FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)  (Gelesen 72651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #200 am: 21. September 2007, 14:21:23 »

OK, um sicher zu gehen, dass kein BIOS-Problem vorliegt, mach am Besten folgendes:

- häng testweise nur ein IDE-Laufwerk als MASTER-Drive an den IDE-Port
- mach danach einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker
- danach im BIOS defaults laden und zusätzlich vor dem Speichern kontrollieren, ob folgende Einstellungen stimmen:

-- IOAPIC = Enabled
-- ACPI = Enabled
-- MPS Table Version = 1.4

-- IDE\\RAID Control = IDE
-- Spread Spectrum = Disabled
-- RAM-Spannung nach Herstellerempfehlung einstellen

Dann speichern und neustarten.  Danach, wenn Windows geladen wurde, versuch es mal mit den JMicron-Treiber:

-----> http://ftp://driver.jmicron.com.tw/jmb36x/Win2k_xp_Vista/JMB36X_WinDrv_WHQL_R1.17.25.02.zip


----

Eine Frage noch:  Hängt irgendein SATA-Gerät am zusätzlichen JMicron-SATA-Port?
Gespeichert

Lyanunnu

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #201 am: 21. September 2007, 16:15:57 »

- 1 IDE-Laufwerk als Master drangehängt
- mach danach einen CMOS-Reset bei gezogenem Netzstecker
- danach im BIOS defaults laden und zusätzlich vor dem Speichern kontrollieren, ob folgende Einstellungen stimmen:

-- IOAPIC = Enabled
-- ACPI = Enabled
-- MPS Table Version = 1.4
-- IDE\\RAID Control = IDE
-- Spread Spectrum = Enabled

Und Rechner startet nicht mehr...
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #202 am: 21. September 2007, 16:27:59 »

Zitat
Und Rechner startet nicht mehr...

Bitte genauer:  

Windows startet nicht mehr?  Mit was für einer Fehlermeldung?

Bitte gib detaillierte Beschreibungen.

-------

Bitte gib auch einen vollständigen Systemüberblick mit genauen Angaben zu ALLEN verbauten Komponenten.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1190384886 »
Gespeichert

Lyanunnu

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #203 am: 21. September 2007, 16:44:14 »

Mainboard: P965 Neo MS-7235 Ver 1.1

CPU: Intel Core 2 Duo E6600 2,4 GHz 1066 MHz FSB (Nicht Übertacktet)

Ram: 2x MDT 1024 MB DDR2-667 CL4 2Bank Chip 64Mx8 M924-667-16  (Nicht Übertacktet)

Grafik: ATI Radeon XT1950XTX 512 MB  (Nicht Übertacktet)

Festplatte: SATA: Segate Barracuda 7200 200 GB an SATA 7 Anschluss vom Mainboard
(Laut Handbuch wird dieser vom Intel ICH8 Chip Kontrolliert)

------

Windows startet nicht mehr.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1190385990 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #204 am: 21. September 2007, 16:45:20 »

Zitat
Windows startet nicht mehr.

Bluescreen? Mit welcher Fehlermeldung?
Gespeichert

Lyanunnu

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #205 am: 21. September 2007, 16:47:22 »

Ein Courser blinkt oben Links, nach 10 min bin ich davon ausgegangen das er nicht weiter geht. Nach dem Auswahlbildschirm zwischen XP und Vista, keins von beiden Startet.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1190386079 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #206 am: 21. September 2007, 16:56:21 »

Zunächst:

Zitat
-- Spread Spectrum = Enabled

Spread Spectrum sollte auf DISABLED gestellt sein.

-----------

Zitat
Nach dem Auswahlbildschirm zwischen XP und Vista, keins von beiden Startet.

Benutzt Du den Vista-Bootloader?

Gibt es nach der Auswahl einer der beiden Betriebssysteme Festplattenaktivität?

Was passiert, wenn Du während des POST-Screens F11 drückst und die HD direkt vom BIOS-BOOT-Manager anwählst?

--------

Wird das IDE-Laufwerk vom JMicron-BIOS erkannt? Ist die Bootreienfolge im BIOS korrekt eingestellt?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1190386684 »
Gespeichert

Lyanunnu

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #207 am: 21. September 2007, 17:06:00 »

Spread Spectrum = Disabled Umgestellt, startet trotzdem nicht

Ja, Vista Bootloader.

Ja, kurze Festplattenakivität, danach wieder der Blinkende Cursor.

Passiert das gleiche, Bootloader erscheint, Betriebssystem wird ausgewählt, Cursor erscheint. Nicht einmal ein kurzer Windows Startscreen kommt.

CD-Brenner wird als CD-W540E erkannt, scheint ihn also richtig zu erkennen.
-------

Bei Windows XP kam der Auswahlbildschirm

Abgesicherter Modus

Abgesicherter Modus mit Netz..

Abgesicherter Modus mit Ein..

Letzte Bekanne Konfiguration Starten

Normal Starten

---

Weder Normal, noch Abgesicherter Starten, beim Abgesichertern rauschen unten irgendwelche Datein durch und dann ist auch da Ende.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1190387688 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #208 am: 21. September 2007, 17:16:35 »

Zitat
CD-Brenner wird als CD-W540E erkannt, scheint ihn also richtig zu erkennen.

OK, zumindest die Hälfte des Ausgangsproblems ist damit zumindest Behoben worden.

Ich vermute, dass vorher irgendwas mit dem BIOS-Einstellungen nicht astrein war, deshalb der CMOS-Reset.

Was der Bootloader nun damit für ein Problem hat, weiß ich nicht genau.

Am eine Reparaturinstallation drüber laufen lassen.  Das sollte den Bootloader wieder auf Vordermann bringen.
Gespeichert

Lyanunnu

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #209 am: 22. September 2007, 12:32:10 »

Kann es sein das der Jmicro Chip mein System Blockiert sobalt dich ein 2 IDE-Laufwerk anschließe? Habe jetzt 5 Stunden Neu Installiert und sobald ich ein 2 IDE-Laufwerk als Slave anklemme startet Windows nicht mehr.
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #210 am: 22. September 2007, 12:39:37 »

Wie hast du den Jmicron Treiber installiert? Als IDE oder Als SCSI Variante?
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #211 am: 22. September 2007, 12:41:03 »

Zitat
sobald ich ein 2 IDE-Laufwerk als Slave anklemme startet Windows nicht mehr.

Richtig gejumpert hast Du die Laufwerke?  Hast Du es mal andersherum versucht?  SLAVE-->MASTER/MASTER->SLAVE?

Hast Du die JMicron-Treiber installiert?

Startet Windows nicht mehr, oder macht nur der Boot-Loader wieder Probleme?  

Gibt es Bluescreens oder Fehlermeldungen?
Gespeichert

Jeop

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
RE: FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #212 am: 03. Februar 2008, 13:10:31 »

Auch bei mir funktionieren die Audio-Frontanschlüsse nicht.
Jedoch scheint bei mir ein anderer HD-Audio-Manager installiert zu sein als in der unteren Abbildung. Gibt es für mich noch Hilfe????
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #213 am: 03. Februar 2008, 13:17:23 »

Was für ein Betriebssystem verwendest Du?

Welche Version des HD-Audio-Treibers?
Gespeichert

thewalker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #214 am: 20. August 2009, 12:06:12 »

Wenn ich diese FAQ richtig verstehe, hat mein MS-7235 Rev.1 zwar physikalische SATA-Anschlüsse, die aber über den ICH8 nur im IDE-Modus angesteuert werden können, oder?

Mir ist nämlich letztens aufgefallen, dass mein Chipsatz im IDE läuft, obwohl ich nen SATA-Controller und ne SATA-Platte habe.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1250762801 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #215 am: 20. August 2009, 13:29:53 »

Zitat
zwar physikalische SATA-Anschlüsse

Nein, nicht Anschlüsse, sondern Controller.

Zitat
nur im IDE-Modus angesteuert werden können, oder?

Genau.

Zitat
dass mein Chipsatz im IDE läuft, obwohl ich nen SATA-Controller und ne SATA-Platte habe

Lass Dich hier nicht von \"IDE\" in die Irre führen. Es handelt es sich um einen Modus des SATA-Controllers.  Der SATA Controller bleibt ein SATA-Controller und die SATA-Platte auch eine SATA-Platte.  Durch den IDE-Modus ist hier nichts irgendwie langsamer oder was-weiß-ich.  Alles in Ordnung.
Gespeichert

thewalker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #216 am: 20. August 2009, 15:44:55 »

Zitat von: \'Jack t.N.\',index.php?page=Thread&postID=713671#post713671
Der SATA Controller bleibt ein SATA-Controller und die SATA-Platte auch eine SATA-Platte. Durch den IDE-Modus ist hier nichts irgendwie langsamer oder was-weiß-ich. Alles in Ordnung.
Das beide trotzdem SATA bleiben, ist klar. Resultat des verwendeten MoBos ist dann also, dass ich meine Platte nicht im AHCI-Modus laufen lassen kann und AFAIK auf NCQ verzichten muss.

Macht es dabei tatsächlich keinerlei Unterschied in welchem Modus die Platte betrieben wird? Konsequenz wäre, dass sämtliche Modi (RAID mal ausgenommen) gleich im Datendurchsatz wären und dieser aussschließlich von der Platte bestimmt wird, die zwar nen kleineren Anschluss hat, aber sonst auch nichts.

Was die technischen Details angeht, bin ich - trotz all meiner Computererfahrung - doch immer ein Laie gebleiben. Und als solcher drängt sich mir dann die Frage auf, wozu es überhaupt SATA gibt? Wegen der kleineren Kabel und Stecker? ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1250775976 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #217 am: 20. August 2009, 16:01:01 »

Zitat
Resultat des verwendeten MoBos ist dann also, dass ich meine Platte nicht im AHCI-Modus laufen lassen kann und AFAIK auf NCQ verzichten muss.

Ja.

----------------------

Zitat
wozu es überhaupt SATA gibt?

S-ATA ist ein Schnittstellen- und Datenübertragungsstandard (S=Serial (im Gegensatz zu P-ATA = Parallel ATA)).  Die theoretische Datenübertragungsrate einer SATA-II-Schnittstelle ist ~300 MB/s.  Ob eine Festplatte hinsichtlich ihrer Schreib- und Lesegeschwindigkeit diese Bandbreite jemals ausnutzt ist eine andere Frage (und momentan tun das herkömmliche Festplatte bei weitem nicht).  AHCI auf der anderen Seite ist ein Operationsmodus des SATA-Controllers, der mit der Datenübertragungsbandbreite der SATA-Schnittstelle erstmal nicht direkt was zu tun hat.  Wesentlich Funktionsboni des AHCI-Modus sind Hot-Plug-Unterstützung, Staggered-Spin-Up-Unterstützung und NCQ-Unterstützung.  Nur das letztere Feature hat einen (wenn auch geringen) Einfluss auf die reellen Datenübertragungsraten (nicht aber auf die theoretische Bandbreite der SATA-Schnittstelle).  

Was für Performance-Vorteile Du im AHCI-Modus hättest, hängt immer vom Anwendungsszenario ab und nicht in allen Fällen gibt es immer einen merklichen Vorteil:



Meiner Meinung nach hast Du durch den Verzicht auf den AHCI-Modus im praktischen Anwendungsbereich so gut wie keinen merklichen Geschwindigkeitsnachteil.
Gespeichert

Serge

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.634
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #218 am: 21. August 2009, 10:12:39 »

Zitat
Wegen der kleineren Kabel und Stecker? ;)
Zu Anfang war das tatsächlich der einzige Vorteil, da die SATA Festplatten kaum schneller als PATA waren. Mittlerweile sieht\'s etwas anders aus.
Gespeichert

thewalker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
FAQ P965 NEO/Platinum, BITTE vor dem Posten UNBEDINGT LESEN!!! (Rev:1.15)
« Antwort #219 am: 21. August 2009, 13:37:35 »

Danke für die erhellenden Worte :)
Gespeichert