Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: X2 3800+ und festplatten problem  (Gelesen 9455 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« am: 03. März 2007, 17:03:33 »

Hallo,

Hab ein problem und zwar ist es bei mir momentan so, das sich seit paar tagen mein rechner bei  diversen spielen aufhängt. Hab WinXP neu gemacht hat nix geholfen, hab mein Rechner auseinander genommen und sauber gemacht, hat nix geholfen, Bios zurück gesetzt nix geholfen, dann hab ich mir ei spass gemacht und den Multi von 10x auf 9x gesetzt und schon gehts, aber dann läuft der prozz jetzt nicht Standard auf 2.0 GHZ sondern auf 1.80 GHZ. Seit einem jahr hab ich dieses System und nie solche probleme gehabt, könnt ihr mir vielleicht da weiter helfen was da das Problem sein könnt und wie ich es beseitigen kann ?
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #1 am: 03. März 2007, 17:32:47 »

Wie sind denn die Temperaturen in deinem Rechner?
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #2 am: 03. März 2007, 17:42:07 »

Laut everest

Board:  30 c
Cpu1: 38 c             (beim spielen ca. 50-55 c)
Cpu2: 38 c
GPU: 48 c               (beim spielen ca. 60-68c)
Maxtor200: 39 c
Maxtor160: 29 c
Maxtor250: 39 c ( hier ist das XP drauf)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1172940152 »
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.988
    • Wunschliste
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #3 am: 04. März 2007, 00:51:00 »

...außer der hohen CPU Temperatur ,kann es auch dein NT sein ,welches Probleme hat ...
Gespeichert
MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi / Ryzen 9 3900X @3,8GHz / Corsair H150i Pro / Fractal Design Define R6 Black
2x 16GB G.Skill DDR4-3600MHz CL17 / MSI RTX2070 SUPER Gaming / Corsair Force Series MP600 1TB PCIe4.0 / Corsair RMi 850W

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #4 am: 04. März 2007, 09:47:14 »

Die CPU-Temp wird schuld sein. Kühler ab, reinigen, neue WLP drauf. Ev. besseren Kühler und/oder Zusatzlüfter.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #5 am: 05. März 2007, 08:41:22 »

Habe ich alles schon gemacht, aber hat nix geholfen. Wie wäre denn die Optimal Temperatur bei nem X2 ?
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #6 am: 05. März 2007, 08:48:16 »

Zitat
Ev. besseren Kühler und/oder Zusatzlüfter.
Alles schon gemacht?

Das Limit für eine Dauerschädigung liegt bei etwa 65-70°C. Ab etwa 50-55°C muß mit instabiliem Betrieb gerechnet werden. Da Tempausgaben selten genau sind, sieht man besser zu deutlich unter dieser Grenze zu bleiben. D.h. im Dauerbetrieb unter Last sollte er besser nicht über angezeigte 45°C kommen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1173080956 »
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #7 am: 05. März 2007, 08:55:37 »

Na da werd ich mir wohl mal ne neun Lüfter holen müssen, wobei ich mir dann die frage stelle, welcher lüfter sich dafür z.b. eignet um solch eine Temp. höchstens zu erreichen.
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #8 am: 05. März 2007, 12:13:39 »

Hab mir grad diesen Hier lüfter gekauft und das problem ist weiterhin da!!
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

Knuckles

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #9 am: 05. März 2007, 12:30:28 »

Zitat
Hab ein problem und zwar ist es bei mir momentan so, das sich seit paar tagen mein rechner bei diversen spielen aufhängt.

Hallo, :winke

bitte beschreibe mal etwas genauer, wie sich dieses Aufhängen denn so abspielt.

Bluescreens, Freezes, Warmstart?
Gespeichert
Rettet den Wald! Esst mehr Biber und Spechte!!!

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #10 am: 05. März 2007, 12:48:00 »

Also, ich spiele und nach 10 ca. Freez der rechner ein und ich muß reseten.
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #11 am: 05. März 2007, 12:53:31 »

Also, ich spiele und nach 10 min ca. Freez der rechner ein und ich muß reseten.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1173095654 »
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #12 am: 05. März 2007, 12:55:33 »

Wenn der Fehler in dieser Form reproduzierbar ist und nicht nur bei einem Spiel auftritt, deutet das weiterhin auf ein Temperaturproblem.

Netzteil mal entstaubt? Wie wird das Gehäuse belüftet?
Grafikkarte mal etwas runtertakten.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1173297718 »
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #13 am: 05. März 2007, 12:58:34 »

120 lüfter vorne luft rein und 120 fülter hinten raus, 80 lüfter an der seite luft raus. Netzteil ist sauber, hab gestern den ganzen rechner sauber gemacht. Grafikarte ist von anfang an auf standard takt. 550 core 1320 ram
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1173096021 »
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 13.800
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #14 am: 05. März 2007, 13:13:23 »

Toll, daß Du sogar zu einem Test Deines neuen Lüfters verlinkt hast. Hast Du den Test auch bis zum Ende durchgelesen? :rolleyes:

Zitat
Die Freigaben des Susurro sehen laut Hersteller auch einen Betrieb auf allen (!) aktuellen Single- und Dual-Core Prozessoren aus dem Hause AMD vor. Da besonders die \"größeren\" Dual-Core Modelle auch über eine wesentlich höhere Abwärmeleistung als unser Testsystem verfügen, und der Susurro hier schon recht nahe am von uns gesetzten Limit von 50°C arbeitet, stehen wir dem uneingeschränkten Betrieb des Kühlers ein wenig skeptisch gegenüber. Das betrifft sowohl die thermische Leistungsfähigkeit des Kühlers als auch seine akustische. Denn bei Wärmeverlusten jenseits der 100W, die mit den großen Dual-Core Modellen durchaus zu bewerkstelligen sind, wird es dem Susurro auch nicht mehr leicht fallen, seinem Namen alle Ehre zu machen.

Wenn die Temperaturen mit dem neuen Kühler wieder so hoch gehen, kannst Du ihn ja vielleicht tauschen? Wenn Du Geld sparen willst und trotzdem einen brauchbaren Kühler brauchst, nimm den hier!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1173097052 »
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Tuborg

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 429
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #15 am: 05. März 2007, 13:14:10 »

Schau mal im Bios wann dein CPU Lüfter volle Drehzahl bekommt.
An der Seite Luft raus ?
Bei ungünstigen Strömungsverhältnissen geht die kalte Luft an deinem Prozikühler vorbei.
Testweise Seitenteil ab und Ventilator vor den Prozessor.
Temperaturen beobachten ggf. aufzeichnen.
Gespeichert
Freiheit kann man nicht simulieren

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #16 am: 05. März 2007, 13:16:45 »

Jup, ich habe ein guten Zalman, thermaltake usw. drauf gehabt und das prob ist immer noch da. Aber die temp ist jetzt 5 c weniger als vorher durch den neuen lüfter.
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #17 am: 05. März 2007, 13:23:49 »

so kommen wir nicht weiter  ;)

mögliche ursachen könnten sein (sofern es übehaupt ein hw-prob ist):

1. temps
2. netzteil
3. speicher

schliesse der reihenfolge nach die ursachen einmal aus.

fangen wir mit 1ten an. du hast einen neuen kühler verbaut. wie sind die temps jetzt. idle (leerlaufbetrieb) sagt nix aus. also hol dir mal prime95 und lass das mal ne halbe stunde laufen. wo sind die temps während des lasttests.

kannste dir mal ein anderes nt ausleihen und probieren.

auch speicher kann sich mal verabschieden. also mal an den speicher mit memtest ran.

mach nicht alles gleichzeitig, sondern nach einander. ergebnisse der einzelnen punkte hier posten. dann helfen wir auch gerne weiter.
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #18 am: 05. März 2007, 13:59:38 »

Zitat
80 lüfter an der seite luft raus.
Rein oder abschalten.

Zitat
Grafikarte ist von anfang an auf standard takt
Die Karte runtertakten! Ich sagte nicht, daß du übertaktet hast ...

Auch den Testtipp von Tuborg kann ich nur empfehlen. Zimmerventilator direkt auf die Karte pusten lassen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1173099591 »
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

X-Trust

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
X2 3800+ und festplatten problem
« Antwort #19 am: 05. März 2007, 14:20:10 »

So siehts aus nach prime95. Und beim memtest nach 100% keine fehler.
Gespeichert
AMD X2 3800+, MSI K8N Neo4F, Geforce 7900GT 512 MB, 1024 MB Infinion 400 MHZ, Enermax 535 Watt, Maxtor 250 u. 160 GB SATA2, 200 GB SATA1, WinXp Prof. SP2