Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Rechner Übertakten  (Gelesen 2075 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Veritas

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Rechner Übertakten
« am: 22. Januar 2007, 23:16:28 »

\"Hallo,
ich habe wie hier Gegebenheiten ein MS 7042 Board und eine 5700Fx (Aldirechner 2003 ; 3Ghz HT; 1Gb Ram 400Mhz; 800Mhz FSB )
Da der Rechner an für sich noch ausreichend Leistung bringt hab ich mich entschlossen die Grafikkarte zu tauschen. Habe mir eine 6800GT zugelegt.\"


Soviel zu meinem letzten thread. Wie sich herausgestellt hat bringt der Rechner jetzt mit der Grafikkarte ausreichend Leistung um anspruchsvolle Spiele wie Oblivion mit hoher Qualität wiederzugeben. Anhand der neu aufkommenden Technik wie Dual Core werden Spiele allerdings noch um einiges Anspruchsvoller wie beispielsweise Crysis. Anstatt mir einen neuen Rechner zu kaufen möchte ich mich ans Overclocken machen. Derzeit bringt der Rechner noch nicht seine vollen 100% Leistung weil das Netzteil mit 350Watt max. Leistung für die 6800Gt eigentlich zu schwach ist, welches sich manchmal anhand geringerer Fehler bemerkbar macht.

Da ich also auf dauer eh ein stärkeres Netzteil benötige möchte ich auch gleich eines kaufen, mit dem ich ordentlich übertakten kann, da ich gelesen habe das sich die 6800GT problemlos auch auf Ultraniveau anheben lässt.
Bevor ich jetzt unötig viel Geld für eine Netzteil ausgebe möchte ich wissen ob jemand schon Erfahrung mit dem Übertakten des MS 7042 Boards gemacht, da mein Wissen dort recht Lückenhaft ist und ich lediglich weiß das das schwächste Glied in der Kette den Effekt ausmacht. Und wenn schon Grafikkarte übertakten dann doch auch gleich noch Board, wo läge sonst die Wirkung.
Wenn ich mir zum übertakten noch ein neues board kaufen würde, spare ich mir lieber die ganze chose.

Danke für alle Ratschläge schon mal im Voraus
Gespeichert
Besser'n Spatz inner Hand als ne Taube auf'm Dach

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.462
Rechner Übertakten
« Antwort #1 am: 23. Januar 2007, 00:07:16 »

Die Boards in den Aldi/Medion Rechner wurden nach Wunsch von MSI gefertigt und sind nur zu einem Zweck gefertigt, das sie halbwegs funktionieren!

Zitat
Da ich also auf dauer eh ein stärkeres Netzteil benötige möchte ich auch gleich eines kaufen, mit dem ich ordentlich übertakten kann,

Solche Scherze wie (ordentlich) OC sollten mit OEM Brettern erst gar nicht versucht werden das ist verschwendete Zeit und Nerven!
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Rechner Übertakten
« Antwort #2 am: 23. Januar 2007, 00:17:14 »

Zu allem Überfluss hat das Ding auch noch einen VIA Chipsatz den PT800, da wird nicht ein Mal per Software was raus zu holen sein…
Gespeichert

Veritas

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Rechner Übertakten
« Antwort #3 am: 23. Januar 2007, 19:45:52 »

Hm, schade schade, hatte ich sowieso schon geahnt O:-) aber na gut ok. Falls jemand dennoch nicht der Meinung sein sollte, das es unter diesen Umständen wenig Sinn macht zu übertakten und sich lieber gleich ein Duo fähiges board zu kaufen der möge mir eine günstig übertaktbare alternative zu meinem jetzigen Board vorschlagen.
Denn wenn es ein Angebot gibt das man nicht abschlagen kann ;) überlegt man sichs vlt ja noch mal.

Danke für die Antworten.
mfg Verry
Gespeichert
Besser'n Spatz inner Hand als ne Taube auf'm Dach