S262 Akku Kontakt Problem
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: S262 Akku Kontakt Problem  (Gelesen 2821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf99

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
S262 Akku Kontakt Problem
« am: 27. Dezember 2006, 02:14:41 »

Ich besitze ein S262, den ich mir selbst zusammen geschraubt habe. Am Anfang funktionierte das gute Stück nicht. Bis ich den Akku ca. 30 mal raus und wieder rein gesteckt hatte. Dann gings. Scheinbar ein Kontaktproblem. Schwamm drüber. Allerdings fällt mir der S262 jetzt fast jeden 3 Tag aus. Mit dem Akku raus/rein ist es auch nicht mehr getan. Er verlangt jetzt die Säuberung der Kontakte damit er überhaupt wieder anspringt. Das unverständliche ist, dass er selbst auf Stromversorgung nicht mehr angeht. Er muss auf Akku gestartet werden, dann kann man ihn auch rausnehmen und auf Stromversorgung betreiben. Alles ziemlich merkwürdig. Er geht auch durch dieses Kontaktproblem aus - also Stromkomplettausfall, auch wenn Stromversorgung und Akku (voll!) dran sind. Er lässt sich dann nur durch Akku starten, wenn die Kontakte wieder gesäubert werden.

Nein, ich sitze nicht in feuchten Räumen. Nein ich sitze nicht im Staub!

Wer kennt dieses Problem und kann Abhilfe schaffen. Ist extrem nervig sowas!
Gespeichert

[W2k]Shadow

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
S262 Akku Kontakt Problem
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2006, 09:38:57 »

das sieht eher nach nem defekten bauteil aus,

also die kontakte können eigentlich nicht so schnell verschmutzen, also liegts wohl weniger am reinigen, denn am wackeln an den kontakten

da das ganze aber alles ziehmlich seltsam klingt würd ich den barebone reklamieren
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1167208770 »
Gespeichert
________________________________________________________________________
Starring
[list=1]
[/li][li]S262 - T5600 - 2GB Corsair Value Ram - FSC V60 Hornet mit 80 GB @ 5400UPM
Klein, Schwarz, Stark - MSI
[/li][/list]
In weiteren Rollen [list=1]
[/li][li]FSC Amilo M 7400 - 1,4GHz Banias, 512MB DDR-RAM, 40GB FSC-HDD
[/li][li]FSC LiteLine 5033 - 300MHz AMD-K6-2, 32MB RAM on Board
[/li][li]AMD XP2400+ Throughbred b, 512MB PC2700, Samsung 250GB @7200UPM, Seagate 80GB @7200UPM, FIC ATI Radeon 9500Pro 128MB, Soyo KT400
[/li][/list]

Wolf99

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
S262 Akku Kontakt Problem
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2006, 13:02:56 »

Könnte es sein, dass ein Wärmeproblem dafür verantwortlich ist? Heute habe ich den S262 wieder eingeschaltet, nur mit Stromversorgung ohne Akku. Er lief ca. 2h bis er wieder von alleine aus ging. Also liegt kein Kontaktproblem am Akku vor! Es dauerte ca. 10 Minuten, bis er sich wieder starten lies. Der Lüfter scheint keine Probleme zu haben, er läuft im Betrieb ab und zu mal an, je nach Prozessorleistung.  Ich vermute jetzt langsam doch ein Hitzeproblem. Schaltet sich der S262 bei bestimmten Temperaturen selbstständig ab? Und verhindert ein wieder einschalten bei überschrittenen Temperaturen?

Im Bios kann ich keine Temperaturen ablesen (A1057IMS VB.00 02/24/06, EC Version 0.5). Gibt es da ein Tool, was das ermöglicht? Oder macht ein BIOS-Update Sinn?
Gespeichert

hacker3000

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438
S262 Akku Kontakt Problem
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2006, 13:14:09 »

ja, versuch doch mal ein bios update, aber mach das nachdem das book ne weile ausgeschaltet war, nicht dass der sich während dem update ausschaltet  8o
Gespeichert

twobnt

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 142
S262 Akku Kontakt Problem
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2006, 13:22:27 »

und mit netzteil dran
Gespeichert
Kauf kein billiges Zeug,.... bringt nichts

Meine Spielzeuge:
XP3200+ 1GB Dualchanal RAM 1TB HDD Raid - XP2000+ 1GB RAM 500GB HDD - P4 @1700Mhz 768MB RAM - Duron @ 900MHz 512MB RAM - MSI S262 T2300 1GB RAM;
2x V-Gear LANDISK mit je 300GB HDD - 1X Fantec LAN-DRIVE mit 300GB HDD - 1x ICYBOX IBNAS 2000B mit 200GB HDD;
Siemens SX553 + 108MBit Repeater, 2x D-Link DSG-1005D, D-Link DI614+, 1x RZ-Control
Logitech Z5500
PSP - HP IPAQ 5550

Aber  :wayne

Wolf99

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
S262 Akku Kontakt Problem
« Antwort #5 am: 27. Dezember 2006, 13:22:40 »

OK, werde ich mal durchführen. Ich hoffe, dass ich mit der neuen BIOS-Version die Temp ablesen kann.
Gespeichert

[W2k]Shadow

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
S262 Akku Kontakt Problem
« Antwort #6 am: 27. Dezember 2006, 14:22:06 »

also temp auslesen geht mit NHC auf jeden fall

egal velche biosversion

du hast den sdoch selbst gebaut,

hast du wärmeleitpaste benutzt oder den pad?  die spannungswandler haste auch mit dran?

wärmeproblem kann es durchaus sein,

allerdings eher weniger bei der cpu zumindest wenn man des richtig gemacht hat

platte, durchaus denkbar
aber dann startet er

schreib doch erst mal was du hast an komponennten, auch ram
Gespeichert
________________________________________________________________________
Starring
[list=1]
[/li][li]S262 - T5600 - 2GB Corsair Value Ram - FSC V60 Hornet mit 80 GB @ 5400UPM
Klein, Schwarz, Stark - MSI
[/li][/list]
In weiteren Rollen [list=1]
[/li][li]FSC Amilo M 7400 - 1,4GHz Banias, 512MB DDR-RAM, 40GB FSC-HDD
[/li][li]FSC LiteLine 5033 - 300MHz AMD-K6-2, 32MB RAM on Board
[/li][li]AMD XP2400+ Throughbred b, 512MB PC2700, Samsung 250GB @7200UPM, Seagate 80GB @7200UPM, FIC ATI Radeon 9500Pro 128MB, Soyo KT400
[/li][/list]

Wolf99

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
S262 Akku Kontakt Problem
« Antwort #7 am: 27. Dezember 2006, 16:39:53 »

Zitat
Original von [W2k]Shadow

hast du wärmeleitpaste benutzt oder den pad?  die spannungswandler haste auch mit dran?
wärmeproblem kann es durchaus sein,
allerdings eher weniger bei der cpu zumindest wenn man des richtig gemacht hat
platte, durchaus denkbar
aber dann startet er
schreib doch erst mal was du hast an komponennten, auch ram

Ich habe nur den PAD benutzt! Ohne WLP
Spannungswandler ?????
Ich habe einen T2500, 2GB RAM, Kingston.
80GB Platte, Western Digital WD800UE

BIOS habe ich jetzt das neueste drauf (22.12.06)


SO, die Kiste läuft jetzt seit 20 Minuten und die Platte hat 42° und die CPU 48°.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1167234886 »
Gespeichert

[W2k]Shadow

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
S262 Akku Kontakt Problem
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2006, 22:43:27 »

ok, cpu is voll im rahmen,  hdd besser als meine
die spannungswandler sind das zeug um die cpu, wenn du alles so gemacht hast wie es vorgesehen ist mit den pads is das alles ok so

wlp wäre besser gewesen auf der cpu aber nicht tragisch, sind ja mobile cpus, udn keine desktop

denke eher du wirst bei dem anderen thread die lösung finden
Gespeichert
________________________________________________________________________
Starring
[list=1]
[/li][li]S262 - T5600 - 2GB Corsair Value Ram - FSC V60 Hornet mit 80 GB @ 5400UPM
Klein, Schwarz, Stark - MSI
[/li][/list]
In weiteren Rollen [list=1]
[/li][li]FSC Amilo M 7400 - 1,4GHz Banias, 512MB DDR-RAM, 40GB FSC-HDD
[/li][li]FSC LiteLine 5033 - 300MHz AMD-K6-2, 32MB RAM on Board
[/li][li]AMD XP2400+ Throughbred b, 512MB PC2700, Samsung 250GB @7200UPM, Seagate 80GB @7200UPM, FIC ATI Radeon 9500Pro 128MB, Soyo KT400
[/li][/list]