PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?  (Gelesen 12725 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Andreas Bunge

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
« Antwort #40 am: 21. Juni 2007, 12:10:46 »

Hallo, Jack the Newbie
die Info von \"der Notnagel\" habe ich wohl registriert, kann es aber erst heute Abend vollziehen, da ich auf Arbeit bin. Wie ich aber schon geschrieben habe, finde ich im Bios keinerlei RAID- Einstellungen, auch bei den SATA- Einstellungen nicht. Ich will´s aber gern noch mal versuchen.
Das Problem an dem RAID Tool ist, das es sich in einer Autostart- Funktion öffnet und somit immer beim Starten von Windows auf dem Monitor erscheint. Da der Rechner nicht meiner ist und einem absolutem Laien gehört, muß das Ding weg. Leider befindet sich jedoch im Autostart- Ordner von Windows keinerlei Hinweis auf das Programm. Ich denke, es bleibt dann nur noch die Registrierung, aber da traue ich mich nicht ran. Hast Du eine andere Idee, wi ich das Programm abschalten kann? Wenn ja, dann wäre das sicherlich für mich die einfachste Lösung.

Gruß
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1182420708 »
Gespeichert
Old Man

________________________________
Board: MSI P43 Neo-F
Bios  : Version  2.61
Grafik: MSI NX8600GTS Diamond Plus-51
CPU Kühler Original Intel
Festplatte: 1000 GB Western Digital Caviar Green 32 MB, SATA2   
Speicher: 2x 2048 MB Aeneon DIMM PC2-6400 CL5 (DDR2-800)
Intel Core 2 Duo E8400, 3,0 GHz, 1333 MHz, S775 6MB, 45nm
350W Netzteil
Windows XP prof.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
« Antwort #41 am: 21. Juni 2007, 12:16:15 »

Zitat
Da der Rechner nicht meiner ist und einem absolutem Laien gehört, muß das Ding weg. Leider befindet sich jedoch im Autostart- Ordner von Windows keinerlei Hinweis auf das Programm. Ich denke, es bleibt dann nur noch die Registrierung, aber da traue ich mich nicht ran. Hast Du eine andere Idee, wi ich das Programm abschalten kann? Wenn ja, dann wäre das sicherlich für mich die einfachste Lösung.

Start --> Ausführen --> msconfig eingeben

Rechts außen auf den TAB namens \"Systemstart\" klicken und schauen, ob das Tool in der Liste auftaucht.  Wenn ja, den Haken im Kästchen davor entfernen, auf \"Übernehmen\" klicken und das System neu starten.

Nach dem Neustart erscheint ein Hinweis, dass Dir sagt dass irgendwas wichtiges verändert wurde.  Unten ein Häkchen in das Kästchen setzen und quittieren.
Gespeichert

Andreas Bunge

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
« Antwort #42 am: 21. Juni 2007, 13:55:34 »

Danke, probier ich heute abend aus.

Gruß
Gespeichert
Old Man

________________________________
Board: MSI P43 Neo-F
Bios  : Version  2.61
Grafik: MSI NX8600GTS Diamond Plus-51
CPU Kühler Original Intel
Festplatte: 1000 GB Western Digital Caviar Green 32 MB, SATA2   
Speicher: 2x 2048 MB Aeneon DIMM PC2-6400 CL5 (DDR2-800)
Intel Core 2 Duo E8400, 3,0 GHz, 1333 MHz, S775 6MB, 45nm
350W Netzteil
Windows XP prof.

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.840
PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
« Antwort #43 am: 21. Juni 2007, 17:33:35 »

Unter http://www.viaarena.com ist nun die Treiberversion 5.12A verfügbar.

Gruß dalex
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Andreas Bunge

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
« Antwort #44 am: 21. Juni 2007, 22:41:12 »

Hallo Jack the Newbie,
das war ein Volltreffer, hat mit dem Befehl msconfig wuderbar geklappt. Muß mir das wohl merken.
Nun sind meine Probleme tatsächlich alle gelöst. War ein ganz schön langer Weg.
Danke noch mal allen, die mir auf diesem Weg geholfen haben. :winke

Gruß
Gespeichert
Old Man

________________________________
Board: MSI P43 Neo-F
Bios  : Version  2.61
Grafik: MSI NX8600GTS Diamond Plus-51
CPU Kühler Original Intel
Festplatte: 1000 GB Western Digital Caviar Green 32 MB, SATA2   
Speicher: 2x 2048 MB Aeneon DIMM PC2-6400 CL5 (DDR2-800)
Intel Core 2 Duo E8400, 3,0 GHz, 1333 MHz, S775 6MB, 45nm
350W Netzteil
Windows XP prof.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
« Antwort #45 am: 21. Juni 2007, 23:08:33 »

Zitat
Nun sind meine Probleme tatsächlich alle gelöst.

Freut mich, das zu hören.  Mögen sie Dir von nun an aus dem Weg gehen.  :)
Gespeichert

nobe0001

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
« Antwort #46 am: 06. Oktober 2008, 19:38:15 »

Danke für diesen Thread - ich habe die gleichen Probleme wie meine beiden Vorredner gehabt, und zwar durch ein schuldlos fehlgeschlagenes Live-Update (werde ich nie wieder versuchen).

Mit den Tipps hier, den beiden Dateien von Jack the Newbie  und natürlich dem hier: BIOS-Update im Detail habe ich mein altes BIOS 3.20 wieder hinbekommen und konnte letztlich auf das 3.30 upgraden (aber nicht live  :D)

Vielleicht freut Euch auch nach über einem Jahr nochmal ein positives Feedback.

Übrigens ist das BIOS 3.30 wichtig für widescreen-Besitzer.
Damit kann man nun auch eine Auflösung von 1440 x 900 darstellen  :) :) :)
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
PM8PM-V - Bios Update fehlgeschlagen, was nun?
« Antwort #47 am: 06. Oktober 2008, 22:46:30 »

:thumb
Gespeichert