Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem mit der 7600 GS  (Gelesen 11419 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

grabhand

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Problem mit der 7600 GS
« am: 23. November 2006, 13:07:16 »

Hallo Zusammen,

ich habe mir heute eine  MSI NX 7600 mit 512 Ram gekauft, leider habe ich ein Problem damit sobald ich ein Video öffnen möchte, geht gar nichts mehr ich kann nicht mal mehr den Compi runterfahren.

Ich dachte mir ok tausche dir Grafikkarte aus vielleicht ein defekt, aber nein das war es auch nicht. Neue wieder ein geschraubt und das gleiche wieder.

Dachte mir komm mach mal deine alte ATi Radeon 9600 rein, und siehe da es geht wieder alles !!!

Nun stehe ich echt auf dem schlauch und komme nicht weiter, ich hoffe ich bekomme hier eine Antwort.

Mfg

GRabhand
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1164299282 »
Gespeichert

Andy2

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #1 am: 23. November 2006, 13:30:17 »

Hast Du vorher die Treiber der ATI-Graka vollständig deinstalliert? Wenn nicht kommt es unweigerlich zu Problemen mit den Nvidia-Grakas! Driver Cleaner
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1164285176 »
Gespeichert
Athlon 64 X2 4400+ cooled by Arctic Freezer64 , MSI K8N Neo2 Platinum/BIOS V1.C3, 4 x 512MB A-DATA Vitesta PC4000/DDR500, 1 x Samsung SP2014N 1 x Samsung SP2514N, Leadtek A400 TDH@16/6 8) , Soundblaster Audigy 2ZS, Netzteil Tagan 480-UO1, Thermaltake Kandalf, BenQ FP783, Logitech G5 , FSC-Tastatur

grabhand

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #2 am: 23. November 2006, 13:32:20 »

ja habe komplett das system neu aufgesetzt, wenn man es genau niemt sogar 3 mal ^^
Gespeichert

Andy2

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #3 am: 23. November 2006, 13:34:05 »

Es wäre mal ganz hilfreich wenn Du zu Deinem System weiterreichende Angaben machen würdest.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1164285261 »
Gespeichert
Athlon 64 X2 4400+ cooled by Arctic Freezer64 , MSI K8N Neo2 Platinum/BIOS V1.C3, 4 x 512MB A-DATA Vitesta PC4000/DDR500, 1 x Samsung SP2014N 1 x Samsung SP2514N, Leadtek A400 TDH@16/6 8) , Soundblaster Audigy 2ZS, Netzteil Tagan 480-UO1, Thermaltake Kandalf, BenQ FP783, Logitech G5 , FSC-Tastatur

grabhand

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #4 am: 23. November 2006, 13:37:50 »

Motherboard Asus A7n8x-e
Ram Infin 1024 Ram
AMD 2500+
Msi 7600 GS 512
Netzteil 400 w
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1164285591 »
Gespeichert

Andy2

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #5 am: 23. November 2006, 13:45:15 »

Könnte es sein das Dein Netzteil zu schwach auf der Brust ist? Ich rate jetzt einfach mal  ins Blaue!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1164286058 »
Gespeichert
Athlon 64 X2 4400+ cooled by Arctic Freezer64 , MSI K8N Neo2 Platinum/BIOS V1.C3, 4 x 512MB A-DATA Vitesta PC4000/DDR500, 1 x Samsung SP2014N 1 x Samsung SP2514N, Leadtek A400 TDH@16/6 8) , Soundblaster Audigy 2ZS, Netzteil Tagan 480-UO1, Thermaltake Kandalf, BenQ FP783, Logitech G5 , FSC-Tastatur

grabhand

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #6 am: 23. November 2006, 13:47:08 »

380 Watt Tagan TG380-U01, Black Edition
Gespeichert

Andy2

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #7 am: 23. November 2006, 13:49:02 »

Tagan ist ja nunmal nicht schlecht. Empfohlen wird ein 400Watt Netzteil obwohl das Tagan das eigentlich mitmachen müsste. VSync mal ausgeschaltet?
Gespeichert
Athlon 64 X2 4400+ cooled by Arctic Freezer64 , MSI K8N Neo2 Platinum/BIOS V1.C3, 4 x 512MB A-DATA Vitesta PC4000/DDR500, 1 x Samsung SP2014N 1 x Samsung SP2514N, Leadtek A400 TDH@16/6 8) , Soundblaster Audigy 2ZS, Netzteil Tagan 480-UO1, Thermaltake Kandalf, BenQ FP783, Logitech G5 , FSC-Tastatur

Andy2

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #8 am: 23. November 2006, 13:53:06 »

Öhm, mal ne ganz dumme Frage: Stromkabel hast Du aber in die Karte gesteckt?
Gespeichert
Athlon 64 X2 4400+ cooled by Arctic Freezer64 , MSI K8N Neo2 Platinum/BIOS V1.C3, 4 x 512MB A-DATA Vitesta PC4000/DDR500, 1 x Samsung SP2014N 1 x Samsung SP2514N, Leadtek A400 TDH@16/6 8) , Soundblaster Audigy 2ZS, Netzteil Tagan 480-UO1, Thermaltake Kandalf, BenQ FP783, Logitech G5 , FSC-Tastatur

grabhand

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #9 am: 23. November 2006, 13:53:34 »

ja habe schon ein 600 w von einem anderem compi hingamcht, also es kann meiner meinung nach nicht am netzteil liegen

-----------------
Edit:

grins ja habe ich ^^
Gespeichert

Andy2

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #10 am: 23. November 2006, 17:57:32 »

Siehste, das kommt davon wenn ich mir Deine Frage nicht richtig durchlese. Mann Mann, Asche auf mein Haupt. Hast Du alle Codecs installiert? Und welchen Player nutzt Du?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1164301097 »
Gespeichert
Athlon 64 X2 4400+ cooled by Arctic Freezer64 , MSI K8N Neo2 Platinum/BIOS V1.C3, 4 x 512MB A-DATA Vitesta PC4000/DDR500, 1 x Samsung SP2014N 1 x Samsung SP2514N, Leadtek A400 TDH@16/6 8) , Soundblaster Audigy 2ZS, Netzteil Tagan 480-UO1, Thermaltake Kandalf, BenQ FP783, Logitech G5 , FSC-Tastatur

Ebi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #11 am: 15. Februar 2007, 00:28:35 »

Hallo zusammen,

dies scheint mir eine geeignete Stelle zu sein, um mich in die Netzteilfrage einzuklinken.
Ich habe mir nämlich auch eine Nx7600GS TD512Z gekauft und bekomme immer die Meldung, die Karte bekäme nicht genügend Strom, obwohl der (schwarz/rot/gelb) Stromstecker an die Karte angeschlossen ist.

Angetrieben wird das System durch ein Antec Performance 480W Netzteil.
Ausser der GraKa hängen noch zwei Maxtor-Festplatten (80 GB, 6000Upm und 250 GB, 7600 Upm), ein Brenner und ein DVD-Laufwerk am Netzteil.
Das sollte eigentlich trotzdem reichen.

Was für eine Netzteilempfehlung hat denn eigentlich die NX7600?

Ich habe die Karte gebraucht gekauft, weshalb keine CD beiliegt, aus der ich evtl. solche Daten entnehmen könnte.

Sehen kann ich etwas und wenn ich die Taktung etwas herunternehme (wobei ich noch nicht herausgefunden hat, wie das gespeichert wird), läuft das System auch stabil. Nur halt nicht mit der Leistung, die werkseitig voreingestellt ist.

Gruss
Ebi
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 20.501
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #12 am: 15. Februar 2007, 17:21:33 »

Zitat
Das sollte eigentlich trotzdem reichen.
Muss nicht.....kann...
Gib doch mal die Stromstärken der einzelnen Spannungsschienen bekannt....(steht auf dem NT)
Gespeichert
Thomas

Ebi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #13 am: 16. Februar 2007, 13:06:24 »

Hallo Thomas,

Danke für die schnelle Antwort.

Hier die Daten des Antec Trup Performance 480 P:

+5V ; 0 - 38A
+12 ; 0,8 - 22A
+3,3 ; 0 - 30 A
-5 V; 0 - 0,5 A
-12 V; 0 - 1 A
+5 V SB; 0 - 2 A

maximum load für +5V, +12V, +3,3 V = 460 W
dasselbe für die maximum last und charge.


Welche Grundeinstellung für die Coretaktungen (2D,3D und Memory) wählt die NX7600 W, wenn die Stromzuführung ausreichend ist?

Gruss
Ebi
Gespeichert

Mitsch

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #14 am: 24. Februar 2007, 16:55:48 »

Das Netzteil passt schon so, vorrausgesetzt die Werte stimmen. Die 7600GS wird von MSI mit 400 Watt-NT empfohlen.
Ich selbst hab ein Coolermaster 450W NT und 2x 7600GS im SLI Betrieb, 2 IDE HDDs , 2 SATA HDDs, ein DVD-RW, einen 4200+ und 2x 512MB RAM, alles an einem MS7185  und das läuft,
obwohl die Komponenten schon gut Last verursachen dürften.
Und Tagan ist sicherlich nicht schlechter als CM, im Gegenteil ;)
Gespeichert

quidditchspieler

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Nx7600 Gs
« Antwort #15 am: 03. März 2007, 12:06:30 »

Ich habe ein ähnliches Problem wie grabhand, auch ich habe mir  eine neue MSI NX 7600 mit 512 Ram gekauft, leider habe ich das Problem damit sobald ich ein Video öffnen möchte, geht gar nichts mehr ich kann nicht mal mehr den Compi runterfahren.

Nun habe ich festgestellt, das mein Netzteil etwas schlapp ist.
3,3V/14A
5,0V/25A
 12V/8,0A

Bevor ich mir nun ein Neues zulege, möchte ich natürlich sicher sein, dass dieses nun wirklich die Ursache für  mein Problem ist.

Gibt es eine Möglichkeit, die Grafikarte zu testen, um festzustellen ob sie wirklich zu wenig Power vom Netzteil bekommt??

Grabhand sein Netzteil reicht ja eigentlich aus und trotzdem hat er ja das Problem.
Gespeichert

faddady

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #16 am: 04. März 2007, 16:57:44 »

Hallo zusammen,

kann mich diesem Problem nur anschließen !!!

An der Leistung vom Netzteil liegt es nicht, habe ein 550W. Netzteil verbaut.

Meine Erfahrung bisher ist:

Als normale VGA Grafikkarte kann ich Videos schauen, ohne Probleme. Habe alle möglichen Treiber aktuallisiert und wieder danch ordnungsgemäss gelöscht !!
Danach wieder einen anderen Treiber von der Homepage runtergeladen.....

Mittlerweile ist es echt ärgerlich!

Wie kann ich diesem Problem Herr werden????


MfG
Christian

System:
Win XP
AMD 64 3200+
1536 MB Ram
MSI Board
Gespeichert

Mitsch

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #17 am: 05. März 2007, 18:34:36 »

Sagt mal, ein Spiel zu spielen ist aber möglich, ohne dass Problem auftreten?
Wenn ja kann es eigentlich nicht am NT liegen, weil die Karten bei der Videowiedergabe kaum belastet werden und beim Spielen dagegen schon.

Bei welchen Videoformaten hängt sich der Rechner weg? Immer mpeg, xvid divx,..?
Vielleicht hat einer der Codecs ein Problem?
Die Karten können ja die Wiedergabe beschleunigen.
So ihr denn PowerDVD drauf habt, startet das Mal, macht einen rechtsklick auf das Wiedergabefenster, unten auf Konfiguration, dann Video und dann die Hardwarebeschleunigung mal testweise abschalten (ihr dürft während dessen kein Video wiedergeben, sonst ist die Option gegraut). Und nun nochmal ein Video in den Player ziehen.
Spielt das dann ab oder hängt es wieder?
Gespeichert

faddady

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #18 am: 05. März 2007, 21:15:14 »

Hi

ein Spiel zocken (Anno 1701) ohne weiteres machbar, ohne ruckeln, ohne fehler.

Egal welches Video format angeklickt wird, hängt er sich auf.
Komisch ist es auch, wenn ich das Menü aufrufen möchte :

                              nvidia Control panel

und dann auf die optionen

                               Video und Fernsehn

klicke, hengt er sich auf  und wenn ich dann versuche den Taskmanager zu starten, zeigt er mir 100% auslastung auf dem taskmanager.


Wie gesagt, als normale vga grafikkarte alles ohne probleme!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mfg
christian
Gespeichert

Atlantis

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Problem mit der 7600 GS
« Antwort #19 am: 05. März 2007, 21:45:16 »

Hallo!

Versuche mal folgendes!

Nimm ein Stromkabel wo möglichst, Keine anderen Geräte wie Festplatte. Brenner etc. angeschlossen sind und verbinde diesen mit der Grafikkarte

In div.  Foren habe ich diesen Tipp gelesen und bei mir auch erfolgreich Angewandt

Übrigens!

Was meldet Dxdiag wegen Hardwarebeschleunigung und etc.?
Gespeichert
Gigabyte GA-MA770-DS3 Rev.2.0
AMD PhenomII X4 940 BE/Noctua NH-U12P
8 GB Aeneon DDR-2 6400-CL5
POV 9800 GTX+ 512MB /X-FI  Extreme Music
500GB Maxtor S-ATAII/LG-GSA-H66N
BeQuiet DarkPower P6-550Watt