Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln  (Gelesen 8000 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #20 am: 22. März 2007, 17:24:40 »

Eine Frage hab ich noch
Ist Dein CPU -Lüfter leiser als mein Blue Orb (hast Du da eine Ahnung)??
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #21 am: 22. März 2007, 17:32:16 »

Ich weiß nicht, wie laut oder leise Dein Lüfter ist, deshalb ist es schwer hier einen Vergleich zu ziehen.  Mit wieviel Umdrehungen dreht er denn jetzt, wo Du die Sache aktiviert hast?

Und was gibt der Hersteller für Werte an?

Wie bist Du jetzt eigentlich ins BIOS gekommen? Nach dem CMOS-Reset? Oder ging es auch ohne?
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #22 am: 22. März 2007, 17:37:02 »

Hab es noch nicht umgestellt,mach ich nachher
Bin ohne CMOS Reset ins BIOS gekommmen (irgendetwas hat da nicht geklappt)
Hersteller gibt mein Lüfter mit 17 db an was ich nicht ganz glaub,denn wenn man bei alternate die Bewertungen anschaut sagen einige dar wäre lauter
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #23 am: 22. März 2007, 17:41:10 »

Tja, ist schwierig mit diesen Angaben ohne direkten Vergleich zu jonglieren.  

Wenn mein Lüfter mit 1000 Umdrehungen läuft höre ich ihn eigentlich nicht heraus.  Bei 1600 Umdrehungen ein bisschen und bei 2500 Umdrehungen recht deutlich, auch wenn ich nicht behaupten würde, dass er dann wirklich laut ist.
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #24 am: 22. März 2007, 17:44:01 »

Wie sieht es eigentlich mit Deinem NT aus
Ich habe das Be quiet Dark Power Pro 530 W
Wie würdest Du das in der Lautstärke einschätzen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #25 am: 22. März 2007, 17:45:39 »

Nun, es schweigt nicht, aber es ist mit seinem thermo-geregelten 120mm-Lüfter sehr leise im Vergleich zu anderen Netzteilen, die ich so kenne.
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #26 am: 22. März 2007, 17:46:39 »

ich würde mal sagen das man ein netzteil fast gar nicht hört.
dafür sind einfach andere lüfter \"lauter\"

ist mir auch noch nie aufgefallen das meine netzteile geräusche machen.
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #27 am: 22. März 2007, 17:48:07 »

Hast du es schon mal unter Vollast betrieben?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #28 am: 22. März 2007, 17:50:37 »

Das Netzteil?  Was meinst Du damit?  Den Lüfter des Netzteils?

Wenn ich die Kiste auf vollem Betrieb fahre, dann werden weniger als 300 W aus der Steckdose gezogen.

Bis 500W ist da noch ein bisschen Luft.
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #29 am: 22. März 2007, 17:55:39 »

ich hab mir das NT gekauft weil ich mir vielleicht mal die Grafikkarte
Geforce 8800 kaufen will da braucht laut Herstellerangabe 400 Watt
Ansonsten haben wir die gleiche Grafikkarte und fast dasselbe System
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #30 am: 22. März 2007, 18:01:28 »

Zitat
Original von antares115
Hast du es schon mal unter Vollast betrieben?

ich hab kein hightech netzteil, mein lüfter läuft immer mit der selben geschwindigkeit.
und ich höre meins nicht. es sei denn ich leg mich neben den pc auf den boden, dann höre ich den lüfter etwas.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #31 am: 22. März 2007, 18:02:36 »

Dein NT sollte wohl auch eine 8800 packen.  Es ist ein Split-Rail-NT mit 2 +12V-Schienen, die jeweils 20A rausgeben können.

Schau mal auf den Aufkleber auf dem NT.  Steht da, was sie bei kombinierter Leistung abkönnen?
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #32 am: 22. März 2007, 18:05:56 »

Ist ja cool ,
bei meinem Pc macht irendetwas Krach ich weiß nur noch nicht was .
Muss ihn mal auseinanderbauen und schauen woran das liegt .Bekommen diese Woche noch  2 Papst 120 mm Gehäuselüfter, dann kann ich beim Einbau gleich nachschauen was da nervt.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #33 am: 22. März 2007, 18:16:16 »

Was für eine Art von Krach?

Vibrationskrach?
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #34 am: 22. März 2007, 18:20:31 »

Ne irgend ein Lüfterkrach, ist nicht extrem aber ist doch lauter wie mein alter PC
Hatte ein NoName billig NT und ein AMD 3000CPU mit Original (boxed)
Lüfter
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #35 am: 22. März 2007, 18:24:08 »

Wenn der Lüfter nicht richtig befestigt, oder gedämpft ist, kann es sein, dass Vibrationen auf das Gehäuse übertragen werden.  Letzteres wirkt dann nicht selten wie ein Resonanzkörper.  Besonders, wenn es nicht gut verarbeitet ist.
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #36 am: 22. März 2007, 22:09:29 »

Hab jetzt alle Einstellung im BIOS unter H/W Monitor vorgenommen!
Aber der CPU -Lüfter dreht immer noch auf über 1800 U/m(er regelt nicht runter )
bei 30-33 °C.Was soll ich jetzt machen?Oder ist die Umdrehung normal?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #37 am: 23. März 2007, 13:24:32 »

Hat Dein Blue Orb überhaupt einen 4-pin Lüfteranschluss?  Den brauch er nämlich, um vernünftig geregelt zu werden.


Laut dieser Beschreibungen nämlich nicht:

http://www.cdrinfo.com/Sections/Reviews/Specific.aspx?ArticleId=15383

http://www.thermaltake.com/product/Cooler/Retail/cl-p0257/cl-p0257.asp

Wenn Du also die Lüftersteuerung Deines Boards nutzen willst, brauchst Du einen Lüfter, der sich regeln lässt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1174653480 »
Gespeichert

antares115

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #38 am: 23. März 2007, 17:33:31 »

Ups,hab da etwas verwechselt (wie konnte das passieren ???)
Ich hab gar nicht den Blue Orb sondern den Golden Orb .Aber der hat auch nur ein
3-poligen Molex Stecker.Wird er deshalb auch nicht geregelt ???
Dein Freezer 7 hat ein 4-poligen PWM Stecker liegt da der Hund begraben ?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Wie ins Bios/ Cpu-Lüfter regeln
« Antwort #39 am: 23. März 2007, 17:37:08 »

Damit die automatische Lüftersteuerung über den 4-poligen CPU_FAN1-Anschluss des Boards funktionieren kann, brauchst Du einen 4-pin Stecker.

Wie das Bild oben schon andeutet, sind 2 pins für die Stromversorgung verantwortlich, einer für die Möglichkeit des Auslesens der Drehgeschwindigkeit und einer für die Steuerung (Control).

Und ja, mein CPU-Lüfter hat einen 4pin-Anschluss.
Gespeichert