MSI MS-7091 und Pentium D geht das gut?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI MS-7091 und Pentium D geht das gut?  (Gelesen 2591 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

medionuser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI MS-7091 und Pentium D geht das gut?
« am: 04. August 2007, 18:43:33 »

Hallo
Ich habe nen Medion PC mit dem mainboard MSI MS-7091, und will nen neuen Dual Core Prozessor einbauen. da Core2Duo nicht in frage kommt, bleibt mir nichts mehr übrig als den hitzkopf Pentium D in erwägung zu ziehen. meine frage lautet: geht der Pentium D überhaupt mit dem Board?
Gespeichert
[CPU: AMD Athlon X² 3800+ Toledo @ 2,5 gHz]
[RAM: 2x 1GB Kingston HyperX @ PC4000!]
[Grafikkarte: ATI X1950 Pro by Sapphire]
[HDD: 250 SP2501 S-ATA Samsung]
[Mainboard: MSI K8N Neo4-F]
[TFT: HP Pavilion w2207]

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
MSI MS-7091 und Pentium D geht das gut?
« Antwort #1 am: 04. August 2007, 18:47:09 »

die frage müsstest du medion stellen.
von msi gibts für oem-boards keinen support!

aber vllt. wäre es besser ein richtiges mb zu kaufen
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1186246066 »
Gespeichert

medionuser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI MS-7091 und Pentium D geht das gut?
« Antwort #2 am: 04. August 2007, 18:50:48 »

na den Support von medion kannst du echt vergessen. Vielleicht hat hier jemand hier das Board und kann mir helfen
Gespeichert
[CPU: AMD Athlon X² 3800+ Toledo @ 2,5 gHz]
[RAM: 2x 1GB Kingston HyperX @ PC4000!]
[Grafikkarte: ATI X1950 Pro by Sapphire]
[HDD: 250 SP2501 S-ATA Samsung]
[Mainboard: MSI K8N Neo4-F]
[TFT: HP Pavilion w2207]

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI MS-7091 und Pentium D geht das gut?
« Antwort #3 am: 04. August 2007, 18:56:30 »

Handbuch (MS-7091 v1.x):

http://members.aon.at/stupid/8383.pdf


Zitat
CPU
- Supports Intel® Pentium 4 Prescott LGA775 processors in LGA775 package.
- Supports up to Pentium 4 3XX, 5XX sequence processor or higher speed.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1186246623 »
Gespeichert

medionuser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI MS-7091 und Pentium D geht das gut?
« Antwort #4 am: 04. August 2007, 19:07:55 »

also doch kein Pentium D verdammt
Gespeichert
[CPU: AMD Athlon X² 3800+ Toledo @ 2,5 gHz]
[RAM: 2x 1GB Kingston HyperX @ PC4000!]
[Grafikkarte: ATI X1950 Pro by Sapphire]
[HDD: 250 SP2501 S-ATA Samsung]
[Mainboard: MSI K8N Neo4-F]
[TFT: HP Pavilion w2207]

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
MSI MS-7091 und Pentium D geht das gut?
« Antwort #5 am: 04. August 2007, 21:46:09 »

Je nach dem wie alt das letzte Bios ist, wird die 6er Reihe auch laufen, mehr aber auch nicht, da nur ein Grandsdale Board.
Gespeichert