MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?  (Gelesen 5352 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frido3

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« am: 27. Februar 2007, 11:55:13 »

Hallo MSI-User

Ich habe ein MSI K8N Neo4-F (PCB 1.0) seit ca. einem Jahr in Betrieb.
Zunächst einige Daten zu meinem Sstem:

Award BIOS Typ: Phoenix - AwardBIOS v6.00PG
Award BIOS W7125NMS V1.D 052206 11:35:51 XMOD by MurdoK (Dank an MurdoK)
BS: Windows XP SP2, Patches und Updates auf dem aktuellen Stand.
CPU: AMD Athlon 64, 2200 MHz (11 x 200) 3700+
RAM: 2048 MB  (PC3200 DDR SDRAM) von MDT
Grafik: NVIDIA GeForce 7600 GT  (256 MB) von XFX
1. Festplatte: SAMSUNG SP2504C  (250 GB, 7200 RPM, SATA-II) (Das ist die Bootplatte)
2. Festplatte: SAMSUNG SP1614C  (160 GB, 7200 RPM, SATA)

Zu meinem „Problem“:
Ich werde mein System wegen einigen Macken in Windows neu aufsetzen. Nun möchte ich natürlich Fehler bei der Installation vermeiden – und da bin ich endlich bei meinem Problem. Ich habe nach den neuesten Treibern gesucht und verschiedene Varianten gefunden.

Welche Treiber (Chipsatz) sollte ich nehmen – die von der MSI-Site (vom Datum her nicht unbedingt aktuell), oder von der nVidia-Site (Treiber-Bundle incl. Audio-Treiber)?

Welchen CPU-Treiber, welchen Sound-Treiber - direkt von Realtek Version 3.98? Kann man den Realtek-Treiber auch ohne den ganzen Zubehör-Schnickschnack installieren?

Oder noch mal kurz: Wo soll ich welche Treiber für mein System downloaden?

Fragen über Fragen – kann mir dabei jemand auf´s Pferd helfen?

Einen schönen Tag – Frido3
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #1 am: 27. Februar 2007, 12:05:12 »

hallo

ja du hast es im prinzip schon richtig gesagt.
deine chipsatz treiber bekommst du unter nvidia.com
den realtek treiber bei realtek.com.tw
den CPU treiber bei amd.com

wenn noch was offen ist, sag bescheid.  :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1172574340 »
Gespeichert

Frido3

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #2 am: 27. Februar 2007, 13:45:16 »

Hallo red2k
Danke für die schnelle Antwort.
Der Chipsatz-Treiber von nVidia hat die Versions-Nr. 4.86. Da ist auch ein Audio-Treiber dabei.
Wird dann trotzdem noch der Treiber von Realtek gebraucht?

Ich frage weil der Chipsatz-Treiber auf der MSI-Site ohne Audio-Treiber ist.

Beschreibung auf der MSI-Site:
For Win2000/XP system• Ethernet NRM driver version 4.82 (WHQL)• Network management tools• SMBus driver version 4.5(WHQL) with updated uninstaller files• Installer version 4.93• Win2K IDE PATARAID driver version 5.52• Win2K IDE SATARAID driver version 5.52 (WHQL)• Win2K IDE SATA_IDE driver version 5.52 (WHQL)• Win2K RAIDTOOL application version 5.52• WinXP IDE PATARAID driver version 5.52• WinXP IDE SATARAID driver version 5.52 (WHQL)• WinXP IDE SATA_IDE driver version 5.52 (WHQL)• WinXP RAIDTOOL application version 5.52
Date 2006-3-23

Das ist der von der nVidia-Site:

nForce4-Treiber für Win 2000/XP
Version 6.86

Treiber-Bundle für Mainboards mit dem nForce4- Chipsatz.

Das ForceWare-Treiberpaket für ein umfassendes Update aller Mainboard-Komponenten. Vor der Installation sollten unbedingt Viren-Scanner abgeschaltet und alte Grafikkarten-Treiber entfernt werden. Im Bundle befinden sich folgende Treiber-Versionen:
·   Audio driver 4.65 (WHQL)
·   Audio utilities 4.51
·   Ethernet driver 50.25 (WHQL)
·   SMBus driver 4.57 (WHQL)
·   Network management tools version 50.19
·   SATA RAID driver 6.66 (WHQL)
·   SATA IDE driver 6.66 (WHQL)
·   Installer 4.89

Ich möchte so weit wie möglich Treiberkonflikte vermeiden. Bei meiner aktuellen Installation macht der Sound schon mal Probleme.

Schon mal danke und Grüße - Frido3
Gespeichert

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.194
    • palettopax.de
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #3 am: 27. Februar 2007, 16:32:49 »

du brauchst den nforce4-treiber von der nvidia-seite, nimm ruhg die version 6.86 oder niedriger. der darin enthaltene audio-treiber ist nur für nvidia-audio. also nicht mitinstallieren.
du hast einen realtek-audio-chip. deshalb den treiber direkt von der realtek-seite
http://www.realtek.com.tw/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PNid=23&PFid=23&Level=4&Conn=3&DownTypeID=3&GetDown=false#AC

den amd-treiber brauchst du nur, wenn du cool&quiet nutzen willst.
Gespeichert
1. AMD Ryzen 5 3600X @ArcticLiquidFreezer II 240 | MSI MPG X570 Gaming Plus | 32GB G.Skill Ripjaws F4-3200C16D | Sapphire RX 5500XT OC | X-Fi Ti Pro | Xilence 750 Performance X | BeQuiet Pure Base 500DX | Win 10 Pro 64 @Samsung Evo 970 M.2 500GB

2. AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #4 am: 27. Februar 2007, 16:42:51 »

der audio treiber aus der nvidia suite funktioniert genauso.
nur das du das tool nVMixer dazu hast.
da es nunmal in diesem fall zum nforce 4 dazu gehört
Gespeichert

Frido3

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #5 am: 28. Februar 2007, 06:59:02 »

Danke für die Antworten.
Ich werde den nVidia 6.86 nehmen. Wenn man bei der Installation den Audio-Treiber abwählen kann, werde ich den Realtek AC97 A3.98 als Audio-Treiber nehmen.

Noch mal Dank an Euch, dann werde ich mich mal an die Neuinsall. meines Rechners machen.

Einen schönen Tag wünscht - Frido3
Gespeichert

Mario2002

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 406
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #6 am: 21. August 2007, 09:34:35 »

Ich hätte dazu auch noch ne Frage.
Soll man von den Chipsatztreibern auch den SATA-Treiber mitinstallieren (Vorrausgesetzt das man eine SATA-Platte drin hat) oder lieber die von XP nehmen?
Gespeichert
AMD Ryzen R5 5600X - Thermalright True Spirit 140 Power - MSI X570 Gaming Edge Wifi - 16 GB G.Skill TridentZ RGB 3000Mhz - MSI GTX 1660 Super GamingX GDDR6 6GB - Realtek 1220 Sound - SSD1: M.2 Crucial MX500 500GB SATA III - SSD2: M.2 WD Blue SN550 1TB NVME - Seasonic Focus GX 550W 80+Gold - Windows 10 Pro 64Bit - Phanteks Enthoo Pro Tempered Glass, Logitech G19s, MSI Interceptor DS B1 Mouse, u.s.w.

Malsbier

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #7 am: 21. August 2007, 09:48:58 »

Hallo Mario2002,

ich hatte nur Probleme mit den Nvidia-Treiber für IDE und SATA, habe es schon mehrmals damit versucht gehabt, aber ohne erfolg. Habe damit immer nur Blue-Screens bekommen,das wirkte sich so aus das der Rechner teilweise garnicht mehr reagierte. Darauf hin habe ich die Nvida-Treiber deinstalliert und seitdem habe ich keinen einziges Problem der Rechner läuft ohne die Nvida-Treiber besser als mit dem Treibern von Nvidia.

Gruss Malsbier :winke
Gespeichert
K8N Neo4-F(PCB3.0),
Bios: 5.3 ,
CPU:Toledo X2 4800+(Sockel 939),
Geforce 7900GT,
Speicher:G. Skill F1-3200PHU2-2GBNS
SCSI Controller: Tekram DC390U,LG
GSA-4167B DVD-Brenner
LG-DVD-ROM DRD8120 B,
Ricoh CD-R/RW MP7060S,
HDD Samsung HD401LJ SATA2 und Samsung SP0812N PATA,
Sound: on Board,
Gehäuse: Thermaltake Xaser III,
NT: Enermax Liberty ELT500AWT
Window XP Pro Servicepack 3

Mario2002

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 406
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #8 am: 21. August 2007, 11:33:54 »

Hallo!
Ich hab zwar noch den NVidia-Sata Treiber drauf, aber wenn Du sagst ohne läuft XÜP besser dann deinstallier ich den Treiber.
Hab auch schon des öfteren mal kurze HD Freezes gehabt.
Edit:
Hab jetzt den \"Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller\" installiert.
Ist doch richtig so oder?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1187689113 »
Gespeichert
AMD Ryzen R5 5600X - Thermalright True Spirit 140 Power - MSI X570 Gaming Edge Wifi - 16 GB G.Skill TridentZ RGB 3000Mhz - MSI GTX 1660 Super GamingX GDDR6 6GB - Realtek 1220 Sound - SSD1: M.2 Crucial MX500 500GB SATA III - SSD2: M.2 WD Blue SN550 1TB NVME - Seasonic Focus GX 550W 80+Gold - Windows 10 Pro 64Bit - Phanteks Enthoo Pro Tempered Glass, Logitech G19s, MSI Interceptor DS B1 Mouse, u.s.w.

Malsbier

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
MSI K8N Neo4-F - Welche Treiber?
« Antwort #9 am: 21. August 2007, 11:50:54 »

ja ist richtig so,hatte selber die Probleme damit, und seitdem nicht mehr mit den Standarttreiber läuft das System 100%
stabil.

Gruss Malsbier :winke
Gespeichert
K8N Neo4-F(PCB3.0),
Bios: 5.3 ,
CPU:Toledo X2 4800+(Sockel 939),
Geforce 7900GT,
Speicher:G. Skill F1-3200PHU2-2GBNS
SCSI Controller: Tekram DC390U,LG
GSA-4167B DVD-Brenner
LG-DVD-ROM DRD8120 B,
Ricoh CD-R/RW MP7060S,
HDD Samsung HD401LJ SATA2 und Samsung SP0812N PATA,
Sound: on Board,
Gehäuse: Thermaltake Xaser III,
NT: Enermax Liberty ELT500AWT
Window XP Pro Servicepack 3