NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out  (Gelesen 2052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

0106wolfgang

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out
« am: 02. Mai 2007, 12:36:48 »

Hallo,

ich habe folgendes Problem mit einer neu erworbenen NX6200AX-TD256. Die Karte habe ich bei Pearl gekauft. Ich habe den TV-Ausgang (S-Video) auf PAL-B konfiguriert.

Im TV-Bild sind dauerhaft störende vertikale Streifen zu sehen ( siehe Dateianhang, der helle horizontale Streifen stammt von der Verschlusszeit der Kamera-> bitte nur vertikale Streifen beachten ). Die Störstreifen sind stabil, wandern nicht über das Bild und sind sowohl im Desktop als auch auf Videos zu sehen.
Andere Fehlerursachen, wie Kabel, Einbausituation im PC habe ich durch Versuche mit 2 PCs und 2 ATI Karten ausgeschlossen. Es liegt definitiv an der Grafikkarte. Treiber habe ich auf den aktuellsten NVIDIA hochgerüstet.

Hat irgend jemand ähnliche Probleme oder Erfahrungen. Kann jemand einschätzen, ob es sich eher um ein Hardwareproblem handelt, oder doch ein Treiberthema.

Ich hoffe auf Eure Hilfe. Herzlichen Dank im voraus.
Gespeichert

0106wolfgang

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out
« Antwort #1 am: 02. Mai 2007, 13:01:16 »

Hallo,

sorry für das Bild im Anhang. Durch irgendwelche Aliasing Effekte beim Verkleinern sieht man aktuell gar nichts. Ich werde ein neues Bild nachschieben
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out
« Antwort #2 am: 02. Mai 2007, 14:39:26 »

welchen treiber nutzt du denn?

ist bei uns der standrad nicht PAL-M?
Gespeichert

0106wolfgang

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out
« Antwort #3 am: 03. Mai 2007, 16:11:21 »

Hallo,

hier ist ein neuer Versuch für das Foto vom TV-Gerät.

Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte. Weist das Fehlerbild auf einen HW-Defekt der Karte hin?

Danke im voraus für Infos.
Gespeichert

0106wolfgang

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out
« Antwort #4 am: 03. Mai 2007, 16:15:36 »

Hallo,

leider ist durch die Verkleinerung beim Upload der wesentliche Effekt wieder verloren gegangen. Ich versuch´s noch einmal in der dargestellten Auflösung von 160x108 Pixel.
Gespeichert

Zyxx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 316
NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out
« Antwort #5 am: 03. Mai 2007, 18:07:35 »

hi :)

hast du zufällig einen gehäuselüfter in der nähe der grafik?

im gegensatz zu nem dvi ausgang reagieren analog oder s-video verbindungen nämlich sehr allergisch auf mangelhafte (billige ;)) kabel oder störer wie trafos, dect telefone oder halt den allseits beliebten gehäuselüfter der da direkt an der grafikkarte die warme luft nach draussen zieht.

mfg
Gespeichert
amd x2 7750be "kuma" 2700@~2840mhz (boxed)
2*2048mb ocz sli ready pc 8000
(standard@420mhz)
saphire radeon hd4870
be quiet 600w straight power quad rail
asus m3a78pro

0106wolfgang

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
NX6200AX-TD256 - Problem mit TV Out
« Antwort #6 am: 03. Mai 2007, 19:46:51 »

Hallo,

auf eine Störquelle habe ich auch getippt. Allerdings ist das Fehlverhalten in zwei verschiedenen PC an unterschiedlichen  Aufstellorten vollkommen ident. Außerdem wandern die Störstreifen nicht, sind also mit dem Videosignal synchronisiert.


Treiber ist der aktuellste Forceware 93.71 von der NVIDIA Site.
Gespeichert