Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: X1650XT Heatpipe bei 105°C ?!?!  (Gelesen 10732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
X1650XT Heatpipe bei 105°C ?!?!
« Antwort #60 am: 25. März 2007, 12:49:53 »

Zitat
Original von GrisuMZ
Wieso ist bei den MSI/ATI Treibern 1280x1024 die maximal einstellbare Auflösung ?

weil der bildschirm vom system mit dieser auflösung als maximal erkannt wird.
Gespeichert

GrisuMZ

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
X1650XT Heatpipe bei 105°C ?!?!
« Antwort #61 am: 25. März 2007, 13:22:47 »

also liegt es damit dann wohl doch an der GPU Temperatur.
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
X1650XT Heatpipe bei 105°C ?!?!
« Antwort #62 am: 25. März 2007, 13:41:34 »

Wenn du das Häkchen aus MODI AUSBLENDEN machst kannst du auch höhere Auflösungen einstellen!  ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1174839046 »
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Tuborg

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 429
X1650XT Heatpipe bei 105°C ?!?!
« Antwort #63 am: 25. März 2007, 15:21:53 »

Hallo GrisuMZ,

Dein Lüfter an der Rückseite bläst nach aussen ? (Entschuldige die dumme Frage, kann ich aufgrund der modernen Fächerform nicht erkennen.)
Falls nichts hilft: Stichsäge, Bohrmaschiene und den Lüffi seitlich (einblasend) auf höhe der Graka einbauen. Hat bei mir ca 50° !!! unter Last gebracht.
Gespeichert
Freiheit kann man nicht simulieren

GrisuMZ

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
X1650XT Heatpipe bei 105°C ?!?!
« Antwort #64 am: 25. März 2007, 18:20:48 »

Zitat
Original von Tuborg
Hallo GrisuMZ,

Dein Lüfter an der Rückseite bläst nach aussen ? (Entschuldige die dumme Frage, kann ich aufgrund der modernen Fächerform nicht erkennen.)

gibt keine dummen Fragen, vor allem bei jemandem der so viel Chaos angerichtet und gepostet hat wie ich ;)

Antwort: ja, er bläst nach aussen.

Zitat
Falls nichts hilft: Stichsäge, Bohrmaschiene und den Lüffi seitlich (einblasend) auf höhe der Graka einbauen. Hat bei mir ca 50° !!! unter Last gebracht.

Nein, das ist mir definitiv zuviel Umstand.
Die Karte steht schon bei Ebay zum Verkauf.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=002&sspagename=STRK%3AMESE%3AIT&viewitem=&item=120101856105&rd=1&rd=1
Gespeichert

Steffön

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.989
X1650XT Heatpipe bei 105°C ?!?!
« Antwort #65 am: 25. März 2007, 19:13:40 »

Also als kleiner Tipp:

Habe gerade den Revoltec Graphics Freezer drin und ich bin sehr zufrieden. Auf 5V unhörbar, auf 12V (wird auf 10 gedrosselt) immer noch unhörbar und ne top Kühlleistung. Kann man auch mit Kühlbausteinen auf den Speichern passiv betreiben, geht dann bei mir auf 76°C ..

Ich kaufe mir nun noch ein Shuttle Gehäuse und da passt die Karte samt Kühler sogar rein, olé

Bis dann!
Gespeichert
"Little fluffy bunnies powers SLI." Fertiger FISI mit einigen Microsoft Zertifikaten, die er aufgrund von FreeBSD und CENTOS gar nicht braucht :D