Sehr Enttäuscht
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Sehr Enttäuscht  (Gelesen 21865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.402
Sehr Enttäuscht
« Antwort #20 am: 29. November 2007, 00:39:32 »

Zitat
Original von master2k7
Ich behaupte das Gegenteil, mein Board P6N Platinum war nach 2 Tagen defekt, und ich als Informatik-Kaufmann behaupte auch dass ich mir keinen Fehler beim Einbau oder sonstigen erlaubt habe.

Für mich ist das kein Argument. Napoleon war auch ein großer Feldherr, und trotzdem hat er die Schlacht Waterloo verloren. Wobei ich Dir nichts unterstellen will... ;)

Zitat
Original von master2k7
Fakt ist, dass das MSI Board das anfälligste Board ist was ich je gesehen habe,
Würde ich nach nur 2 Tagen auch nicht anders sehen. Aber das schließt nicht auf eine generellen Defekt des Boardtyps. An Deiner Stelle würde ich das Board auf Garantie tauschen. Kann ja mal vorkommen, auch wenn es ärgerlich ist. Glaubst Du wirklich, Boards anderer Hersteller wären nie defekt? Ich habe den gleichen Quatsch (nimm das bitte nicht persönlich) bisher in Bezug auf absolut jeden Hersteller gelesen.

Zitat
Original von master2k7
Ich denke es hat sich um einen Serienfehler gehandelt, da viele andere Leute die Problematik auch schon gepostet haben.
So viele Posts habe ich gar nicht gesehen. Selbst hier hast Du Dich an einen Post gehängt, bei dem letztendlich des Netzteil die Ursache aller Probleme war... :rolleyes:
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.419
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Sehr Enttäuscht
« Antwort #21 am: 29. November 2007, 06:15:42 »

Informatik-Kaufmann soso.
MSI ist einer der größen Boardhersteller für Komplett-PC. Wenn die Boards wirklich so schlecht sind, wie immer erklärt wird, würde kein PC-Hersteller die Boards einsetzen. Also wenn Medion, HP, FSC und wie sie alle heißen, durch geschultes Personal die Rechner zusammenbauen lassen, laufen sie so gut, daß die Hersteller weiter mit MSI zusammenarbeiten. ... und alle anderen Rechner mit MSI-Boards, die durch selbst ernannte Spezialisten zusammengebaut werden sind Schrott? Schon lustig und kaum zu glauben... Ich streite nicht ab, daß es bei der Komplexität eines Boards auch Ausschuß gibt. Bei der Komplexität können kleine Fehler der Spezialisten verheerende Auswirkungen haben. Diese eigenen Fehler werden die wenigsten Spezialisten zugeben oder nur erkennen...
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

master2k7

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Sehr Enttäuscht
« Antwort #22 am: 29. November 2007, 06:16:25 »

Guten Morgen Wiesel,

ich kann nur aus meiner persönlichen Erfahrung sprechen, es mag sein dass viele andere Boards bei vielen anderen Leuten funktionieren, bei mir hat es dies nicht lange getan.

Serienfehler?

Weil mir kein Board nach nur 2 Tagen betrieb kaputt gegangen ist.

Das war nichtmal der fall bei billigboards z.B. Foxconn oder Asrock oder sowas selbst die haben länger überlegt, also kann ja irgendwas mit meinem Board gar nicht gestimmt haben. Warum gibt es für die (fast) baugleiche nicht Platinum Serie eine Version 2? Kann mir keiner erzählen dass eine neue Revision gebracht wird nur wenn ein anderer onboard LAN Controller drauf is.
Ich denke gar nicht an Garantie, weil ich einfach keine Zeit hab meine Zeit zu verschwenden mit diesem Board, weil wer weiß ich krieg dann ein Board zurück welches wieder funktioniert, aber wie lange hält dass dann , 5 Tage?
Aufgrund dieses einen Postes, musste ich dringend meinen Frust aufgrund der negativen Erfahrung von mir ablassen.

Für mich ist völlig klar dass ein Board irgendwann mal ein Geist aufgibt, aber in meiner ganzen laufbahn sind 2 Tage noch nie untergekommen.  :]

Also dann ein schönen Tag wünsch ich noch und LG

Chris
Gespeichert
Thermaltake Tai Chi H2O Edition
Intel E6850 @ 2x 3,7 Ghz [Wakü]
ATI Radeon 2900 HD XT [Wakü]
Gigabyte GA-P35-DS4
MSI P6N Platinum [defekt]
Kingston 2048MB DDR2-1066
2x Maxtor 500 GB

dobermann

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Sehr Enttäuscht
« Antwort #23 am: 27. Dezember 2007, 12:56:02 »

Hi,

nun werde ich wohl bald auch einen Testbericht von MSI verfassen dürfen. ;(

Nach keinem halben Jahr hat sich meine MB nun erst mit Ausfall eines USB Steckplatz verabschiedet. Dies hielt ich noch nicht für schlimm. Leider blieb das nicht so lange der einzige Fehler. Nun erfreue ich mich unregelmäßigen Bluescreens (so kurz das ich nicht lesen kann was ihm fehlt).
Schade ist nur das ich auf Zuraten gerade dieses Board gekauft habe, welches keiner wirklich kennt, da es von nForce selber ist und hier bei MSI Deutschland keinen Support finde. :(
Werde mich dann mal melden wenn ich nach vermutlich 6 lange Wochen meine MB wiederbekomme. :winke


Gruß

dobermann
Gespeichert
Mein System: www.sysprofile.de/40872
 :winke

dodo1977

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Sehr Enttäuscht
« Antwort #24 am: 27. Dezember 2007, 15:57:11 »

ich hab schon 7 Boards gehabt und nur eins hatte en Fehler aber lief trotzdem habe es eingeschickt und neues bekommen .
Auch mein nächstes Board ist schon auf dem weg und wie sollte es anders sein auch von Msi  weil einfach zufrieden bin und wenn man mal probs hat hier findet man immer hilfe . 1 mal bin ich Fremd gegangen mit as... und die rache kam paar tage später .

Also für meinen Teil sag ich mal sind die Boards 1a und Fehler treten überall mal auf sieht man immer in so fundgruben *fg* bei welchen Herstellern.
Gespeichert
Board: Asus M3A32-MvP-Deluxe | CPU: AMD Phenom X4 9850@3100| Kühlung: Lüfter | Ram: OCZ DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit | VGA: 1 x 3870 | HDD: 3 x SATA2 Maxtor | NT:  750W Coba Nitrox Limited Alu Edition| OS: Vista Ultimate 32

ussi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
MSI K9N Neo F
« Antwort #25 am: 29. Dezember 2007, 17:55:28 »

Mein Gott,macht Ihr mir alle angst-ich bin dabei das erste mal einen PC in meinem Leben zusammenzubauen und höre bzw lese hier nur negative Zeilen, da ich fast fertig bin,AMD-Athlon 64 X2  CPU , DDR 2 1024 MB  8oo MHz , 25o GB Festplatte , 460 Watt Netzteil,
CD-Brenner, und disketten Laufwerk dachte ich ,ich könnte den Zusammenbau mal starten-allerdings habe ich noch keine Grafikkarte und ich wage nicht den PC ohne diese einzuschalten,da ich nicht weiß ob er überhaupt anläuft-wie gesagt ich bin nun einmal ein absolutes Greenhorn in diesem Bereich-aber-Ihr seid ja auch alle einmal Neulinge gewesen-oder?
gute Typs hat mir hier vor Monaten der nette Reiner K. gegeben,was Arbeitsspeicher usw. betrifft.
aber,wenn ich hier von MSI -Mainboard,s nur Negatives lese-wird mir echt übel
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.419
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Sehr Enttäuscht
« Antwort #26 am: 29. Dezember 2007, 18:31:53 »

Wer meldet sich hier im Forum? Alle die Probleme haben. Dabei ist oft nicht das Mainboard das Problem sondern manchmal sitzt es auch vor dem Rechner.
Wenn jemand keine Probleme hat, meldet wer sich hier auch nur selten an.

Wenn ich ein neues Board in Betrieb nehme, dan baue ich es ohne Gehäuse auf dem Karton auf (mit Folie und dieser Schaumstoffmatte).  Es kommt die Minimalkonfiguration drauf: Grafik, ein Speicherriegel in DIMM1, Netzteil, Eintaster, Tastatur und CPU mit Lüfter. Wenn es dann nicht läuft, kann man ganz schnell die Ursache suchen und weiß nach dem Einbau ins Gehäuse, daß es schon mal lief und es am Einbau liegen muß.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Gladiator

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 126
Sehr Enttäuscht
« Antwort #27 am: 31. Dezember 2007, 14:49:29 »

Zitat
Original von master2k7
Ich behaupte das Gegenteil, mein Board P6N Platinum war nach 2 Tagen defekt, und ich als Informatik-Kaufmann behaupte auch dass ich mir keinen Fehler beim Einbau oder sonstigen erlaubt habe.

Mit welchem Schwerpunkt, Kaufmann?

Als Informatikkaufmann weiß man unglaublich viel aber nichts richtig, bin selber einer. ;)

Meine IT- Kenntnisse habe ich mir hauptsächlich im Selbststudium oder später als Admin beigebracht.

zu MSI

Ich hatte bisher noch keinerlei Probleme mit Produkten von MSI (mehrere Bords, Grafikkarten usw.). Das Problem sitzt meistens vor dem Rechner.
Warum werden Produkte anderer Hersteller, die ja 1000 teilweise sinnlose Features bieten, mit relativ preisgünstigen MSI Produkten verglichen? Diese Boads haben auch einen stolzen Preis, kleinere Macken inbegriffen.

@Notnagel > Ich habe keine Probleme und melde mich trotzdem zu Wort. :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1199109021 »
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
Sehr Enttäuscht
« Antwort #28 am: 31. Dezember 2007, 22:23:49 »

Hallo Leutz!

Den Frust kann man ja gut verstehen, wenn man ein nagelneues Teil vor sich auf dem Tisch liegen hat und es partout nicht laufen will!

Aber ich finde es schon äusserst unfair, wie und womit hier argumentiert wird  X(

Kein Hersteller ist vor \"Luschen\" sicher, die sich, trotz reichlich Qualitätskontrolle, unter das Volk mischen. 8)

Disqualifizierend bei der Argumentation \"gegen\" MSI ist schon allein die Aussage
Zitat
... billigboards z.B. Foxconn oder Asrock ...
, weil das einfach niveaulos ist!
Alle Hersteller kämpfen um Marktanteile in ihrem Sektor. Ob MSI, ASUS, ABIT, GIGABYTE, ASROCK, INTEL, FOXCONN oder sonst wer! Die Hersteller wühlen alle auf einem sehr hohen Niveau in der Hightech-Branche herum.
Alle haben einen Ruf zu verlieren ... und es ist einfach nur Geschmackssache, worauf man gerade so Lust hat, oder was an Features gefällt.
Tatsache ist, dass MSI genauso erstklassige Teile herstellt, wie fast jeder andere Hersteller das auch macht.
Allein das Qualitätsmanagement sorgt noch für die Dichte des Netzes, um möglichst wenig \"Bockmist\" aus der Fabrikhalle zu lassen.
Extrem komplexe Systeme, wie MoBos und GraKas, sind natürlich um so häufiger von Mängeln behaftet, als beispielsweise eine simple PCI-USB-Karte.
Sei noch erwähnt, dass es die Peoples auf dem IT-Hardwaresektor bemerkenswert eng sehen, was die Qualität angeht. Nicht umsonst wird da reichlich Zeug aussortiert, was nicht den hohen Ansprüchen der werten Kundschaft gerecht werden könnte!  8o

Und zum Abschluss meinerseits wünsche ich allen Usern hier noch einen guten Rutsch ins Jahr 2008  :D

Greetz
REINERV

Btw: Ich hab auch schon Probleme mit MSI-Zeugs gehabt, aber es schreckt mich deshalb nicht ab, noch weitere MSI-Produkte zu kaufen  :wayne
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1199136477 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.733
    • Wunschliste
Sehr Enttäuscht
« Antwort #29 am: 01. Januar 2008, 00:43:33 »

Zitat
Ich hab auch schon Probleme mit MSI-Zeugs gehabt, aber es schreckt mich deshalb nicht ab, noch weitere MSI-Produkte zu kaufen
... das ist fast schon Schleichwerbung ...stimm dir trotzdem zu  :winke ... hol dir den Scheck selbst bei MSI .de ab  =)
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 12.897
Sehr Enttäuscht
« Antwort #30 am: 01. Januar 2008, 00:47:59 »

Wo Technik da auch Fehler....

Aber der grösste Fehler ist meist der Anwender, der Das Handbuch weg legt und denkt...

\" Wenn einer ein Buch schreiben kann, dann kann ich auch alleine das Ding zum laufen bringen\"


\"Alkohol und PC Werkelei vertragen sich nicht\"

Bevor Ihr über Firmen meckert, fasst euch an die eigene Nase und denkt dabei auch daran, dass Menschen auch Fehler haben.
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
Sehr Enttäuscht
« Antwort #31 am: 01. Januar 2008, 00:48:39 »

Jo ...
... bei wem muss ich da denn vorstellig werden?  :lala

 :D :D :D :D

Greetz
REINERV

Btw: Ersatzweise nehme ich auch edle Hardware statt schnödem Mammon  :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1199145000 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.733
    • Wunschliste
Sehr Enttäuscht
« Antwort #32 am: 01. Januar 2008, 01:28:14 »

=)    ....ich Anwender ...;) ... :winke
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Sehr Enttäuscht
« Antwort #33 am: 01. Januar 2008, 11:06:18 »

Zitat
dass Menschen auch Fehler haben.

Fehler machen und haben ist nicht das selbe =]
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

fineline

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Sehr Enttäuscht
« Antwort #34 am: 01. Januar 2008, 18:53:52 »

hi,

ich mach´s kurz.  2x msi grafikkarte passiv (7900gt, 8600gt) alles gut.  :]

keine spur von problemen. auch wenn ich mich jetzt wiederhole, in meinen rechnern
und von mir empfohlenen, auch nur msi grafikkarten. keine probleme alles top. :]

ein freund benötigte ein sockel 939 board mit agp. gab es nur noch von msi.
läuft ohne die geringsten probleme.

gruß

fineline  :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1199210045 »
Gespeichert
THERMALTAKE MATRIX VX
ASUS A8N-SLI Premium S939
2GB Corsair PC3200/400 CL 2, TWINX
AMD ATHLON 64 X2 3800+ BOX
SAMSUNG HD160JJ S-ATA II 160GB
BE QUIET! DARK POWER 470 Watt
CREATIVE SOUNDBLASTER AUDIGY 2
MSI NX7900GT-VT2D256EZ
NEC AD-7173A LabelFlash DVD-Brenner
EIZO S1911-SH

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.419
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Sehr Enttäuscht
« Antwort #35 am: 01. Januar 2008, 20:52:31 »

Wir brauchen uns hier nun nicht zerfleischen. Ich kann mir schon vorstellen, wie man sich fühlt, wenn man sich neue Hardware kauft und die läuft nicht auf Anhieb.
der Frust wächst, wenn der Support den Fehler nicht nachvollziehen kann und nicht antwortet. Der deutsche Support antwortet auf jede Frage, wo er eine Antwort hat. Alles andere bleibt liegen und wandert in die Tonne. Also auch dort ist das Wechselspiel zwischen Kunde und Hersteller, was nicht immer reibungslos funktioniert.
Aber nun zu sagen, ich hatte ein-zwei Produkte eines Herstellers und kam mit denen nicht klar und darauf auf die ganze Marke zu schließen ist irgendwie komisch.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Frameboy

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Sehr Enttäuscht
« Antwort #36 am: 02. Januar 2008, 00:08:53 »

Ich schwöre auf MSI.
Benutze eigentlich nichts anderes. Ok, vielleicht mal ein EPOX aus ebay.
Wenn ich aber für Kumpels Rechner zusammenbaue nur MSI.
Bisher hatte ich auch kein Probs mit BIOS-Updates.
Und es kommen nur AMDs ins Haus. Wirklich eine super Konstellation.
Und den Support bei MSI finde ich auch super. Da findet man auch mal ein BIOS für ein älteres Modell. Und das sogar sehr schnell und einfach ...
Macht weiter so!
Gespeichert
CoolerMaster Cavalier 3 Silber
Sharkoon Silent Strom 120 500W
MSI K9N Ultra
AMD Athlon64 X2 6400+ Black Edition
Scythe Infinity CPU Cooler
Gainward Bliss GF8800GT 512MB
4 GB OCZ2T800C44GK, XTC Titanium
250 GB Samsung S-ATA
VIsta 64 Ultimate
22" Acer TFT

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Sehr Enttäuscht
« Antwort #37 am: 02. Januar 2008, 10:10:33 »

Kann mich NN und Frameboy nur anschliessen.

MSI ist eine sehr gute Marke und die Produkte haben Qualität. Ich habe deren
Produkte schon in den ein oder anderen Rechner verbaut und empfehle sie auch
gern weiter. Ich hatte noch nie negative Rückmeldung oder irgendwelche
Probleme mit einem MSI Produkt. Natürlich gibt es mal ein fehlerhaftes
Mainboard oder der Lüfter geht kaputt aber das passiert bei allen Herstellern.

Der Support von MSI Deutschland ist wie bei allen (!) anderen nicht der beste.
Es sind nicht besonders viele Leute am werkeln und manche Probleme lassen
sich nicht so einfach lösen.

*Daumen hoch* fuer MSI!


Kleine Story die mich erstaunt hat. Nicht MSI bezogen.
Mein Macbook hat sich von zeit zu zeit nur sehr langsam
heruntergefahren. Ich bin zum Apple Store gegangen und
hab nachgefragt. Sie meinten ich solle das Laptop fuer 1
Tag hier lassen.
Als ich wieder kam den nächsten Abend hat man mir
mitgeteilt das ein Systemprozess nicht richtig geschlossen
hat und das man das Problem aber beheben konnte.
Es ging wieder. Kosten 0 und dauer 1 Tag =]
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1199265106 »
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

fineline

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Sehr Enttäuscht
« Antwort #38 am: 05. Januar 2008, 18:40:06 »

hi zusammen,

also auch wenn ich selbst noch kein msi-board verbaut habe und immer wieder gerne auf asus zurückgreife, war mein 1. asus (S939) ebefalls defekt. habe dann das premium gekauft.

vor einer woche hat ein guter freund einen rechner von atelco bekommen. in diesem rechner wurde ein asus  premium board (P35) verbaut . tja, das war auch defekt. und trotzdem ist wieder das gleiche board in seinem rechner, was jetzt keine probleme macht. es stimmt allerdings, das einige hersteller mit den z.b. usb brackets sparen.

 gigabyte kann das mittlerweile sehr gut.
erwischt man die falsche revision (P35), hat man halt pech gehabt und nur 4 x usb onboard.
alles andere ist dann optional. bei dem asus gibt es dann schon mal 6 x usb onboard serienmäßig und noch ein bracket mit 2 x usb dazu. und sowieso viel zubehör (z.b. e-sata).
egal, um welche revison es sich bei dem board handelt. :D

gruß

fineline  :winke
Gespeichert
THERMALTAKE MATRIX VX
ASUS A8N-SLI Premium S939
2GB Corsair PC3200/400 CL 2, TWINX
AMD ATHLON 64 X2 3800+ BOX
SAMSUNG HD160JJ S-ATA II 160GB
BE QUIET! DARK POWER 470 Watt
CREATIVE SOUNDBLASTER AUDIGY 2
MSI NX7900GT-VT2D256EZ
NEC AD-7173A LabelFlash DVD-Brenner
EIZO S1911-SH

coolboy

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
... :(
« Antwort #39 am: 27. Februar 2008, 14:42:36 »

Hallo,

ich hatte mit dem Mainboard P6N von MSI reichlich Probleme. Das Board sollte schon Anfang Dezember ausegtauscht werden. Als es Anfang Februar immer noch nicht geliefert wurde, war ich es endgültig leid, mir die dummen Sprüche der RMA Abteilung anzuhören. Manchmal musste man mehr als eine halbe Stunde am Telefon verbringen, bis man endlich jemanden an der Strippe hatte. Und eine Totale Frechheit ist die max. \"Sprechzeit\" von max. 3 Minuten. Das ist doch reine ver...schung.... :(

Jetzt hatte ich keine Lust mehr auf das Board zu warten und habe mir einen kompletten PC bei DELL bestellt.

Das XPS 720 System von DELL ist bestens ausgestattet und ich habe für wenig Geld noch Garantie für 3 Jahre dazugekauft. Ich habe nur einen Ansprechpartner bei DELL und den kann ich rund um die Uhr erreichen, egal ob telefonisch oder per E-Mail.

Das ist Support vom feinsten und nicht dieser MSI Nonsens.  Den vorherigen PC habe ich ohne Mainboard verkauft und mich einem solchen Bockmist entledigt.

Gruß coolboy

NIE WIEDER MSI !!!
Gespeichert
DELL XPS 720 System