Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...  (Gelesen 3471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex_76

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« am: 21. Dezember 2006, 22:51:51 »

Hallo MSI User,

ich bin seit heute Besitzer eines  MSI P965 Platinum Mainboards mit der Version 1.1.
Da ich noch am zusammenbauen bin, habe ich da ein paar Fragen.

Mein neues Netzteil von BeQuiet hat einen 2x4 Pin 12Volt Stromstecker, auf dem einem steht CPU1 4 Pin und auf dem anderen CPU2 8 Pin.

Wenn ich nach dem Handbuch gehe  ist auf dem Mainboard mit der Komponentennummer 24 dies der ATX 12V Stromanschluss (2x4 Pin).
(über dem Y-Stecker der Grafikkarte)

Auf dem Mainboard selbst ist bei dem linken 4 Pin eine Plastikkappe drauf und die rechten 4 Pins liegen frei.
Auf dem Großformat DIN A3 Druck mit dem Mainboard ist diese Plastikkappe auch zu sehen.

Wie schließe ich denn nun mein Netzeil an, nur mit einem 4er Pin (CPU1) oder soll ich den
Plastikkschutz abmachen und mit beiden 4er Pins belegen?

Als CPU habe ich nen Core2Duo E6600.

Im Internet finde ich leider nichts darüber.

Das 2. Problem was ich habe wäre, das ich leider den nicht zu kompatiblen Ram, MDT M924-667-16a   D291106, habe und nicht weiss ob der mit dem Board laufen wird.

Welche Biosversion das Board ab Werk drauf hat weiss ich net und mein 1. Systemstart steht ja noch bevor.
Ist dieser Ram jetzt generell fehlerhaft oder einfach nur net so kompatibel?

MDT schiebt dies auf das Bios des Herstellers und MSI verwies mich nur auf die Kompatibilitätsliste im Internet, nicht wirklich sehr hilfreich.

Wie schon gesagt, mein 1. Lauf steht erst noch an, wenn der PC mit dem Ram starten sollte, heisst das der läuft dann oder sollte man ersteinmal nen 3DMark im Loop laufen lassen?
Und wenn der gar net laufen sollte habe ich wohl die Arschkarte gezogen, da ich keinen anderen Ram hier habe.

Dann würde ich gerne noch wissen wollen ob ich die Grafikkarte am Mainboard  oder besser direkt am Netzteil anschließen soll, oder gar an beiden?

Zum Raid habe ich auch noch eine Frage.
Ich habe 2x 250GB Platten und möchte 50GB im Raid0 und den Rest im Raid1 laufen lassen.
Kann man dies vor der Installation von XP einstellen, da man doch mit XP formatiert und die Platte auswählt?

Für eine baldige Antwort wäre ich sehr dankbar.

Gruss Alex
Gespeichert

micfey

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2006, 23:02:22 »

Hallo,

hatte das gleiche Problem, habe dann aber nur CPU1 angeschlossen, weil nur da passt der Stecker ja. Wenn du dir den 2.ten Stecker vom Netzteil ansiehst, siehst du, dass der nur eckige pins hat. Der Anschluss unter der Plastikkappe hat aber abwechselnd eckige und abgerundete Pins.

Zumindest wars bei mir so. Da es sich ja um ein foolproof-System handelt sollte man den wohl besser nicht anklemmen.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2006, 23:02:31 »

Die Plastikkappe kannst Du getrost entfernen und somit den 8-pin Stromanschluss verwenden!  Bei meinem 975X Platinum war auch ne Kappe drauf, ich hab auch ein Be Quiet Netzteil mit 8-pin Anschluss und es läuft fabelhaft.  Seite  2-9 Deines Handbuches bildet den Anschluss übrigens skizziert ohne Kappe ab.  Hier findest Du auch die \"Kabelbelegung\" (GND und 12V+ für die einzelnen Pins.  Solange diese richtig gesteckt sind (siehe Netzteilbeschreibung) machst Du nichts falsch.  

Für Deine Grafikkarte kannst Du beide Stromanschlüsse gleichzeitig verwenden, das tut ihr nicht weh.

Zitat
Und wenn der gar net laufen sollte habe ich wohl die Arschkarte gezogen, da ich keinen anderen Ram hier habe.

Im Extremfall sieht es wohl so aus.  Der RAM ist nicht ab Werk fehlerhaft, sondern es besteht möglicherweise einfach ein Kompatibilitätsproblem.

Zu kombatiblen RAMs, lies am Besten hier nach: Speicherkompatibilitätsliste: 975X Platinum PowerUp Edition, P965 Platinum/Neo

Dein RAID-Frage kann ich Dir nicht beantworten, davon habe ich keine Ahnung.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1166740389 »
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2006, 23:17:36 »

Zu RAMs: Die neue Rev. von den 16A läuft mittlerweile, welche du nun erwischt hast, erfährst du spätestens nach dem ersten Start.

Zitat
Ich habe 2x 250GB Platten und möchte 50GB im Raid0 und den Rest im Raid1 laufen lassen.
Ich bin zwar in Sachen RAID kein Profi aber ich glaube nicht, dass das möglich ist, zumindest nicht unter Windows.
Gespeichert

Alex_76

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2006, 10:08:09 »

Hallo MSI User
Das Forum hier ist besser als jeder Hersteller Support.

@micfey  beide Stecker sind identisch und den 2. könnte man nur stark wegbiegen, hat sich
                  aber schon erledigt dank Jack the Newbie.

@Serge   das mit dem verschiedenen Raid Varianten mit 2 gleichen Festplatten habe ich
                 aus der c\'t. Dort steht drin, das der Intel Matrix Raid genau diese besondere
                 Funktion kann, das macht es ja auch so interessant.
                Die 1. Partition soll XP sein im Raid 1, also Datensicherheit und die 2. meine Spiele-  
                partion im Raid 0 auf Speed gedrimmt. Wenn eine Platte ausfallen sollte kann ich                
                Windows noch starten, die Spiele Partition wäre mir dann schnuppe.
                Sobald ich mehr darüber rausbekommen sollte, werde ich es hier verkünden.
         
Vielen Dank vorab.

Gruss Alex
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1166778592 »
Gespeichert

core2duo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2006, 16:59:08 »

Will mich ungern einmischen, aber das muss doch einen Grund habe, warum MSI die anderen 4 Pins abdeckt, oder? Garantie?

Ich hab\'s so gelassen. Hoffe das fällt nicht unter Spam.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2006, 17:28:48 »

Sicher hat das einen Grund:

Viele Leute haben Netzteile, die nur einen 4-poligen Stecker haben, und für die ist das Anschließen dann zweifelsfrei.  Das Board läuft auch damit, aber optimale Stromversorgung ist halt eigentlich  mit 8 Pins gewährleistet.  

Wenn es so wäre, wie Du sagst, dann wäre es seltsam, dass die Kappe im Handbuch im Power-Supply-Kapitel weder erwähnt, noch abgebildet ist.  Das Handbuch geht schlichtweg davon aus, dass jeder einen 8-poligen Stecker hat (das Bild halt nicht, da geb ich Dir recht, aber ich gehe lieber davon aus, was  ich im Detail beschrieben finde (Anschlusstabelle, PinBelegung etc.), als von den Annahmen die ich auf Basis eines Bildes und einer lose angebrachten Abdeckkappe mache.) [Bei einem Freund von mir lag die Kappe nach der Öffnung des Kartons lose bei den Schrauben dabei.]

Mit Garantie hat das nicht viel zu tun.  Im Gegenteil, ich bin der Meinung, dass so manch einer sich nicht umsonst wundert, dass sich seine CPU z.B. nicht übertakten lässt, wenn er der Hardware nicht die Stromversorgung liefert, für die sie eigentlich ausgelegt ist.

Das Board läuft mit 4 statt 8 Pins und 20 statt 24, klar, aber bei hohen Leistungsanforderungen nicht unbedingt stabiler...
Gespeichert

Alex_76

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2006, 23:48:50 »

Hallo Kollegen ;)

Ich habe so eben mein Rechner das 1. mal gestartet, ging auf anhieb ohne Probs.
Ist das eigentlich normal, das bei nem Kaltstart der PC ganz kurz hintereinander 2 mal
kurz piepst?
Kenne das nur mit einem piepser (a bissel doof geschrieben, aber egal)

Das Bios flashen auf Version 1.2 war ein bissel doof, kannte ein AMI Bios bisher noch net.
Das man erst die ganzen Commando Befehle sieht, nach dem man mit einer z.B. XP Bootdisk und die AMI exe (Afud408.exe) ausgeführt hat, war mir neu.Nun ja, nen Kumpel von mir wusste die Lösung.

Aber zurück zum Board.
Das updaten ging ohne Probleme, im Bios sah ich dann auch mein IDE Laufwerk, welches am Jmicron hängt und auch sofort nach dem einstellen davon bootet.

Mit F6 habe ich dann den Intel Raid Treiber installiert, den AHCI wollte er net nehmen, da XP schon einen mitbringt.

Im Bios habe ich vorher schon beide Platten auf AHCI gestellt.
Nun wollte ich dann XP installieren, sah aber 2 einzelne Platten, so nen Mist, die waren net im Raid Verbund.

Hätte ich im Bios anstelle von AHCI, Raid auswählen sollen und wie kommt man eigentlich auf dem Board ins Raid Menü vor der Installtion?

Ach übrigens zun den 2x 12V  4Pin Stecker, ich habe den Plastikclip rausgemacht und beide Stecker reingesteckt geht also einwandfrei.

Ein Mitarbeiter von der c\'t schrieb mir per Email fogendes auf meine Fragen:
>ich schrieb was über dem PCI-X ist, Y-Stecker....
> Darüber der 12V Anschluss für die CPU.
> Wie Sie auf dem Bild ja sehen ist dort auf dem linken 4 Pin
> Anschluss eine Plastikkappe drauf.
Ja, das ist eine 8-polige EPS12V-Buchse, deren eine Hälfte sich auch als
ATX12V-Buchse verwenden lässt.

> Ich habe nun das kleine Problem und weiss nicht wie in mein
> PC dort anschliessen soll.
> Mein BeQuiet Netzteil hat 2 4Pin Stecker (CPU1 4 Pin und CPU2 8 Pin).
Was denn nun: zwei 4-Pin-Stecker (also zweimal ATX12V) oder einen 4-Pin- und
einen 8-Pin-Stecker (also 1x ATX12V und 1x EPS12V)?

> Schließe ich nun beide 4 Pin Stecker dort an und entferne den
> Plastikclip?
Es reicht, einen 4-Pin-Stecker anzuschließen. Falls Sie einen Pentium
Extreme Edition oder einen Vierkern-Prozessor mit 130 Watt TDP einbauen
wollen, ist möglicherweise der EPS12V-Anschluss vorteilhaft.


Gruss Alex
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2006, 00:00:59 »

EPS12V=8pin (2x4pin)

Wenn Du RAID haben willst, musst Du auch RAID im BIOS aktivieren.

Zum Piepen kann ich Dir nichts sagen.
Gespeichert

Alex_76

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2006, 00:04:18 »

@Jack the Newbie
 
habe ich dann im Raid Modus automatisch auch NCQ (Native Command Queuing)?
Das ist doch eigentlich das AHCI = NCQ

Wie komme ich dann ins Raid Menü um die Platten zusammenzuführen?

Alex
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Stromanschluss beim MSI P965 Platinum...
« Antwort #10 am: 23. Dezember 2006, 00:18:43 »

ähm, ja, NCQ steht Dir auch im RAID-Modus zur Verfügung.

wie das mit den RAID-Einstellungen ist, weiß ich nicht so genau, aber ich nehme an im Handbuch gibt es ein eigenes Kapitel, in dem alles erklärt werden sollte.
Gespeichert