Kühler/Lüfter für 5200+ und 170mm-Gehäuse - Empfehlungen?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kühler/Lüfter für 5200+ und 170mm-Gehäuse - Empfehlungen?  (Gelesen 2357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

zittrig

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14

Habe momenten den CoolerMaster Susurro drin!

Jedoch bin ich unter Last mit dem nicht zufrieden. Ist mir zu laut.

Was könnt ihr mir empfehlen? Bzw. gibt es überhaupt leisere unter Last?

Bzgl. des Gehäuses habe ich eigentlich nicht vor, mir vor meiner nächsten Upgradeaktion (ca. Januar 2008 ) ein neues zu kaufen.

Es gibt außer dem Susurro noch einen Haufen anderer Teile, jedoch finde ich zu den wenigsten Testberichte und unter diesen sind nahezu alle mit CPU\'s unter dem 5200+.

Also nichts vergleichbares.

EDIT: Ach Du Schande! Tut mir leid! Bitte zur Kaufberatung verschieben!!! Danke :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1169542705 »
Gespeichert
Noname Midi-Tower
80mm Gehäuselüfter AC Fan 3
Super Flower Aurora 600W
MSI K9N Neo-F
AMD X2 5200+ + Coollab. LiquidPad + CPU Kühler/Lüfter Coolermaster Susurro
2 x 1 GB MDT DDR2-800
Thermaltake RAM-Lüfter
2 x 200GB SATA (Seagate und Maxtor) + 1 x Floppy :D + 2 x DVD ( ROM + RAM-Brenner LG)
Sapphire Radeon x1950xtx @ Viewsonic 231wb
Soundblaster Audigy 2 ZS @ Teufel Concept G

<< dp >>

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144
Kühler/Lüfter für 5200+ und 170mm-Gehäuse - Empfehlungen?
« Antwort #1 am: 23. Januar 2007, 12:03:50 »

Ich betreibe meinen X2 5200+ mit einem Zalman 9700. Der kostet zwar einiges, hält die CPU aber bei ~9V Betriebsspannung (Hardware-Lüftersteuerung; vom Gehäuse) fast unhörbar bei 30° im Normalbetrieb und 40° unter Last. Wenn du dir den zulegen möchtest, solltest du darauf achten, dass dein Gehäuse ausreichen breit ist. Der Zalman-Kühler ist ziemlich groß 8o
Gespeichert

zittrig

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Kühler/Lüfter für 5200+ und 170mm-Gehäuse - Empfehlungen?
« Antwort #2 am: 23. Januar 2007, 12:18:23 »

Zitat
Original von << dp >>
Ich betreibe meinen X2 5200+ mit einem Zalman 9700. Der kostet zwar einiges, hält die CPU aber bei ~9V Betriebsspannung (Hardware-Lüftersteuerung; vom Gehäuse) fast unhörbar bei 30° im Normalbetrieb und 40° unter Last. Wenn du dir den zulegen möchtest, solltest du darauf achten, dass dein Gehäuse ausreichen breit ist. Der Zalman-Kühler ist ziemlich groß 8o

Drum meine Angabe mit dem 170mm-Gehäuse  :D

Den Zalman 9700 hatte ich auch schon im Auge! Muss ich mal nochmal genau ausmessen!

Würde aber einen Kühler mit Flachbauweise bevorzugen. Was wäre z.B. mit dem Scythe Samurai Z oder dem SilentMaxx Frostbite?
Gespeichert
Noname Midi-Tower
80mm Gehäuselüfter AC Fan 3
Super Flower Aurora 600W
MSI K9N Neo-F
AMD X2 5200+ + Coollab. LiquidPad + CPU Kühler/Lüfter Coolermaster Susurro
2 x 1 GB MDT DDR2-800
Thermaltake RAM-Lüfter
2 x 200GB SATA (Seagate und Maxtor) + 1 x Floppy :D + 2 x DVD ( ROM + RAM-Brenner LG)
Sapphire Radeon x1950xtx @ Viewsonic 231wb
Soundblaster Audigy 2 ZS @ Teufel Concept G

<< dp >>

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 144
Kühler/Lüfter für 5200+ und 170mm-Gehäuse - Empfehlungen?
« Antwort #3 am: 23. Januar 2007, 12:45:02 »

Hui, 170mm könnten eng werden. Mein Gehäuse hat 220mm und der Zalman passt gerade so rein. Bastel dir lieber eine Schablone, bevor du irgendwas kaufst (der Zalman ist 140mm hoch), um zu gucken, ob\'s auch schön passt - hab ich auch gemacht :D. Die beiden anderen Kühler scheinen in Ordnung zu sein. Wobei der Samurai Z (laut Google :)) beim Zusammenbau etwas frickelig sein soll und der SilentMaxx blinkt wie ein Weihnachtsbaum auf LSD - wer\'s brauch  ;)  :lach

Was die CPU-Temperaturen angeht, konnten mich diese Flachteile für einen X2 aber nie überzeugen :( Deswegen habe ich mir gleich \'nen Großen geholt :]
Gespeichert

Daniel_23

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
Kühler/Lüfter für 5200+ und 170mm-Gehäuse - Empfehlungen?
« Antwort #4 am: 28. Januar 2007, 02:58:30 »

Ich hab n Arctic 64 Freezer, der ist schön leise udn kostet auch nicht viel. Passt auch in fast jedes Board, und Case sowieso.

Temperaturen bei einem 4000+ @ 2,7 GHz knapp 50 Grad mit 3% mehr vcore (1,4V+ 3%).
Gespeichert