Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln  (Gelesen 8275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #40 am: 23. März 2007, 17:48:06 »

Aha,hab jetzt rausgekriegt das mein Lüfter mit 1600 U/m +-10 %
laufen soll, meiner  läuft aber mit knapp 1800 U/m d.h. er
läuft auf Vollanschlag und macht deshalb wahrscheinlich auch mehr Lärm wie er soll!
??????? Nicht wie angegeben 17 db !
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #41 am: 23. März 2007, 17:50:54 »

1600 + 10% sind 1760 Umdrehungen in der Minute, also scheint mir das doch soweit im Rahmen zu sein.

Die Lautstärke hängt sicher auch damit zusammen.

Wenn Du einen regelbaren Lüfter willst, dann musst Du wohl oder übel einkaufen gehen.  :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1174668753 »
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #42 am: 23. März 2007, 18:05:10 »

An dem wird es wohl liegen!
Ich warte jetzt bis ich meine Gehäuselüfter kriege und werde
dann der Sache auf den Grund gehen,ob es wirklich am CPU Lüfter liegt oder doch am NT (was ich mir nicht vorsellen kann) ist nämlich erst 3 Wochen alt.Ist bei mir ein bisschen blöd mit der Ein;- und Ausbauerei hab den PC nämlich in den Schreibtisch eingebaut  und das rausholen dauert gute 10 min.Notfalls kaufe ich mir
doch einen neuen CPU-Lüfter kostet ja nicht die Welt.Ich hoffe der Einbau des
Lüfter ist wirklich so einfach wie die es beschreiben (ohne Boardausbau) und in
Sekunden (Herstellerangabe)
Gespeichert