AGP Grafikkarte
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: AGP Grafikkarte  (Gelesen 4203 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

m020a

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
AGP Grafikkarte
« am: 29. Juni 2007, 14:47:45 »

Hallo erneut, diesmal hier im Forum ;-)

Vorweg: Problembericht dort im Thread lief es darauf hinaus, dass die Grafikkarte wohl defekt ist - also muss eine neue her.

Aktuelles System: K8N Neo2 Platinum, AMD64 3500+, 2x512 MB Dual RAM, Netzteil wird evtl. ein neues angeschafft, dann voraussichtlich 450W BeQuiet Straight Power
(bisher 350W mit 15A auf der 12V Leitung, keine weiteren Extras verbaut im System, laut Aufnahme Test damals beim Zusammenbau wurden nie mehr als 260W im Volllast erreicht, werde also erst mit altem NT testen).

Es ist also ein AGP System. Da es vermutlich die GK zerlegt hat, muss eine neue her, da mir das System ansonsten noch ausreicht und auch das Geld für ein neues System nicht da ist. Es muss also eine Karte sein, die die Leistung der vorherigen 6600GT erreicht bzw. unter u.g. Preisvorgabe überbieten kann. Die Lautstärke ist egal, da ich sie voraussichtlich wieder ins Wakü System einbinde.

Da ich nun aber seit 3 Jahren total raus bin aus der Technik hier also die Frage, was ihr mir für einen zweistelligen Betrag, sprich max. 99,99 EUR empfehlen würdet.

Da mir bewusst ist, dass dies auch sehr von der Gesamtkonzeption des Systems abhängt, habe ich natürlich andere Threads zu diesem Thema durchsucht, jedoch keinen gefunden, der nahezu 100%ig auf mein System/meine Wünsche passen würde.

Da mir im anderen Forum schon nett geholfen wurde, würde ich mich auch hier über entsprechende Hilfe sehr freuen!  :D

Gruß Mo
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1183121333 »
Gespeichert

Lil' King

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.086
AGP Grafikkarte
« Antwort #1 am: 29. Juni 2007, 15:06:39 »

Das schnellste, was ich für den Preis gefunden habe ist eine X850XT.

Die Frage ist, was soll ausgetauscht werden ?
Gespeichert

m020a

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
AGP Grafikkarte
« Antwort #2 am: 29. Juni 2007, 15:20:47 »

Zitat
Original von Lil\' King
Das schnellste, was ich für den Preis gefunden habe ist eine X850XT.

Die Frage ist, was soll ausgetauscht werden ?

Wie meinst du das?

Die AGP-Grafikkarte ist defekt, daher soll nur diese ausgetauscht werden (da nicht mehr Geld vorhanden ist und die Leistung des PCs ausreichte). Die GK sollte daher im Vergleich zum aktuellen CPU nicht überdimensioniert sein (was für <100 EUR aber denke ich auch nicht passieren wird).

Die X850XT liegt lt. Preissuchmaschinen meist >100 EUR? Und sie verbraucht extrem viel Strom, wie ich gerade gelesen habe oder? Was auf jedenfall ein neues NT nach sich ziehen würde = mehr Kosten?


Gruß Mo
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1183126243 »
Gespeichert

Lil' King

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.086
AGP Grafikkarte
« Antwort #3 am: 29. Juni 2007, 16:14:26 »

Naja, es ist nunmal inzwischen unheimlich schwer eien AGP Karte zu finden die auch was leistet.


Was sollte sie denn können ? Ich mein, wenn du keien Spiele Leistung brauchst, kannst du dir die 850er schenken.
Gespeichert

m020a

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
AGP Grafikkarte
« Antwort #4 am: 29. Juni 2007, 16:23:42 »

Hey,

naja die 6600GT war damals schon für Spiele gedacht. Dies ist auch heute noch so. Allerdings nicht mehr in dem Maße wie damals.
Eine vergleichbare Karte soll es sein, damit ist dann auch Spieletauglichkeit gemeint!  :D
Es muss jedoch nicht das Nonplusultra sein... die 6600GT war es damals auch nicht. Von daher würde eine vergleichbare Karte (da es die 6600GT nicht mehr gibt) reichen, einzig wenn der Preisunterschied nur 20-30 EUR für deutlich mehr Leistung beträgt, würde ich auch etwas viel besseres nehmen, bis 100 EUR.

Wenn du bis 100 EUR, auch im Spielebereich, die X850XT als absolut \"überragend\" im Vergleich zu anderen siehst (die meisten Karten, deren Chipsätze mir grundsätzlich noch etwas sagen von damals liegen ja auch so bei 80 EUR), dann muss ich mich da mal um den Stromverbrauch kümmern, da eigentlich nicht unbedingt ein neues NT heute her soll.
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
AGP Grafikkarte
« Antwort #5 am: 29. Juni 2007, 16:37:42 »

Also überdimensioniert ist die X850XT für dein System nicht. Ein Marken-NT (Tagan, Enermax, BeQuiet, ...) zw. 400-450W dürfte dafür locker reichen. Deutlich schneller als ne 6600GT ist sie ganz sicher.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

m020a

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
AGP Grafikkarte
« Antwort #6 am: 29. Juni 2007, 16:56:28 »

Ist die X850XT denn für ca. 100 EUR dann auch die einzig wahre Wahl bei meinen Bedingungen oder gibt es vergleichbare Alternativen? Bin total raus aus dem Stoff.. :\\
Gespeichert

Lil' King

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.086
AGP Grafikkarte
« Antwort #7 am: 29. Juni 2007, 17:16:47 »

Interessant wäre vllt. noch die 7600GS oder die X1700.

Die X1700 könnte vllt. sogar einen tacken schneller als die 850XT sein.
Gespeichert

neoson

  • Gast
AGP Grafikkarte
« Antwort #8 am: 29. Juni 2007, 18:50:20 »

ne....ist sie nicht...die X1700 kann man eher mit der X700/ x800 vergleichen....nicht der XT.....der einzige vorteil den diese graka hat die PS3....
und die X700 ist ungefähr so schnell wie die 6600GT die x800 ist in der standart edition [die gibbet garnicht mehr oder?] ein wenig schneller


also ich an deiner stelle würde sparen.....da ich net weiss wieviel du im monat hast....würde ich sagen hol dir nen neues board [PCI-E] für 70-100€

und für die CPU passende Graka....so etwa die X1800 dann hast du auch ein system was du so einige zeit nicht mehr upgraden müsstest...wenn du nicht grad immer alles auf MAX details und auf 1680x1050 oder so zocken willst
Gespeichert

m020a

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
AGP Grafikkarte
« Antwort #9 am: 29. Juni 2007, 19:14:18 »

Zitat
Original von neoson
ne....ist sie nicht...die X1700 kann man eher mit der X700/ x800 vergleichen....nicht der XT.....der einzige vorteil den diese graka hat die PS3....
und die X700 ist ungefähr so schnell wie die 6600GT die x800 ist in der standart edition [die gibbet garnicht mehr oder?] ein wenig schneller


also ich an deiner stelle würde sparen.....da ich net weiss wieviel du im monat hast....würde ich sagen hol dir nen neues board [PCI-E] für 70-100€

und für die CPU passende Graka....so etwa die X1800 dann hast du auch ein system was du so einige zeit nicht mehr upgraden müsstest...wenn du nicht grad immer alles auf MAX details und auf 1680x1050 oder so zocken willst

Hey neoson,

vorweg: ich könnte mir ein neues System schon leisten, nur habe ich gerade mein Geld in einen Laptop investiert, der mir in seiner Eigenschaft als mobiles Lerngerät an der Uni sehr viel nutzt - und der Heim-PC dient eigentlich nur mal zum Abschalten bei dem ein oder anderen Spielchen mit Freunden. Daher möchte ich das System eigentlich nur wieder relativ günstig zum Laufen bringen. Da ich mich noch erinnere, dass im unteren Preissegment die Preis/Leistungsunterschiede sehr stark ausgeprägt sind (sprich für nur wenig mehr Geld wesentlich mehr Leistung) war dies meine Idee, hier nur in eine etwas bessere und gleichzeitig bezahlbare Grafikkarte zu investieren.
Deiner Aussage nach sollte ich nur Board und Graka ersetzen, was spricht daher dagegen, eine relativ leistungsstärkere Grafikkarte zu kaufen ((um die defekte zu ersetzen! darum geht es ja im Endefekt), mit der der Rest noch 2 Jahre durchhält (ich spiele selten auf Maxdetails, am ehesten auch Sportsimulationen, die generell nicht die höchsten Anforderungen haben und nur selten wirklich Grafikintensive Spiele)?

Mir ist bewusst, dass in spätestens 2 Jahren wahrscheinlich ein komplett neues System her muss, nur würde ich das auch sehr gerne so weit schieben.

Wäre dann die X850XT auch deine Wahl? Oder doch was anderes als Alternative?

Gruß und danke, dass ihr euch alle soviele Gedanken macht  :]
Gespeichert

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.194
    • palettopax.de
AGP Grafikkarte
« Antwort #10 am: 29. Juni 2007, 19:59:20 »

ich schliess mich mal an und empfehle auch die X850XT.

ich hatte damals fast das gleiche system wie du, also K8N Neo2 Pl. + A64 3500+ und ne X800 XT PE. mit der kombination war ich bestens bedient ;)

Netzteil war damals das 450W von Levicom

die X850XT gibts bei ebay noch neu und vom händler unter 100 euro.

alternative wäre sicher ne Nvidia 6800 aufwärts, ich bin aber bei den nvidia-karten auch seit jahren ausm rennen ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1183140142 »
Gespeichert
1. AMD Ryzen 5 3600X @ArcticLiquidFreezer II 240 | MSI MPG X570 Gaming Plus | 32GB G.Skill Ripjaws F4-3200C16D | Sapphire RX 5500XT OC | X-Fi Ti Pro | Xilence 750 Performance X | BeQuiet Pure Base 500DX | Win 10 Pro 64 @Samsung Evo 970 M.2 500GB

2. AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.

Lil' King

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.086
AGP Grafikkarte
« Antwort #11 am: 29. Juni 2007, 21:31:54 »

Naja, eine 6800 Ultra entspricht einer X850XT.


Deswegen spreche ich aber auch zur X1700. Die ist etwa so schnell wie eine 7600GS. Und die 7600GT wiederrum schneller als die 6800Ultra.

Frage ist nur wieviel schneller ist die 7600GT als eine 7600GS ?
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
AGP Grafikkarte
« Antwort #12 am: 30. Juni 2007, 16:31:40 »

Erheblich schneller.

In 3DMark06 Ergebnissen:

7600GS von Gigabyte 2853 Punkte.

7600GT von Gainward (die benutze ich jetzt) 4140 Punkte

Gruß dalex
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1183213938 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.699
AGP Grafikkarte
« Antwort #13 am: 30. Juni 2007, 16:39:52 »

Hier ist mal ein brauchbarer Vergleich...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

m020a

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
AGP Grafikkarte
« Antwort #14 am: 30. Juni 2007, 17:10:07 »

Hallo,
Vielen Dank für die ganzen Infos!

Ich habe mich für eine gebrauchte X850XT (80euro) entschieden und liege damit hoffentlich Preis/Leistungsmäßig in mit der 7600gt/gs vergleichbaren Bereichen.

Danke bis denn,

Gruß Mo
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
AGP Grafikkarte
« Antwort #15 am: 30. Juni 2007, 17:21:37 »

Sie ist definitiv schneller.
256bit-Speicheranbindung, 16 Pixelpiplines.

Die 7600GT dagegen hat nur 128/12. Und die abgespeckte GS ist nochmal in den Taktraten deutlich langsamer ...

Einziger Vorteil der 7600er ist der geringere Verbrauch und die Unterstützung des ShaderModell 3.0, was aber in der Praxis kaum zum tragen kommt.

3DMark-Vergleiche sagen über das Spieletempo herzlich wenig.

Ich empfehle einen Treiber aus der 6er-Reihe mit dem alten ControlPanel für die X850XT. Über Google im Netz recht leicht zu finden.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

m020a

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
AGP Grafikkarte
« Antwort #16 am: 05. Juli 2007, 19:17:29 »

Hey!

Also mit der neuen X850XT läuft das System wieder! Installiere noch den 6.12er Treiber aufgrund deiner Empfehlung Tigerjan.

Vielen Dank nochmal an euch, es war also wirklich die Grafikkarte ;)

Gruß Mo
Gespeichert