550w netzteil ausreichend?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 550w netzteil ausreichend?  (Gelesen 6629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #20 am: 27. März 2007, 20:49:47 »

Zitat
Wenn die bei nur 25A liegt, und eine der Schienen voll ausgelastet wird, bleiben im 16A-Fall für die zweite nur 9A übrig.
Genau...und dann vllt. noch nicht mal \"Combined\" zu benutzen.... :(
Gespeichert
Thomas

heavy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #21 am: 27. März 2007, 20:49:51 »

hallo
ich denke ich werde jetzt doch noch ein netzteil mitbestellen.
habe mir nach einigen testberichten folgendes ausgekuckt:

550W be quiet! Straight Power BQT E5-550

habe auch einige gefunden die ähnliche und stärkere systeme damit betreiben


vielen dank für die zahlreichen antworten :winke
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.356
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #22 am: 27. März 2007, 20:52:30 »

Zitat
Original von Percy
Mein zukünftiger Rechner mit 8800GTX, Intel 6800Extrem auf dem MSI P6N Diamond soll 579 Watt verbraten! :rolleyes:

Wieviel würde dir denn dieser Kalkulator mit einer 7100LE berechnen?

@Jack: Deine Bedenken bezüglich der Netzteile teile ich zu 100%. Vielleicht sollten wir noch einmal auf den altbekannten Netzteil-Thread verweisen...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #23 am: 27. März 2007, 20:54:54 »

Genau.  Da schaue ich auch immer mal rein.  Überschlage grob die Ampere-Angaben für die +12V-Schiene und hab dann einen sicheren Richtwert.

Zitat
550W be quiet! Straight Power BQT E5-550

Hier mal eine Übersicht (sieht schon besser aus):
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #24 am: 27. März 2007, 21:05:26 »

@ all

Wenn ein NT günstig ist, dann ist das nicht gleichzusetzen mit billig.

Z.B. das in diesem Fall genutzte LCpower ist kein Billignetzteil!

Ich kenne keinen Eigentümer eines NT von LCpower, der bisher Probleme oder Ausfälle damit hatte. (Modding ausgenommen)

Nur weil diese LCpower relativ günstig angeboten werden, sind es keine NoName-Pendanten, die reihenweise sterben wie die Fliegen, wenn da etwas Leben in die Bude kommt.

Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #25 am: 27. März 2007, 21:24:33 »

550W-NTs für knapp über 30 Euro sind mir suspekt, vor allem wenn der Hersteller keine genauen Angaben zu den Leistungsdaten macht und LC Power tut das auf seinen Seiten nicht.  Keine Übersichten, Datenblätter oder genau Beschreibungen.  Für High-End-Systeme ist das kein günstiges oder sicheres Vorzeichen.  

Wenn Du das mit dem 550W BE Quiet NT vergleichst oder mit vergleichbaren Modellen von renommierten Herstellern, dann wird klarer, was ich meine.  Hier etwa ein Tagan-NT (500W), 2x+12V mit jeweil 20A (36A kombiniert).

http://www.tagan.com/admin/include/class/pdf/200703202031574133.pdf

Das sind vernünftige Angaben, mit denen man was anfangen kann.

Wenn Du Leute kennst, die damit keine Probleme haben, dann ist das wundervoll.  Empfehlen würde ich dieses NT niemandem, vor allem nicht wenn Dual Core CPUs und 8800er-Karten im Spiel sind.
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #26 am: 27. März 2007, 21:40:25 »

@ Jack the Newbie

Mit den fehlenden Angaben bei LCpower gebe ich Dir absolut recht!!
Das ist aber nicht gleichzusetzen mit einem Billignetzteil.

Die LCpower sind nachweislich standfest und können oft mehr vertragen als man erwarten würde.

Für durchschnittliche Systeme ist die 550W-Abteilung völlig ausreichend. Auch heutzutage noch.

Dass Hochleistungssysteme mehr Dampf brauchen steht ja außer Frage! Da wird die Auswahl des falschen NTs schnell mal zum Desaster.

Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #27 am: 28. März 2007, 00:35:52 »

So, ich habe aus zu viel Interesse und weil 3,95 USD nun auch wieder nicht soviel geld sind, die Pro-Version des Netzteilrechners benutzt und mal folgendes eingeben:

Zitat
-System Type: DUAL CORE PROCESSOR

-Motherboard: HIGH-END

-CPU: E6600 (nicht übertaktet) // CPU-Auslastung: 100%

-RAM: 2xDDR2 Module

-Video Card: 8800 GTX

-HD: 2xSATA

-3xlüfter 120mm

-System Load: 100% (all components are at 100% load, including start up surge current compensation.)

Ergebnis:

464W
+3.3V   +5V   +12V
8.4 A   11.2 A   31.7 A


-----

Ich habe keine Ahnung, inwieweit man dieser Rechnung trauen kann und nehme an, dass sie auf Nummer sicher geht. Die ~32A gelten für ein Single Rail-NT.

Zum Gegenvergleich habe ich mal meine Systemdaten eingegeben.  Das Ergebnis liegt bei 324W (+12V: 21,2A).  Wenn ich mein System voll auslaste komme ich auf ca. 290W (nicht übertaktet).  Das meine ich mit \"Nummer sicher\".

So, ich habe jetzt einen Monat zugriff auf dieses Tool, wenn also einer Wissen will, was das Tool für eine gegebene Konfiguration ausspuckt, möge er mir eine PN schreiben.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1175034974 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.356
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #28 am: 28. März 2007, 00:42:55 »

Zitat
Original von Jack the Newbie
Wenn ich mein System voll auslaste komme ich auf ca. 290W (nicht übertaktet).  

Ich gehe mal davon aus, daß Du die 290 Watt gemessen hast, oder?
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #29 am: 28. März 2007, 00:45:14 »

Yupp, mit digitalem Leistungsmesser, der in der Steckdose steckt.  Mit Vollast meine ich, dass ich den Wert beim Zocken, 3DMark, Prime05 und so Zeug beobachtet habe.
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #30 am: 28. März 2007, 00:54:24 »

@ Jack the Newbie

Dann ist bei Dir ja alles im grünen Bereich  :D

Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #31 am: 28. März 2007, 00:56:50 »

Ja, das weiß ich.  ;)

Das sagt uns aber auch, dass, wenn der Rechner halbwegs richtig liegt, weder das LC-Power-NT noch das Xilence-NT für \"heavy\" eine gute Wahl gewesen wären.

EDIT:

Es gibt da noch ein Feld bei diesem Netzteil-Rechner, das nennt sich \"Capacitor Aging\" und wird so erklärt:

Zitat
Electrolytic capacitor aging. When used heavily or over an extended period of time (1+ years) a power supply will slowly lose some of its initial wattage capacity. We recommend you add 10-20% if you plan to keep your PSU for more than 1 year, or 20-30% for 24/7 usage and 1+ years.

Wenn ich für \"heavy\"s Konfiguration, wie ich sie oben eingegeben habe hier einen Wert von 20% einstelle, dann bekomme ich:

557Watt

+12V=38,1A

bei 10% sind es:

510W

+12V=34,9A

----

Tolles Spielzeug eigentlich.  :D

EDIT2:

Mein PC läuft oft mehrere Tage ohne Pause.  Ich habe mal 30% für dieses Feld eingegeben:

427W/28.1A
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1175037715 »
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #32 am: 28. März 2007, 01:15:48 »

@ Jack the Newbie

Der Faktor \"aging\" ist nicht ganz unerheblich. Vom MoBo bis zur GraKa leidet alle Hardware mehr oder minder unter solchen Dingen.

Leider ist es nicht so weit verbreitet worden, dass Netzteile (logischerweise) auch unter \"Altersschwäche\" leiden. Und da das NT ja nun mal ordentlich ackern muss und auch noch reichlich warm wird, ist dieser Punkt nicht so ganz ohne!

Greetz
REINERV

EDIT: ... und das LCpower wäre locker \"OUT OF RANGE\"  8o
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1175037526 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter Sex: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #33 am: 28. März 2007, 01:17:07 »

Yupp, das denke ich auch.

Und die Moral von der Geschicht\': Spar an Deinem Netzteil nicht!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1175037440 »
Gespeichert

D.o.c

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #34 am: 28. März 2007, 07:59:48 »

Zitat
Original von Jack the Newbie
Yupp, das denke ich auch.

Und die Moral von der Geschicht\': Spar an Deinem Netzteil nicht!

So sieht das aus...
Hatte zwar ein Marken NT mit 450W aber war wohl auch am Limit und hat sich verabschiedet und einiges an Hardware gleich mit.
Habe dann beim googeln mal diesen Bericht gefunden und mich dann für ein Enermax mit 650W entschieden....
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
550w netzteil ausreichend?
« Antwort #35 am: 28. März 2007, 13:52:29 »

Da sieht man mal, was passiert, wenn ein Netzteil über längere Zeit an seiner absoluten Belastungsgrenze arbeitet.

Hier, das ist auch nicht schlecht, auch wenn es von 2002 ist:

http://hardware.thgweb.de/2002/10/14/etikettenschwindel_21_netzteile_im_vergleich/

Bild aus dem Artikel (nur eine \"symbolische\" Darstellung  :D):

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1175082792 »
Gespeichert