Overclocking Problem mit 64 3000+
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Overclocking Problem mit 64 3000+  (Gelesen 2186 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

wrecker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Overclocking Problem mit 64 3000+
« am: 27. Dezember 2006, 19:18:20 »

Guten Abend,

ich hab egetsern mal wieder versucht mein Cpu zu übertakten. Er lief früher mit 2250Mhz stabil. Nur wenn ich die Einstellungen von früher mache, fährt der Rechenr nicht mehr hoch, mit dem folgender meldung: \"Fehler beim lesen von Datenträger\".

Was mache ich falsch bzw. woran liegts?

Früher hatte ich noch ne IDE Festplatte, heute ne Sata. Sonst hab ich eigentlich nichts verändert in der Zeit.

Ich hoffe ich könnt mir bei meinem Problem helfen.


mfg
Gespeichert

Freezefrag

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Overclocking Problem mit 64 3000+
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2006, 20:54:48 »

:winke :hi

Ich denke das dein SATA-Controller den höheren Takt nicht mitmacht und daher der Rechner mit dieser Fehlermeldung abschmiert.

Was hast du denn für ein Board und was für Einstellungen im BIOS bzgl. PCI/IDE fix oder ähnliches?
Gespeichert
:winkeWarum muß man um WINDOWS zu schließen, das Startprogramm benutzen?

jabberwoky

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.791
RE: Overclocking Problem mit 64 3000+
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2006, 21:05:58 »

Zitat
Original von wrecker
Was mache ich falsch bzw. woran liegts?
mfg

zuerst mal daran, dass wir keine glaskugel haben in der wir deine config und hw sehen können.  8o

ohne infos können wir nicht helfen, sonder nur im nebel stochern und wer macht schon sowas gerne  :rolleyes:
Gespeichert
Zitat Dieter Nuhr und mein Motto: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein sie auszudrücken.

***************

Board: DFI LANParty UT X58-T3eH8  | CPU: Intel® i7 XEON w3520@4000@1.25v | Kühlung: Wakü | Ram: OCZ 6GB  OCZ3P1600LV2G | VGA: ATI HD4870X2 | HDD: HD WD Raptor 300 GB | NT: Corsair TX850W | OS: XP Prof.+Vista64

wrecker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Overclocking Problem mit 64 3000+
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2006, 21:33:21 »

Also:

AMD Athlon 64 3000+ Winchester
MSI K8N Neo 2 Platinum
2x512 G.E.I.L DDR 400Mhz 2-3-3-6 1T
ATI Radeon 9800 Pro 128 DDR
Sata Samsung HD300LJ

Und das Aktuellste Bios.

Die Einstellungen waren früher:

HT 4x
 9x250
Ram lief mit 2,7V und mit 2,5-3-3-6 1T
Vcore hatte ich auf 1,5??V gesetzt.

mfg
Gespeichert

Freezefrag

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Overclocking Problem mit 64 3000+
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2006, 21:44:07 »

:winke :hi

Da war doch was... 8)

Da du ein SATA Laufwerk angeschlossen hast, kackt dein Controller bei dem hohen HT ab.

Ich gehe davon aus, das du das SATA Laufwerk an SATA 1 oder 2 angeschlossen hast.
Das müßten die beiden unteren Anschlüße sein. Deaktiviere diese im BIOS und aktiviere SATA 3 und 4 und schließe die Festplatte daran an und dein Problem müßte gelöst sein.

SATA 3 und 4 sind die beiden Anschlüße über dem AGP. Die Kabel müssen ein bißchen dämlich verlegt werden aber dein Rechner müßte dann wieder laufen.
Gespeichert
:winkeWarum muß man um WINDOWS zu schließen, das Startprogramm benutzen?

wrecker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Overclocking Problem mit 64 3000+
« Antwort #5 am: 27. Dezember 2006, 21:56:41 »

Hoffentlich liegt es daran , weil ich hab die Pladde auch in Sata 1.

Werd gleich nochmal Posten ob es daran lag oder nicht.

mfg


/edit

Jetzt läuft alles wieder wie früher!!! Danke

Aber leider is nicht mehr drin als 2250  :wall.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1167257044 »
Gespeichert