Bios Problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios Problem  (Gelesen 8378 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxi-db

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Bios Problem
« Antwort #40 am: 18. Juni 2007, 22:16:38 »

soo,ich war bei meinem dealer und umtausch nicht möglich, ob nt oder board.  hab ein anderes nt jetzt dran gemacht. board geht und alles, der bootet jetzt auchvon diskette ohne aus zu gehn, aber wie lang dauert das??? der liest 5 sec und dann is 10 sec pause und das macht der schon seit 10 min. ist das normal?!
Gespeichert
msi board 865 PE neo2 -P
pentium 4 3,2 Ghz prescott
2 x 512 MB RAM
NVidea GraKa 5600,
netzteil  war Q-TEC Psu 450W dual Fan
O/P +3,3V , +5V, +12V, -5V, -12V / Peak 28A, 35A, 16A, 1,0A, 1,0A
standard intel cpu-kühler
samsung 160 GB HDD
Liton DVD-Brenner
LG DVD-Laufwerk

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Bios Problem
« Antwort #41 am: 18. Juni 2007, 23:27:22 »

Zitat
Nimm für den Recovery-Flash mal eine andere Diskette und verwende mal eine andere BIOS-Version. Manchmal hilft es auch, den Rechner mal eine Nacht komplett stromlos stehen zu lassen (Netzstecker ziehen, CMOS-Batterie rausnehmen).

Sollte sich das Board nicht wieder in Gang bringen lassen, wird Dir wahrscheinlich nichts anderes übrig bleiben, als es an MSI zu schicken, um das BIOS neu flashen zu lassen.

Solltest Du dies tun müssen, melde Dich am Besten nochmal für ein paar Hinweise dazu.
Gespeichert

maxi-db

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Bios Problem
« Antwort #42 am: 18. Juni 2007, 23:35:40 »

na ich hatte es ja wieder so weit das ein bios startbildschirm da stand, nur war das genau das selbe was stehen geblieben ist (also das letzte und falsche\"xtrem\").
 hab jetzt auch andere versionen auf andere disketten kopiert, der liest macht pause und das über mehrere minuten. werd noch ein wenig probieren und wenn es morgen immer noch net geht werd ich es wohl mal wegschicken müssen.

nützt ja alles nix

mal sehen was sich noch ergiebt weiß ja nun wie man vom FLoppy flasht :D hab es ja nun schon \"50 mal\" versucht
Gespeichert
msi board 865 PE neo2 -P
pentium 4 3,2 Ghz prescott
2 x 512 MB RAM
NVidea GraKa 5600,
netzteil  war Q-TEC Psu 450W dual Fan
O/P +3,3V , +5V, +12V, -5V, -12V / Peak 28A, 35A, 16A, 1,0A, 1,0A
standard intel cpu-kühler
samsung 160 GB HDD
Liton DVD-Brenner
LG DVD-Laufwerk

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Bios Problem
« Antwort #43 am: 18. Juni 2007, 23:53:23 »

Zitat
na ich hatte es ja wieder so weit das ein bios startbildschirm da stand

Hast Du danach mal einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker gemacht?

Zitat
nur war das genau das selbe was stehen geblieben ist (also das letzte und falsche\"xtrem\").

Was meinst Du?
Gespeichert

maxi-db

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Bios Problem
« Antwort #44 am: 19. Juni 2007, 14:30:23 »

na auf diesem Startbildschirm stand \"Series 8Xtreme\" keine ahnung
Gespeichert
msi board 865 PE neo2 -P
pentium 4 3,2 Ghz prescott
2 x 512 MB RAM
NVidea GraKa 5600,
netzteil  war Q-TEC Psu 450W dual Fan
O/P +3,3V , +5V, +12V, -5V, -12V / Peak 28A, 35A, 16A, 1,0A, 1,0A
standard intel cpu-kühler
samsung 160 GB HDD
Liton DVD-Brenner
LG DVD-Laufwerk

maxi-db

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
RE: Bios Problem
« Antwort #45 am: 19. Juni 2007, 19:08:54 »

so hab jetzt die schnauze voll mit dem mist da der 12V anschluss durchgeschmort ist hat der prozi keinen saft mehr und springt net an daher kaufe ich mir ein neues board.

danke dir trotzdem für die ausführliche hilfe wenn ich wieder mal ein problem hab (was ich net hoffe) wende ich mich an dich/euch.

somit ist das thema abgehagt und wird geschlossen


mfg maxi-db
Gespeichert
msi board 865 PE neo2 -P
pentium 4 3,2 Ghz prescott
2 x 512 MB RAM
NVidea GraKa 5600,
netzteil  war Q-TEC Psu 450W dual Fan
O/P +3,3V , +5V, +12V, -5V, -12V / Peak 28A, 35A, 16A, 1,0A, 1,0A
standard intel cpu-kühler
samsung 160 GB HDD
Liton DVD-Brenner
LG DVD-Laufwerk

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: Bios Problem
« Antwort #46 am: 20. Juni 2007, 11:08:52 »

Zitat
so hab jetzt die schnauze voll mit dem mist da der 12V anschluss durchgeschmort ist hat der prozi keinen saft mehr und springt net an daher kaufe ich mir ein neues board.

Auch wenn es ärgert, ist dies wohl keine so schlechte Entscheidung.  

Bau bloß nicht wieder ein Q-Tec-NT ein...  ;)

Und BIOS-Updates mach am Besten das nächste mal nicht wieder über Live Update.

Lass uns wissen wie es mit dem neuen Board klappt...  :winke
Gespeichert