Wie heiss darf eine passive Grafikkarte werden?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wie heiss darf eine passive Grafikkarte werden?  (Gelesen 9793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Steffön

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.988
Wie heiss darf eine passive Grafikkarte werden?
« Antwort #20 am: 23. März 2007, 20:16:36 »

Hmm ist eine viel schneller als eine 66GT?
Gespeichert
"Little fluffy bunnies powers SLI." Fertiger FISI mit einigen Microsoft Zertifikaten, die er aufgrund von FreeBSD und CENTOS gar nicht braucht :D

jahnski

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
...
« Antwort #21 am: 23. März 2007, 20:24:06 »

... schneller auf jeden fall.Vieviel es gensu ausmacht weiss ich nicht. schau mal hier, das ist sie.
Gespeichert

matze

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 320
Wie heiss darf eine passive Grafikkarte werden?
« Antwort #23 am: 28. März 2007, 16:31:23 »

Kleiner Tipp: das Slotblech unter der passiven Karte sollte man entfernen. Dadurch \"saugt\" der Hecklüfter und der NT-Lüfter durch diesen Slot Kaltluft rein, welche dann über den Kühler direkt über dem Chip streicht, dann neben und hinter der Karte vom Luftstrom im Gehäuse mitgesogen wird und nach draussen befördert wird.

Ich habe selber die MSI 7900GS, bei mir betrug die Temperatur nach 30 Minuten rthdribl stolze 98°C. Nach Entfernen des Slotblechs unter der Karte \"Nur noch\" 82-85°C. Habe auch nur einen 120er Hecklüfter (Yateloon D12SL-12 auf 5V) und den 120er Lüfter im Seasonic. Und auf dem Scythe Mine noch einen Scythe S-Flex 1200, der vom Board unter Last auf knapp 800 U/min gehalten wird. Den Frontlüfter meines Lian-Li habe ich entfernt, da sitzt nur ein grobmaschiger Staubfilter drin.

Ich finde die 7900GS von MSI auch richtig klasse. Wird wohl aber meine letzte DX9-Karte sein. Hab schon überlegt, die nochmal gegen eine ASUS 1950Pro zu tauschen, die auch sehr leise sein sollen, aber das lohnt sich leistungsmässig nicht.
Gespeichert
"640 kb should be enough for everyone." (Bill Gates)

>>> Mein System <<<