MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen  (Gelesen 6543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

klaushonold

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« am: 05. Januar 2007, 22:34:31 »

Hallo habe ein Problem und bräuchte hilfe

Hab in meinem System:

Athlon 64 3200+
Radeon 9800pro
WinXP
Netzteil Tagan TG 380

Motherboard  MSI K8T Neo-FIS2R (MS-6702)   Ami BIOS3.31a

eine  POWERCOLOR X1950pro eingebaut

Leider verweigert diese ihren Dienst :-((

Ich kann den PC manchmal zwar hoch fahren doch dann  friert entwerde alles ein , oder es kommen Grafikfehler , oder manchmal (meist) startet der PC und der Bildschirm bleibt einfach schwarz

Hab gehört das mein Netzteil ausreichen soll (380 Watt) hab auch alles abgeklemmt an Lüftern und externen Festplatten

Was könnte es noch sein?

Das Board passt doch noch  oder?

Am BIOS vielleicht?? Da hab ich nie was gemacht  weiss auch nicht ob das sein muss,trau mich da auch nicht so ran , hab auch kein Diskettenlaufwerk zum updaten

Hoffe jemand kann helfen woran es wohl liegen könnte das meien Grafikkarte nicht läuft ,    200 euro umsonst ausgegeben??
Gespeichert

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.187
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #1 am: 05. Januar 2007, 23:10:23 »

probiers mal mit einem anderen/ stärkeren netzteil, könnte daran liegen.

dann den ati-treiber mal deinstallieren und den neuesten catalyst 6.12 nehmen.
Gespeichert
AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.

Skyscraper

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.430
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #2 am: 05. Januar 2007, 23:28:55 »

wieviel bringt das NT an Amp auf 12V?

So 20-25ampere sollten es schon sein...Denke ich mal ;) Denke auch, dass sie nicht genug Saft bekommt, hast du auch den 4 Pin Stecker drin?
Gespeichert
Gruß Skyscraper :winke


Besser bekannt als MSI-Fan. :)
______________________________________________________________________

klaushonold

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #3 am: 06. Januar 2007, 00:43:19 »

22A  hat 12Volt , hab gelesen das das \"eigentlich\" reichen muss

Hab halt keine lust umsonst neues Netzteil zu kaufen :-(

Und Stecker ist drinne , da ich AGP habe is nur son  quadratischer stecker mit schwarzen und gelben Kabeln dranne  den ich mittels beigelieferten adapter an meine 12 Volt Stromleitung angebracht habe


Zur Zeit tut sich GARNIX mit dieser verdammten Grafikkarte , baue die ein PC startet nicht mal  :-(
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #4 am: 06. Januar 2007, 00:55:34 »

Hast du an der Graka auch das Stromkabel angeschlossen?
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

klaushonold

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #5 am: 06. Januar 2007, 01:07:18 »

ganz blöd bin ich nicht

Und warum sollte der PC ohne  Grafikkarte ins Windows kommen

Was vorher ja ging , nur jetzt aufeinmal nicht mehr

Also ist die Grakarte  schon richtig angeschlossen  bei den kabeln kann man ja auch kaum was falsch machen , und Lüfter dreht sich auch
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #6 am: 06. Januar 2007, 01:15:33 »

Zitat
ganz blöd bin ich nicht
Hat auch niemand behauptet, wird nur gerne vergessen!


Zitat
Was vorher ja ging , nur jetzt aufeinmal nicht mehr
Netzteile haben auch das Recht kaputt zu gehen und Fehler zu verursachen!

Hast du ein Händler in deiner Nähe um Graka und Netzteil zu testen?
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

klaushonold

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #7 am: 06. Januar 2007, 01:38:29 »

leider nicht , bzw  ich kenne keinen  und bezweifle das da einfach jemand lust hat unentgeldlich  was zu testen , man muss dann ja etwas rumbauen usw
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #8 am: 06. Januar 2007, 01:59:05 »

Schade, die Händler in meiner Ecke würden das machen! Kostenlos! :rolleyes:
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

klaushonold

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #9 am: 06. Januar 2007, 14:30:36 »

Wohne in der grosssadt   da bekommt man selten was umsonst :-(  ausser man is dort Kunde
Gespeichert

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.187
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #10 am: 06. Januar 2007, 16:04:40 »

na ob du das mit dem netzteil versuchst, ist ja deine sache. du willst ja das problem lösen ;)

möglicherweise ist auch die karte defekt. man \"könnte\" die karte nun in nem anderen pc testen.
oder gleich als defekt deklarieren und bei deinem händler umtauschen.
Gespeichert
AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.

axlsto

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
RE: MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #11 am: 06. Februar 2007, 16:31:29 »

Hallo,
ich habe das gleiche Problem. Ich hab mir eine Powercolor 1950Pro AGP gekauft und kriege sie auf mein K8T Neo2 nicht zum laufen. Mein System läuft mit meiner alten Grafikkarte X800Pro sehr stabil. Die Abstürze (einfrieren des Bildschirm, dann schwarz und Neustart) habe ich sogar im normalen Office (2D) Betrieb. Ein defektes oder nicht ausreichendes Netzteil oder kaputter Arbeitsspeicher kann ich ausschließen.
Verschiedene Treiber (aktuelle und beigelegte) habe ich aus schon ausprobiert. Nichts hat geholfen. Treiber des Mainboard, Bios, Windows sind alle auf dem neusten Stand. Ich habe die Karte sogar schon beim Händler ausgetauscht, hat aber nichts gebracht.  Ich habe mir jetzt die 1950 Pro von MSI bestellt und werde es mit der noch einmal ausprobieren. Zur Zeit habe ich wieder meine x800Pro eingebaut und es läuft wieder alles stabil.

Gruß Axel
Gespeichert

ralfmb

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
ATI x1950 Pro AGP läuft bei mir
« Antwort #12 am: 10. März 2007, 11:22:05 »

Hallo,

habe keinerlei probleme mit meiner Sapphire ATI X1950 AGP und dem K8T Neo2 V2.0. Treiber: CATALYST 7.1 (ein MUSS!)
Wichtig: beide Strom-Stecker müssen angeschlossen sein. Ich habe dafür gesorgt, dass beide Power-Lines des Netzteils an der GraKa angeschlossen sind, so dass sich die Last gleichmäßig verteilt. Keinerlei Probleme! Deinstalliert alle alten Treiber! Leicht zu machen, wenn Systemvariablem:
DEVMGR_SHOW_DETAILS 1
DEVMGR_SHOW_NONPRESENT_DEVICES 1
in Systemeigenschaften/Umgebungsvariablen gesetzt sind. Dann im Hardware-Manager die ausgegrauten Treiber mit Rechtermaus deinstallieren.

Danach sollte alles gut funktionieren.

Bei Fragen melden: ralfmb@web.de
Gespeichert

stefan_sts

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #13 am: 11. März 2007, 00:21:58 »

Hallo ,

ähnliches Problem bei mir mit K8T Neo 2 V2.0 ( A 64 4000+ ) und Gecube X 1950 XTX
mit Catalyst 7.1 und Netzteil 550 Watt .
Bei extremen Grafikeinstellungen ( u. a. Fear , Doom3 ) läuft das Spiel kurzfristig und dann schaltet sich der komplette Rechner aus und läßt sich dann nur über den Netzschalter wieder zum Hochfahren überreden .
Auch beim Atitool zum ausloten der Taktung das gleiche Spiel .
Ansonsten läuft der Rechner absolut ok , nur nervt das ein wenig .
Muß ich der Gaka einen bestimmten Hex Wert im Bios zuweisen zwecks der Stromversorgung übers Board ?
Die Spiele starten ohne Probleme , also ist es wohl ein Hitzeproblem oder Stromproblem .
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.349
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #14 am: 11. März 2007, 00:25:20 »

Zitat
Original von stefan_sts
Die Spiele starten ohne Probleme , also ist es wohl ein Hitzeproblem oder Stromproblem .

Wenn Du schon diese Vermutung hast, solltest Du die Temperaturen unter Last mal auslesen: CPU, Grafikkarte, Festplatte(n)!

Zitat
Original von stefan_sts
Bei extremen Grafikeinstellungen ( u. a. Fear , Doom3 ) läuft das Spiel kurzfristig und dann schaltet sich der komplette Rechner aus und läßt sich dann nur über den Netzschalter wieder zum Hochfahren überreden .
Auch beim Atitool zum ausloten der Taktung das gleiche Spiel .

Vielleicht wird die Grafikkarte zu stark belastet (übertaktet)?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1173569222 »
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #15 am: 11. März 2007, 07:51:03 »

Bei AGP-Karten kommen immer noch die Modis AGP8x und FastWrite als Stabilitätskiller in Frage. Beides läßt sich im Treiber bzw. BIOS testweise abstellen.
Auch verschiedene Werte für ApertureSize können im BIOS festgelegt werden.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

stefan_sts

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #16 am: 11. März 2007, 12:13:20 »

Danke für die schnelle Antwort !

Also übertaktet ist die Gaka nicht , frisch aus der Packung und rein ins Board .
Alle Stromanschlüsse sind ok ( 6 Pin + 4er für Lüfter ) .
Das Atitool läßt sich auch starten , zeigt die normalen  Werte der Karte ,
nur beim Start der Renderszene mit dem Pelzwürfel fährt er nach einer Sekunde
kpl. runter ohne Chance das aufzuhalten ,
das gleiche beim Ermitteln der Höchstwerte von Speicher und Chip .
Danach habe ich extreme Probleme den Rechner überhaupt wieder zum Laufen zu bekommen , da er ständig neu hochfahren will .
Wie schon beschrieben läuft der Rechner ansonsten absolut korrekt ,
daher wäre es sehr interessant zu wissen , was dieses Tool in diesem Augenblick beim Start der Szene abverlangt , warum der Rechner abstürzt ,
denn dort passiert es sofort und nicht erst nach eineiger Zeit , wie in den Spielszenen .
Werde aber wie beschrieben mal den AGP von 8x auf 4x im Bios stellen ,
vielleicht hilft es .

Grüße ans Forum
Stefan
Gespeichert

thickasabrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #17 am: 27. März 2007, 16:04:20 »

Zitat
Original von stefan_sts
Danke für die schnelle Antwort !

Also übertaktet ist die Gaka nicht , frisch aus der Packung und rein ins Board .
Alle Stromanschlüsse sind ok ( 6 Pin + 4er für Lüfter ) .
Das Atitool läßt sich auch starten , zeigt die normalen  Werte der Karte ,
nur beim Start der Renderszene mit dem Pelzwürfel fährt er nach einer Sekunde
kpl. runter ohne Chance das aufzuhalten ,
das gleiche beim Ermitteln der Höchstwerte von Speicher und Chip .
Danach habe ich extreme Probleme den Rechner überhaupt wieder zum Laufen zu bekommen , da er ständig neu hochfahren will .
Wie schon beschrieben läuft der Rechner ansonsten absolut korrekt ,
daher wäre es sehr interessant zu wissen , was dieses Tool in diesem Augenblick beim Start der Szene abverlangt , warum der Rechner abstürzt ,
denn dort passiert es sofort und nicht erst nach eineiger Zeit , wie in den Spielszenen .
Werde aber wie beschrieben mal den AGP von 8x auf 4x im Bios stellen ,
vielleicht hilft es .

Grüße ans Forum
Stefan

Könnte es sein, dass die Gecube Karte das Atitool nicht unterstützt? bzw. andersrum?
Ich meine in der Hinsicht mal was gelesen zu haben.  Bei der Karte funzt ja auch keine Lüftersteuerung um sie etwas zu beruhigen ^__________^
Wenn es dich beruhigt: meine Gecube und das Ati-Tool mögen sich auch nicht. Ich denke das das einfach nicht vorgesehen ist...

Ich hatte zeitweise den OmegaTreiber für ATIs drauf und immer wenn ich in bestimmten Spielen ALT+TAB machen wollte hatte ich einen klasse Reset ausgelöst.
Ich hab derzeit den aktuellen offiziellen Catalyst am Start und habe keine Problem mehr mit der Karte (außer das sie Laut ist und man nix einstellen kann)
mfg
Gespeichert

Daniel D.

  • Gast
MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #18 am: 29. März 2007, 00:09:06 »

Ich habe auch die X1950XT für den AGP-Port und bei mir läuft alles problemlos. Mein beQuiet! hat 20 oder 22A auf der 12V Schiene. Wichtig wäre ein BIOS-Update auf die neueste 9.4er Version - meiner Meinung nach. Alles davor war bei mir irgendwie Kokolores. Wichtig ist auch eine gute Kühlung im Gehäuse, da die Karte durch das Peltier-Element doch einiges an Hitze produziert (den Stromstecker an der Seite (nicht am Ende!) von der Karte kann man auch weglassen, dann deaktiviert man das Peltier-Element -> Karte zieht 50-80 Watt weniger Strom und ist nur etwas wärmer).

Ein gutes Thema dafür ist dieses hier: http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=324728

Viel Glück, denn die Karte ist der Hammer!
Gespeichert

Arandano

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
RE: MSI K8T , GRaKarte X1950pro will nicht laufen
« Antwort #19 am: 29. März 2007, 11:13:16 »

Zitat
Original von klaushonold
Hallo habe ein Problem und bräuchte hilfe

Hab in meinem System:
Athlon 64 3200+
Radeon 9800pro
WinXP
Netzteil Tagan TG 380
Motherboard  MSI K8T Neo-FIS2R (MS-6702)   Ami BIOS3.31a
eine  POWERCOLOR X1950pro eingebaut
(...)


Zunächst eine Frage:
Ich habe selbst ein K8T Neo-FIS2R S. 754. Woher hast Du denn die BIOS-Version? Ich finde entweder die 2.2 oder die 7.x (Beta).
Dann: Es kann gut sein, daß Powercolor vom Referenzdesign von ATI abgewichen ist und es daher zu Schwierigkeiten mit dem Test kommt.
Tipp: Den Test nicht mehr ausführen, stattdessen lieber einen 3Dmark (oder ähnliches) durchlaufen lasssen.
Und wenn es dann zu Startproblemen kommen sollte:
Entweder den PC ganz ausschalten, kurz vom Netz nehmen und dann Startknopf drücken und dann regulär starten oder
das BIOS \"resetten\".


Gruß
Arandano.
Gespeichert
MSI K8T Neo FIS2R
AMD A 64 3000
Kingston Hyper-X 2 x 512 MB
Asus X1650pro 256 MB