Lüfter beeinflussen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Lüfter beeinflussen  (Gelesen 2241 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Naukluft

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Lüfter beeinflussen
« am: 07. April 2007, 00:23:30 »

Hallo Forumsfreunde,

wie kann ich am Intel MS 1032 (M645) den Lüfter beeinflussen?

Hintergrund, beim hochfahren läuft der Kühler einwandfrei, läuft aber dann gleich viel langsamer und regelt nicht nach wenn die CPU wärmer wird, die Temp. bleibt konstand auf 53°C stehen.

Hab mir SpeedFan mal draufgenudelt.... aber das Prog. hat keinen Einfluss auf den Fan...

Bitte um Eure Hilfe

Klaus
Gespeichert

cuurhucs

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
RE: Lüfter beeinflussen
« Antwort #1 am: 07. April 2007, 01:20:01 »

Hallo Naukluft,

normal steuert sich der Intel-Kühler über den vierten Pin am CPU-Fan-Anschluß und eventuell kann das Bios dafür Optionen bereitstellen.
Aber andererseits sagst Du, die Temperatur bleibt konstant bei 53°. Da sehe ich das Problem nicht ganz.

SpeedFan oder sonstige Tools können nicht helfen. Technisch gäbe es zwar über Spezial-Kühler-/Lüfter-Kombi auch externe Steuerungsmöglichkeit für den Lüfter, habe aber nie gehört, daß es notwendig war.

Vollständige Angaben zum System wären nötig, damit sich ggf. Spezialisten der Sache annehmen können.
Gespeichert
Chieftec Dragon DX01; 4 Gehäuselüfter
BQT E5-700W (4x12V, hier 56A)
MSI 975X PUE; Bios 7.4b3, EIST aus
C2D E6700 (@3,35 GHz, FSB 1340; Last 1,328V, max. 67°)
Thermalright XP90, Lüfter YSTech 92 mm (2550 U)
Corsair TWIN2X1024-8500C5DF (@DDR1005, 5-5-5-15; 2,1V)
HIS ATI X1900XTX ICEQ3 (512 MB)
SATA: 2x WD3200JD (640 GB), 2x HDS722516 (320 GB)
PATA: 2x WD800JB (160 GB, IDE1)
Brenner Samsung S183A (SATA5), S182M (IDE2)
1394: Maxtor 5000DV (160 GB)
LG L245WP/24"
Vista Home Premium 32bit

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Lüfter beeinflussen
« Antwort #2 am: 07. April 2007, 13:25:14 »

Hallo,

Tools wie Speedfan helfen bei Notebooks von sehr wenig bis gar nicht, da bedarf es schon Spezielen Tools wie NHC und Co. Ich persönlich nutze den NHC und bin damit vollstens zufrieden, auch was die Lüftersteuerung angeht, da bedarf es aber meistens speziellen/angepassten ACPI Files.

Alles in allem wärst du hier besser untergebracht, da tummeln sich ein Paar Experten mehr. Deshalb verschoben.  :D


Zitat
SpeedFan oder sonstige Tools können nicht helfen.
Bei meinen Platinen hilft der SpeedFan sehr wohl.  ;)

Zitat
Technisch gäbe es zwar über Spezial-Kühler-/Lüfter-Kombi auch externe Steuerungsmöglichkeit für den Lüfter, habe aber nie gehört, daß es notwendig war.
Wird bei einem Notebook sehr schwer eine externe Lüftersteuerung zu integrieren.  :D
Gespeichert

Naukluft

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Lüfter beeinflussen
« Antwort #3 am: 07. April 2007, 16:31:29 »

Hallo zusammen,

Danke erst mal für Eure Antworten, auch dem Verschieben des Posts...

hab mir den NHC auch draufgernudelt, ist im Grunde wie der SpeedFan, man kann den Fan nicht beeinflussen, soll heissen er soll schneller drehen, leider gibt das BIOS keine Möglichkeit her...

Eine komfortablere BIOS Version gibts gar nicht mehr, dafür ist der schon wieder zu alt mit 1 ½ Jahren.
Auf meinem \"alten\" BigTower ist das aus dem BIOS möglich!


Habt Ihr noch ne Idee den Fan zu beeinflussen, vielleicht über die Temperaturparameter die ich nach unten korrigieren kann, ab wann er höher dreht?

Gruss Klaus
Gespeichert

cuurhucs

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Lüfter beeinflussen
« Antwort #4 am: 07. April 2007, 16:36:49 »

Zitat
Original von Serge
Wird bei einem Notebook sehr schwer eine externe Lüftersteuerung zu integrieren.
Natürlich jetzt unzutreffend. Frage stand aber unter \"Mainboards für Intel-CPUs\". Hier hätte ich mich da rausgehalten!
Gespeichert
Chieftec Dragon DX01; 4 Gehäuselüfter
BQT E5-700W (4x12V, hier 56A)
MSI 975X PUE; Bios 7.4b3, EIST aus
C2D E6700 (@3,35 GHz, FSB 1340; Last 1,328V, max. 67°)
Thermalright XP90, Lüfter YSTech 92 mm (2550 U)
Corsair TWIN2X1024-8500C5DF (@DDR1005, 5-5-5-15; 2,1V)
HIS ATI X1900XTX ICEQ3 (512 MB)
SATA: 2x WD3200JD (640 GB), 2x HDS722516 (320 GB)
PATA: 2x WD800JB (160 GB, IDE1)
Brenner Samsung S183A (SATA5), S182M (IDE2)
1394: Maxtor 5000DV (160 GB)
LG L245WP/24"
Vista Home Premium 32bit

Naukluft

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Lüfter beeinflussen
« Antwort #5 am: 07. April 2007, 16:48:26 »

Macht nix, trotzdem Dank ich Dir!

Post wurde hier hin veschoben!

Klaus

Zitat
Original von cuurhucs
Zitat
Original von Serge
Wird bei einem Notebook sehr schwer eine externe Lüftersteuerung zu integrieren.
Natürlich jetzt unzutreffend. Frage stand aber unter \"Mainboards für Intel-CPUs\". Hier hätte ich mich da rausgehalten!
Gespeichert