Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein  (Gelesen 2487 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Shipper

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« am: 24. Februar 2007, 11:27:06 »

Hallo,

ich habe mir eine RX1950Pro-T2D zugeleg. Leider gibt es nach der Instalation der Treiber(8.31 von der Original CD) diverse Probleme.
- beim ersten Start nach der Instalation bekomme ich einen Bluescreen und muß neu starten.
- beim zweiten Start finden sich überall kleine grüne Pixel auf dem Bildschirm und einige Buchstaben finden sich an verschiedenen Stellen auf dem Desktop wieder.
Der Rechner hängt sich nach einigen Minuten auf.

Dieses Problem hatte ich auch schon mit meiner ATI 9250, sobald ich einen neueren Treiber installiert hatte.

Zu meinem System

AMD Sempron 2600
1 GB DDR PC400
400 Watt Netzteil (sollte doch reichen)
Windows XP Pro mit SP2 und allen Updates


Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe !

MfG
Shipper
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1172313841 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« Antwort #1 am: 24. Februar 2007, 11:54:40 »

hallo.

hast du mal den offiziellen catalyst probiert?
und nicht den von der cd genommen?
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« Antwort #2 am: 24. Februar 2007, 12:00:17 »

@red2k
Er hat den von der CD genommen!


Ob dein Netzteil reicht steht auf dem Etikett vom Netzteil, die Werte was da stehen bitte mal posten.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1172314858 »
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

D.o.c

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« Antwort #3 am: 24. Februar 2007, 12:02:12 »

Drahte mal bitte die Daten Deines Netzteils....
400 W sagt nicht viel,wichtiger sind die Amperewerte speziell auf der 12V Rail..
Gespeichert

Shipper

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« Antwort #4 am: 24. Februar 2007, 16:05:18 »

Wow, danke für die vielen und schnellen Antworten !

Also, ich habe den aktuellen Catalyst direkt von ATI runtergeladen - bringt das gleiche.

Hier die Daten meines Netzteils:

ATX- P400 P4   230V50Hz   4A


+5V       -5V     +12V    -12V    +3,3V    +5VSB
 30A     0,5A      16A      0,5A     30A       2A

ich hoffe ihr könnt da was mit anfangen.

Auf dem Bluescreen bekomme ich die Meldung:
Treiber befindet sich in Endlosschleife.
Problem wird wahrscheinlich durch die Datei ati2dvag verursacht.

Vielen Dank nochmals !
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« Antwort #5 am: 24. Februar 2007, 16:27:30 »

Wenn du das Problem schon mit ner 9250 hattest, kann das auch an deinem Board liegen. Welches hast du denn? Ne aktuelle BIOS-Version drauf? Auch Chipsatztreiber aktuell?
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

keule011

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« Antwort #6 am: 25. Februar 2007, 03:24:47 »

Mit dem NT wirds langsam eng. Muß aber nicht unbedingt daran liegen.

War das windoof taufrisch oder isses schon länger drauf? Bei 2. -> deinstallier sauber mit jedem geforderten neustart deine

1. Graka-Treiber
2. Chipsatztreiber

Wenn \"ER\" dich zwischendurch zum Installieren irgendwelcher Treiber auffordert --> Abbruch

Dann kill mittels DriverCleaner (google) alles, was ATI heißt.

Jetz neuinstallieren:

1. Chipsatztreiber -> Neustart
2. DirektX 9c (auf jeder neueren spiel-CD oder bei Microweich zum Download) -> Neustart
3. Graka-Treiber -> Neustart

Weigert er sich hartnäckig, den runtergeladenen Graka-Treiber (Laden sie vorher standardtreiber, bla, bla, bla) zu installieren, nimm die treiber Cd von der Graka. Danach mit dem neuen aktualisieren.

Viele erfolge  :winke
Gespeichert
Gruß, Keule.


  • A64X2 4600 S.939
  • Asus A8R32-MVP Del  ATI RD580  
  •  2 gig ADATA Vitesta pc4000
  • 2x Radeon X1800 GTO in SW-CF
  • LC Power SilentGiant 550 W
  •  WinXp Pro SP2
  • Wassergekühlt  
[/FONT][/SIZE][/B][/COLOR][/I]

Shipper

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« Antwort #7 am: 25. Februar 2007, 15:32:24 »

Bios und Chipsatztreiberupdate waren erfolglreich ! Die Kiste läuft jetzt wie geschmiert.Vielen Dank nochmal an alle die mir hier geholfen haben.
Ich möchte trotzdem noch kurz die Info zu meinem Board abgeben, für den Fall das jemand das gleiche Problem hat:

ASRock K8Upgrade-NF3/A/ASR

Vielen Dank !!

MfG
Shipper
Gespeichert

Shipper

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Hilfe für RX1950Pro-T2D und ATI Karten allgemein
« Antwort #8 am: 27. Februar 2007, 12:30:40 »

Noch ein kleines Problem,

jetzt läuft die Karte wie geschmiert, aber wenn ich den Flight Simulator X
von Microsoft starte, bekommt das gesammte Bild einen starken Gelbschimmer.
Liegt das vieleicht an den Einstellungen im Catalyst Center ?
Das Problem tritt jedoch nur beim FSX auf.

Danke !

Shipper
Gespeichert