Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?  (Gelesen 8699 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

daaawooo

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #20 am: 15. Januar 2007, 22:24:43 »

Zitat
Originally posted by walter16

Details findest du hier
HFX-Mini (MCube; http://www.mcubed-tech.com)

Bestellt habe ich bei http://www.ichbinleise.de. Dort habe ich allerdings 4 Wochen auf das als lieferbar gekennzeichnete DVDmini-Laufwerk gewartet;-(

thx, den link hattest Du ja schon im ersten post, allerdings brachte den firefox unter linux auf arbeit reproduzierbar zum hängen, hier daheim mit opera gehts.
Gespeichert
MSI 945GT Speedster A4R - 2x 1GB Kingston KHX5400D2K2/2G  - Bios 1.40
Seagate Momentus 5400.2 120 GB SATA
win xpsp2 idle 31.4 watt T5600 (1GHz@0.950v)

silverstone

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MSI Speedster 945GT mit Windows Vista
« Antwort #21 am: 16. Januar 2007, 11:22:31 »

Hallo Forum,

ich hab das MSI Speedster 945GT mit Windows Vista (Ultimate) im Einsatz.

meine Hardware:

- Silverstone LC19S
- MSI Speedster 945GT
- Intel Core Duo T2400 (1830) Sockel 479
- 2x 1 GB Memory CORSAIR ValueSelect DDR2 / 533 MHz
- 320 GB Samsung Festplatte
- TV-Card AVERMEDIA A169

Mein grösstes Problem ist die Grafik (onBoard).
Ist doch eigentlich genial wieviele Anschlüsse dieses Board bietet.
Habe das System an einem LCD-TV mittel DVI-HDMI angeschlossen. Wenn der
LCD nicht läuft wenn ich das System einschalte habe ich verloren und ich krieg
kein Signal. Auch kein Signal habe ich wenn ich das System aus dem Standby
hole. Eine weitere Unschönheit ist das ich ständig die Einstellungen der Grafik
(Kontrast / Helligkeit) veliere.

Am Besten wäre eine BIOS-Einstellung die den Grafikoutput definieren
 (DVI/D-Sub/S-Video) würde.

PS. Hab den neusten Treiber von INTEL drauf und trotzem die Probleme.
       Manchmal kreig ich wieder Bild mit der Kombination Ctrl + Alt +F4

Wer hat auch noch Erfahrung mit MSI Speedster 945 GT und Vista?

Gruss
Gespeichert

walter16

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #22 am: 16. Januar 2007, 17:36:50 »

Hallo,

ist irgendwo der Unterschied zwischen den BIOS-Versionen 1.20 und 1.21 beschrieben?
(Interessant finde ich, dass die Version 1.21 vor der Version 1.20 veröffentlicht wurde.)

Fragende Grüße
Walter
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.776
    • Wunschliste
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #23 am: 16. Januar 2007, 19:16:42 »

...die 1.21 ist eine Beta vor der finalen Version 1.20 ...das hab ich hier erfahren ...
Zitat
Am Besten wäre eine BIOS-Einstellung die den Grafikoutput definieren

...welche BIOS Version hat dein MB ...ich hab im BIOS die Möglichkeit einen Ausgang der OnboardVGA zu wählen ...(wenn ich die PCIe Karte ausbaue )
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1168976158 »
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

walter16

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #24 am: 17. Januar 2007, 15:53:10 »

Hallo,

jetzt hatte ich auch meine ersten \"Freezes\";-(
Ich war ziemlich irritiert, da vorher keine Probleme in dieser Richtung aufgetreten sind.

Der Reihe nach:
1. Als ich das Board erhalten habe, war Bios-Version 1.1 drauf. Da ich einen Merom habe, war ich gekniffen. Habe daher bei einem \"Ebay-Menschen\" das offizielle Bios (V1.2) bestellt. Der Chip war am nächsten Tag (super Lieferzeit) in der Post.

2. Chip eingesetzt und dann sofort das Update auf 1.21 durchgeführt. Danach Bios konfiguriert und XP installiert.

3. PC läuft und läuft und läuft und …: absolut keine \"Freezes\"

4. Grafik-Karte bekommen (MSI RX1650XT); eingebaut, ATI Driver installiert und

5. PC läuft und läuft und läuft und …: absolut keine \"Freezes\"

6. Und jetzt kommt\'s: Gestern fragte ich hier im Forum nach dem Unterschied zwischen 1.21 und 1.20. Aussage: 1.20 ist die offizielle Version.
Und dann habe ich einen großen Fehler begangen: Ich habe trotz der einwandfreien Funktion des PCs (BIOS 1.21) die BIOS-Version 1.20 draufgepackt.

7. keine 10min später: PC freezed. => \"große Panik\"

8. Upgrade wieder auf 1.21: und trotzdem keine 10min später: PC freezed. => \"noch größere Panik\".

9. Nach versuchter \"systematischer Analyse;-)\" vermutete ich stark, dass ev. beim Wechsel des BIOS nicht alle Speicherzellen des batteriegepufferten CMOS-RAM die gleiche Bedeutung haben.
Habe daher wieder die BIOS-Version 1.21 einprogrammiert und dann das RAM über den entsprechenden Jumper zurückgesetzt.
(Hinweis: Zwischen den vielen Tests habe ich immer wieder die funktionierende XP-Version über ein Ghost-Abzug eingespielt, um keine \"Altlasten\" mitzuschleppen.)

10. Jetzt funktioniert der PC wieder.
\"PUH\", \"Schweiß von der Stirn wisch\".


Wenn ich Zeit und Lusthabe, werde ich nochmal die Offizielle Version 1.20 testen, dann aber  incl. CMOS Clear!

Grüße
Walter


PS: Ich habe mal meine BIOS-Einstellungen aufgelistet
(Ist ja vielleicht von Interesse?):
--------------------------------------------------
1. Main
...
- Drive A [None]


2. Advanced

2.1 Advanced Bios Features
- CPU L3 Cache [Enabled]
- Quick Poweron Self Test [Enabled]
- APIC Mode [Enabled]
- MPS Version Control for OS [1.4]
]
2.2 Advanced Chipset Features
- DRAM Timing selectable [by SPD]
- ....
-
-
-
- PEG/Onchip VGA Control [Auto]
- TV Format [Auto]

2.3 Integrated Periphals

2.3.1 OnChip IDE Device
- IDE Block Mode [Enabled]
- IDE Primary Master PIO [Auto]
- IDE Primary Slave PIO [Auto]
- IDE Secondary Master UDMA [Auto]
- IDE Secondary Slave UDMA [Auto]

- SATA Mode [AHCI]
- On-Chip Serial ATA [Enhanced Mode]
- SATA Port Speed Settings [Disabled]
- PATA IDE Mode [Primary]
-
- SATA Port [P1, P3 is secondary]

2.3.2 OnBoard Device
- Planar Ethernet #1 [Disabled]
- OnBoard LAN1 Boot Rom [Disabled]
- Planar Ethernet #2 [Enabled]
- OnBoard LAN1 Boot Rom [Disabled]

2.3.3 Super IO Device
- OnBoard FDC Controller [Disabled]
- OnBoard Serial Port 1 [3F8/IRQ4]

2.4 Power Management Setup


Boot up Numlock Status [Off]
Auto Detekt PCI Clock [Enabled]
Spread Spectrum [Disabled]
CPU Clock [166MHz]


3. PC Health
....


4. Security
- Set Supervisor Password
- Set User Password
- Security options [Set up]


5. System
System Summary
- Maschine Type/Model MS 9632
- Prozessor Intel (R)
- Prozessor Cache Size 4MB
- Prozessor Speed 5406 MHz
- System Memory Type DDR2 RAM
- Video Controller ATI ATOMBIOS Inc.
- BIOS Date Jul 21 2006
- BIOS Version 1.2b1

Halt On [ALL Errors]


6. Boot

6.1 Hard Disk Boot Priority
- 1. CH0 M. : ST 9120822
- 2. ASBootable Add-In Cards
6.2 CD-ROM Boot Priority
- 1. Pioneer DVD-RW DVR-K0

- First Boot Device [Removable]
- Second Boot Device [CD-ROM]
- Third Boot Device [Hard Disk]
- Boot other Device [Enabled]


7. Exit
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.776
    • Wunschliste
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #25 am: 17. Januar 2007, 16:29:12 »

;) ...
Zitat
- Prozessor Speed 5406 MHz
... wirklich ?
...lag wohl am vergessenen CMOS Clear nach dem BIOS Update ...
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

walter16

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #26 am: 17. Januar 2007, 16:41:23 »

Hallo HKRUMB,

die Angabe \"Prozessor Speed 5406 MHz\" war NACH dem CMOS-Reset.
Ich bin mir aber sicher, den Merom 7400 eingebaut zu haben;-)
Und der FSB ist bei dem Default-Wert 166MHz.

Grüße
Walter
Gespeichert

walter16

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #27 am: 17. Januar 2007, 20:58:11 »

Kleine Korrektur: Der Wert für den FSB beträgt natürlich 4*166MHz=664MHZ.
Wie allerdings die Angabe von 5406 MHz für den Prozessor Speed zustande kommt (ich habe extra nochal nachgeschaut), weiß ich nicht.
Gespeichert

walter16

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #28 am: 18. Januar 2007, 11:18:08 »

Hallo,
melde mich noch mal.
Habe den Fehler (Freeze bei 1.20) 3-mal reproduzieren können:

Folgende Vorgehensweise:

Ghost-Abzug einer funktionierenden XP-Installation
Gesamte Spannung aus
Gesamte Spannung ein
BIOS-Update auf 1.20
Gesamte Spannung aus
Clear CMOS
10sec warten
Gesamte Spannung ein
Default Values aktiviert
Gesamte Spannung aus
10sec warten
Gesamte Spannung ein
Optimal Values eingestellt
Gesamte Spannung aus
10sec warten
Gesamte Spannung ein
BIOS konfigurieren
Gesamte Spannung aus
10sec warten
Gesamte Spannung ein
Ghost-Abzug laden
Gesamte Spannung aus
Gesamte Spannung ein
Windows bleibt innerhalb von 10min, einmal sogar schon beim Booten hängen.


Die gleiche Abfolge mit der BIOS-Version 1.21 führt jedesmal zu einem funktionierenden XP.

Das Ganze habe ich 3-mal reproduzieren können (jetzt habe ich keine Lust mehr!).

Daher bleibe ich jetzt verständlicherweise bei der 1.21.


Noch ein paar Anmerkungen
Anmerkung 1
Prozessor Speed bei
1.21: 5406 (wo kommen die her?)
1.20: 2.17 (ok, das wäre richtig)

Anmerkung 2
Bei dem Eintrag PCI Express PM Function steht immer \"[Press Enter]\", egal welchen Wert man einstellt ????

Bis dann
Walter
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.776
    • Wunschliste
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #29 am: 22. Januar 2007, 15:58:14 »

... seit  diesem WE gibt es ein Firmwareupdate für die beiden GLAN Schnittstellen ,Netzwerkhänger sollten damit der Vergangenheit angehören

http://www.msi.com.tw/program/support/firmware/frm/spt_frm_svr_detail.php?UID=624

...trotzdem gibt es noch  Freeze bei einigen Anwendern ...
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

walter16

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Neues Bios V1.3
« Antwort #30 am: 06. Februar 2007, 10:38:00 »

Hallo,

erstmal Danke für die Info an die Mitstreiter (djflussmittel, woodski, ...) im Forumdeluxx (Seite27):
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=271362

Das neue Bios ist hier zu finden.
http://www.msi-computer.co.jp/bios/9632v13.zip

Verbesserungen:
1. Stabilität unter hoher Last (Grins)
2. Vista-Erweiterung
3. Neue Bios Einstellmöglichkeit:
Unter Power Management , Advanced findet man 2 neue Einträge:
HPET Support (enable, disable)
HPET-Mode (32Bit, 64Bit)


Zur Info: Ist ein weiterer Timer, der von Vista benutzt wird (oder werden kann?).
Siehe http://www.microsoft.com/whdc/system/CEC/mm-timer.mspx

(Ich habe folgendes eingestellt: enable; 64Bit)

Grüße
Walter
Gespeichert

walter16

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Wer von Euch hat ein MSI 945GT Speedster -A4R stabil am Laufen,wer nicht ?
« Antwort #31 am: 09. Februar 2007, 12:36:33 »

Moin, Moin,

da mein Board nach dem Update auf BIOS V1.3 jetzt auch unter allen (meinen) Randbedingungen einwandfrei funktioniert, hier ein kleine Zusammenfassung meiner Aufrüstung:

Motherboard: MSI 945GT Speedster (MS-9632); Bios: 1.3 ;Board-Rev: 1.A
CPU: INTEL Core2Duo T7400
RAM: KINGSTON 2048MB RAMKit 2x1024MB; DDR2 PC2-6400
Harddisk: Seagate ST9120822AS; Momentus5400.3 120GB
Grafik: MSI RX1650XT-T2D256E (Kühlkörper entfernt und durch 4 Heatpipes ersetzt.)
Gehäuse: HFX-Mini (MCube; http://www.mcubed-tech.com)
Externes Netzteil (EF28; 280W) mit Zwischenspannung 12V
Kühlung: Komplett ohne Lüfter:
- Prozessor: 4 Heatpipes auf rechten Kühlkörper des Gehäuses
- Northbridge: 2 Heatpipes auf rechten Kühlkörper des Gehäuses
- Grafikkarte: 4 Heatpipes auf linken Kühlkörper des Gehäuses

Getestete Betriebssysteme (alternativ über Ghost-Abzug geladen):
XP prof, Vista Home prem, Vista ultimate
Absolut problemloser Betrieb

OC bis 199MHz (mehr kann man im Bios nicht einstellen) einwandfrei möglich; ich fahre aber mit 167MHz.

Unter Vista hat der PC folgende Leistungswerte (Werte in Klammern bei 199MHz):
Prozessor: 5,1 (5,3)
Ram: 4,7 (4,9)
Grafik: 5,9
Grafik (Spiele): 5,4 (5,5)
Festplatte: 4,6

Grüße von einem jetzt zufriedenen User
Walter
Gespeichert