Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum  (Gelesen 3928 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Your Amigo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« am: 28. März 2007, 09:00:32 »

Hallo,

habe mir ein neues System auf Basis des P6N SLI Platinum zusammengeschraubt - aber oh Schreck  - das System startet nicht einmal ins BIOS. Hat jemand Tips, ob ich evt. inkompatible Komponenten verbaut habe (z.B. Speicher?). Hier die Wesentlichen:

P6N SLI Platinum
C2D E7600 mit Scythe Infinity
2048MB G.SKILL PC2-800 KIT F2-6400CL4D-2GBPK
550W be quiet! Straight Power
EVGA 8800GTS 640MB

Das Board bekommt Strom (d.h. alle Lüfter laufen), Die Grafikkarte wird aber scheinbar nicht initialisiert (Monitor bleibt schwarz). Habe alle Verbindungen mehrfach kontrolliert, und alle nicht benötigten Komponenten (Festplatten, DVD Laufwerk) vom System getrennt.

Bin für jeden Hinweis dankbar...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1175065249 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #1 am: 28. März 2007, 09:09:08 »

Hast du ein CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker durchgefuehrt?
Gespeichert
Thomas

Your Amigo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #2 am: 28. März 2007, 09:16:54 »

Habe vor dem ersten Boot-Versuch ein CMOS Reset durchgeführt (bei gezogenem Netzstecker).
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #3 am: 28. März 2007, 09:58:39 »

Sind alle Stromstecker mit dem Board verbunden?

Kannst du Kurzschluesse (Abstandshalter, I/O-Blende) ausschliessen? Evtl. das Board ausserhalb vom Gehaeuse testen....
Gespeichert
Thomas

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #4 am: 28. März 2007, 11:10:05 »

Sicher das du ein E7600 im Rechner hast und nicht ein E6700?

Ist die E7600 CPU nicht ein Sockel 479?  :rolleyes:
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Your Amigo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #5 am: 28. März 2007, 11:16:28 »

Klar - E6700 ist\'s natürlich - danke für den Hinweis.

Werde am Abend mal das Board ausserhalb des Gehäuses testen. Hab auch in anderen Forenbeiträgen gelesen, dass man evt. die Speicher einzeln ausprobieren kann, bzw. die Speicherslots wechseln sollte.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #6 am: 28. März 2007, 11:33:11 »

Hast Du Deine GraKa mit Strom versorgt?  (6-poliger Stecker)
Gespeichert

Your Amigo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #7 am: 28. März 2007, 12:19:51 »

Hi,

Grafikkarte ist mit Strom versorgt - Lüfter dreht auch wunderbar. Kommt nur kein Signal ;-(
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #8 am: 28. März 2007, 12:23:41 »

Was zeigt Dir Deine D-Bracket für einen Fehlercode an?
Gespeichert

Your Amigo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #9 am: 28. März 2007, 14:34:03 »

Hab die D-Bracket noch gar nicht installiert  :wall
Warum auch immer dachte ich, dass sich das Board über den PC-Speaker bei Fehlern vor dem POST melden würde...
Hole ich nach - hab allerdings im Handbuch keine Hinweise auf die Fehlercodes gefunden (generell fehlt der Hinweis auf die D-Bracket...).
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #10 am: 28. März 2007, 14:53:43 »

Schau mal in meine Signatur!  ;)
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Your Amigo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #11 am: 28. März 2007, 21:01:26 »

Hier ein kurzer Lagebericht:
die D-Bracket zeigt NICHTS an (d.h. weder rot noch grün) - habe das Board komplett ausgebaut, und alle möglichen Komponenten (inkl. Speicher, GraKa und sogar CPU) ausgebaut, aber kein Unterschied.

Damit steht für mich das MB auf der Liste der primären Fehlerquellen an erster Stelle - wenn eine andere Komponente defekt wäre, sollte zumindest der erste Status auf der D-Bracket erreicht werden. Werde es mal umtauschen, und sehen, ob danach Besserung eintritt...

Danke nochmals für Eure hilfreichen Kommentare!
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #12 am: 28. März 2007, 21:08:58 »

Dreht sich der CPU Lüfter? Wenn ja dann muss D-Bracket was anzeigen, hast es richtig angeschlossen?
Gespeichert

Your Amigo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #13 am: 28. März 2007, 21:33:06 »

Ja, CPU Lüfter dreht einwandfrei. Beim Anschliessen der D-Bracket kann man eigentlich nichts verkehrt machen, da der Stecker nur in eine Richtung auf die JDB1-Pins passt.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #14 am: 28. März 2007, 21:43:03 »

Normalerweise sollte wenigstens viermal Rot angezeigt werden....
Gespeichert
Thomas

Your Amigo

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #15 am: 28. März 2007, 21:47:38 »

Genau - leider wird gar nichts angezeigt... Tippe daher auf defekt des Boards.

Test des Boards in einem anderen System hat ergeben, dass es funktioniert. Inzwischen habe ich das Netzteil als Ursache des Problems identifiziert und getauscht ( nochmals ein beQuiet Straight Power 550W), und alles läuft prima!

Nun gehts erstmal ans Installieren und Testen  :D
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #16 am: 29. März 2007, 22:00:39 »

NT Defekt?!

Spart auch bequiet  bei Qualitäts- bzw. Endkontrolle?!
Gespeichert

wmw

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Probleme bei neuem System mit P6N SLI Platinum
« Antwort #17 am: 28. April 2007, 21:51:58 »

Habe genau das gleiche Problem: der Rechner fährt nicht hoch, das BIOS pieps nicht, D-Bracket-LEDs zeigen auch nichts.
Lüfter laufen aber, und die Power-LED auf dem Board leuchtet grün.

Auch der Ausbau sämtlicher Teile wie Grafikkarte, Speicher veranlasst das BIOS zu keinem Piepser.

CPU E6300, MSI NX7300GT, 2x 1GB (G.Skill PC2-6400)

WMW
Gespeichert