Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord  (Gelesen 9107 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #40 am: 05. Juli 2007, 16:22:36 »

Wie sieht es mit Luftzirkulation im GH aus?
Gespeichert

Ugeen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #41 am: 05. Juli 2007, 16:50:14 »

Was meinst Du genau. Es befindet sich hinten ein großer Lüfter bei den USB, PS-2 und anderen Eingängen. Vorne am Power Knopf ist ein kleiner Lüfter. Dann halt natürlich am Netzteil und der kleine auf der North Bridge.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #42 am: 05. Juli 2007, 23:21:05 »

Zitat
Es befindet sich hinten ein großer Lüfter bei den USB, PS-2 und anderen Eingängen.
120/90/80?

Zitat
Vorne am Power Knopf ist ein kleiner Lüfter.
80/60?

Gehäuse Midi? Mal testweise aufmachen und auf die Seite mit der Öffnung nach oben legen.
Gespeichert

Ugeen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #43 am: 06. Juli 2007, 10:20:48 »

1*80x80x20 Lüfter hinten und 1*120x120x25 Lüfter vorne

Hier mal nen Link zu dem Gehäuse.

EDIT: Übrigens habe ich Speedfan installiert und ausprobiert aber irgendwie hat das nichts gebracht. Bei Clock habe ich auch nicht mein MSI Board gefunden.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1183710109 »
Gespeichert

x2mirko

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #44 am: 06. Juli 2007, 20:17:14 »

ich hab nach deinen beschreibungen zu urteilen genau dasselbe problem:
der rechner fährt nach einigen Stunden einfach runter, egal ob unter Belastung oder ohne. Inzwischen hab ich folgendes (ohne Erfolg) getestet:

-Graka ausgetauscht (hatte noch ne passivgekühlte hier)
-ohne festplatten per knoppix gebootet
-Netzteil aufgerüstet
-stromnetz auf spannungsschwankungen untersucht
-mainboard ausgetauscht (beim händler gegen dasselbe mit verdacht auf defekt)

pc fährt allerdings weiterhin runter.

Mein System:
MSI P6N SLI-FI
Intel Core 2 Duo E6420
Sapphire X1950XT
2x 1 GB DDR2-800er Ram von GeiL
Xilencepower 550 Watt Netzteil
Gehäuse: Coolermaster Centurion
WinXP Professional SP2

Inzwischen tippe ich auf darauf, dass die CPU n schuss weg hat oder das einfach irgendwas in der Zusammenstellung inkompatibel ist, was aber laut Herstellerseite nicht der Fall sein sollte

überhitzen schließ ich mal aus, hab bisher nie nen höheren Wert als 35° messen können
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1183745924 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #45 am: 06. Juli 2007, 21:54:57 »

Setze Testweise einen Kleinen Lüfter neben der NB, wenn der PC runterfährt ist es ein sicherer Hinweis auf Überhitzung.
Gespeichert

Ugeen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #46 am: 07. Juli 2007, 01:58:02 »

Runterfahren tut er bei mir nicht mehr. Er friert nur ab und zu ein. Und leider funktioniert Speedfan nicht richtig bei mir. Die Lüfter werden nicht leiser. Mich wundert auch allerdings das dies das Board nicht von alleine steuert. Die Lüfter müssen ja nicht dauerhaft durchpowern.

EDIT: Manchmal friert er auch ein es kommt ein Blue Screen und dann startet er von alleine neu.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1183804229 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #47 am: 07. Juli 2007, 12:31:28 »

Ist CPU Smart im Bios aktiviert?
Gespeichert

Ugeen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #48 am: 07. Juli 2007, 12:56:01 »

Du meinst CPU SMart FAN bestimmt. Nein das ist deaktiviert.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #49 am: 07. Juli 2007, 12:58:00 »

Dann kann das Board auch nichts regeln.
Gespeichert

Ugeen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #50 am: 07. Juli 2007, 13:19:37 »

Vielleicht ne doofe Frage, aber wenn ich dort eine Einstellung von 40°/110Fan vornehme.... Bedeutet das, dass er dann erst bei 40° die Lüfter runter regelt? Was ist wenn die Temepratur unter 40° ist, macht er dann gar nichts? Bei mir waren bis jetzt 38° das höhste an Temperatur.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #51 am: 07. Juli 2007, 13:22:05 »

Gegenfrage, macht es sinn bei steigender Temperatur den Lüfter runterzuregeln?!
Gespeichert

Ugeen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #52 am: 07. Juli 2007, 13:42:31 »

Nein natürlich nicht.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #53 am: 07. Juli 2007, 13:47:55 »

Versuch es mal mit den Einstellungen.
CPU Smart FAN Target: 40-45°C
CPU Min.FAN speed(%): 0
Gespeichert

Ugeen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #54 am: 07. Juli 2007, 14:04:10 »

Folgende Einstellungen kann ich vornehmen:

CPU Smart FAN Target: 40°C/104°F
                                            45°C/113°F
und dann gehts in 5er Schritten bei den Temperaturen weiter nach oben.

Ich habe jetzt folgende Einstellung vorgenommen:

CPU Smart FAN Target: 45°C/113°F
CPU Min.FAN speed(%): 0,0%

Oder sollte ich doch eher 40°C nehmen?

Mit der Einstellung hat sich bis jetzt an dem Lüfterverhalten geändert.
Gespeichert

Ugeen

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Problem mit 2 Speicherriegeln im Baord
« Antwort #55 am: 09. Juli 2007, 20:02:12 »

Ich hab jetzt die 40° Einstellung übernommen. Doch leider tat sich nichts.
Gespeichert