Problem mit mein P965 Platinum
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit mein P965 Platinum  (Gelesen 8552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #40 am: 07. Januar 2007, 18:40:21 »

Zitat
Die Probleme mit dem nicht funzenden Bios Update auf die Version 1.20

Was genau haut denn da nicht hin? Wo hakt es, an welcher Stelle kommst Du nicht weiter?

Zitat
NIx geht, nix, garnichts.

Was genau?

Live Update?
WinFlash?
Flash unter Dos? (Diskette/USB-Stick?)

Zitat
Ich habe 2 (!) SATA Platten und 2 (!) DVD Brenner.
Die beiden Platten habe ich (ohne Raid) an SATA 1 + 2 angeschlossen und die beiden Brenner als Master und Slave am ATA 133.
Was muss ich denn da für Treiber installieren ?

Das steht eigentlich im FAQ-Thread:

Zitat
Auf den Platinen mit dem P965 Chipsatz kommt als Southbridge die ICH8/R/DH zum Einsatz, diese bietet keine nativen IDE Ports mehr, der einzig vorhandener IDE wird über einen Zusatzcontroller von JMicron realisiert. Alles was am Controller hängt wird im Bios (und beim Post) nicht angezeigt, die Bootreihenfolge lässt sich aber nach wie vor festlegen. Unter umständen ist eine Konfiguration des Kontroller notwendig.

Empfohlene Einstellungen:

P965 Platinum
Integrated Peripherals --> Onboard RAID Controller --> RAID
Anmerkung: Mit dem aktuellsten Bios (1.20) ist es nicht mehr notwendig! Nach aktuellen Aussagen laufen die Laufwerke im IDE-Mode im DMA-Modus, auch ohne die JMicron Treiber!

Ein paar Tipps am Rande:
1. Beim NEO Benutzung des SATA1 Ports nach Möglichkeit vermeiden
2. Win XP mit SP2 ist bei aktuellen Systemen ein MUSS.

3. An welche Ports soll man SATA Geräte anschließen?

Nach Möglichkeit sollen die Ports benutzt werden, die an ICH8/R angebunden sind. Beim Neo sind es Port 3, 4, 5 und 7 beim Platinum 1 bis 6.

4. Wie aktiviert man den AHCI Mode?

Beim Neo ist der AHCI Mode nicht verfügbar, nur beim Platinum, um diesen aktivieren zu können, müssen folgende Bioseinstellungen vorgenommen werden:

AHCI Mode

Integrated Peripherals --> On-Chip ATA Devices --> SATA#1 Configuration --> [Enhanced]
Anschließend Configure SATA#1 as --> [AHCI]

Unter AHCI Devices Group kann der Status der Laufwerke abgefragt werden.

5. Müssen bei der Installation SATA Treiber angebunden werden?

- ICH8/R Controller
Beim NEO müssen keine SATA Treiber für den ICH8/R Controller eingebunden werden, beim Platinum NUR wenn AHCI bzw. RAID Mode aktiv ist.
WICHTIG:
Beim Platinum scheint die Reihenfolge der Einbindung der Treiber von Bedeutung zu sein. Als aller erstes müssen die Treiber für den JMicron Controller (361) und erst dann die ICH8R Treiber eingebunden werden.

- JMicron Controller
Bei der Benutzung des JMicron Controllers, insbesondere wenn die System HDD an dem selbigen hängt, empfiehlt es sich die JMicron Treiber bei der Installation per F6 einzubinden.

Bei Win2k und WinXP lassen sich die Treiber NUR von einer Diskette einbinden! Was tun wenn kein Disketten Laufwerk vorhanden ist? Die Treiber können mit Hilfe von Tools wie xp-Iso-Builder 3, nLite usw. sehr einfach und bequem in die Installation CD einbinden. FAQs zu den Tools findet man auf deren HPs, die nötigigen Treiber hier im Anhang.

 
Gespeichert

Sacki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 48
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #41 am: 07. Januar 2007, 18:54:49 »

Letzter Versuch mit 5 mal durchlsen und abarbeiten nach Liste:
OK ok, ich mach mich nochmals ans Werk...

Besten Dank vorab an Jack the Newbie  :rolleyes:

Ich melde mich.
Gespeichert

Sacki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 48
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #42 am: 07. Januar 2007, 19:41:43 »

Wenn ich diesem AHCI Modus wie beschrieben im Bios aktiviere, startet der Rechner bis zum Windows-Logo und dann erhalte ich einen bluescreen:
Der Computer wurde runtergefahren, weil er sonst beschädigt werden könnte... blah blah, sülz sülz...

Zusatz: meine beiden Brenner laufen aber jetzt komischerweise mit UMDA 5 am primären IDE-Kanal und sekundären IDE-Kanal.

Vielleicht bin ich aber auch langsam einfach nur kirre und eigentlich ist alles OK.
Ich habe mal mein Bild rangebeamt, vvlt. hilft es den Profis hier weiter.
Ist das alles so OK ?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #43 am: 07. Januar 2007, 20:03:19 »

Wenn Du Deine Laufwerke im AHCI-Modus betreiben willst, dann musst Du das von Anfang an tun.  Das heißt auch Windows muss auf ein Laufwerk im AHCI-Modus installiert werden, hinterher funzt das nicht (das ist ein Windows-Problem).  Du hast Windows wahrscheinlich installiert, als Deine Platte im IDE-Modus betrieben wurde.  Eine nachträgliche Änderung verkraftet XP nicht.

Im FAQ-Thread steht:

Zitat
5. Müssen bei der Installation SATA Treiber angebunden werden?

- ICH8/R Controller
Beim NEO müssen keine SATA Treiber für den ICH8/R Controller eingebunden werden, beim Platinum NUR wenn AHCI bzw. RAID Mode aktiv ist.
WICHTIG:
Beim Platinum scheint die Reihenfolge der Einbindung der Treiber von Bedeutung zu sein. Als aller erstes müssen die Treiber für den JMicron Controller (361) und erst dann die ICH8R Treiber eingebunden werden.

Einbinden heißt nicht installieren, sondern Windows die jeweiligen Treiber bei der Installation (per Diskette) zuführen.  Die geschieht ganz am Anfang der Installation, wenn alles noch auf einer DOS-Oberfläche stattfindet....dort hast Du irgendwann explizit die Möglichkeit F6 zu drücken und Windows auf die Treiber, die sich auf der Diskette befinden hinzuweisen...

Als ich mein System aufgesetzt habe hatte ich Windows auf meine SATA-Platte installiert als sie im IDE-Modus lief.  Hinterher wollte ich dann auf AHCI umstellen, weil nur damit das NCQ-Feature meiner Festplatte genutzt werden kann.  Ich stellte das auch im BIOS um und Windows hat nicht mehr gestartet.  Danach habe ich eine komplette Neuinstallation vorgenommen und hab die Treiber per Diskette eingebunden.

Klar, das war nervig, aber es hat tadellos funktioniert.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168198651 »
Gespeichert

BigWorm

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #44 am: 11. Januar 2007, 17:49:33 »

Also das Problem mit der langsamen Geschwindigkeit ist bei meinen Laufwerken noch immer laufen beide im DMA 2 Modus  :wall  . So langsam geht mir das aufn Sack werd mir jetzt warscheinlich SATA Laufwerke kaufen müssen damits dann endlich schneller läuft. Hat vielleicht jemand schon Erfahrungen mit dem Board und SATA DVD Laufwerken gemacht? Hoffentlich funzen die richtig  :rolleyes:
Gespeichert
Intel Core i5 3570MSI Z77A GD65G.Skill RipjawsX 16GB DDR 3 1600MSI GTX 680X Fi Titanium Fatal1ty ProfessionalWin7 Ulti64Crucial M4 64GBCrucial M4 128GBBe Quiet Straight Power CM 580WHazro HZ27WC

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #45 am: 11. Januar 2007, 17:51:34 »

An welchem IDE-Port hängen denn diese Laufwerke?
Gespeichert

BigWorm

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #46 am: 11. Januar 2007, 20:43:50 »

Zitat
Original von Jack the Newbie
An welchem IDE-Port hängen denn diese Laufwerke?



Es gibt nur einen auf meinen Board  :D sonst hab ich nur noch 7 SATA Steckplätze.
Gespeichert
Intel Core i5 3570MSI Z77A GD65G.Skill RipjawsX 16GB DDR 3 1600MSI GTX 680X Fi Titanium Fatal1ty ProfessionalWin7 Ulti64Crucial M4 64GBCrucial M4 128GBBe Quiet Straight Power CM 580WHazro HZ27WC

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #47 am: 11. Januar 2007, 20:51:09 »

uuuups, sorry...


Jenun,

P965 Platinum
Integrated Peripherals --> Onboard RAID Controller --> IDE


Hast Du das eingestellt und es mal mit den Windows-Standard-Treibern versucht?  Es gab da ein Update zum Wissensstand im FAQ-Thread, soweit ich weiß, d.h. für Dich JMicron-Treiber De-Installieren und gegen die Windows-Standardtreiber austauschen.

Probier mal...
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #48 am: 11. Januar 2007, 20:54:35 »

Zitat
Also das Problem mit der langsamen Geschwindigkeit ist bei meinen Laufwerken noch immer laufen beide im DMA 2 Modus
Optische Laufwerke geben nicht mehr als UDMA2 her.  :rolleyes:
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #49 am: 12. Januar 2007, 16:17:48 »

@Serge:

Bist Du Dir da sicher?

Mein Brenner läuft, wenn das keine Fehlanzeige ist, im UDMA-4 Modus.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168615086 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #50 am: 12. Januar 2007, 16:53:17 »

Ok, die aktuellen Laufwerke unterstützen in der Regel auch den UDMA4 Standard, dafür muss aber der IDE Kabel schon 80 Polig sein. Allerdings ändert es nichts daran, dass die aktuellen Laufwerke nicht ein Mal den UDMA2 Standard voll ausreizen können oder warst du in der Lage eine DVD in weniger als 2min Brennen oder wenigsten auf die Platte kopieren?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #51 am: 12. Januar 2007, 16:58:16 »

Sicherlich hast Du da recht und nein, DVD-Kopieren dauert 9-10 min.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #52 am: 12. Januar 2007, 17:03:43 »

Zitat
DVD-Kopieren dauert 9-10 min.
Jepp, genau so lange daurt es auch auf meinem Laptop (UDMA2).
Gespeichert

BigWorm

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #53 am: 13. Januar 2007, 19:33:34 »

Bei mir dauert das kopieren so 12-14min bei einer vollen DVD naja egal hab mir jetzt eh SATA Laufwerke bestellt :]


Kurze frage noch meine SATA Festplatte 200GB von Maxtor(schon älter) läuft im DMA 5 Modus ist das ok oder müsste die schneller laufen?
Gespeichert
Intel Core i5 3570MSI Z77A GD65G.Skill RipjawsX 16GB DDR 3 1600MSI GTX 680X Fi Titanium Fatal1ty ProfessionalWin7 Ulti64Crucial M4 64GBCrucial M4 128GBBe Quiet Straight Power CM 580WHazro HZ27WC

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #54 am: 13. Januar 2007, 19:47:19 »

Dat sollte passen.  Es kommt ja auch immer darauf an, was das Laufwerk kann.

Wenn Du ein Tool wie SiSoftware Sandra 2007 mal probierst, dann wird es Dir den aktuellen Modus anzeigen und in einem anderen Feld, den maximal unterstützten..
Gespeichert

BigWorm

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #55 am: 14. Januar 2007, 00:34:00 »

Also ich hab mal gerade den SATA stecker in den blauen SATA anschluss gesteckt und auf einmal lief die im DMA 6 modus. Was hats den der blaue Stecker was die roten nicht haben oder worin besteht der Unterschied?
Gespeichert
Intel Core i5 3570MSI Z77A GD65G.Skill RipjawsX 16GB DDR 3 1600MSI GTX 680X Fi Titanium Fatal1ty ProfessionalWin7 Ulti64Crucial M4 64GBCrucial M4 128GBBe Quiet Straight Power CM 580WHazro HZ27WC

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #56 am: 14. Januar 2007, 04:37:35 »

...anderer Controller (JMicron) nehme ich an, mehr fällt mir auch nicht ein...
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Problem mit mein P965 Platinum
« Antwort #57 am: 14. Januar 2007, 13:38:36 »

Ich weiß nicht was für einen Board du hast, habe bisher noch nichts von roten Ports gehört, der Blau ist mit Sicherheit vom JMicron, die Roten sind vermutlich von der ICH8. Wenn ich richtig liege, ICH8 im IDE Mode unterstützt nur den ATA100 (UDMA5) Standard, Intel hat den ATA133 (UDMA6) Standard nicht anerkannt.
Gespeichert