Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE  (Gelesen 8121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #20 am: 10. Dezember 2006, 19:07:19 »

Werd mir Morgen mal ein andres Nt kaufen und testen was sich tut glaubs auch langsam das es daran liegt
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #21 am: 10. Dezember 2006, 19:24:33 »

Dann empfehle ich Dir gleich was ordentliches zu kaufen, d.h. lieber 10-20 Euro mehr, aber dafür genug Power, 2 getrenne 12Leitungen, den 8-pin und den 24-pin anschluss und am besten noch einen extra-6pin-anschluss für die grafikkarte und am besten glecih 2 davon, falls mal ein crossfire-verbund in die tüte kommt... :kaffee
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #22 am: 10. Dezember 2006, 19:34:06 »

Dann schmeiß mir doch mal paar anregungen rüber hab mich schon länger nimmer mit Nt´s beschäftigt mein altes hat bis jetz eigentlich immer gereicht
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #23 am: 10. Dezember 2006, 21:23:28 »

Eigentlich müsste man mal einen Extra-Thread starten, in dem ein bisschen über Netzteile diskutiert und aufgeklärt werden kann.  Deshalb gehört das wohl nicht ganz hierher, aber ich sag trotzdem was dazul:

Dein Be Quiet P4-450W dürfte das hier sein, richtig?

http://2buy-it.de/product_info.php?products_id=1296

Es liefert Dir 22A auf einer 12V Schiene.  

Bei einer Kombination aus neuen Boards/Core2Duos/neuere Grafikkarten kann das unter Umständen zu wenig sein.

Neuere Netzteile nach dem ATX 2.2 Standard bieten mindestens 2 getrennte 12V-Leitungen,  manchmal sind es sogar vier.

Wenn Du bei Be Quiet bleiben willst, empfehle ich Dir ein Gerät aus der neueren Straight Power Serie.  

Ich persönlich habe das 500W-Modell mit 2 getrennten 12V-Leitungen (25A + 18A) und 2x6pin Stromanschlüssen für Grafikkarten und bin hinsichtlich der Kriterien Lautstärke/Optik/Leistungsfähigkeit/Kühleffekt/Service/Preis mehr als zufrieden.  Das 450W-Modell ist fast dasselbe, kostet 10 Euro weniger und hat nur 4 statt 8 S-ATA-Stromanschlüsse.  Das wollte ich eigentlich haben, aber es war zu dem Zeitpunkt gerade nicht vorrätig.

Die Dinger kosten natürlich etwas mehr, sind aber schön leise, thermogeregelt  und haben einen ziemlich guten Luftdurchsatz.  Der Wirkungsgrad ist auch höher als bei günstigeren Modellen, und somit hat man das Mehrgeld nach 2 Jahren spätestens bei der Stromrechnung wieder raus...Am besten gefiel mir die 1-Jahr-Vorort-Austausch-Garantie innerhalb von 48h bei 3 Jahren Gesamtgarantie.

Ich will niemanden auf Be Quiet einschießen, bei anderen Markenherstellern ist es sicherlich nicht schlechter, aber mit diesem habe ich halt gute Erfahrungen gemacht.

Natürlich, und das will ich noch einmal betonen, bringt ein neues Netzteil keine Garantie, dass es bei Dir nun mit dem OC besser klappt.  Aber nichtsdestoweniger kann ein für neuere Systeme zeitgemäßes Netzteil generell nicht schaden und schützt vor so manchem \"mysteriösem\" Problem.  Wenn Du also mit Deinem FSB mit einem neuen NT trotzdem nicht höher kommst, dann bitte nicht schimpfen.... :winke
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1165782377 »
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #24 am: 11. Dezember 2006, 21:40:28 »

mit neuem Nt hats jetz mehr gebracht ist ein 500watt Seasonic war kein be quiet zur verfügung leider
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1165869666 »
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #25 am: 12. Dezember 2006, 00:50:30 »

naja, immerhin, macht ein vernünftiges Netzteil wirklich einiges aus.. :party
Gespeichert

carrera

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #26 am: 12. Dezember 2006, 09:26:15 »

Ich im englsiche Forum was gelesen das der im Bios eingestellt VCorenicht dem entspricht was die CPU wirklich bekommt, stimmt das?

Wenn ja, wie viel mehr muss ich den einstellen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #27 am: 12. Dezember 2006, 14:27:58 »

Gute Frage, ich hab das auch gelesen, aber noch nicht überprüft.

Man müsste mal einen festen Wert für die Spannung wählen, sagen wir 2,2V und dann gucken, was der BIOS-Hardwaremonitor und Everest/CPU-Z etc. unter Windows nach einem Neustart anzeigen.  Am Besten man überprüft die Werte unter Vollast.  Wenn der Wert stets geringer ist, als die gewählte Einstellung, then \"we have a case\".  Man könnte die relative Abweichung auf dem jeweiligen System so mit einigen Testläufen eingrenzen und diesen Wert dann vor allem bei OC-Versuchen stets mit \"einrechnen\".  Bei Standard-Anwendungen ist das wohl unnötig.  Natürlich kommt es bei Schaltungen generell zu Spannungsverlusten durch Materialwiderstände etc. und gemessene Werte sind generell geringer als eingestellte, abhängig davon wo der Messfühler verbaut ist, d.h. das die eingestellte Spannung theoretisch auch irgendwo so anliegt, halt nur nicht so an der CPU ankommt.

Theoretisch sollte sich also die Abweichung bei tieferen Temperaturen verringern.  Interessant wären hier Vergleiche mit Wasser- oder gar Stickstoff-gekühlten Systemen.

Für mich wären das aber zu viele Konjuktive und zu häufige Verwdengung des Wortes \"theoretisch\" in \"spekulativer Hinsicht\". Letztendlich kann man denke ich sagen, dass die elektronische Regelung \"hinter\" den transparent erscheinenden BIOS-Einstellungen, wohl etwas ist, was lieber von theoretischen Spekulationen in Ruhe gelassen sein möchte.  Soll heißen: Eventuelle Windows-Messwerte als Ausgangspunkt dafür zu nehmen mit eventuellen OC-Versuchen an die Grenzen des Systems zu gehen, halte ich für gefährlich.  

Wie man Opa immer zu sagen pflegt: \"Wer misst, misst Mist\"
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1165930617 »
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #28 am: 12. Dezember 2006, 16:47:48 »

Danke Jack the Newbie     

Ja stimmt was es nicht alles ausmacht

Noch ne Frage warum laufen meine Ram nicht auf nen höherem takt ??
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #29 am: 12. Dezember 2006, 16:59:36 »

...weil Du FSB & Memory Clock Ratio auf AUTO gestellt hast...

Den wählst Du in Relation zum eingestellten FSB nach folgender Formel:

FSB*2*TEILER=RAM FREQUENZ

d.h. 357 MHz*2*TEILER (1/1,25/1,33/1,5 etc) würden Dir dann die jeweilige Frequenz geben.

357MHz FSB:
Teiler 1:1,00: 712 MHz
Teiler 1:1,25: 893 MHz
Teiler 1:1,33: 949 MHz

musst mal probieren....d.h. wie Du siehst auch, dass Du eine FSB-Frequenz wählen solltest, mit der sich ein optimaler Teiler für die RAM-Frequnz auswählen lässt, bei dem der Speicher weder deutlich über- oder untertaktet wird.

Bsp:

800MHz/2/1,25=320 MHz FSB


Bevor Du aber veränderungen vornimmst, prüfe doch mal, was Dir zum Beispie das Everest CPU-ID-Tool unter \"Memory Clock\" anzeigt...diesen Wert musst Du mal 2 multiplizieren, damit ich Du den resultierenden Wert bekommst.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1165939491 »
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #30 am: 12. Dezember 2006, 18:19:00 »

leider kein erfolg nur das resultat das ich nicht mehr in windoof rein kam :wall

und übrigens war mir schon klar das des auf auto steht geht leider nicht ohne
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #31 am: 12. Dezember 2006, 18:42:20 »

...viel mehr fällt mir dazu dann auch nicht ein und ich kann nur mal wieder auf das bekannte MSI BIOS TEILER TIMING PROBLEM hinweisen.

Ansonsten halt die üblichen Tips:

- Timings per Hand einstellen
- Speicher testweise \"untertimen\"
- Speicherspannung erhöhen

Zum letzten Punkt: wenn ich das richtig sehe hast Du doch diesen Speicher hier, oder?:

http://www.ocztechnology.com/products/memory/ocz_ddr2_pc2_6400_platinum_revision_2

...auf jeden Fall mal das Kleingedruckte unten beachten:

\"**OCZ EVP (Extended Voltage Protection) is a feature that allows performance enthusiasts to use a VDIMM of 2.2V ± 5% without invalidating their OCZ Lifetime Warranty.\"

Das heißt also, Du (als \"performance enthusiast\") kannst noch bis 2,3V gehen, ohne dass die Garantie verfällt.

Ansonsten hat ja bisher nie einer behauptet, dass BIOS v7.41 das non-plus-ultra wäre...vielleicht klappt es mit einem anderen BIOS besser...

Ansonsten empfehle ich Dir des RAM Problems erstmal ohne OC Herr zu werden.
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #32 am: 13. Dezember 2006, 17:14:43 »

Jup stimmt sind die Ram (laufen übrigens im Dualmodus macht des auch noch was aus?)

Ohne Oc laufen die Ram stabil mit richtigem Takt und Timings nur hab ich mir halt extra den E6600 gekauft weil ich mir eben erhoffte durch OC nen E6800 von der Leistung her zu haben was bringt mir also mehr Ram oder Prozessor
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

carrera

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #33 am: 13. Dezember 2006, 20:08:28 »

Kauf dir MDT DDR2 Speicher mit 667Mhz.

Mein E6600 läuft auf 3,07Ghz und der Speicher auf 680Mhz bei einem Teiler von 1:1.
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #34 am: 13. Dezember 2006, 20:25:55 »

Da liegt des Problem ich hab schon gute Ram und teuer genug waren die auch  zurückgeben geht leider nimmer ich kapier net wieso des mit den takt bei den ram net hinhaut kannst du mir deine einstellungen genauer geben @carrera
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

carrera

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #35 am: 14. Dezember 2006, 09:11:32 »

Also,

FSB: 340Mhz
Ram Teiler: 1:1
Timings:  Manuell 4-4-4-12 (Bios setzt leider 4-5-6-14, ist aber ein bekannter Bug)

Ansonsten hab ich alles auf den Standarteinstellungen.

Mit VCore und Ram-Voltage Erhöhung hab ich stabil 3,56Ghz erreicht, nur da geht dann mein Ram und mein Kühler in die Knie. Aber 3Ghz läuft klasse, ohne irgendeine Voltage zu erhöhen.



@all
Gibt es einen Bios Mod auf Basis des 7.20 der einen größeren Teiler hat?
Ich braüchte einen um bei einem noch höheren FSB meinen Ram nicht so stark zu übertakten.
Gespeichert

ZombieRatte

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #36 am: 15. Dezember 2006, 20:21:50 »

Dann wart ich jetzt einfach mal auf ein neues bios mal schaun obs mit dem dann geht Danke :winke
Gespeichert
Core2Duo E6600
Msi Platinum PowerUp Edition 975X
Sapphire X1900XT 256MB
2x OCZ 1GB  PC2 6400 Platinum Revision2 4-4-4-15  PC800
Netzteil Seasonic S12 500Watt
Creative SoundBlaster NX2 USB
Hauptplatte 200GB Maxtor SATA2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
v7.41: Neues Beta-BIOS für MSI i975X Plat. PUE
« Antwort #37 am: 15. Dezember 2006, 23:53:24 »

Zur Veränderung der Timings trotz spezifischer manueller Eingabe:

...dieses Problem lässt sich umgehen, indem man unter Windows die Einstellung mit der richtigen Software nachreguliert....

http://www.overclock.net/intel-memory/120402-memset-3-0-a.html

...solange das BIOS-technisch noch nicht gelöst ist, wäre dies eine Ausweichmöglichkeit...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1166226350 »
Gespeichert