Probleme mit P965 Neo-f
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme mit P965 Neo-f  (Gelesen 4757 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Probleme mit P965 Neo-f
« Antwort #20 am: 06. Januar 2007, 21:23:08 »

Aha, naja, da werde ich in Zukunft mal drauf achten.  Meins hat einen (auch ein Be Quiet!) :)

@Adrastea:

Zitat
In der Liste in diesem Forum soll zumindest der RAM kompat. sein.

Ich bin mir nicht sicher, ob Du Dich nicht anfangs verschrieben hattest, aber ich finde Deinen ursprünglichen Speicher (AEON DDR2 533 CL4 PC2-4200) nicht in der Kompatibilitätsliste dieses Forums.

Einer von diesen hier, richtig?:

http://www.aeon-tech.com/assortment/swordassortmentaeoncategory.2004-12-28.5629051847/swordassortmentaeonpage.2004-12-30.8781245268

-----

Als kompatibel gelistet sind nur Speichermodule der von AENEON:

http://www.aeneon.com/en/products/features.html?memType=DDR2&modType=ubu&density=1024


Falls Du Dich nur verschrieben hast, dann ignoriere diese Info, ansonsten sind es halt 2 völlig unterschiedliche Hersteller!

Freut mich, dass die Kiste jetzt rennt!  

PS: Vorsicht mit Deinem Netzteil .... ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168118296 »
Gespeichert