NVIDIA Treiber unter opensuse 10.2
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: NVIDIA Treiber unter opensuse 10.2  (Gelesen 3752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
NVIDIA Treiber unter opensuse 10.2
« am: 07. Februar 2007, 16:26:46 »

Tach auch. :winke

Ich bin der absolute Linux nOOb! Ich habe mir die opensuse 10.2 runtergeladen und installiert (alles bestens geklappt). Jetzt möchte ich den nvdia Treiber für meine 7600GT installieren. In der Anleitung steht drin, daß ich auf Runlevel 3 ändern muß (was immer das ist).
Also habe ich einfach mal probiert:
Shell öffnen -> \"runlevel 3\" -> KDE verabschiedt sich und ich habe eine Konsole.
Dann habe ich mich als root angemeldet, bin in das Verzeichnis gewchselt wo der treiber liegt und habe dann:

sh NVIDIA**** eingegeben. Das Ding startet auch. Aber funzt net, da wie in der Anleitung steht ich anscheinend die Kernel-Source noch nicht installiert habe. Das soll man ja über YAST veranstalten. Ich habe aber nix dazu gefunden.

So Kinnert\'s, jetzt seit Ihr an der Reihe um so einem M$-User auf die Sprünge zu helfen

Danke vorab für Eure Mühe
Gespeichert
Greetz War

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.177
NVIDIA Treiber unter opensuse 10.2
« Antwort #1 am: 10. Februar 2007, 19:50:04 »

Hi

in Yast müßte dir die Kernel-Source doch angezeigt werden.
(evtl. mußt du da die Quellen einpflegen oder aktuallisieren)
Die Source muß auch zum installierten Kernel passen (Versionsnr.), sonst funktioniert es nicht mit dem nVidia Treiber.

Cu

Tucholsky

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
genau
« Antwort #2 am: 13. Februar 2007, 00:40:02 »

longi hat es dir genau beschrieben ,,wie es geht mit den Soucen vom kernel....und das mit dem Treiber  ist auch nicht so schwer,,ich selber nehme bei suse 10.2 den Beta Treiber funktioniert super,,bei vielen computern,,die ich betreue,,,jedenfalls ist es einfacher mit sich eifach im text modus anmelden,,und dann klappt das mit dem 3D
Gespeichert

warlock-666

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.139
NVIDIA Treiber unter opensuse 10.2
« Antwort #3 am: 13. Februar 2007, 08:28:58 »

Also, nachdem Ihr ja so \"toll\" beschrieben habt, WO ich das in YAST finde, habe ich mich dann auf die Suche gemacht und es auch entdeckt. Die Kernel Source ist installiert und in der gelichen Version vorhanden wie der Kernel.

Und nu?
Gespeichert
Greetz War

Tucholsky

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
NVIDIA Treiber unter opensuse 10.2
« Antwort #4 am: 27. Februar 2007, 19:48:46 »

sorry ,,,,aber das und nu???,,,installieren wie du oben schon beschrieben hast!!!!!!!
Gespeichert