Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: und nochmal: megasky und vista  (Gelesen 3113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alas

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
und nochmal: megasky und vista
« am: 25. Mai 2007, 21:53:44 »

Ich bin ziemlich sauer!

habe alle Tips im Forum beachtet. Vista Treiber für MegaSky erfolgreich installiert;
Presto per XP-Kompatibilitätsmodus erfolgreich zum Laufen gebracht.
Trotzdem: es funktioniert nach dem ersten Lauf NICHTS MEHR!

Mauszeiger verschwindet über dem Presto Fenster- und jetzt? (könnte auch an einer Einstellung liegen, hatte leider nicht die Gelegenheit die Software auszutesten- wie auch ohne Mauszeiger)

ABER: Vista meldet jetzt immer, dass Farbschema geändert wurde und hängt sich auf!

Mal ehrlich: Richten Firmen solche Foren ein in der Hoffnung, dass die armen User sich gegenseitig helfen oder wäre es nicht langsam angebracht, dass diese Firma mal endlich eine Lösung auf den Tisch legt, damit ein nicht umsonst erhältliches Produkt auf einem aktuellen und nicht gerade exotischen Betriebssystem funktioniert?????????


Was halten die anderen Forumsteilnehmer von einer konzertierten Aktion?

Ich denke da an eine gut organisierte, zeitlich koordinierte und juristisch unterstützte Rückgabeaktion.

Bitte melden, wer auch sauer ist!

Falls es so etwas wie einen Administrator für dieses Forum gibt, der vielleicht auch sogar noch Verbindung zu der werten Firma hat, sei er bitte so gut und gebe diesen Beitrag an zuständige Leute weiter, damit HIER eine Lösung unserer Probleme erscheint.

Ich denke, was ich hier verlange liegt im Bereich des Angemessenen (und Möglichen)!
Und bitte seien Sie so gut, Lösungen zwischen dem Hersteller des Sticks und dem Hersteeller der Software zufriedenstellend abzugleichen und keine Ping-Pong Verantwortlichkeit zu erzeugen.
Gespeichert

flipper

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
RE: und nochmal: megasky und vista
« Antwort #1 am: 26. Mai 2007, 20:36:27 »

nachdem ich mich blind gelesen habe, um den mega sky 580 zum laufen zu bringen,
mal meine erfahrung unter vista:

msi beta-treiber installiert.
presto!pvr im xp kompabilitätsmodus installiert.

läuft!!!

NUR:::::: beim programmstart fragt vista nach dem ausführen des liveupdates.

habe mal das kreuz für schliessen gewählt, aber gaaaannnnnzzz langsam!!
dann auch alles ganz langsam.
hektik führte nur zum aufhängen des bs
Gespeichert

fmm

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
und nochmal: megasky und vista
« Antwort #2 am: 30. Mai 2007, 10:22:45 »

Hallo,

ich besitze vista business 64bit und habe mir gestern den mega sky 580 dvb-t empfänger gekauft. pvr konnte ich auch wie beschrieben im kompatibiltätsmodus installieren. ich kann jedoch keinen treiber für den PC DVB-T Reciever installieren. Ich habe die beta treiber von der msi homepage probiert zu installieren. es kam jedoch die fehlermeldung, dass der treiber nicht digital signiert ist und das gerät nicht verwendet werden kann. als ich den teiber deinstalliert habe und das ganze nochmal probiert habe kam wieder ein fehler.
kann mir da jemand weiterhelfen?
Gespeichert

Xoxo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
und nochmal: megasky und vista
« Antwort #3 am: 30. Mai 2007, 14:11:02 »

Gespeichert

alas

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
RE: und nochmal: megasky und vista
« Antwort #4 am: 31. Mai 2007, 22:31:54 »

@flipper: tatsächlich: gaaanz langsam geht´s dann einigermaßen (und vor allem durch schließen des Live-Updates). Danke für diesen (für heutige Verhältnisse unorthodoxen doch brauchbaren) Tip.

Und auch danke an MSI, die es offensichtlich nicht iteressiert, ob ihre Kunden zufrieden sind. Verständlich, das Geschäft ist ja schon gemacht. Milchmädchegerechnet also alles ok...
vorläufig...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1180643569 »
Gespeichert