Neu bei MSI: Media Live
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neu bei MSI: Media Live  (Gelesen 51632 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

McTrinsic

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
RE: Pc
« Antwort #120 am: 10. September 2007, 21:00:25 »

Hallo JenS,

die Kombination sollte schon funktionieren, nur: was willst Du eigentlich?

Einen HTPC? Einen leistungsfähigen PC? Einen für alles? Einen für Office?

Der Barebone hat so ziemlich alles, was man brauchen kann, auch WLAN, aber ob ich mir wirklich die maximale Ausbaustufe antun würde...

RE: SCART

Hat eigenlich einer von Euch eine zweite Grafikkarte um zu testen, ob es damit (ähnlich wie bei mir) funktioniert?
Dann kann man zumindest den SCART-Anschluss an sich ausschliessen.

Gruß,
McTrinsic
Gespeichert

Magician

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #121 am: 12. September 2007, 14:45:05 »

Hallo JenS:

Ich hab den AMD Athlon 64 X2 5200+ EE und der ist echt kein Problem bezüglich Hitze, weil er von oben frischen Wind bekommt und kein großer Hitzeproduzent ist.

Das Problem liegt im flachen Gehäuse, wo leicht Ecken entstehen können, die nicht im Luftstrom liegen: Ganz besonders bei dem Erweiterungsplatz und bei den Platten. Ich habe bei meinen 2x500 GB einen kleinen Extra-Venti eingesetzt, der die luftlose Ecke versorgt und die Hitze nach rechts vorn rausbläst. Installiert am System-Connector und gesteuert mit SpeedFan.

Die Frage nach der DVB-S2-Karte würde ich persönlich zurückstellen. Im Moment gibt es noch keine Premium-Karte, d.h. das HDTV muß von der CPU erzeugt werden und man hat dann dauernd über 50% Last. In Kürze wird es Premium-Karten mit HDTV-Chip onboard geben. Ich warte da auch drauf!

Wenn Du nicht warten willst empfehle ich die TechnoTrend S2-3200, die läuft sowohl mit wdm als auch mit bda Treiber mit WatchTvPro Ex (TV-Software).
-----------
Hallo Rebl:

Zu dem WLAN: Ich hab schon mal geschrieben, dass das eingebaute WLAN sehr schwächlich empfängt. Ich dachte, ich könnte eine Antenne anschließen...??? Im Moment habe ich einen USB-WLAN-Stick.
-----------
Hallo McTrinsic:

Deine Frage ist echt berechtigt: Was will man mit der Kiste eigentlich??? Ich persönlich eindeutig Video - Aufnehmen - Kucken - DVDs brennen. Für Office, Internet und Games hab ich was anderes.

Du hast doch den SpeedFan. Ist das die Northbridge, die so warm wird? Ich hatte schon mal im MB-Forum gefragt, aber niemand kennt wohl die Wärme-Meßpunkte...


Was mir noch dringend fehlt ist ein Line-Eingang. Ich sehe nur Ausgänge! Auf dem Board ist wohl einer drauf, aber im Media leider nicht so ohne weiteres verbaut.


Schöne Grüße auf Frankfurt

Jürgen
Gespeichert

Logau

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
VGA und HDMI gleichzeitig
« Antwort #122 am: 14. September 2007, 15:10:16 »

Hi Leute,

jetzt hab ich auch ein MSI Media Live und finds toll.
Einerseits. :)

 X(Andererseits würde ich gerne den Beamer über den VGA Port betreiben (wenns lohnt: DVDs und Fernsehfilme), die Nachrichten aber über den HDMI-Port am LCD Bildschirm.

Mein Problem ist nun: über den VGA Port kommt das Signal wie gewünscht, über den HDMI Port seh ich nur den Bootscreen und den ersten grünen Windows Balken von Vista, und dann wird dunkel, der Fernseher meldet \"kein Signal\"

Ich hab diesen Thread rauf und runter gelesen, und das Problem taucht mehrfach auf, aber ich habe keine Lösung gefunden.

Habe ich den Port aktiviert? Muss ich im BIOS bei TV \"Both\" oder \"Auto\" angeben? Es scheint doch eher ein Treiberproblem von Vista Home Premium zu sein.

Ich bitte Euch um Hilfe ... THX Logau
Gespeichert

McTrinsic

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Temperaturen
« Antwort #123 am: 20. September 2007, 19:55:40 »

Hallo Magician,

ich habe die Zuordnung der Temperatursensoren aufgegeben.

Ich habe mal einen Screenshot beigefügt mit Everest (links) und SpeedFan (rechte Werte).

Sowohl North- Als auch Southbridge werden bei mir nennenswert heiss, und ich bae den Eindruck, als würde das BIOS den CPU-Lüfter nach dem \"Local\" Wert regeln.

Gruß,
McTrinsic
Gespeichert

Romsky

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #124 am: 21. September 2007, 13:22:20 »

Ich habe ebenfalls das Media Live Mainboard.

Leider habe ich das Problem das ich aus dem JTV1 Pfostenstecker auf dem Mainboard immer nur ein Schwarz-Weiss Bild bekommen. Egal ob ich nun S-VHS oder Composite benutze.

Zum TEsten reicht doch eigentlich das Signal von PIN2 (Composite) auf die Seele eines Chinchkabels zu legen, und PIN1 (Masse) auf den Massepol des Chinchsteckers. Geht auch, sehr sauberes Bild, aber immer S-W.

Kann mir da einer weiterhelfen?
Gespeichert

McTrinsic

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #125 am: 21. September 2007, 16:16:19 »

@Romsky
Hört sich für mich so an, als ob Du die Bild-Info des S-Video-Signals abgreifst, dem fehlt natürlich die Farb-Information.

Auf dem \"echten\" Composite-Signal liegt beides gleichzeitig an.

Gruß,
McTrinsic
Gespeichert

TheJudge

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #126 am: 11. Oktober 2007, 11:00:32 »

Hallo zusammen, bin seit 2 Wochen Besitzer eines MS-7329 Boards und habe diesen informativen Thread gefunden. Habe gestern gerade ein MSI Tv-out Bracket erhalten und konnte endlich meinen Fernseher per S-Video einstecken, unter Vista 32bit habe ich es jedoch noch nicht geschafft, ein Bild hinzubringen. Momentan sind die Nvidia Treiber der MSI-Global-Webseite installiert, bei Erkennung des TV-Signals im Treiber kommt eine Meldung, dass kein TV-Device erkannt wird, man diese Erkennung jedoch forcieren könne. Leider bringt auch diese Wahl keine Besserung. Verbindung über den gelben Composite Cinch Stecker das selbe Resultat. Wie ich aus der Diskussion entnehme ist die Bios-Einstellung \"Tv out\" auf Default zu belassen?
Der PC-Monitor über VGA out geht problemlos. Bios habe ich auf 1.2 geupdated.
Sind Aufstart-Meldungen wie Bios etc auch bereits auf dem TV out zu sehen (würde das Troubleshooting vereinfachen) oder wird das Signal erst bei Start des Windows-Treibers gesendet?
Vielen Dank für jedwede Unterstützung!
Gespeichert

Abalon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #127 am: 29. Oktober 2007, 21:54:28 »

Hi Leute,

ich interessiere mich ebenfalls für den Media Live Barebone und hab nun ein paar wichtige Fragen:

1. Seh\' ich das richtig, oder kann man im Barebone nur eine zusätzliche PCI-Karte verbauen, nicht aber eine PCIe x16?!?
Für mich sieht es so aus, dass die Risercard nur den \"normalen\" PCI-Slot nach oben verlegt, wenn dem so ist, hat dann vielleicht jemand eine Lösung, dass ich eine PCIe-GraKa (z.B. diese) in dem Gehäuse verwenden kann, oder seht ihr da schwarz!?

2. Ist es wegen der Hitzeentwicklung überhaupt empfehlenswert eine zusätzliche GraKa zu betreiben, sollte schon leise sein, aber eben auf keinen Fall zu heiß werden, wäre vielleicht diese besser geeignet... sollte für die nächsten Jahre zum Zocken und Co. ausreichen!

3. ...wo zum Geier ist denn die Produkt-Seite zu Board/Barebone auf der MSI-Homepage, ich find\'s einfach nicht, oder bin ich nur zu blöd dazu!?  ;)

Danke schonmal...
cu Abalon
Gespeichert

Magician

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #128 am: 30. Oktober 2007, 11:51:29 »

Hallo Abalon

- mit dem PCIe bin ich nicht sicher, weil ich eine alte Satellitenkarte dort verbaut habe...

- ob die Heatpipe-Karte paßt weiß entweder MSI oder Du solltest es im Laden einfach mal versuchen? Die Karte mit dem externen Venti würde ich auch testen - es ist nunmal ein Barebone und der Platz ist definitiv eng!

- die Produktseite ist bei MSI Global

Generell würde ich mir heute dieses Barebone nicht mehr kaufen, obwohl ich das gut zum Laufen gebracht habe. Fürs Wohnzimmer gibt es mittlererweile auch schöne Gehäuse, die größer sind und dann würde ich Wasserkühlung einbauen. Beim Media Live sind die Komponenten dauernd an der 50°-Grenze und bei HD-TV fängt der Lüfter sehr unangenehm zu rauschen an (es gibt schließlich noch keine HW-Encodierung!).

Überhaupt würde ich ein Media Live nur noch jemandem empfehlen, der HDMI braucht und nur TV, Bilder, Videos usw. kucken möchte. Das Media Live ist ein Kompromiss, zwar ganz gut, aber es fehlt eben an allen Ecken und Kanten irgendwas und Nachbessern kannste nix, weil die Kiste voll ist.

Grüße

Jürgen
Gespeichert

Abalon

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #129 am: 30. Oktober 2007, 23:32:07 »

Danke Jürgen für die Antwort,

ich denke mittlerweile auch, dass ich eher ein anderes Gehäuse nehme, da die meisten etwas flexibler sind, aber bei diesem Mainboard bleiben werde, es hat meiner Meinung nach eine unglaubliche Anschlussvielfalt... (was gibt es für vergleichbare Mainboards?)

Wenn eh sämtliche Komponenten dauerhaft zu heis sind wäre eine PCIe-GraKa wohl nicht besonders sinnvoll in diesem Gehäuse (die Heatpipe-Lösung wird wohl zu warm, die WaKü-Karte passt nicht^^), aber leider reicht die onboard-Lösung nicht wirklich für Games aus, noch ein Grund für ein anderes Gehäuse...

Bei HDTV wird der Prozzi so warm? Welchen Prozessor verwendest du denn im Media Live?
EDIT: Rüste doch die WaKü nach: klick mich!  ;)

cu Abalon
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1193783834 »
Gespeichert

Rebl

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #130 am: 11. November 2007, 10:18:37 »

Nochmal die Frage an Euch:

Hat jemand SCART ans Laufen bekommen, wenn ja, wie?

Danke!
Gespeichert
Vaya con Dios,
Frank
______________
©'13 by =.2.

chreischei

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Scart / S-Video Ausgabe
« Antwort #131 am: 07. Dezember 2007, 16:57:42 »

so....nachdem ich lange hier gelesen habe und versucht habe einen vga-monitor und einen fernseher über s-video/scart anzuschliessen und gescheitert bin, habe ich dann als letzten schritt vor dem wurf aus dem fenster nur mal das scart-kabel angesteckt...und zauber zauber alles geht.
dann hab ich wieder im netz und der ANLEITUNG recherchiert und da schreiben die msi typen, dass da zwar 27mio analoge anschlüsse an dem teil dran sind, aber immer nur ein kleiner ausgang genutzt werden kann. das find ich schonmal klasse!  X( der zweite satz da macht aber hoffnung...es kann ein digitales (hdmi) und ein analoges signal gleichzeitig verarbeitet werden. da ich keine anderen anzeigekomponenten habe, blieb mir nix anderes übrig als den HDfury-adapter für gute 100eus zu bestellen. dieser liefert nun ein vga signal am hdmi ausgang und der fernseher kann über scart oder s-video oder anders ran. ganz toll msi! ...für mich totale verarsche...naja..
auf alle fälle geht damit die ausgabe auf zwei anzeigegeräten...jedenfalls solange vista startet...dann gibts nen bluescreen ...aber nur wenn der hdmi angesteckt ist....ich denke (HOFFE!) dass da jetzt nur noch ein falscher treiber sein unwesen treibt...
was für treiber für die onboard vga nutzt ihr den (und habt einen bildschirm am hdmi ausgang)??
danke für hilfe!
ciao
christian
Gespeichert

Cinemannix

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
RE: msi medialive barebone konfiguration
« Antwort #132 am: 24. Januar 2008, 00:49:27 »

Zitat
Original von mrisport
hallo zusammen,

habe nun seit dem wochenende den barebone in folgender konfiguaration bei mir laufen:

Barebone MSI medialive
AMD Athlon X2 4600+
2 GB RAM A-DATA
HITACHI HDD 320GB
Floppy DVB-S2
Funktastatur mit Trackball Perixx Periboard-703U
Windos Vista Home Premium

Performance:
Top. Kein Ruckeln. Keine Schwächen bei HDTV-Darstellung.
Die Wärmeentwicklung ist, zumindest subjektiv, gering.



Viele Grüße,
Frank

Hi,

habe auch dieses barebone,
allerdings ruckelt bei mir DVD und dvb-c mal mehr oder weniger.
HDTV geht gar nicht.

Meine Konfig:

Barebone MSI medialive
AMD Athlon X2 4200ee+
1 GB RAM DDR2 800
Samsung HDD 200GB
Satleco DVB-C HDTV
Windows XP-Pro

Habe schon alles an Codecs ausprobiert, und an dem
1 GB Ram sollte es auch nicht liegen. Zumindest DVD sollte gehen.
Habe auch schon diverse Treiber versucht. hilft alles nix.
Ist der 6150LE zu schlapp ?

Hoffe jemand hat Tipps.

Gruß

Manne
Gespeichert

McTrinsic

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
AC883 Multistream?
« Antwort #133 am: 14. Februar 2008, 12:18:04 »

Hallo zusammen,

brauche dann auch nochmal Hilfe.

Würde jetzt gerne das Multistream-Feature des AC883 nutzen: zwei verschiedene Sounda an zwei unterschiedliche Geräte.

Was muss ich tun?

Das in der Anleitung beschrieben Verfahren funktioniert nicht, der Haken in der Übersicht taucht gar nicht erst auf...

Hat das jemand laufen??

Gruß,
McTrinsic
Gespeichert

ExXxA

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Media Live flashen per USB-DOS
« Antwort #134 am: 10. Februar 2009, 14:40:09 »

Hallo ihr lieben, nach langem lesen und probieren bin ich zum endschluss gekommen das dass Flashen des Boards per USB stick nicht ganz so infach ist   ?(

Habe alles wie beschrieben gemacht, HP tools: Dos ausfgespielt Bios drauf restart Reset 1.st boot USB!

Da Bootet leider nichts X(  

Dann habe ich es mit HP system Tools probiert, Stick ist nun eine start disk. mehr auch nicht, will ich auf ein anderes Parameter/Laufwerk zugreifen gibt es keine, da ich die Bios Daten nicht mehr auf den Boot stick kopieren konnte, nahm ich einen 2ten und kopierte sie darauf! Kein erfolg. Wird nicht erkannt! Ich weiss nicht mehr weiter, die Lüfter steuerung geht nicht, die CPU Athlon64 5200+ wird nicht erkannt!
Im ersten Bildschirm steht iergend was von Contackt a Vendor...

Ich kann leider kein Floppy verwenden da diese nach 2 minuten nicht mehr funktionieren und sie mir aus gegangen sind! Wieso auch immer sie nicht mehr gehen ist mir ein Rätsel! alles angeschaltet usw.

Ich weis das der thread schon mehr als alt ist, aber ich hoffe das ein paar von euch sich noch dafür interessieren, gegebenfalls ihre infos mit mir teilen  :)

Und wie ist das eigentlich, ich bin noch auf dem stand des 1.00 muss ich nun z.b. 1.01 1.02 usw usw flashen oder kann ich direckt das Neuste für XP/Vista verwenden ?

Danke im voraus schonmal!
Gespeichert
Erst wenn jegliche Hardware den geist aufgibt kommt Arbeit ins spiel! :-)

googie

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #135 am: 16. März 2009, 22:33:04 »

hallo,

ich habe ein problem mit dem audioausgang. bios version 1.63, hd audio treiber R2.18, und xp sp3.
ich bekomme es über den koaxialausgang lediglich hin, dass von meinen 5 boxen, vorne links/rechts bzw subwoofer und mitte angesprochen werden. jedoch nie beide zusammen geschweige denn alle 5. das nervt mich ein wenig.
HolgiX  hatte wohl das selbe problem aber irgendwie bin ich nicht dahintergestiegen
Gespeichert

P-A-L-A-D-I-N

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #136 am: 21. Juni 2009, 13:14:35 »

Gibt es hier jemanden, der den digitalen Ton schon zum Laufen gebracht hat?? Bei mir funktioniert leider nur der Analogton, aber kein HDMI und auch kein optischer Digitalausgang. Bin seit Monaten am Herumexperimentieren mit verschiedensten Betriebssystem-Treiber-Kombinationen, auf Fehlersuche bei der Hardware (Kabelverbindungen auf dem Mainboard) usw., aber leider stets ohne Erfolg und nur mit jeder Menge Frust.

Falls also jemand es geschafft hat, diesem Gerät einen digitalen Ton zu entringen, so möge er bitte, bitte mal in diesen Thread reinschauen und etwas dazu schreiben, bevor ich das Barebone noch aus dem Fenster werfe: Kein Ton bei Media Live Barebone über HDMI oder optischen Digitalausgang
Gespeichert

corporate

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Neu bei MSI: Media Live
« Antwort #137 am: 16. Februar 2011, 21:15:08 »

Zitat von: \'HolgiX\',\'index.php?page=Thread&postID=582523#post582523\'
Hallo,

nach einem Megabook S270 nun seit gestern ein Media Live und bin weiter voll zufrieden. Nun ja fast.

Mein Media Live lässt sich bzgl Audio out nicht konfigurieren.
Im Realtek Sound Manager ist unter Analog Rückseite und Digital nix zu sehen.
Lediglich der Front Kopfhörereingang wird gezeigt.
Habe den aktuellen Realtek 1.72 Treiber installiert.
S/PDIF gibt Stereo aus.
Woran kann\'s liegen? Muss ich im BIOS etwas aktivieren? Oder dummerweise doch Hardwaredefekt?

Bin für jeden Vorschlag dankbar.

Gruß HolgiX
Ich habe das gleiche Problem. Habe den neuesten Realtek High Definition Treiber installiert (benutze Win7 - 64bit). Ich sehe bei Wiedergabegeräte Lautsprecher (sind meine Kopfhörer die vorne an der Front angeschlossen sind und funktionieren) und Realtek Digital Output (wenn ich die aktiviere höre ich keinen Ton).

Bitte um Hilfe!
Gespeichert