardware) wurden ausprobiert, keine Wirkung.

Ein CMOS Clear wurde gemacht!

Zwei Anfragen beim MSI-Support wurden bis heute nicht beantwortet.

Über eine Lösung würde ich mich freuen...


MfG

Eddi.ed
Gespeichert

Scarecrow

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Resume by USB + Hypertransport sync flood
« Antwort #1 am: 11. August 2007, 01:07:29 »

was hat dein NT für leistungswerte (Ampere auf der +12V schiene) ?

ist die SATA platte richtig gejumpert ? (manche haben mit der auslieferung einen Jumper auf SATA I stehen die Samsung sollen damit probs haben kA wieso)
Gespeichert
Gruß Sebastian
Aktuelles System:
Mainboard:
K9N4 SLI nForce 500 SLI shipsatz (MS-7325 v1.0)
CPU:
AMD X2 4200+ @ 2200Mhz (11x 200)
Graka:
Gainward Bliss 7600GT PCX
Ram:
2x 1GB 533 Dual Infineon Original
HDD's:
Maxtor 250 GB SATA II
Western Digital 320 GB SATA II
Laufwerke:
IDE: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4120B (LG)
SATA: HL-DT-ST DVDRAM GSA-H62N (LG)
OS:
Windows XP Home + SP 3
[/SIZE]

Eddi.ed

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Resume by USB + Hypertransport sync flood
« Antwort #2 am: 11. August 2007, 11:15:57 »

Hallo Scarecrow,

die Netzteildaten sind:
3,3V: 30A
5V: 28A
12V1: 14A
12V2: 15A

die Festplatte ist nicht gejumpert, aber auch wenn man sie per Jumper auf
SATA-I Geschwindigkeit stellt, gibt es keine Änderung.
Im Bios steht weiterhin als höchster DMA-Wert UDMA6 und unter Windows im Nvidiatreiber (System) steht Generation 2-3G.

Und nochmals: Mit einer IDE-Festplatte existieren diese Probleme nicht!

Danke für die Antwort.

MfG

Eddi.ed
Gespeichert

Scarecrow

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Resume by USB + Hypertransport sync flood
« Antwort #3 am: 11. August 2007, 13:08:04 »

hast du im Bios Raid deaktiviert ?

hast du wenn vorhanden SATA treiber bei der Windows installation eingebunden ? (mit F6 drittanbieter hinzufügen)
Gespeichert
Gruß Sebastian
Aktuelles System:
Mainboard:
K9N4 SLI nForce 500 SLI shipsatz (MS-7325 v1.0)
CPU:
AMD X2 4200+ @ 2200Mhz (11x 200)
Graka:
Gainward Bliss 7600GT PCX
Ram:
2x 1GB 533 Dual Infineon Original
HDD's:
Maxtor 250 GB SATA II
Western Digital 320 GB SATA II
Laufwerke:
IDE: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4120B (LG)
SATA: HL-DT-ST DVDRAM GSA-H62N (LG)
OS:
Windows XP Home + SP 3
[/SIZE]

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Resume by USB + Hypertransport sync flood
« Antwort #4 am: 11. August 2007, 13:26:30 »

Gern ist auch mal ein billiges, falsch verlegtes, bzw. geknicktes SATA-Kabel für derartige Fehler verantwortlich....
Gespeichert
Thomas

Eddi.ed

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Resume by USB + Hypertransport sync flood
« Antwort #5 am: 11. August 2007, 23:08:34 »

Hallo Scarecrow, Hallo wollex,

Raid ist im Bios deaktiviert, die SATA Treiber wurden bei der Installation eingebunden.
Habe auch schon ohne SATA Treiber installiert, alles ohne Erfolg.
Unter Windows auch die Treiber getauscht, Nvidia gegen Microsoft Standart...

Das SATA-Kabel ist leider auch schon getauscht, mit dem gleichen Ergebnis.

Langsam gehe ich davon aus, dass das Board einen Hardwarefehler hat, MSI meldet sich ja auch nicht, was ich schon sehr seltsam finde!

Über eine andere Lösung würde ich mich trotzdem freuen...

Danke...


MfG

Eddi.ed
Gespeichert