Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig  (Gelesen 6170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Richthofen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« am: 08. April 2007, 22:40:19 »

AHoi!

wie schon vor einigen Wochen gesagt..... das Pech geht im Jahre 2007 weiter!

Habe  Anfang Dezember 2006 mein Mainboard aufgrund fehlgeschlagenen Bios Update  zu MSI geschickt.
Da bis zum 21. Januar 2007 keine Nachricht oder das Mainboard selbst zurück gekommen war, habe ich angerufen und nachgefragt. Das Ergebnis war:
Herr Müller, Ihr Packte konnte ich und mein Kollege nicht finden, im System ist auch kein Eingang Ihres Packetes eingetragen.

Tja... Packet ist nie angekommen und keiner wusste angeblich wo es  ist, weder die Post noch MSI oder ich.

Zum GlÜCK haTTe ich die Packetnummer.
----
Bisher war ich von MSI immer begeistert ABER dieseS Produkt war wohl mein letztes MSI Produkt.

Mein Motherboard ist nun schon seid FAST 5 Monaten \"verschollen\".!!!

Die Post sagt, das PAcket wurde an die Firma MSI ausgeliefert.
Doch MSI sagt, dass sie das PAcket nie gesehen hätten.

Tja und der support/Kontakt von/zu MSI ist aug gut Deutsch gesagt nicht so dolle.
Fast einnen MOnat lang jeden Tag angerufen Mails geschrieben, nie eine Antwort.

Aber am 15.3.2007 kam endlich eine Antwort... frecheit
Hier erstmal meine Anfrage:
--------
Moin Moin und eine wunderschönen guten Morgen!

Ich habe mit Ihnen vor ca. 2 Monaten telefoniert, dabei haben wir
zusammen festgestellt, dass das Packet in dem mein Motherboard war
verschwunden ist bzw. bei Ihnen nie angekommen ist.
Da ich sie nicht telefonisch erreichen konnte habe ich bei DHL angefragt wie
deren Status des Packetes aussieht.
Dort wurde mir gesagt, dass das Packet am 18.12.2006 an die Firma MSI
ausgeliefert wurde. Jedoch nicht an die Hanauer Straße 306 sondern
komischerweiße an die Hanauer Staße 30, welche aber auch Ihrer Firma zugeteilt ist.

Ich würde mich sehr darüber freuen wenn sie sich darum kümmern würden, da
ich schon seid 4 Monaten auf das Motherboard warte! Danke!

Hier die wichtigen Infos:

Motherboard: MSI K9A PLatinium (ATI Xpress 3200)

Meine Adresse: *********


Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Müller
----------------------------------------------------------

Und hier die Antwort:
-------
Sehr geehrter Herr Müller,
Leider können wir hierbei nicht weiterhelfen. Da es sich um eine
Falschlieferung Ihres Paketdienstet handelt muss dieser sich auch um die
Regulierung kümmern.


Mit freundlichen Grüßen
RMA Dept.

MSI Technology GmbH
-----------

Also Antwort habe ich folgende geschrieben:
-------------------
Nochmal Hallo!

Ich kann Ihre Antwort ehrlich gesagt nicht vollständig nachvollziehen.
Es ist zwar eine Falschlieferung seitens der Post vorgekommen, aber diese Falschlieferung ging laut der Post trotzdem in Ihr Haus!
Es ist also beii Ihrer Firma aug jeden Fall irgendwo gelandet.
Daher währe ich Ihnen dankbar,dass Sie dies nochmals nachprüfen. Denn auf den Packet ist ausdrücklich vermerkt, dass es zur BIOS Abteilung geliefert werden soll.

Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Abend

Matthias Müller


----------------------------------------------------

Hier erst einmal der weiterführrende Emailverlauf

--------------------
RMA schrieb:
> Sehr geehrter Herr Müller,
> In diesem Fall benötigen wir den Ablieferbeleg mit Unterschrift wer das
> Paket bei uns im Hause angenommen hat.
>
>
> Mit freundlichen Grüßen
> RMA Dept.
>
> MSI Technology GmbH
> Hanauer Landstr. 318
> 60314 Frankfurt/ Main
>
> Tel.: +49(69)42082-889
> Fax: +49(69)42082-896
---------------------------------------------------
Daraufhin schreibe ich diese Email mit dem Ablieferbeleg ( Beweißsmaterial das es bei MSI angekommen ist)
..........
Hallo!

Ich habe heute Post von DHL bekommen. Dort wurde mir nochmals bestätigt, dass das Packet bei der Firma MSI gelandet ist.
Anbei sende ich Ihnen als pdf Datei den Nachweis mit der Unterschrift von dem der das Packet bei Ihnen im Hause angenommen hat.

Bitte geben sie mir bescheid sobald sie etwas herausgefunden haben, da ich wie gesagt schon 4 Monate keinen eigenen PC dadurch habe.

Vielen Dank im Voraus!

Grüße
Matthias Müller
-------------------------------------------------------

Da ich nach über einer Woche keine Antwort bekommen hatte, noch eine Mail:


Hallo!
Die email habe ich Ihnen vor einer Woche schonmal geschickt, aber leider keine Antwort erhalten.
Daher würde ich mich freuen wenn sie mir beschied geben wie der Stand jetzt ist!

Schöne Grüße
Matthias Müller
------------------------------
Komischerweise bekam ich sofort eine Antwort:
----------

Sehr geehrter Herr Müller,
wie Sie dem Nachstehenden Sendeverlauf entnehmen können wurde versucht das Board an Sie auszuliefern. Gibt es noch eine Anschrift wo Sie tagsüber erreichbar sind ??




Anzeige der Sendung 1 bis 2 von 2 gefundenen.



1. Sendung / Auftragsverlauf


Empfänger:
Matthias Müller********************
Status:
Empfänger nicht angetroffen, 1. Benachrichtigung am 08.02.2007 um 11:16
Empfänger nicht angetroffen, 2. Benachrichtigung am 09.02.2007 um 10:49 Uhr


Dienst:
Normal
Colli:
1
Paletten:
0
Gewicht:
3,0
Nachnahme:
Nein
Gefahrgut:
Nein
Übernahme:
07.02.2007
Sendungsnr.:
44-338582
Ref.-Nr.:
085282




Empfänger:
MSI TECHNOLOGY GMBH, HANAUER LANDSTR. 306, D-60314 FRANKFURT
Status:
Sendung komplett ausgeliefert am 27.02.2007 um 08:16 Uhr
Abnehmer: GUTMANN H


Dienst:
Normal
Colli:
1
Paletten:
0
Gewicht:
3,0
Nachnahme:
Nein
Gefahrgut:
Nein
Übernahme:
26.02.2007
Sendungsnr.:
16-787890
Ref.-Nr.:
085282



2. Sendung / Auftragsverlauf


Empfänger:
Matthias Müller,************************
Status:
Empfänger nicht angetroffen, 1. Benachrichtigung am 08.02.2007 um 11:16
Empfänger nicht angetroffen, 2. Benachrichtigung am 09.02.2007 um 10:49 Uhr


Dienst:
Normal
Colli:
1
Paletten:
0
Gewicht:
3,0
Nachnahme:
Nein
Gefahrgut:
Nein
Übernahme:
07.02.2007
Sendungsnr.:
44-338582
Ref.-Nr.:
085282




Empfänger:
MSI TECHNOLOGY GMBH, HANAUER LANDSTR. 306, D-60314 FRANKFURT
Status:
Sendung komplett ausgeliefert am 27.02.2007 um 08:16 Uhr
Abnehmer: GUTMANN H


Dienst:
Normal
Colli:
1
Paletten:
0
Gewicht:
3,0
Nachnahme:
Nein
Gefahrgut:
Nein
Übernahme:
26.02.2007
Sendungsnr.:
16-787890
Ref.-Nr.:
085282



Mit freundlichen Grüßen
RMA Dept.

MSI Technology GmbH
Hanauer Landstr. 318
60314 Frankfurt/ Main

Tel.: +49(69)42082-889
Fax: +49(69)42082-896
--------------------------------------------------------------------------------------------
Ich glaub ich guck nicht richtig!??!?!
Kaum habe ich den Beweiß vorgelegt, dass das Packet bei MSi ausgeliefert wurde wissen die auf einmal wo das PAcket ist
- komischer weise wissen die auf einmal den genauen Status des Packetes
- komischer weise sagen die mir auf einmal, dass sie das Board schon im Januar/Februar repariert haben
- und das ist ja wohl das allerletzte, die sagen mir, dass das PAcket an mich schon 2 mal ausgeliefert wurde aber keiner erreichbar war.
Es wurde bei mir aber keine Nachricht hinterlassen

Boah ein richtig heftiger SAFTLADEN....
Bin echt stocksauer auf MSI.......
Nun will ich hoffen, dass ich das Board nächste Woche bekommen, das ist in meinen Augen das mindestes was sie tuen können.......
Das grenzt an Betrug in meinen Augen


Ich bin normalerwiese nicht der Typ der sowas schreibt aber es regt einfach auf.

Durch einige Beiträge im Forum musste ich uach schon lesen das die RMA/Supportabteilung unterbesetzt ist und naja wie soll ich sagen .. wir sind alle nur Menschen und können nicht an alles denken....
Werde MSI trotzdem weiterhin wohl treu bleiben...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1176065106 »
Gespeichert

miwe4

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 995
RE: Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #1 am: 08. April 2007, 23:30:01 »

Hallo Richthofen,

sollte dieÄußerung nicht an MSI gehen?

Das ist hier ein reines Forum von und für User. MSI hat mit dem Forum nichts zu tun.

siehe hier:  MSI Forum Regelwerk

Aber vielleicht kann Dir einer der Moderatoren mit etwas Glück (und Beziehungen) doch helfen. Viel Glück.

Gruß
Michael
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1176067958 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #2 am: 09. April 2007, 08:25:04 »

wenn ich das richtig verstehe, hast du dein mainboard zu msi geschickt, weil das bios update fehlgeschlagen ist?

wie hast du es denn geflasht?

es ist eigentlich hinreichend bekannt das flashen auf eigene gefahr passiert.
demnach kann ich es fast verstehen das MSI sich deinem problem nicht annimmt.

die sache mit der falschlieferung und auffindung und dhl und alles drumherum ist sehr ärgerlich.
dein vorteil ist das du beweisen konntest wo das paket ist. :)

ansonsten: viel glück :winke
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.034
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #3 am: 09. April 2007, 11:52:14 »

Hier sind mehrere Sachen falsch gelaufen.
Wer sein BIOS zerflasht verliert den Garantieanspruch. Man kann bei MSI und anderen Firmen einen neuen Chip bestellen oder den vorhandenen Chip neu flashen lassen. Dabei ist bei gesockelten Chips nur der BIOS-Chip und nicht das ganze Board notwendig. Der Chip wird an den Support von MSI geschickt und ausdrücklich für den BIOS-Update gekennzeichnet.
Wenn der Chip gelötet ist, muß man das ganze Board einschicken. Aber auch an den Support und nicht an die RMA-Abteilung. Der Support stellt mit seinen Mitteln fest, ob der Chip neu geflasht wird oder was gemacht werden kann. Da der Service nicht unter die Garantie fällt, ist auch immer die Bearbeitungsgebühr zu zahlen: http://www.msi-computer.de/support/idx_fua_view.php?FUA_id=3
Die Rücksendung erfolgt über die Firma trans-o-flex. Das o-flex steht wohl für ohne Flexibilität. Die Sendung konnte nicht zugestellt werden und geht an MSI zurück. Dort landet es in einer Ecke ohne Registrierung. Was soll man mit unzustellbaren Sendungen machen?

Bitte präziser:
Zitat
Jedoch nicht an die Hanauer Straße 306 sondern komischerweiße an die Hanauer Staße 30, welche aber auch Ihrer Firma zugeteilt ist.
Es gibt nur 306 oder 318. Eine 30 gibt es bei MSI nicht.

Mich würde sehr interessieren, wie es weitergeht!!
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Richthofen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #4 am: 09. April 2007, 14:40:51 »

Hallo

Ich habe das MSI K9a Platinium. da ist leider der Bios fest verlötet , so dass ich das Board mit der Bearbeitungsgebühr zu MSI geschickt habe.
Auf dem Packet ist deutlich gekennzeichnet, dass es zur Biosabteilung gehen soll.
-

Die Post sagte mir das das PAcket zur Frima MSI geliefert wurde...


ICh finde es halt komisch das die erst zu mir sagen, dass sie das Packet nie gesehen haben.
Erst als ich mit dem Beweiß ankam, wussten sie bescheid.
Hätten mir ja auch vorher sagen können, dass sie das PAcket schon 2 mal zu mir geschickt haben.
Das mit trans-i-Flex ist natürlich blöd.
Naj amal abwarten wies weiter geht :-)


Geflasht habe ich wie immer über MSI Live Update.
Gespeichert

Lil' King

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.086
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #5 am: 09. April 2007, 14:59:43 »

Und da liegt das Problem, Das Live Update gleicht dem Support, genau genommen miserabel. Beim Flashen immer selbst die Version auf der .de oder .tw Seite raussuchen, nie über Liveupdate, da kann man\'s nur kaputtflashen.
Gespeichert

Richthofen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #6 am: 09. April 2007, 15:15:45 »

HAllo
jo daraus habe ich nun wohl gelernt :-)


Nun heißt es abernune rstmal abwarten...
Gespeichert

Kaju

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #7 am: 11. April 2007, 17:18:28 »

Hallo Leute.

Ich möchte hier nur mal ein paar Aufklärende Worte los werden.

1.MSI biettet ein LiveUpdate für das Bios an.
2.Sie warnen vor dem gebrauch.

Und da liegt der Hund begraben.

Laut Deutschem Recht ist der Anbieter für Eventuelle schäden auch bei ausdrücklichen ausschluss der Hafftung immer noch dafür Verantwortlich.

In dem Moment wo eine Firma ein Tool anbietet hafften sie im vollen Umfang für eventuelle schäden die durch dieses Tool enstehen.

Hinzu kommt noch das es auf CD bei jedem Board dabei liegt und extra beschrieben wird wie es zu Handhaben ist.

Hier muss ich sagen würde ich kein Cent Zahlen sondern sofort zum Anwalt gehen.

Und wenn ein Update beim Flashen misslingt ist MSI auf jeden fall Haffbar.

Ich Hatte vorher ein Epox Board wo ich sehr zufrieden mit war.

Leider muste ich es 2 mal einschicken(Unfrei) weil das Bios sich beim Flashen aufgehangen hatte.

Auch Epox versuchte da Geld mit zu machen,als ich ihnen dann von meinem Anwalt ein schreiben habe zukommen lassen wurde mir das Board Kostenlos Repariert mit einem Entschuldigungs schreiben.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1176305065 »
Gespeichert

Richthofen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #8 am: 11. April 2007, 18:32:44 »

Hmmm
nun ist es leider zu spät..

wie von MSI gewohlt, habe ich das Geld mit ins Packet gepackt.
Gespeichert

Kaju

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #9 am: 12. April 2007, 07:23:46 »

Verstehe ich schon,du wolltest ja das es schnell und Unkommpliziert über die Bühne geht.
Gespeichert

Nickel

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #10 am: 12. April 2007, 20:59:00 »

SUPPORT IST WIRKLICH AUSBAU FÄHIG!!!!
Gespeichert

Richthofen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #11 am: 14. April 2007, 19:34:26 »

Jau ich WOLLTE das Board schnell wieder haben ;-) Nun sind leider  fast 6 Monate draus geworden. Was geworden.. noch hab ichs nicht :-D  :wall
MSI hat mir per mail geschrieben, dass sie mir das Packet erneut schicken, und wenn es Montag nicht angekommen ist soll ich mich wieder melden. Da bin ich mal gespannt.
WIeso ist alles so kompliziert....
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.034
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #12 am: 14. April 2007, 19:39:38 »

ist bei dir tagsüber keiner zu erreichen? Dann liegt es an trans-o-flex. Die sind  :brech
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Richthofen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #13 am: 14. April 2007, 20:33:21 »

naja Montag bin ich den ganzen Tag daheim, aber sonst nicht.

Ich mein trans-o-flex kann doch nicht erwarten, dass man 24h am Tag zu Hause ist und auf ein Packet wartet.

Die können doch zumindest eine Nachricht hinterlassen etc.
Sonst kann das ja noch Jahre dauern bis ich mein Board habe.

Schon blöd das die 5 leutz von MSI sich um solchen mist kümmern müssen. die haben doch schon genug um die Ohren...
Gespeichert

simmer

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #14 am: 20. April 2007, 14:02:17 »

Blöd das ganze, aber ehrlich gesagt kenne ich nur eine Firma die wirklich guten Support bietet, möchte keine Werbung machen deswegen sag ich nicht wer es ist. Durch guten Support hält man nicht nur Kunden, man gewinnt auch welche. MSI hätte dir ruhig ein neues Board schicken können, als Kulanzlösung oder so...

Wegen dem trans-o-flex..wenn du nicht da bist wird das Paket entweder beim Nachbarn abgegeben oder sie kleben einen gelben Zettel an deine Tür, da steht dann drauf wann er wiederkommt oder ob es im Lager von einer Poststelle liegt.
Gespeichert

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.963
Bios Update! MSI entäuscht beim Support völlig
« Antwort #15 am: 25. April 2007, 08:10:50 »

Zitat
MSI hätte dir ruhig ein neues Board schicken können, als Kulanzlösung oder so...

Ob er nun ein neues Board bekommt oder ein funktionierendes repariertes ist doch egal.
Auf jedenfall ist klar das es hier eine Pannen gab. Da nun eigentlich hier schon alles gesagt ist hoffe ich nur fuer dich das du dein Board bald bekommst.

Als verbraucher wuenscht man sich das solche dinge nicht passieren aber leider kann man es nicht immer vermeiden und wie man weiss ist Support heutzutage immernoch ein grosser Problembereich der Firmen.
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""