P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren  (Gelesen 6636 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schura1979

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« am: 16. Dezember 2006, 18:18:14 »

Hallo, Leute!

Ich habe seit zwei Wochen einen neuen Rechner:

MSI P965 Platinum
Intel Core 2 Duo E6300
RAM G. Skill DDR2-667 1 GB
Graka XFX 7900 GS
NT be quiet 450 W
SATA2 Samsung 250 GB Festplatte
DVD LG GSA 4163B

Ich hatte von Anfang an ein merkwürdiges Problem: beim Drücken der Power-Taste fährt der Rechner hoch, alle Lüfter fangen an sich zu drehen  etc. Nach 1(!) Sekunde schaltet der Rechner aus und nach 3-5 Sekunden fährt er wieder hoch und das System läuft dann stabil. D-Bracket LEDs leuchten alle vier grün.
Das passiert nun jedes Mal, wenn der Rechner komplett vom Strom getrennt ist (über On/Off Knopf des Netzteils).
Der Verkäufer hat gemeint, es sei kein Fehler, das Board wird nur initialisiert.
Wenn es also kein Defekt ist würde es mich wenig stören. Das Blöde daran ist, mein Gehäuse hat eine integrierte Lüftersteuerung und piept wie irre, wenn die Lüfter für ein paar Sekunden beim Hochfahren zum Stillstand kommen.
Ich habe die Lüfter ans NT angeschlossen, dieses verfügt auch über Lüftersteuerung  der hintere Lüfter läuft, der fordere aber nicht, obwohl seine LEDs leuchten. Vielleicht wird es nicht so heiß drin. (das NT bestimmt selbst die Drehzahl)
Ich habe stundenlang gegoogelt aber nichts gefunden. Kennt vielleicht jemand so eine Besonderheit des Boards?
Im Bios ist alles optimal eingestellt, imho

Bitte antwortet ich bin schon verzweifelt.
Gespeichert

xardasffm

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
RE: P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #1 am: 16. Dezember 2006, 18:31:55 »

Hi schura1979

ich glaube du brauchst dir keine Sorgen machen, bei meinem Board ist es auch ganz genau so!

Gruß, der Seb
Gespeichert

yasun5

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #2 am: 16. Dezember 2006, 18:38:46 »

ja, das hab ich auch.
ist glaub ganz normal  :)
Gespeichert
spin the wheel of fortune or learn to navigate

schura1979

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #3 am: 16. Dezember 2006, 19:04:23 »

Danke für eure Antworten es hat mich beruhigt.

Vielleicht kann man das trotzdem im Bios ändern? Wenn ich diese Lüftersteuerung habe möchte ich die auch benutzen. Wie gesagt das Teil piept wie verrückt.
Gespeichert

molli2000

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #4 am: 24. Dezember 2006, 09:49:28 »

Laut meines PC-Lieferanten handelt es sich dabei um einen  Kaltstart-Fehler im BIOS !!  :(

Sollte demnächst wohl gefixt werden....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1166950189 »
Gespeichert

René24

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #5 am: 24. Dezember 2006, 11:18:17 »

Gefixt in welcher Form????

Neues Biosupdate????

Hast du die Info schon im Internet nachlesen können?

Wäre mir sehr wichtig, da mit da mir dieses Problem ernsthaft auf den Wecker geht!

Bin echt am überlegen, ob ich es nicht zurück gebe.

mfg
Gespeichert
Intel Core 2 Duo E6400, Scythe Mine SCMN-1100, MSI P965 Platinum, 2 GB Corsair XMS2 Xtreme PC2-6400/CL4, ATI X1900XTX, Creative Audigy LS, WDC-SATA 250GB/16MB, NT 480W, Thermaltake Soprano VB1000SWS, XP Prof SP2

molli2000

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #6 am: 27. Dezember 2006, 19:50:28 »

Komischerweise nein.

Ich ruf morgen mal bei MSI an, Netzteil wird bei ausgeschaltetem PC  recht warm, zieht im Standby  wohl  ganz gut die Kiste.  X(

Ich berichte in Kürze !  :winke


molli :D
Gespeichert

Cybbe

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #7 am: 29. Dezember 2006, 10:26:07 »

Hallo,

will auch mal mein \"Wissen\" dazu geben...
Also ich habe auch mit jemanden, von einer Firma,  gesprochen die eigentlich nur Intel CPUs verbauen und auch die Core 2 Duo in ihrer 1ten Generation verbaut und genutzt haben.
Will sagen, es ist eine Firma wo die Techniker wissen was sie tun, da sie unter anderem OP-Sääle ausstatten und sogar für ihre Lösungen Patente angemeldet haben.

Nun zum wesentlichen:
Dieses Verhalten soll (wie gesagt: ANGEBLICH) ein normales sein, da es sich um eine Art \"Schutzmechanismus\" handelt, der die 5V Leitungen mit Spannung einmalig versorgt (es kann also nicht zu einem Überspannungsfehler auf den Leitungen kommen). Ist der Check i.O. gewesen, fährt das System ganz normal hoch...
-->Also kein Grund zur Sorge

Ich übernehme für diese Aussage kein Haftung/Garantie ;)


MfG

Sören aka cYbBe

PS: Bei mir tritt es z.b. NUR auf, wenn ich den Rechner vom \"Dauer\"-strom trenne (entweder NetzTeil auf 0 oder Kaltstecker ziehe). Bleibt er dran (was ja sowieso besser ist) passiert bei MIR nix :P
Gespeichert

René24

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #8 am: 29. Dezember 2006, 13:55:55 »

Hmm.... also so anfürsich kein Fehler?!

Gibt es trotzdem irgendeine Möglichkeit diesen \"Schutz\" zu umgehen???

Will ehrlich sein - mich nervt es schon.

mfg
Gespeichert
Intel Core 2 Duo E6400, Scythe Mine SCMN-1100, MSI P965 Platinum, 2 GB Corsair XMS2 Xtreme PC2-6400/CL4, ATI X1900XTX, Creative Audigy LS, WDC-SATA 250GB/16MB, NT 480W, Thermaltake Soprano VB1000SWS, XP Prof SP2

molli2000

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #9 am: 30. Dezember 2006, 08:21:11 »

Bei MSI ist im Moment kein Durchkommen   ?(

Ich melde mich dann nächste Woche wieder.

Aber ich denke, wenn man ein gutes Netzteil hat, zieht das Teil im Off-Modus keinen Strom, und dann kann man  die Kiste eh unbeschwert am Netz  lassen.



 :winke Molli
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1167463324 »
Gespeichert

Sacki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 48
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #10 am: 02. Januar 2007, 14:35:52 »

Natürlich habe ich dieses Problem, was ja angeblch keines sein soll... :D, auch.

Eigenartigerweise aber nur, wenn ich ich meine Grafikarte in dem langen weissen Slot zu stecken habe.
Stecke ich meine Graka in den gelben langen Slot und schliesse den 4 poligen Stecker vom Netzteil daneben auf dem Board ein, dann habe ich dieses \"eigenartige Problem\" nicht.

So langsam aber sicher, wird mir das P965 Platinum immer unheimlicher... :(

Die Kuppe ist jedoch, dass ein Bios-Update mit dem Life-Update, das MSI anbietet, defakto nicht möglich ist und bis heute noch keine Lösung dafür angeboten wird.

So liebe Freunde könnt Ihr bei MSI auf die Dauer keine Stammkunden gewinnen und vor allem behalten. :evil:
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #11 am: 02. Januar 2007, 14:48:18 »

@Sacki:

Zu Deinem BIOS-Update-Problem:

Mit MSI-Live-Update das BIOS zu flashen ist vielleicht generell nicht die eleganteste Lösung.  Im taiwanischen Forum wird diese Option weitesgehend mit dem Kommentar:
\"Don\'t use it: can cause system death\" oder so ähnlich versehen.

Wenn Du ein Floppy-Laufwerk hast, dann kannst Du Dein BIOS damit sozusagen \"sicherer\" von einer DOS-Oberfläche flashen.  Wenn Du keins hast, dann geht es ebenso gut mit einem bootfähig-gemachten USB-Stick.

Wenn Du damit keine Erfahrung hast, lies vorher einfach mal Info-Thread von Notnagel im BIOS-Bereich dieses Forums.  

Auf jeden Fall rate ich Dir davon ab, es mit Live-Update weiter zu versuchen.  Wenn das Programm bei Dir schon Probleme macht, bevor es überhaupt mit dem Flashen anfängt, dann wäre mir die Gefahr, dass es einmal doch zu klappen beginnt, dann aber abstürzt o.ä. zu groß.  Ein zerschossenes BIOS ist kein wirklicher Spaßfaktor, es sei denn man steht auf die \"sportliche\" Herausforderung.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1167745755 »
Gespeichert

Sacki

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 48
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #12 am: 02. Januar 2007, 15:06:05 »

@ Jack the Newbie

Nun, vielleicht bin ich von Asus in der Hinsicht ein wenig \"verwöhnt\"   ;)

Aber ehrlich gesagt sehe ich im Moment auch keine Veranlassung mehr, das Bios auf den aktuellen Stand zu bringen.
Abgesehen von diesem ominösen kurzen \"Verschlucken\" beim Hochfahren, nachdem das Netzteil vom Strom getrennt war, bootet die Kiste sehr zügig und läuft ansonsten mit dem P965 Platinum sehr schnell, stabil und ohne die geringsten Einschränkungen in jedem Bereich.

Und ich muss fair sein: wenn ich überlege, was ich bei Asus für Probleme mit der Firewire Schnitstelle und der Netzwerkkarte hatte, dann ist das Platinum zumindest in diesen Bereichen absolute fehlerfrei.

Warum sollte ich mir dann noch den Kopf heissmachen, ob ich nun die Bios Version 1.10 oder 1.20 drauf habe ?

Ich kenne ehrlichgesagt  nicht mal die Uunterschiede bzw. Veränderungen zwischen diesen beiden Bios-Versionen. Du ?
Meine Kiste läuft, auch dank der vielen Tipps hier, zuverlässig und schnell.
Mehr brauche ich nicht, denn ich gehöre nicht der Fraktion an, die mit einer Stoppuhr den Bootvorgang u.ä. protokolliert.

beste Grüss

Sacki
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1167746921 »
Gespeichert

René24

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #13 am: 16. Januar 2007, 23:54:21 »

Einerseits bin ich ja ein bisschen beruhigt, das ich nicht der einzigste mit diesem Problem bin.

Trotzdem bin ich ehrlich und muss sagen, mich nervt dieses \"Problem\" gewaltig - und mit Sicherheit bin ich nicht der einzigste, dem es so geht, es gibt genügend andere User, die nur nicht hier posten!

Trotz alle dem, würde es mich stark interessieren, woran dies liegt????

Die einen sagen, es ist normal, es ist nur eine Art Initialisierung, die anderen sagen, es ist so eine Art Überspannungsschutz, welche verhindern soll, das die Komponenten wie GraKa geschützt werden.
Nur all das kann ich mir kaum vorstellen - es scheint stark nach hinhalten zu klingen, weil MSI nicht in der Lage ist, dagegen was zu tun.

Ein Freund, der ein Computer-Geschäft besitzt, sagt, dass die letzten MSI-Boards (Platinum und Neo-F), ALLE dieses Problem hatten - nur einige wenige nicht?!?!
Dann ist das ganze mit Sicherheit nciht normal!

Ebenso versuche ich seit Wochen! bei MSI anzufragen, nur telefonisch komm ich einfach nicht durch und auf die 3. email hab ich immernoch keine Antwort erhalten.


Kann evtl. irgendjemand dazu genaueres sagen???
Mir pers. ist es verdammt wichtig, diese Sache zu lösen!

Ich bitte um eure Mithilfe.

Wer weiss was dazu?



mfg René
Gespeichert
Intel Core 2 Duo E6400, Scythe Mine SCMN-1100, MSI P965 Platinum, 2 GB Corsair XMS2 Xtreme PC2-6400/CL4, ATI X1900XTX, Creative Audigy LS, WDC-SATA 250GB/16MB, NT 480W, Thermaltake Soprano VB1000SWS, XP Prof SP2

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #14 am: 17. Januar 2007, 00:06:08 »

Kannst du mal das Problem präzise beschreiben, mal schauen ob auf einem anderen Weg was zu erreichen ist.
Gespeichert

René24

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #15 am: 17. Januar 2007, 16:48:06 »

Gern.

Wenn der PC vom Strom komplett getrennt war (Stecker raus oder Schalter am NT), schaltet sich der PC gleich nach dem einschalten für ca. 3-5Sek. wieder aus (koplett aus - keine LED, kein Lüfter).
Nach diesen 3-5Sek. schlatet er sich automatisch (ohne was gedrückt zu haben) wieder ein und bootet ganz normal!
Also ab da ein voll funktionsfähiger Rechner!

War der Rechner allerdings nur nicht vom Stromnetz getrennt, fährt de Rechner ohne Probleme - völlig normal.

Vielleicht kannst du was mit der Beschreibung anfangen?!


mfg René
Gespeichert
Intel Core 2 Duo E6400, Scythe Mine SCMN-1100, MSI P965 Platinum, 2 GB Corsair XMS2 Xtreme PC2-6400/CL4, ATI X1900XTX, Creative Audigy LS, WDC-SATA 250GB/16MB, NT 480W, Thermaltake Soprano VB1000SWS, XP Prof SP2

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #16 am: 17. Januar 2007, 16:55:51 »

Mit dem Problem haben viele Hersteller zu Kämpfen (ASUS, Gigabyte usw.), ich musste selbst meinen Board (GA-965P-DQ6) zur Optimierung einschicken, hat leider nicht wirklich viel gebracht ab FSB>400 tritt es hin und wieder auch bei Kaltstarts auf, ohne das PC vom Strom weg war, tut gar nicht gut meiner wakü pumpe.  ;(

Mal schauen, ob wir das Problem weitergeleitet kriegen...
Gespeichert

René24

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #17 am: 17. Januar 2007, 17:04:42 »

Wenn du connection zu MSI oder dessen Support hast, dann mal los! ;)

Wie schon gesagt, ich versuch es seit Wochen - keine Chance, weder mail noch anrufen hatten Erfolg!

mfg
Gespeichert
Intel Core 2 Duo E6400, Scythe Mine SCMN-1100, MSI P965 Platinum, 2 GB Corsair XMS2 Xtreme PC2-6400/CL4, ATI X1900XTX, Creative Audigy LS, WDC-SATA 250GB/16MB, NT 480W, Thermaltake Soprano VB1000SWS, XP Prof SP2

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #18 am: 17. Januar 2007, 17:08:30 »

Ich nicht bzw. nicht direkt aber wir werden es versuchen...
Gespeichert

René24

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
P965 Platinum: seltsames Problem beim Hochfahren
« Antwort #19 am: 17. Januar 2007, 17:31:59 »

Das wäre echt der Hammer!

Selbst wenn ich eine Antwort von MSI bekommen würde, das sie darüber bescheid wissen, oder das dies \"normal\" sein, dann wäre ich auch erstmal zufrieden.

Weiss dann immerhin bescheid und bin nicht im ungewissen!

Wäre nett von euch, wenn ihr Rückmeldung gebt! ;)

mfg
Gespeichert
Intel Core 2 Duo E6400, Scythe Mine SCMN-1100, MSI P965 Platinum, 2 GB Corsair XMS2 Xtreme PC2-6400/CL4, ATI X1900XTX, Creative Audigy LS, WDC-SATA 250GB/16MB, NT 480W, Thermaltake Soprano VB1000SWS, XP Prof SP2