MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)  (Gelesen 6597 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« am: 10. Juni 2007, 11:41:17 »

Hi, ich habe folgendes Problem mit diesem Mainbord:

MSI 865PE Neo2-P (Steht auf dem Bord) Everest erkennt MSI  865PE Neo2-PS (MS-6728 v.2.0) AMIBios New Setup Utility Version 3.31a, CPU P4 3,4 GHz Northwood, 2 Gb Ram
BS Win Pro SP2

Gestern habe ich die Grafikkarte ATI Radeon 9600Pro durch eine HIS  Radeon X850XT PE  ersetzt und so wohl das Prob ausgelöst.

Ich kann OnboardLAN nicht zum  laufen bringen. Gerät kann nicht gestartet werden (Code 10). Eine Netzwerkkarte sollte mich wieder onlin bringen (D-Link DFE-530TX). Gingaber nicht!
Selbe Meldung (Code 10). Dabei habe ich festgestellt das kein PCI-Steckkarte erkannt  wird.
Treiberupdates, Änderungender BIOS-Einstellungen habennichts geändert. Eine Reperaturinstallation von XP blieb bei  Netzwerk stehen. Eine Neuinstallation hat funktioniert abernichts an meinem Problem geändert. Karten in den PCI-Steckplätzen werden nicht gefunden bzw Code 10,, onboardLAN Code 10. Ein Rückbauder GraKa brachte genauso nichts. Der PC läuft ohne Probs, keine Warnungen oder Fehlermeldungen in der Ereignisanzeig oder sonstwo. Die Variante mit dem übriggebliebenen Boarabstadhalter eines ASUS-Boards, welcher einen kurzen im LAN-Chip verurscht habe ich auch ausgeschließen können.(War hier im Forum nachzulesen)

Kann  mir jemand helfen? Ich hab zwar jetzt wieder eine jungfräuliches, frisch aktiviertes XP (mußte neu aktivieren) und einen ganz passablen PC stehen, kann aber nicht online und das ist äußerst fustrieren.

Gruß us Thüringen
Thomas
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #1 am: 10. Juni 2007, 11:45:00 »

Hast Du nach dem Umbau mal einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker versucht?
Gespeichert

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #2 am: 10. Juni 2007, 11:52:11 »

HI, danke für die schnelle reaktion.

das habe ich vor knapp 60 min versucht, hat nichts gebracht.
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #3 am: 10. Juni 2007, 12:30:41 »

Also laut Microsoft ist das ein Treiberproblem.

Zitat:

Code 10

If the device has a FailReasonString value in its hardware key, that string appears as the error message. The driver or enumerator puts this registry string value there. If there is no FailReasonString in the hardware key, you receive the following error message:

This device cannot start. (Code 10)

Recommended resolution

Device failed to start. Click Update Driver to update the drivers for this device. On the General Properties tab of the device, click Troubleshoot to start the Troubleshooting Wizard.

Ztat Ende

Gruß dalex
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #4 am: 10. Juni 2007, 12:48:22 »

Hallo,

hab das auch schon durchund entsprechende Treiber für die Geräte esucht. das Prob ist, die Geräte werden ja alle gar nicht erst erkannt. Ich knn zwar die Treiber installieren und dann das Gerät manuell installieren, dann erscheint es auch im Gerätemanager mit gelben Ausrufezeichen und besagter Meldung (Code 10). Ich befürcht es liegt irgendwie am Mainbord bzw. BIOS des Boards. Oder der Chipsatz läuft nicht richtig. Aber wie noch eingrenzen???

Gruß
Thomas
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1181472579 »
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #5 am: 10. Juni 2007, 12:54:47 »

Schon mal so probiert?

Treiber deinstallieren und in der Registry alle Einträge dazu entfernen.

Rechner ausschalten

Karte ausbauen

Rechner einschalten und booten

Dann Rechner wieder ausschalten

Netzwerkkarte aktivieren oder einbauen

Rechner einschalten

Treiber installieren

Ich hoffe so gehts.

Gruß dalex
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1181472908 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #6 am: 10. Juni 2007, 13:06:16 »

Also Treiber deinstallieren sollte doch über Gerätesteuerung funktionieren. Wie ich sicher die Treiberreste in der Registry finde weiß ich aber nicht oder hilft da ein drivercleaner? Außerdem ist mir schleierhaft, wieso überhaupt kein Gerät vom System erkannt wird und wie die PCI-Plätze mit Onboardkomponenten zusammenhängen?

Gruß
Thomas
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.495
    • Wunschliste
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #7 am: 10. Juni 2007, 13:46:15 »

sieht nach einem Chipsatztreiberproblem aus , deinstalliere den Grafikkartentreiber (und alle nach dem Crash installierten Treiber auch über Software )...installiere den Standart VGA treiber ... installiere den intel Chipsatztreiber nochmal ...starte neu ...

...danach den AtiTreiber ...welchen willst du installieren ?

...dann erst nach den anderen Geräten schauen ,ob sie wieder im Gerätemanager auftauchen ...
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #8 am: 10. Juni 2007, 15:02:33 »

Hi, (mußte abschalten, hatten ein Gewitter über der Stadt)

werd halt nochmal alles so machen. Für die Grfikarte habe ich den von der HIS-CD  verwendet. Kann aber auch diesen 7-5_xp_dd_46743.exe nehmen. Standard-VGA-Treiber ist der von MS der automatisch für den Erststart installiert ist, oder?
Wenn du alle Treiber sagst, meinst du z.b. auch den für realtek audio?

Danke erstmal
Gruß
Thomas
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #9 am: 10. Juni 2007, 15:15:05 »

Nun,
wenn du alles nochmal neu machst, dann geh doch so vor.

Installiere Windows XP

Installiere die Chipsatz-Treiber (bei dir von Intel)

Installiere die SATA Treiber

Installiere die Soundkarten Treiber

Installiere die Netzwerk Treiber

Richte das netzwerk ein

Zwischen den einzelnen Schritten imm über den Gerätmanager nachschauen was noch fehlt. So mache ich es immer.

Gruß dalex
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #10 am: 10. Juni 2007, 15:52:13 »

Hi dalex,

hab jetzt die atiTreiber deinstalliert und PC neu gestartet, er will dann den StandardVGA-Treiber installieren und kann den blöderweise nicht finden, seltsame Geschichte,  werd wohl XP nochmal neu installieren müssen

Suche aber erstmal nach einer Lösung für die VGA Sache

Gruß
Thomas
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #11 am: 10. Juni 2007, 15:56:46 »

Oh verdammt, ich habe den VGA-Treiber vergessen.

Den würde ich nach dem Chipsatztreiber installieren.

Nun zu deinem letzten Post:

Der Standard VGA-Treiber sollte aber auf der XP-Installations-CD zu finden sein. Bei der Treibersuche mal diese einlegen und darauf verweisen.

Gruß dalex
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1181483939 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #12 am: 10. Juni 2007, 16:27:25 »

Hi,

ne findet  er nicht, habs durch. Gibt mehr Leute mit dem Prob, Lösung nochnicht gefunden.
Wenn die erneute Aktivierung von XP nicht fällig wär hätte ich\'s nochmal neu installiert. Ich glaube mitlerweile, dass das auch die eigentliche Ursache nach dem GraKaWechsel für meine Probleme ist.
Mal sehn was noch so alles auftaucht.

Gruß
Thomas
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #13 am: 10. Juni 2007, 16:43:45 »

Aktivierung ist doch kein Problem. Einfach anrufen und die Frage des Automaten beantworten. Dabei auf die richtigen Tasten auf den Telefon achten.

Verweise bei der Treibersuche doch einfach mal auf das Verzeichniss \"C:\\Windows\\System32\" alternativ auf \"C:\\Windows\\System\" oder \"C:\\Windows\" . Dort sollte sich der Treiber verstecken.

Gruß dalex
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1181486872 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #14 am: 10. Juni 2007, 17:23:37 »

Installiere gerade neu, hab\' aber wenig Hoffnung, wird wohl ein neues Mainbord.
Info kommt noch

Gruß Thomas
Gespeichert

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #15 am: 10. Juni 2007, 18:48:01 »

Hi,

konnte mit keiner Akton einen Erfolg erzielen. Board hat wohl einen Knacks weg.

Danke für die Hilfe an HKRUMB und dalex!

Gruß aus Thüringen

Thomas
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #16 am: 10. Juni 2007, 18:58:00 »

Tut mir Leid, das ist die schlechteste alle Möglichkeiten. Mir fällt aber jetzt auch nicht mehr ein. Wenigstens im Moment.

Wenn du ein neues besorgst, dann kauf dir am besten ein P35.

Gruß dalex
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1181494704 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.495
    • Wunschliste
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #17 am: 10. Juni 2007, 19:26:41 »

....dein MB hat sicher nicht BIOS Version 3.31 ...schau mal beim Booten ,was angezeigt wird welche BIOS Version? ...ich glaub noch nicht an nen defektes MB ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1181496626 »
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

real.stro

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #18 am: 10. Juni 2007, 21:38:03 »

Hi nochmal,

doch steht dort \"AMIBIOS NEW SETUP   UTILITY-VERSION 3.31a\"
Selbst wenn  das Board i.O. ist... ich hab keine Idee mehr, wie ich etwas relevantes prüfen oder anders machen soll. Aber für Vorschläge binich  immer noch offenund dankbar. Schau auf jeden Fall wieder rein.

Gruß
Thomasl
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI 865PE Neo2-P (MS-6728)
« Antwort #19 am: 10. Juni 2007, 21:58:15 »

Nun ja,

eine Versuch hätte ich noch. Einfach mal alles inklusive Mobo ausbauen und neu einbauen. Hat schon des öfteren unerklärliche Wunder gewirkt.

Gruß dalex
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1181505511 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!