MSI i975X Plat. PUE: manuell eingestellte RAM TIMINGS werden nicht korrekt \"übernommen\"
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI i975X Plat. PUE: manuell eingestellte RAM TIMINGS werden nicht korrekt \"übernommen\"  (Gelesen 11679 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Nachdem ich nachweihnachtlich nun genug Kohle beisammen hatte, hab ich mir endlich auch eine ordentliche Portion Arbeitsspeicher gegönnt und mein einsames 256MB-Notmodul gegen 2x1GB G.Skill DDR2-800 CL4 (F2-6400PHU2-2GBHZ) getauscht.

Auch ich kam schließlich in den \"Genuss\" des mehr als bekannten Timing-Problems: die notwendigerweise manuell im BIOS eingestellten Werte (in meinem Fall 4-4-4-12) werden nicht richtig gesetzt. Das Auslesen unter Windows informiert den Interessierten, dass die RAM-Module mit differenten und i.d.R. deutlich schlechteren Timings ihr Werk verrichten, als man eigentlich \"befohlen\" hatte.

Seit einiger Zeit ist die Anzahl derjenigen, die hoffnungsvoll auf ein BIOS-Update warten, in dem dieser Mangel behoben wird, wohl stetig größer geworden.

---

Testweise habe ich mein Board jetzt mal auf das offizielle 7.1er-BIOS \"zurück\"geflasht und musste verwundert feststellen, dass bei dieser nunmehr um 2 Versionen überholten Variante, das Timing-Problem überhaupt nicht besteht.  Das stimmt mich nun doch etwas verwundert.

Kann jemand außer mir diesen Befund teilen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1167743532 »
Gespeichert

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962

Ich hab zwar ein K8Neo4 Plat. aber bei mir liest everest auch total andere Werte aus als die die ich im Bios eingestellt habe.
Normalerweise kannst du die eigentlich drauf verlassen das das was du im Bios einstellst auch so uebernommen wird! Denn Software kann auch macken aufweisen.
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Nun, sicherlich, Software kann auch Macken aufweisen, aber wenn  Everest 3.5, RighMark Memory Analyzer, Memset und CPU-Z mir unabhängig voneinander andere Timings anzeigen als die, die ich im BIOS manuell eingestellt habe, und wenn darüber hinaus all diese Programme mir die \"gleichen anderen\" Werte ausgeben, dann sieht das nicht wirklich nach einem Softwareproblem.

Der Verdacht erhärtet sich, wenn es BIOS-Versionen gibt (7.1 (offiziell), 7.16 (Beta)), bei denen die eingestellten Timings korrekt übernommen und mit denselben erwähnten Programmen richtig angezeigt werden.

Ich bin bei weitem nicht der einzige, der diesem Phänomen gegenüber steht.  Es wäre auch weniger tragisch, wenn man nicht für CL4-RAM-Module einen nicht zu verachtenden Batzen mehr Geld auf die Theke legen müsste, wie für CL5-RAM-Module.  Auch wenn der Performanceunterschied möglicherweise geringfügig sein mag, geht es dann immer noch ums Prinzip.

-----

Jenun, worum es mir in diesem Thread geht, ist nicht in erster Linie, dieses Problem zu lösen, sondern ein paar Erfahrungsberichte zu den eingestellten Timings bei unterschiedlichen BIOS-Versionenzu beisammen zu tragen.  Z.B. ob es bei Version 7.1 mit den Timing generell richtig läuft, oder nur bei mir.

Wenn ich in den nächsten Tagen die Zeit finde, werde ich mal ein paar Tests durchführen, um herauszufinden wie sehr (und ob überhaupt) Performance-Verluste/Veränderungen beim Speicherdurchsatz in Abhängiekeit von den Timings auftreten auftreten.

Ich berichte dann beizeiten.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

So, habe mal ein paar Tests gemacht mit BIOS 7.3 (official):

FSB: 300 Mhz, Teiler: 1,33 --> 800 MHz (RAM-Frequenz)

Meine manuell im BIOS eingestellten Timings von 4-4-4-12 setzt das BIOS ungefragt auf 4-5-6-12.   (Memset, Everest 3.5, CPU-Z, Rightmark Memory Analyzer zeigen alle diese Werte an)

Wenn ich nun mit Everest 3.5 einen Speicherperformance-Test laufen lasse, dann bekomme ich folgende Ergebnisse:

Timings 4-5-6-12 (obwohl 4-4-4-12 im BIOS eingestellt)

Read: 8304 MB/s
Write: 5438 MB/s
Copy: 5891 MB/s
Latency: 51,7 ns


Wenn ich statt 4-4-4-12 im BIOS von Hand 4-5-6-12 einstelle, dann ist der ausgelesene Wert unter Windows mit den oben genannten Programmen der selbe, d.h. in diesem Fall erfolgt keine Veränderung durch das BIOS.

Starte ich einen Speicher-Performance-Test bekomme ich:

Timings 4-5-6-12 ( 4-5-6-12 im BIOS eingestellt)

Read: 8306 MB/s
Write: 5437 MB/s
Copy: 5889 MB/s
Latency: 51,8 ns

-----

Wenn ich bei manueller Einstellung von 4-4-4-12 die letztendlich gesetzten Timings von 4-5-6-12 mit Memset auf 4-4-4-12 zurecht reguliere, bekomme ich folgende Ergebnisse:

Timings: 4-4-4-12 (mit Memtest nachgeregelt)

Read: 8370 MB/s
Write: 5440 MB/s
Copy: 5826 MB/s
Latency: 50,9 ns

------------------

Folgendes kann zumindest gesagt werden:

1.  (@supergamer) Es handelt sich bei den durch das BIOS ungefragt veränderten Timings nicht um einen Auslesefehler unter Windows, sondern in der Tat um eine Art OVERRIDE durch das BIOS.

2. Der Performance-Verlust ist im Grunde minimal.

------------------

aber: es geht hier ums Prinzip, und wie gesagt, mit BIOS 7.1 funktioniert es.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168216713 »
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54

hast du schon mal  die timings 4-3-2-12 probiert ob das bios die manuellen timings vielleicht falsch umsetzt bzw umrechnet nur so ne idee bitte nicht schimpfen :winke

kannst du mir nen link für 7.1 geben will es auch mal versuchen ob die timings damit stimmen @Jack the Newbie
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Hab jetzt erstmal auf BIOS 7.16 BETA geflasht, da stimmen die Timings ja rundherum.

Wenn ich wieder in Testlaune bin, dann probier ich das gern auch mal.  Wie ist es denn bei Dir mit den Timings?  Ich denke, Du hast da auch so Deine Sorgen auf diesem Board?


Fakt scheint zu sein, dass die Abweichung auf anderen Exemplaren identisch ist, vgl. etwa hier:

Vaniireq schreibt:

\"Well, I was messing around with the recent 741 bios and had to manually clear my cmos from a bad overclock. I then set my fsb at 320 and my memory timing at 4-4-4-12 and did an F10 save... I looked at my memory timings in Everest and they were 4-4-4-12 just as I had set them... I wasn\'t sure what I had done different this time, so I rebooted, and went back into the bios and realized that I had left my memory divider on AUTO (which on my system is 1:1.25 or 667).  So I manually set my divider to 1:1.25 (667) and rebooted, and found my memory timings had changed to 4-5-6-12. Setting my memory divider back to AUTO corrected my timings to 4-4-4-12.\"

( http://forum.msi.com.tw/index.php?topic=99818.400 )

Damit ist auch ausgesagt, dass das Verstellen der Timings offenbar mit der manuellen Wahl des Teilers zusammhängt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168279487 »
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54

4-3-2-15 hab ich grad probiert und memset sagt mir das gleiche wie dir hab des 7.3 drauf



Bin ganz erhlich weiß nicht ob ich noch lang des Board benutzen will da es mich nicht übertakten läßt oder nur so minimal das es nichts bringt und wenn oc dann nur wenn meine Ram auf 667 herz laufen da frag ich mich warum ich dann überhaupt soviel kohle für die Teile hingelegt hab nur um darauf zu warten das mein Board mal ein anständiges Bios bekommt was ich dan schon Unverschämt finde von MSI!!!


Noch zu den oc-werten wenn ich den Proz übertakte bekomm ich im Benchmarktest weniger punkte wie wenn er ohne oc läuft des kann doch net sein oder?
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

7.1 findest Du auf der MSI-Page zum Board, da gibt es aber ein Problem mit dem 1,5-Teiler, also unter 300 MHz FSB bei 800MHz-RAMs nicht zu empfehlen. ;)

http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_detail.php?UID=746&kind=1

7.16 Beta habe ich im Moment laufen, da stimmen die Timings auch. Dimitri aus dem taiwanischen Forum hat eine Seite mit allen BETAs für dieses Board erstellt, die er regelmäßig aktualisiert,

schau mal hier, wenn Du die 7.16 mal testen willst:

http://free-ri.t-com.hr/zbrnelic/
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54

Dankeschön teste mal 7.16
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54

juhu 8) die timings passen jetzt schau ich mal was mit oc noch geht
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Es will halt nicht in meinem Kopf warum MSI biotechnisch das korrekte Übernehmen der Timings nach v1.6 Beta \"abgeschafft\" hat.  Auf jeden Fall geht mir das ständige Herumgeflashe und geteste auf den Wecker..

Ich werde mich die Tage mal um einen Ersatz-BIOS-Chip kümmern, das ist mir dann doch sicherer.  8)

EDIT:

@Zombieratte:

Komischerweise bemerke ich bei FSB  @320 MHz (RAM 800 MHz, Teiler 1:1,25) einen Einbruch der Speicherperformance.  Sie sinkt dann knapp unter 8000 Mb/s (READ, Everest) im Vergleich zu den oben geposteten Werten. Das irritiert mich ein wenig.  Kannst Du mal ein paar Werte zum Vergleich ermitteltn?  Wenn dies generell so ist, dann erklärt das vielleicht Deine bemängelten Benchmarkergebnisse.  

EDIT:

Ich habe gerade BIOS v1.6Beta, FSB @310 MHz, Teiler 1:1,33, RAM @ (ca.) 830 MHz und bekomme:

Everest:

Read: 8644 Mb/s
Write: 5623 Mb/s
Copy: 6107 MB/s
Latency: 49,2 ns
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168311243 »
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54

Es erschüttert mich jetzt schon etwas aber das sind meine ergebnisse bei EVEREST Home Edition (erkennt im übrigen nicht welche ram ich habe und den cpu):

Lesedurchsatz:                7608 MB/s
Schreibdurchsatz:           2488 MB/s
Speicherverzögerung:     58,8 ns

FSB 320 mhz 1,42v  2,88ghz  1:1,5 Memory 800mhz 1,92v


Bios 1.16beta
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168363138 »
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Nimm mal 300MHz FSB zum Vergleich....würd mich mal interessieren, ob es da nicht höher ist...
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54

Lesedurchsatz:7130MB/s         Schreibdurchsatz:1815MB/s         Speicherverzögerung59.3ns



 ;(
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Mhhh,

Habe gelesen, dass bei manchen RAM-Modulen die Speicherperformance beim 7.1.6 Beta einbricht.

Welche Everest-Version verwendest Du?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168364010 »
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54

Version 2.20.405
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Die aktuellste Version ist 3.5.  Die Werte werden sich da nicht ändern denke ich, aber vielleicht wird Dein Speicher erkannt.

Lies mal hier ein bisschen, wenn Du Lust hast:

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=258947&page=8

Zitat
Ich habe dann nochmal die BIOSe 7.10 und 7.16 bezüglich Speicherdurchsatz mit Everest untersucht, das gab interessante Erebnisse.
Ich habe jeweils mit DDR2 800 und 5-5-5-15 Settings gebencht.

7.16 beta:
Speicherlesedurchsatz: 6745 MB/s
Speicherschreibdurchsatz: 4838 MB/s
Speicherverzögerung: 71,0 ns

7.10:
Speicherlesedurchsatz: 7234 MB/s
Speicherschreibdurchsatz: 4788 MB/s
Speicherverzögerung: 63,8 ns

Hier ist wurde glaube ich der FSB auf 266 MHz belassen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168365018 »
Gespeichert

Sanris

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 198

ei.. nicht nur das man den teiler auf dem board nicht unter 1:1 stellen kann nein jetz laufen nichtmal die richtigen timings..

das board scheint ein 100%iger fehlkauf von mir gewesen zu sein..
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168372330 »
Gespeichert
mfg
Sanris



Mein System:
Intel Core 2 E6600 2.4 GhZ @ 3.2 GhZ *Water Cooled*
MSI 975X Platinum Power Up Edition
4x Corsair 1 GB  
Sapphire ATI Radeon X3870 X2
Windows Vista Ultimate SP1
LG 22" Widescreen TFT

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Dass das Board  \"nur\" 533 MHz-DDR2-Module (und aufwärts)  anspricht  hättest Du vorher wissen können und wenn Du den Thread aufmerksam gelesen hast, dann weißt Du jetzt immerhin, dass Deine Timings bei BIOS v7.16 Beta stimmen sollten.
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54

hier das 7.14beta Mfg ZomieRatte(BjDigger)
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2