Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp  (Gelesen 9773 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« am: 24. Juli 2007, 10:00:45 »

Hi ich würde gerne mein BIOS editieren, da es keinen mehr im Forum gibt, der das für mich machen kann. Da ich sowas nur ansatzweise gemacht hab, wolte ich fragen ob jemand ein Tutorial kennt?
Außerdem bin ich nach der Suche nach Tools um ein AMI-BIOS zu editieren. Gibt es nur AMIBCP?

Danke schonmal

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #1 am: 24. Juli 2007, 10:25:34 »

Sagen wir mal so:  AMI-BIOS-releases lassen sich gegenüber AWARD-BIOS-releases verhältmäßig schlecht modden.

Was genau planst Du an Deinem BIOS zu \"editieren\"?

-----

Schau Dich mal hier um:

http://www.rebelshavenforum.com/sis-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=52;t=000004;p=0

http://www.rebelshavenforum.com/sisubb/ultimatebb.php?ubb=forum;f=52
Gespeichert

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #2 am: 24. Juli 2007, 10:28:03 »

Also erst will ich überhaupt mal die Grundsätze verstehen ;)
Der erste Schritt wird dann sowas wie eingenes Bootlogo sein. Letztendlich will ich aber die Vcore einstellen können.....

//Wow kompliziert aber ich werde mich mal reinlesen in die Seite danke :)

Ich hab übringens sowas hier gesehen im globalen Forum:
http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=104615.0
Ist davon abzuraten?

KyuZo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #3 am: 24. Juli 2007, 10:41:57 »

sczakiju wenn du es schaffst das AMI Bios zu modden das man den Vcore einstellen kann könntest du es dan hochladen? oder mir ne PM schreiben
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #4 am: 24. Juli 2007, 10:43:17 »

Zitat
Der erste Schritt wird dann sowas wie eingenes Bootlogo sein. Letztendlich will ich aber die Vcore einstellen können.....

Da hast Du Dir aber ein hohes Endziel gesteckt....

Ich will Dir Deine Motivation was AMI-BIOS-mods im Allgemeinen betrifft nicht austreiben, aber folgenden Link solltest Du mal anklicken, zumindest um einen Eindruck davon zu bekommen, worauf Du Dich einlässt.  Der Thread bringt Dich direkt in die Praxis:

The Rebel\'s Haven:  Performing AMI BIOS Mods Discussion Thread


Leküreempfehlung:

The Rebel\'s Haven:  Where do I start? What do I need to Mod a BIOS?
Gespeichert

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #5 am: 24. Juli 2007, 10:45:33 »

Ja ich hab leider auch schon gemerkt, dass es nicht einfach ist :(
Naja ich werd einfach alles versuchen... Eigentlich mag ich mein Board nur dass eben die verdammten OC Funktionen fehlen  X( und dann auch noch AMI  ;( ;(

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #6 am: 24. Juli 2007, 10:55:05 »

Zitat
Ich hab übringens sowas hier gesehen im globalen Forum:
http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=104615.0
Ist davon abzuraten?

Ja, davon ist auf jeden Fall abzuraten.  :D

(Es sei denn, man weiß, was man da tut und ist sich zu mind. 150% im Klaren,

- was man mit solchen Experimenten anrichten kann
- dass im schlimmsten Fall jede Hilfe zu spät kommt
- dass Du jegliche Garantieansprüche verlierst
- dass Du nur Kritik und Gelächter ernten wirst, wenn Du Deine Hardware schrottest
[... usw. ...]

Den letzten Satz des Threads hast Du auch gelesen:

Zitat
Ultra Bios really works. I just update with Ultra Bios. But VCore option, don´t works correct. And you will have to disable extra SATA doors.


Zitat
Original von sczakiju
Ja ich hab leider auch schon gemerkt, dass es nicht einfach ist :(
Naja ich werd einfach alles versuchen... Eigentlich mag ich mein Board nur dass eben die verdammten OC Funktionen fehlen  X( und dann auch noch AMI  ;( ;(

Bevor Du Dir also selbst die Haare vergraust, schlage ich vor, dass Du Dir ein Board besorgst, dass von vornherein Deinen Vorstellungen entspricht.  Das ist zeitunaufwendiger und wahrscheinlich im Endeffekt auch billiger ...  :P

Marktwirtschaftlich gesprochen, musst Du mal die Zeit hochrechnen, die Du effektiv benötigen wirst, um Dich selbst zum Experten zu machen, dann miteinbeziehen, dass Du die Gefahr eines geschrotteten BIOS\' bzw. Mainboards finanziell ausgleichen müsstest, nur um Dich dann zu fragen, wieviel Geld Du in der gleichen Zeit mithilfe von Nebenjobs verdienen könntest (die Du dann für Deine Traumhardware investieren könntest).
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1185267659 »
Gespeichert

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #7 am: 24. Juli 2007, 11:12:13 »

Ja ich hab ihn gelesen, aber in wiefern es nicht richtig funktioniert weiß ich ja nicht.
Ja... Ich denk du hast Recht...
Nur ich wollte eben warten bis der neue AM2+ oder AM3 Sockel - wie auch immer - draußen ist. Sonst muss ich ja bald wieder ein neues Brett kaufen.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #8 am: 24. Juli 2007, 11:33:59 »

Zitat
Ja ich hab ihn gelesen, aber in wiefern es nicht richtig funktioniert weiß ich ja nicht.

Es funktioniert nicht wie es funktionieren soll.  Ich denke, das geht aus der Aussage deutlich hervor.  Für genauere Infos schlage ich vor, Du stellst Deine Frage direkt im globalen Forum. Vielleicht antwortet Dir derjenige, der das geschrieben hat, und macht seine Aussage klarer.

Warum aber das Risiko eingehen, ein boardfremdes BIOS zu flashen, wenn hinterher offensichtlich nicht das herauskommt, was das willst?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1185269746 »
Gespeichert

ismail

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #10 am: 24. Juli 2007, 23:07:52 »

hallo,

ich hoff der wird dir helfen ;)

BIOS für K9N Neo-F ( MS-7260 Version 1.0 )

die dateien waren auf dem server futsch.

habs neu hochgeladen.

ich würd dir oemlogo.exe und mmtools.exe empfehlen.

beachte die bildauflösungen bzw. formate.

oemlogo.exe
========

oemlogo (fullscreen bild)
----------------------------
640x480 oder 800x600 oder 1024x768 im JPEG format !!!

640x480 8-bit PCX datei

small logo (epa)
-----------------
640x80 BMP datei.

achte darauf, wenn du vom firmware exportierst dann
hast du eine auflösung von 640x81 !!!

mfg isi
Gespeichert

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #11 am: 25. Juli 2007, 12:49:49 »

Danke ismail!

Die Tools hab ich schon aber danke für deine Tipps, denn dann kann ich das dich fragen. Wenn ich ein 1024*768 JPEG Bild nehme wird das dann nicht auch in 800*600 umgewandelt oder so? Wie viel Farben werden dann noch angezeigt?

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #12 am: 25. Juli 2007, 16:25:37 »

Das Bild kannst du doch ganz einfach mit Paint (ist bei jedem Windows XP dabei) verkleinern. Schon kannst du es verwenden.

Gruß dalex
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

ismail

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #13 am: 26. Juli 2007, 00:58:21 »

Zitat
Original von dalex
Das Bild kannst du doch ganz einfach mit Paint (ist bei jedem Windows XP dabei) verkleinern. Schon kannst du es verwenden.

Gruß dalex

nicht doch mit paint, nimm paint shop pro oder dgl.  ;)

du kannst ruhig mit 1024x768 @ 24bit abspeichern, natürlich als jpg format.

nur bei der pcx datei musst du 256 farben nehmen (8bit) ;)

letztlich empfehle dir als pcx datei abzuspeichern, denn die jpg dateien werden

dann autom. in entsprechende größe bzw. farbe umgewandelt.

IMHO in 640x480 @ 256 farben. ;)

hier mein original source, vllt interessiert dich als biohazard fan :D

edit:

habe nochmals probiert, die datei bleibt nach dem entpacken unverändert,

es werden keine komprimierungsvorgänge durchgeführt.

tipp: speichere ja nicht ins jpg datei, verwende immer pcx dateien zur erstellung

von bootlogos, denn sobald du von der original pcx datei ins jpg format umwandelst

erhältst du so ne art artefakte bild. ;)

habs mit einer komprimierung von \"1\" verwendet. pcx => jpg.

verlustfreie komprimierung gings nicht.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1185406183 »
Gespeichert

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Ami BIOS editieren (K9N Board) - Amibcp
« Antwort #14 am: 26. Juli 2007, 09:27:22 »

Danke ismail für deine Mühe. Genau das wollte ich wissen ;) Also das Logo, was du da hast is gut :] Ich werde gleich mal ein bischen testen :)
Der aus dem globalen Forum hat mir geantwortet und gesagt, dass die Vcore Option nicht funktioniert.
Aber mit Bootlogos spielen macht doch auch Spaß^^  =)